Übersicht über Entitätsbeziehungen

Entitätsbeziehungen definieren die Möglichkeiten, auf welche Weise Entitätsdatensätze Datensätzen anderer Entitäten oder der gleichen Entität zugeordnet werden können. Es gibt zwei Typen von Entitätsbeziehungen.

  • 1: n-Beziehungen Bei Eins-zu-viele-Entitätsbeziehung können viele verweisende (zugehörige) Entitätsdatensätze einem einzigen referenzierten (primären) Entitätsdatensatz zugeordnet werden. Der referenzierte Entitätsdatensatz wird manchmal als "übergeordneter Datensatz" bezeichnet, und Datensätze der verweisenden Entität als "untergeordnete Datensätze". Eine n: 1-Beziehung ist nur die untergeordnete Perspektive einer 1: n-Beziehung.
  • n:n-Beziehungen In einer Viele-zu-viele-Entitätsbeziehung können viele Entitätsdatensätze vielen anderen Entitätsdatensätzen zugeordnet werden. Mit einer n:n-Beziehung verknüpfte Datensätze gelten als gleichwertig, und die Beziehung ist reziprok.

Siehe auch

Erstellen einer Beziehung zwischen Entitäten
Erstellen von n:n-Entitätsbeziehungen in Common Data Service for Apps mithilfe des PowerApps-Portals