App aus dem Common Data Service erstellenCreating an app from the Common Data Service

Generieren Sie eine App mit drei Bildschirmen aus dem Common Data Service, und erkunden Sie dann die Bildschirme und Steuerelemente der App.Generate a three screen app from the Common Data Service, then explore screens and controls from the app. Aktualisieren Sie Bildschirme, Steuerelemente und Felder der App. Importieren Sie zusätzliche Daten, und lösen Sie in der App einen Flow aus.Update app screens, controls, and fields; bring in additional data and trigger a flow from the app.

Sie erlernen Folgendes:

Eine App generierenGenerate an app

In diesem Abschnitt des Kurses erstellen wir eine App auf Grundlage von Entitäten im Common Data Service.In this section of the course, we'll create an app based on entities in the Common Data Service. Entitäten sind Gruppen von freigegebenen Daten, die geändert, gespeichert und abgerufen werden können und mit denen eine Interaktion möglich ist.Entities are chunks of shared data that can be modified, stored, retrieved, and interacted with. Wir generieren die App aus einer Entität, zeigen, wie Sie die App anpassen können, fügen eine weitere Datenquelle hinzu und rufen einen Flow aus der App auf.We'll generate the app from an entity, show you how to customize the app, add another data source, and call a flow from the app. Wenn Sie den Abschnitt zum Erstellen einer App aus einer SharePoint-Liste bereits abgeschlossen haben, werden sich einige Themen wiederholen, diese werden hier jedoch ausführlicher behandelt, insbesondere zum Anpassen der App.If you already completed the section on creating an app from a SharePoint list, we will cover some of the same territory but in more depth, especially around customizing the app.

Wir erstellen eine App für das Fallmanagement, die z.B. von einer IT-Abteilung verwendet werden kann, um Hardware- und Softwareprobleme in einem Unternehmen nachzuverfolgen, zu priorisieren und zu bearbeiten.We'll create a case-management app that an IT department could use to track, prioritize, and act on hardware and software issues across an organization. Beim Durchgehen der Themen fallen Ihnen aber sicher noch andere Anwendungsmöglichkeiten für eine solche App ein.As you go through the topics, you might also think of other uses for an app like this. Wir verwenden Daten aus dem Common Data Service, da dieser gut für das Speichern von Anwendungsdaten geeignet ist. Die gleiche App könnte aber auch aus einer anderen Datenquelle erstellt werden.We're using data from the Common Data Service because it's well-suited to storing app data, but you could build the same app with a different data source.

PowerApps umfasst eine komplexere Vorlage für das Fallmanagement, in der die gleichen Entitäten verwendet werden wie in der App, die hier erstellt wird.PowerApps includes a more complex Case Management template that uses the same entities as the app we'll build. Nachdem Sie diesen Abschnitt durchgearbeitet haben, sollten Sie diese Vorlage näher betrachten, um einen Eindruck von den Möglichkeiten mit PowerApps zu erhalten.After you've completed this section, we encourage you to explore that template to get a sense of what you can build in PowerApps.

Erstellen einer Common Data Service-DatenbankCreate a Common Data Service database

Der erste Schritt beim Erstellen dieser App ist das Erstellen einer Common Data Service-Datenbank, sofern noch nicht vorhanden.The first step in building this app is to create a Common Service database if you don't already have one. Common Data Service-Datenbanken werden in einer Umgebung erstellt.You create a Common Data Service database in an environment. Eine Umgebung ist ein Container für Apps und andere Ressourcen (ausführliche Informationen zu Umgebungen erhalten Sie später in diesem Kurs).An environment is a container for apps and other resources (you'll learn more about environments later in the course). Ein Umgebungsadministrator kann diese Schritte zum Erstellen einer Datenbank ausführen. (Wenn Sie kein Administrator sind, wenden Sie sich an einen Administrator in Ihrer Organisation.)An environment admin can follow these steps to create a database (if you're not an admin, check with an admin in your organization).

Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Datenbank erstellen.From the Home tab, click Create Database.

Common Data Service: Datenbank erstellen

Geben Sie an, ob der Zugriff auf die Datenbank eingeschränkt werden soll (dies ist hier nicht der Fall), und klicken Sie auf Datenbank erstellen.Specify whether you want to restrict access to the database (we'll keep it open), then click Create my database.

Common Data Service: Zugriff festlegen

Wenn der Prozess abgeschlossen ist, werden alle Standardentitäten angezeigt, die im Common Data Model enthalten sind.When the process is complete, you see all the standard entities that are included in the common data model. Einige davon sind unten dargestellt.Some of them are shown below.

Standardentitäten des Common Data Service

Generieren einer App aus der Entität „Case“Generate an app from the Case entity

Nach dem Erstellen der Datenbank wird eine Verbindung mit der Entität „Case“ hergestellt und eine App generiert.Now that the database is created, we connect to the Case entity and generate an app. Klicken Sie auf Neue App und dann auf PowerApps Studio für Web.Click New app, then PowerApps Studio for web.

Neue App in PowerApps Studio für das Web

Wir erstellen eine Smartphone-App für eine Common Data Service-Entität, klicken oder tippen Sie daher unter Common Data Service auf Telefonlayout.We're building a phone app for a Common Data Service entity, so under Common Data Service click or tap Phone layout.

Smartphone-App aus dem Common Data Service

Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm eine Verbindung und eine zu verbindende Entität aus, und klicken Sie dann auf Verbinden.In the next screen, you choose a connection and an entity to connect to, then click Connect.

Mit Entität „Case“ verbinden

Nachdem Sie auf Verbinden geklickt haben, wird die App von PowerApps generiert.After you click Connect, PowerApps starts to generate the app. PowerApps zieht eine Vielzahl von Rückschlüssen aus Ihren Daten, um eine sinnvolle App als Ausgangspunkt zu generieren.PowerApps makes all sorts of inferences about your data so that it generates a useful app as a starting point.

Anzeigen der App in PowerApps StudioView the app in PowerApps Studio

Ihre neue App mit drei Bildschirmen wird in PowerApps Studio geöffnet.Your new three-screen app opens in PowerApps Studio. Alle Apps, die aus Daten generiert wurden, weisen die gleichen Bildschirme auf:All apps generated from data have the same set of screens:

  • Der Bildschirm zum Durchsuchen: Hier können Sie die aus der Liste abgerufenen Daten durchsuchen, sortieren, filtern und aktualisieren und Elemente hinzufügen, indem Sie auf das Pluszeichen (+) klicken.The browse screen: where you browse, sort, filter, and refresh the data pulled in from the list, as well as add items by clicking the (+) icon.
  • Der Detailbildschirm: Hier werden weitere Informationen zu einem Element angezeigt, und Sie können das Element löschen oder bearbeiten.The details screen: where you view more detail about an item, and can choose to delete or edit the item.
  • Der Bildschirm zum Bearbeiten/Erstellen: Hier können Sie vorhandene Elemente bearbeiten oder neue Elemente erstellen.The edit/create screen: where you edit an existing item or create a new one.

Klicken oder tippen Sie auf der linken Navigationsleiste rechts unten auf ein Symbol, um zur Miniaturansicht zu wechseln.In the left navigation bar, click or tap an icon in the upper-right corner to switch to the thumbnail view.

Umschalten der Ansichten

Klicken oder tippen Sie auf jede Miniaturansicht, um die Steuerelemente auf diesem Bildschirm anzuzeigen.Click or tap each thumbnail to view the controls on that screen.

Die generierte App

Als Nächstes betrachten wir die App genauer und passen sie dann an, um sie besser auf unsere Anforderungen zuzuschneiden.Next we'll explore the app in more detail and then customize it to better suit our needs.

Kennenlernen einer generierten AppExplore a generated app

In diesem Thema wird die generierte App genauer betrachtet, indem wir die Bildschirme und Steuerelemente durchgehen, die das Verhalten der App steuern.In this topic, we look more closely at the generated app - reviewing the screens and controls that define the app's behavior. Dabei wird nicht auf alle Details eingegangen, die Einblicke in die Funktionsweise dieser App werden Ihnen aber beim Erstellen Ihrer eigenen Apps nützlich sein.We won't go through all the details, but seeing more about how this app works will help you to build your own apps. In einem der folgenden Themen betrachten wir die Formeln, die mit Bildschirmen und Steuerelementen verwendet werden.In a later topic, we'll look at the formulas that work with screens and controls.

Ausführen der App im VorschaumodusRun the app in preview mode

Klicken oder tippen Sie aufClick or tap Pfeil zum Starten der App-Vorschau oben rechts, um die App auszuführen.in the top right to run the app. Wenn Sie durch die App navigieren, sehen Sie, dass sie Daten aus der Entität enthält und in der Standardversion bereits gut zu bedienen ist.If you navigate through the app, you see that it includes data from the entity and provides a good default experience.

Ausführen der App im Vorschaumodus

Grundlegendes zu Steuerelementen in PowerAppsUnderstanding controls in PowerApps

Ein Steuerelement ist einfach ein Benutzeroberflächenelement, dem ein bestimmtes Verhalten zugeordnet wird.A control is simply a UI element that has behaviors associated with it. Viele Steuerelemente in PowerApps sind identisch mit Steuerelementen, die Sie bereits in anderen Apps verwendet haben: Bezeichnungen, Texteingabefelder, Dropdownlisten, Navigationselemente usw.Many controls in PowerApps are the same as controls that you've used in other apps: labels, text-input boxes, drop-down lists, navigation elements, and so on. In PowerApps gibt es aber auch spezialisiertere Steuerelemente wie Galerien (zum Anzeigen von Zusammenfassungsdaten) und Formulare (für Detaildaten und zum Erstellen und Bearbeiten von Elementen).But PowerApps has more specialized controls like Galleries (which display summary data) and Forms (which display detail data and enable you to create and edit items). Außerdem gibt es einige andere praktische Steuerelemente wie Bild, Kamera und Barcode.And also some other really cool controls like Image, Camera, and Barcode. Klicken oder tippen Sie zum Anzeigen der verfügbaren Optionen im Menüband auf Einfügen und dann auf die verschiedenen Optionen wie Text oder Symbole.To see what's available, click or tap Insert on the ribbon, and then click or tap each of the options in turn, Text through Icons.

Registerkarte „Steuerelemente“ im PowerApps Studio-Menüband

Elemente des Bildschirms zum DurchsuchenExplore the browse screen

Jeder der drei App-Bildschirme verfügt über ein Hauptsteuerelement sowie einige zusätzliche Steuerelemente.Each of the three app screens has a main control and some additional controls. Der erste Bildschirm in der App ist der Bildschirm zum Durchsuchen, dem standardmäßig der Name BrowseScreen1 zugewiesen ist.The first screen in the app is the browse screen, named BrowseScreen1 by default. Das Hauptsteuerelement auf diesem Bildschirm ist eine Galerie mit dem Namen BrowseGallery1.The main control on this screen is a gallery named BrowseGallery1. BrowseGallery1 enthält andere Steuerelemente wie z.B. NextArrow1 (ein Symbolsteuerelement – durch Klicken oder Tippen wird der Detailbildschirm aufgerufen).BrowseGallery1 contains other controls, like NextArrow1 (an icon control - click or tap it to go to the details screen). Es gibt auch separate Steuerelemente auf dem Bildschirm z.B. IconNewItem1 (ein Symbolsteuerelement – durch Klicken oder Tippen wird ein Element auf dem Bildschirm zum Bearbeiten/Erstellen erstellt).There are also separate controls on the screen, like IconNewItem1 (an icon control - click or tap it to create an item in the edit/create screen).

Bildschirm zum Durchsuchen mit Steuerelementen

PowerApps enthält eine Reihe von Galerietypen, sodass Sie die Galerie auswählen können, die dem gewünschten Layout für Ihre App am besten entspricht.PowerApps has a variety of gallery types so you can use the one that best suits your app's layout requirements. Weiter unten in diesem Abschnitt werden weitere Möglichkeiten zum Steuern des Layouts vorgestellt.You will see more ways to control layout later in this section.

Optionen für PowerApps-Galerien

Elemente des DetailbildschirmsExplore the details screen

Als Nächstes wird der Detailbildschirm mit dem Standardnamen DetailScreen1 betrachtet.Next is the details screen, named DetailScreen1 by default. Das Hauptsteuerelement auf diesem Bildschirm ist ein Anzeigeformular mit dem Namen DetailForm1.The main control on this screen is a display form named DetailForm1. DetailForm1 enthält andere Steuerelemente, z.B. DataCard1 (ein Kartensteuerelement, das in diesem Fall die Fragekategorie anzeigt).DetailForm1 contains other controls, like DataCard1 (a card control, which displays the question category in this case). Es gibt auch separate Steuerelemente auf dem Bildschirm, z.B. IconEdit1 (ein Symbolsteuerelement – durch Klicken oder Tippen wird das aktuelle Element auf dem Bildschirm zum Bearbeiten/Erstellen bearbeitet).There are also separate controls on the screen like IconEdit1 (an icon control - click or tap it to edit the current item on the edit/create screen).

Detailbildschirm mit Steuerelementen

Es gibt eine Vielzahl von Galerieoptionen, Formulare sind allerdings ganz einfach – es handelt sich immer entweder um ein Formular zum Bearbeiten oder ein Formular zum Anzeigen.There are lots of gallery options, but forms are more straightforward - it's either an edit form or a display form.

PowerApps-Formularoptionen

Elemente des Bildschirms zum Bearbeiten/ErstellenExplore the edit/create screen

Der dritte Bildschirm in der App ist der Bildschirm zum Bearbeiten/Erstellen mit dem Standardnamen EditScreen1.The third screen in the app is the edit/create screen, named EditScreen1 by default. Das Hauptsteuerelement auf diesem Bildschirm ist ein Bearbeitungsformular mit dem Namen EditForm1.The main control on this screen is an edit form named EditForm1. EditForm1 enthält andere Steuerelemente, z.B. DataCard8 (ein Kartensteuerelement, mit dem in diesem Fall die Fragekategorie bearbeitet werden kann).EditForm1 contains other controls, like DataCard8 (a card control, which allows you to edit the question category in this case). Es gibt auch separate Steuerelemente auf dem Bildschirm, z.B. IconAccept1 (ein Symbolsteuerelement – durch Klicken oder Tippen werden die Änderungen auf dem Bildschirm zum Bearbeiten/Erstellen gespeichert).There are also separate controls on the screen like IconAccept1 (an icon control - click or tap it to save the changes you made on the edit/create screen).

Bearbeitungsbildschirm mit Steuerelementen

Nachdem Sie nun gesehen haben, aus welchen Bildschirmen und Steuerelementen die App besteht, wird im nächsten Thema das Anpassen der App beschrieben.Now that you have a sense of how the app is composed of screens and controls, we'll look at how you customize the app in the next topic.

Anpassen der AppCustomize the app

In den ersten beiden Themen in diesem Abschnitt haben Sie eine App aus einer Common Data Service-Entität generiert und dann die drei verschiedenen Bildschirme der App genauer betrachtet.In the first two topics in this section, you generated an app from a Common Data Service entity and explored the app to get a better understanding of how three screen apps are composed. Die mit PowerApps generierte App kann bereits verwendet werden, aber meistens passen Sie eine App nach dem Generieren noch an.The app that PowerApps generated is useful, but you will often customize an app after it's generated. In diesem Thema erläutern wir einige Änderungen am Bildschirm zum Durchsuchen der App.In this topic, we'll walk through some changes for the browse screen of the app. Sie können alle Bildschirme anpassen, wir konzentrieren uns aber auf einen, um die Anpassungen ausführlicher vorstellen zu können.You can customize any of the screens, but we wanted to focus on one and provide a bit more depth to the customizations. Sie können eine beliebige App generieren – aus einer Entität, einer Excel-Datei oder einer anderen Quelle – und ausprobieren, wie Sie sie anpassen können.We encourage you to take any app you generate - from an entity, an Excel file, or another source - and see how you can customize it. Dies ist wirklich die beste Möglichkeit, um den Aufbau einer App kennenzulernen.It really is the best way to learn how apps are put together.

Beim Generieren der App mit PowerApps wurden ein Layout und die Felder festgelegt, die auf den einzelnen Bildschirmen angezeigt werden.When PowerApps generated the app, it decided on a layout to use, and particular fields to show on each screen. Für diese App wählen wir ein Galeriesteuerelement mit einer Statusleiste aus (die Statusleiste wird gleich angepasst).For this app, let's choose a gallery control that has a status bar (we'll customize the status bar shortly). Wählen Sie im rechten Bereich auf der Registerkarte Layout das gewünschte Layout aus.In the right-hand pane, on the Layout tab, select the layout you want. Sie können die Ergebnisse sofort sehen, da die App in PowerApps aktualisiert wird, sobald Sie Änderungen vornehmen.You see the results right away because PowerApps updates the app as you make changes.

Layout für den Bildschirm zum Durchsuchen ändern

Nachdem Sie das richtige Basislayout festgelegt haben, können Sie nun die angezeigten Felder ändern.With the right basic layout, now change the fields that are displayed. Klicken oder tippen Sie auf ein Feld im ersten Element, und ändern Sie dann im rechten Bereich die Daten, die für jedes Element angezeigt werden.Click or tap a field in the first item, then in the right-hand pane, change the data that is displayed for each item. Dies bietet einen besseren Überblick über die einzelnen Elemente in der Entität.This provides a better summary of each item in the entity.

Felder für den Bildschirm zum Durchsuchen ändern

Ändern des App-DesignsChange the app theme

PowerApps bietet eine Reihe von Designs, die Sie in Ihrer App verwenden können, ähnlich wie PowerPoint.PowerApps provides a set of themes you can use in your app, much like PowerPoint. Auf dem folgenden Bildschirm sehen Sie das Design Dune und ein einfaches Logo, das in die App eingefügt wurde.In the following screen, you see the Dune theme applied, and a simple logo that we pasted into the app. Dies sind einfache Änderungen, die aber das Erscheinungsbild Ihrer App erheblich verbessern können.These are basic changes, but can do a lot to improve the appearance of your app.

Design ändern und Logo hinzufügen

Anzeigen des Fallstatus mit einer FormelUse a formula to show the case status

Einer der Hauptvorteile von PowerApps besteht darin, dass Sie keinen herkömmlichen Anwendungscode schreiben müssen – Sie müssen kein Entwickler sein, um Apps erstellen zu können.One of the major benefits of PowerApps is not having to write traditional application code - you don’t have to be a developer to create apps! Sie benötigen aber eine Möglichkeit, Logik in einer App auszudrücken und Navigation, Filtern, Sortieren und andere Funktionen in der App zu steuern.But you still need a way to express logic in an app and to control an app’s navigation, filtering, sorting, and other functionality. Hier kommen Formeln ins Spiel.This is where formulas come in.

Wenn Sie schon einmal Excel-Formeln verwendet haben, sollte Ihnen der Ansatz von PowerApps vertraut vorkommen.If you have used Excel formulas, the approach that PowerApps takes should feel familiar. Angenommen, Sie möchten eine grüne Statusleiste anzeigen, wenn ein Fall erfolgreich bearbeitet wurde, andernfalls soll die Statusleiste rot sein.Suppose you want to show the status bar in green if a case is resolved, or in red otherwise. Hierzu wählen Sie das Statussteuerelement auf dem Bildschirm aus und legen dann die Eigenschaft Füllung dieses Steuerelements in der Formelleiste auf die folgende Formel fest: If(Status="Resolved", Color.Green, Color.Red).To do this, you select the status control on the screen, and then set the Fill property of that control to this formula in the formula bar: If(Status="Resolved", Color.Green, Color.Red). Dies ist mit einer Excel-Formel vergleichbar, PowerApps Formeln verweisen jedoch auf Steuerelemente und andere Elemente der App und nicht auf Zellen in einer Tabelle.This is like an Excel formula, but PowerApps formulas refer to controls and other app elements rather than cells in a spreadsheet. Die folgende Abbildung zeigt, wo die Formel festgelegt wird, sowie das Ergebnis in der App.The following image shows where to set the formula, and the result in the app.

Formel zum Anzeigen des Fallstatus

Sortieren und Filtern nach DatumSort and filter based on date

Auf dem Bildschirm zum Durchsuchen der generierten App können Sie Fälle suchen und die Liste der Elemente in der Galerie sortieren.On the browse screen, the generated app lets you search for cases and sort the list of items in the gallery. Wir werden die Funktion zum Suchen und Sortieren entfernen, um Fälle auf Grundlage eines Datums anzuzeigen.We're going to remove the search and sort functionality in favor of showing cases based on a date. Sie können diese Verfahren kombinieren, wir konzentrieren uns für diese App aber auf den datumsbasierten Ansatz.You could combine these methods, but we'll focus on the date-based approach for this app. In der folgenden Abbildung sehen Sie die Elemente, die hinzugefügt wurden:In the image below, you see the items we added:

  • Eine Beschriftung („Show cases after:“, Fälle zeigen nach), damit die Benutzer wissen, was sie tun sollen: Einfügen > Text > Bezeichnung, Formel Füllung ändern in Weiß.A text label ("Show cases after:") so users know what to do: Insert > Text > Label; change the Fill formula to White.
  • Eine Datumsauswahl: Einfügen > Steuerelemente > Datumsauswahl.A date picker: Insert > Controls > Date picker.
  • Eine Formel, die die Eigenschaft Elemente der Galerie zum Durchsuchen mit der Datumsauswahl verbindet: Filter(Case, DatePicker1.SelectedDate < LastModifiedDateTime).A formula that connects the browse gallery Items property to the date picker: Filter(Case, DatePicker1.SelectedDate < LastModifiedDateTime).

Das Datum wird auf den 20. Oktober festgelegt. Sie können sehen, dass die App die Fälle anzeigt, die nach diesem Datum erstellt wurden.The date is set to Oct 20 and you see the result that the app is showing the cases created after this date. Beachten Sie, dass standardmäßig alle Fälle in der Entität das gleiche Datum der letzten Änderung haben.Note that by default, all cases in the entity have the same last modified date. Sie können einen oder mehrere Fälle aktualisieren, um die Funktionsweise der Filter kennenzulernen.You can update one or more to see how filtering works. Das Arbeiten mit Entitätsdaten wird später in diesem Kurs behandelt.We cover working with entity data later in the course.

Aktualisierte App mit Datumsauswahl

Anzeigen der Gesamtzahl der FälleShow total number of cases

Das waren viele neue Informationen, aber wir sind mit den Anpassungen auch fast fertig.We're covering a lot of ground here, but we're almost done with the customizations. Der letzte Schritt in diesem Thema ist das Hinzufügen von Bezeichnungen mit zwei Zahlen: die Gesamtzahl der Fälle und die Anzahl der Fälle, die dem datumsbasierten Filter entsprechen.The last thing we'll do in this topic is add labels that show two numbers: the total number of cases and the number of cases that match our date-based filter.

Gesamtanzahl und gefilterte Fälle anzeigen

Im Video wird das Hinzufügen der beiden Bezeichnungen ausführlich erläutert, daher hier nur die Grundlagen zu den Eigenschaften, die jeweils festgelegt werden:The video goes into detail about how to add the two labels, but here's the basics on which properties we set for each label:

  • Ausrichten = CenterAlign = Center
  • Breite = Parent.Width/2Width = Parent.Width/2
  • Linkes Feld: Text = "Total cases: " & CountRows(Case).Left box Text = "Total cases: " & CountRows(Case). Dies schließt alle Fälle in der Entität ein.This includes all cases that are in the entity.
  • Rechtes Feld: Text = Filtered cases: " & CountRows(BrowseGallery1.AllItems).Right box Text = Filtered cases: " & CountRows(BrowseGallery1.AllItems). Dies schließt nur die Fälle ein, die dem datumsbasierten Filter entsprechen.This includes only those cases that match the date-based filter.

Das waren also die Anpassungen für die App. Im nächsten Thema werden eine Datenquelle und ein Flow hinzugefügt, und Sie sehen die fertige App.OK, that wraps up the app customizations - in the next topic we'll add a data source, and a flow, and show you the finished app.

Hinzufügen einer Datenquelle und eines FlowsAdd a data source and flow

Bis hierhin haben wir in diesem Abschnitt eine App auf Grundlage der Entität „Case“ des Common Data Service generiert, die App und ihre Komponenten genauer betrachtet und auf unterschiedliche Weise angepasst.So far in this section, we have generated an app based on the Case entity from the Common Data Service, explored the app to see how it's put together, and customized the app in several ways. Im letzten Thema in diesem Abschnitt fügen wir in eine weitere Standardentität hinzu und senden eine E-Mail mit Microsoft Flow.In the final topic for this section, we will bring in another standard entity, and use Microsoft Flow to send an email. Die App löst einen Flow aus, damit die Person, die den Fall geöffnet hat, bei einer Aktualisierung des Falls benachrichtigt wird.The app will trigger a flow so that the person who opened a case is notified when the case is updated. In diesem Thema wird ein bestimmtes Szenario betrachtet, die dabei erworbenen Kenntnisse können Sie aber auf viele Arten von Apps anwenden.We're completing a particular scenario in this topic, but the skills you learn are applicable across many kinds of apps. Betrachten wir zunächst die Entitäten.Let's get started with the entities.

Überprüfen von EntitätsbeziehungenReview entity relationships

Wir werden gleich die Entität „Contact“ hinzufügen, vorher betrachten wir aber, wie die Entitäten „Case“ und „Contact“ zusammenhängen.We'll add the Contact entity shortly, but first we'll look at how the Case and Contact entities relate to each other. Bei der Entität „Case“ sehen Sie das Feld CurrentContact mit dem Datentyp Lookup.In the Case entity, you see that one of the fields is CurrentContact, with a data type of Lookup. Dies bedeutet, dass dieses Feld in einer Beziehung mit einer anderen Tabelle verwendet wird.This means that this field is used in a relationship with another table.

Felder für Entität „Case“

Auf der Registerkarte Beziehungen sehen Sie, dass die entsprechende Entität Contact lautet.On the Relationships tab, you see that the related entity is Contact. Behalten Sie dies im Hinterkopf, da die Beziehung später in diesem Thema verwendet wird.Keep that in mind because we will use this relationship later in this topic.

Beziehungen der Entität „Case“

Hinzufügen einer Entität zur AppAdd an entity to the app

Das Hinzufügen einer Datenquelle in PowerApps geht ganz einfach.Adding a data source in PowerApps is straightforward. Klicken oder tippen Sie im rechten Bereich auf Datenquellen und dann auf Datenquelle hinzufügen.In the right-hand pane, click or tap Data sources, then Add data source. In diesem Fall wählen Sie dann die Verbindung Common Data Service und die Entität Contact aus.In this case, then choose the Common Data Service connection and select the Contact entity. Wenn Sie auf Verbinden klicken oder tippen, wird die Entität zur App hinzugefügt.After you click or tap Connect, the entity is added to the app.

Entität „Contact“ hinzufügen

Beachten Sie, dass in diesem Beispiel Daten aus einer anderen Entität hinzugefügt werden. Sie können in Ihren Apps aber auch Daten aus verschiedenen Quellen kombinieren.Note that in this example, we're adding data from another entity, but you can combine data from many sources in your apps.

Suchen von KontaktinformationenLook up contact information

Nachdem wir nun auf die Daten der Entität „Contact“ in der App zugreifen können, sollten wir sie auch einsetzen.Now that we have access to the Contact entity data in our app, it's time to put it to use. Wie in der Einführung erwähnt, möchten wir eine E-Mail senden, wenn ein Fall aktualisiert wird.As mentioned in the introduction, we want to send an email when a case is updated. Hierfür werden zwei Formeln und ein Flow verwendet.We will use two formulas and a flow to accomplish this. Die erste Formel bezieht sich auf den Bearbeitungsbildschirm, genauer gesagt die OnSelect-Eigenschaft der Schaltfläche zum Speichern.The first formula is for the edit screen, specifically the OnSelect property of the save button.

Bildschirm zum Bearbeiten der App

Für diese Schaltfläche wird standardmäßig die Formel SubmitForm(EditForm1) verwendet, um die Aktualisierung zu übermitteln, wenn ein Benutzer Daten im Formular bearbeitet.By default, this button uses the formula SubmitForm(EditForm1) to submit the update when a user edits data in the form. Wir müssen die Formel erweitern, sodass zuerst die Kontaktinformationen für die Person gesucht werden, die den aktuellen Fall geöffnet hat, und diese Informationen dann lokal in der App gespeichert werden:We need to add to the formula so that it first looks up the contact information for the person who opened the current case, and then stores that information locally in the app:

UpdateContext({contact:LookUp(Contact, ContactId=BrowseGallery1.Selected.CurrentContact.ContactId)}); SubmitForm(EditForm1)

Das ist ein bisschen komplizierter, aber James erläutert diese Formel ab Minute 2:04 im Video ausführlich.Yes, it's a little complex, but James does a great job of explaining this formula in more detail, starting at 2:04 in the video.

Auslösen eines Flows in der AppTrigger a flow from the app

Nachdem wir nun den Kontakt für jeden Fall kennen, können wir eine E-Mail senden.Now that we know who the contact is for each case, we can send an email to them. Wir könnten die E-Mail direkt aus der App senden, in diesem Beispiel zeigen wir aber, wie in der App ein Flow ausgelöst wird.We could send an email directly from the app, but for this example we'll show you how to trigger a flow from the app. Dies ist der Flow, und er ist denkbar einfach: Auf Grundlage einer Aktion in einer App wird eine E-Mail gesendet.Here's the flow, which is as simple as it gets: send an email based on an action in an app. Wir werden Flows hier nicht ausführlicher betrachten, es gibt aber eine Reihe für „Geführtes Lernen“ für Microsoft Flow.We won't get into more detail on flows here, but there is a whole Guided Learning series for Microsoft Flow.

Flow zum Senden einer E-Mail

In der App müssen wir den Flow nun basierend auf einem Ereignis aufrufen.Back in the app, we need to call the flow based on an event. Wir verwenden die OnSuccess-Eigenschaft des Bearbeitungsformulars, damit der Flow bei einer erfolgreichen Bearbeitung ausgelöst wird.We'll use the OnSuccess property of the edit form, so the flow is triggered when the edit succeeds. Klicken oder tippen Sie auf das Bearbeitungsformular, und klicken oder tippen Sie dann im Menüband auf Aktion > Flows.Click or tap the edit form, then on the ribbon click or tap Action > Flows. Wählen Sie den Flow aus, den Sie verwenden möchten.Select the flow you want to use.

Flow zum Senden einer E-Mail

Der Flow ist nun dem OnSuccess-Ereignis des Bearbeitungsformulars zugeordnet, und wir können auf den Kontakt für die E-Mail verweisen.The flow is now associated with the OnSuccess event of the edit form, and we can refer to the contact for the email. Mit der folgenden Formel wird der Flow mit der E-Mail-Adresse der Person, die den Fall geöffnet hat, einer Betreffzeile und dem Text der E-Mail aufgerufen.The following formula calls the flow with the email address of the person who opened the case, as well as a subject line and the body of the email.

CaseResolvedEmailConfirmation.Run(contact.EmailPrimary, "Your case has been updated", "Check it out")

Mehr ist nicht nötig, um der App eine Datenquelle hinzuzufügen und einen Flow auszulösen, mit dem eine E-Mail gesendet wird.That's it for adding a data source to the app, and triggering a flow that sends an email. Wenn Sie die Videos in diesem Abschnitt noch nicht angesehen haben, sollten Sie dies jetzt tun.If you haven't watched the videos in this section already, we encourage you to do it. In ihnen werden viele Details behandelt, die in den Themen nur kurz angesprochen wurden.They fill in lots of the details that we've moved through quickly in the topics.

ZusammenfassungWrapping it all up

Damit sind wir am Ende dieses Abschnitts angelangt.This brings us to the end of this section. Wir hoffen, dass es Ihnen gefallen hat und Sie jede Menge gelernt haben.We hope you've enjoyed it and learned a ton. Wir haben zunächst eine einfache App aus einer Entität generiert und näher betrachtet, um ihre Komponenten kennenzulernen.We started out generating a basic app from an entity, and explored the app a little to understand how it's put together. Wir haben viel Zeit darauf verwendet, die App anzupassen, und dann eine Datenquelle hinzugefügt und gesehen, wie ein Flow ausgelöst wird.We spent a good deal of time on customizing the app, then added a data source and saw how to trigger a flow. In diesem Abschnitt haben wir eine App für das Fallmanagement erstellt, die Kenntnisse, die Sie dabei erworben haben, lassen sich aber auf viele Arten von Apps anwenden.We built out a specific case management app in this section, but the skills you learned could be applied to many types of apps. Wie bereits am Anfang dieses Abschnitts erwähnt: Wenn Sie mit einer etwas komplexeren Fallmanagement-App arbeiten möchten, finden Sie in PowerApps Studio für Windows eine entsprechende Vorlage.As we mentioned at the beginning of this section - if you want to dig into a more complex case management app, be sure to check out the template that's available in PowerApps Studio for Windows.

Als Nächstes befassen wir uns mit der Verwaltung von Apps.Next up we'll move into managing apps. Im Abschnitt zur Verwaltung erfahren Sie, wie Sie Apps freigeben und verschiedene Versionen erstellen, und es werden Umgebungen erläutert, die Sie sich als Container für Apps, Daten und andere Ressourcen vorstellen können.The management section shows you how to share and version apps, and introduces environments, which are containers for apps, data, and other resources.

Herzlichen Glückwunsch!

Sie haben den Abschnitt App aus dem Common Data Service erstellen des geführten Lernens zu Microsoft PowerApps abgeschlossen.You've completed the Creating an app from the Common Data Service section of Microsoft PowerApps Guided Learning.

Sie haben Folgendes gelernt:

Nächstes Tutorial

Apps verwaltenManaging apps

Beitragende

  • Michael Blythe
  • olprod