Power Apps Portale-FAQsPower Apps portals FAQ

Damit Sie eine schnelle Übersicht erhalten, haben wir eine Liste mit häufig gestellten Fragen sowie kurze Antworten zusammengestellt, damit Sie schnell Ihre Informationen erhalten können.We have compiled a list of frequently asked questions and provided brief answers to help you get to your information quickly.

AllgemeinGeneral

Unterstützt Power Apps-Portale TLS 1.2?Does Power Apps portals support TLS 1.2?

Power Apps-Portale ab Version 8.3 unterstützt TLS 1.2.Power Apps portals version 8.3 and later supports TLS 1.2.

Was ist der Unterschied zwischen Power Apps Portal, Dynamics 365 Portalen und Add-On Portalen?What is the difference between Power Apps portals, Dynamics 365 portals and add-on portals?

Mit dem Start von Power Apps Portalen am 1. Oktober 2019 werden Dynamics 365 Portale als Power Apps Portale bezeichnet.With the launch of Power Apps portals on October 1, 2019, Dynamics 365 portals are called as Power Apps portals. Mit anderen Worten, alle Portale werden als Power Apps Portale bezeichnet.In other words, all portals are referred to as Power Apps portals.

Eine der wichtigsten Änderungen, die nach dem 1. Oktober 2019 in Portalen eingeführt wurden, ist das Lizenzmodell.One of the major changes introduced in portals after October 1, 2019 is the licensing model. Früher waren Portale lizenzierte Add-Ons für Dynamics 365-Apps, während bestimmte Dynamics 365-Lizenzen ein Standardportal-Add-On enthielten.Earlier, portals were licensed add-ons to Dynamics 365 apps while certain Dynamics 365 licenses included a default portal add-on. Nach dem 1. Oktober 2019 sind Portale lizenziert basierend auf der Verwendung.After October 1, 2019, portals are licensed based on usage. Alle vorhandenen Portale sind Teil einer Übergangsfrist auf der Grundlage des aktuellen Kundenvertrags, nach deren Ablauf sie auf ein neues Lizenzmodell umgestellt werden müssen.All existing portals will be part of a transition period based on current customer contract after which they will need to be converted to a new licensing model.

Sie können den Typ eines Portals über das Power Apps Portals Administratorcenter überprüfen:You can check the type of a portal from the Power Apps Portals admin center:

Power Apps Portaltyp

Weitere Unterschiede zwischen Power Apps-Portalen mit kapazitätsbasierten Lizenzen und add-on-basierten Lizenzen:Additional differences between Power Apps portals with capacity-based licenses and add-on based licenses:

  • Für Add-On-Portale wurde dem Portaltyp das Suffix Add-On hinzugefügt.For add-on portals, the portal type has 'add-on' suffix added. Ein Produktions-Add-On-Portal-Typ wird beispielsweise als Produktion (Add-On) aufgeführt.For example, a production add-on portal type lists as 'Production (add-on)'.
  • Power Apps-Portale haben einen anderen Caching-Mechanismus im Vergleich zu Portalen mit Add-on-basierten Lizenzen.Power Apps portals have a different caching mechanism in comparison with add-on based licenses portals.
  • Die Bereitstellungsmethode ist bei Portalen mit kapazitätsbasierten Lizenzen anders als bei Portalen mit add-on-basierten Lizenzen.Provisioning method is different for portals with capacity-based licenses from add-on based licenses.

Sie können Power Apps Portale mit kapazitätsbasierter Lizenz mit den in den folgenden Artikeln beschriebenen Schritten erstellen:You can create Power Apps portal with capacity-based license using steps described in following articles:

Um ein Power Apps Portal mit Add-On-basierter Lizenz zu erstellen, siehe Bereitstellung eines Portals mit dem Portal-Add-On.To create Power Apps portal with add-on based license, see provisioning a portal using portal add-on.

Gehen Sie zu Power Apps FAQ zur Lizenzierung von Portalen für Lizenzierungsunterschiede zwischen Add-On-basierten Lizenzen und kapazitätsbasierten Lizenzen.See Power Apps portals licensing FAQ for licensing differences between add-on based licenses and capacity-based licenses.

Wann befindet sich ein Add-On-Portal im gesperrten Zustand?When is an add-on portal in suspended state?

Portal bereitgestellt mithilfe eines Portal-Add-On-Plans, das zuvor erworben wurde, wird nach Ablauf gesperrt.Portal provisioned using portal add-on plan purchased earlier is suspended at the end of expiration. Die Gültigkeitsdauer beträgt 30 Tage für Testportale, während sie für ein Add-On-Portal in der Produktion mit einer erworbenen Lizenz unterschiedlich sein kann.This expiration period is 30 days for trial portals while it may vary for an add-on portal in production with a purchased license. Das gesperrte Testportal wird nach 7 Tagen gelöscht, während die Sperrfrist für das Produktionsportal variieren kann.Suspended trial portal is deleted after 7 days while suspension period may vary for production portal. Weitere Details finden Sie unter Portal-Lebenszyklus für Add-On-Portale.For more details, read the portal lifecycle for add-on portals.

Wie kann man einen Benutzer nach der Anmeldung auf eine Standardseite umleiten?How do I redirect a user to a default page after signing in?

Sie können ein Portal so konfigurieren, dass ein Benutzer nach der Anmeldung auf eine Standardseite umgeleitet wird.You can configure a portal to redirect a user to a default page after signing in. Um diese Funktionalität zu erreichen, können Sie einen JavaScript-Code in die Startseiten-Webvorlage einbinden.To achieve this functionality, you can include a JavaScript code in the Home web template.

Wenn Sie beispielsweise alle Benutzer nach der Anmeldung auf die Seite "Foren" umleiten möchten, können Sie einen JavaScript-Code wie folgt in die Startseiten-Webvorlage einfügen:For example, if you want to redirect all users to the Forums page after signing in, you can include a JavaScript code in the Home web template as follows:

{% if user %}
//if any user logs in
<script>
  window.location.href='./forums/'
</script>
{% else %}
//Home web page code, if you don't want to display the page when the user is being redirected
{% endif %}
//Home web page code, if you want to display the page when the user is being redirected

Weitere Informationen zum Arbeiten mit Liquid-Vorlagen finden Sie unter Arbeiten mit Liquid-Vorlagen.For more information on working with Liquid templates, see Work with Liquid templates.

Ich erhalte einen Fehler, dass nur ein Portal erstellt werden kann.I'm getting an error that only one portal can be created.

Derzeit können Sie in einer Umgebung pro Sprache nur ein Portal pro Typ erstellen.Currently, you can create only one portal of each type in an environment per language. Wenn Sie versuchen, mehr als ein Portal anzulegen, erhalten Sie eine Fehlermeldung wie folgt:If you try to create more than one portal, you'll see an error message as follows:

Maximal erstellter PortalfehlerMaximum portal created error

Um weitere Portale zu erstellen, müssen Sie eine neue Umgebung über den Link Neue Umgebung erstellen in der Fehlermeldung erstellen.To create more portals, you must create a new environment using the create new environment link in the error message. Weitere Informationen zum Anlegen eines Portale finden Sie unter Ein Portal anlegen.For more information on creating a portal, see Create a portal.

Ich erhalte einen Fehler, dass ich mein Portal nicht löschen kann.I'm getting an error that I can't delete my portal.

Wenn Sie nicht über ausreichende Berechtigungen zum Löschen eines Portale verfügen, wird ein Fehler wie folgt angezeigt:If you don't have sufficient privileges to delete a portal, you'll see an error as follows:

Löschen des PortalfehlersDelete portal error

Informationen zum Löschen eines Portale und der erforderlichen Berechtigungen finden Sie unter Löschen eines Portale.For information on deleting a portal and the required privileges, see Delete a portal.

Ich erhalte einen Fehler, dass ich kein Portal erstellen kann.I'm getting an error that I can't create a portal.

Wenn Sie nicht über ausreichende Berechtigungen verfügen, um ein Portal in einer Umgebung zu erstellen, wird ein Fehler wie folgt angezeigt:If you don't have sufficient privileges to create a portal in an environment, you'll see an error as follows:

Erstellen des PortalfehlersCreate portal error

Informationen zum Erstellen eines Portale und zu den erforderlichen Berechtigungen finden Sie unter Erstellen eines Portale.For information on creating a portal and the required privileges, see Create a portal.

Ich verstehe die Nachricht: "Deine Daten sind nicht ganz fertig".I'm getting the message: “Your data isn’t quite ready”.

Manchmal kann die Erstellung der Datenbank einige Zeit in Anspruch nehmen und der richtige Status spiegelt sich möglicherweise nicht auf der Startseite wider.Sometimes the database creation can take time and the correct status might not reflect on the home page. In diesem Fall erhalten Sie die folgende Meldung:In this case you'll see the following message:

Daten nicht bereitData not ready

Wenn Sie weiterhin die Eingabeaufforderung für die Erstellung der Datenbank erhalten oder Ihre Daten nicht ganz fertig sind, können Sie versuchen, die Power Apps Startseite zu aktualisieren, bevor Sie die Kachel Portal aus leerer (Vorlage) auswählen.If you keep getting the create database prompt or your data isn't quite ready prompt, you can try refreshing the Power Apps home page before selecting the Portal from blank tile.

Ich erhalte einen Fehler, dass ich keine erforderlichen Berechtigungen habe, um Azure Active Directory-Anwendungen zu erstellen.I'm getting an error that I don't have required permissions to create Azure Active Directory applications.

Wenn Sie ein Portal anlegen, wird das Portal als neue Anwendung in der dem Mandant zugeordneten Azure Active Directory registriert.When you create a portal, portal as a new application is registered in Azure Active Directory associated with the tenant. Wenn Sie nicht über ausreichende Berechtigungen verfügen, um einen Antrag bei Ihrem Azure Active Directory-Mandanten zu registrieren, erhalten Sie wie folgt einen Fehler:If you don't have sufficient permissions to register an application with your Azure Active Directory tenant, you'll see an error as follows:

Azure Active Directory FehlerAzure Active Directory error

Um Anwendungen in Azure Active Directory zu erstellen und zu registrieren, müssen Sie sich an Ihren Mandantenadministrator wenden, um die Einstellung App-Registrierungen für Ihren Mandanten einzuschalten.To create and register applications in Azure Active Directory, you must contact your tenant administrator to turn on the App registrations setting for your tenant. Weitere Informationen finden Sie unter Benötigte Berechtigungen.For information, see Required permissions.

Ich erhalte einen Fehler, dass die Portalerstellung in diesem Mandanten durch den globalen Administrator blockiert wird.I'm getting an error that portal creation is blocked in this tenant by global administrator

Wenn die Portalerstellung in einem Mandanten von Ihrem globalen Administrator blockiert wird, erhalten Sie einen Fehler wie folgt:If portal creation is blocked in a tenant by your global administrator, you'll see an error as follows:

Portalerstellung Fehler gesperrtPortal creation blocked error

Sie müssen Ihren globalen Administrator kontaktieren, um die Erstellung von Portalen auch für Nicht-Administratoren zu ermöglichen.You must contact your global administrator to enable creation of portals by non-administrators also.

Wenn Sie ein globaler Administrator sind, müssen Sie die Einstellung disablePortalsCreationByNonAdminUsers auf Mandantenebene über PowerShell deaktivieren.If you are a global administrator, you must disable the disablePortalsCreationByNonAdminUsers tenant level setting through PowerShell. Führen Sie den folgenden Befehl in einem PowerShell-Fenster aus (führen Sie PowerShell als Administrator aus).Run the following command in a PowerShell window (run PowerShell as an administrator).

Set-TenantSettings -RequestBody @{ "disablePortalsCreationByNonAdminUsers" = $false }

Mehr Informationen: Deaktivieren der Portalerstellung in einem MandantenMore information: Disable portal creation in a tenant

Es wird ein Fehler angezeigt, dass ich nicht die entsprechende Lizenz besitze, auf diese Website zuzugreifen.I'm getting an error that I don't have appropriate license to access this website.

Für interne Benutzer einer Organisation, die Portale zum Zugriff auf authentifizierten Seiten verwendet, ist es erforderlich, dass Lizenzen der Umgebung zugewiesen werden, mit der ein Portal verbunden ist.Internal users of an organization that use portals for accessing authenticated pages require that licenses be assigned to the environment that a portal is connected to. Sie können mehr Informationen über Berechtigungen auf Portale für interne Benutzer hier lesen.You can read more about the user rights for portals for internal users here. Wenn keine Lizenzen einer Umgebung zugeordnet sind, erhalten interne Benutzer einen Fehler wie den folgenden:When an environment does not have licenses assigned, internal users will get an error such as follows:

PortalanmeldefehlerPortal login error

Lizenzierung und BereitstellungLicensing and provisioning

Wie erhalte ich ein Portalabonnement?How do I get a portal subscription?

Power Apps-Portale sind jetzt völlig eigenständig innerhalb von Power Apps verfügbar.Power Apps portals are now available completely standalone inside of Power Apps. Sie müssen keine Lizenz mehr erwerben, um ein Portal bereitzustellen.You no longer need to acquire license to provision a portal. Der Benutzerzugriff zum Portal erfordert eine Lizenz abhängig vom Personatyp.User access to the portal requires license depending on persona type. Weitere Informationen finden Sie unter Power Apps-Portallizenzierung – FAQ.Read more details at Power Apps portals licensing FAQ.

Wie kann man die Zielgruppe und den Typ eines Portals ändern, nachdem es bereitgestellt wurde?How do I change the audience and type of a portal after it is provisioned?

Nachdem Sie ein Portal bereitgestellt haben, ist die Option zum Ändern des Portalpublikums deaktiviert.After you have provisioned a portal, the option to change the portal audience is disabled.

Sie können jedoch die Zielgruppe und den Typ eines Portals ändern, nachdem es bereitgestellt wurde, indem Sie den Schritten folgen, die im Abschnitt Ändern der Dynamics 365-Instanz, der Zielgruppe oder des Portaltyps beschrieben sind.However, you can change the audience and type of portal after it is provisioned by following the steps in Change the Dynamics 365 instance, audience, or type of portal.

Hinweis

  • Es wird empfohlen, das Portal zurückzusetzen und erneut bereitzustellen, um Zielgruppe, Portaltyp, Organisation usw. zu ändern.It is recommended to reset and provision your portal again to change the audience, type of portal, organization, and so on. Weitere Informationen: Ein Portal zurücksetzenMore information: Reset a portal
  • Die Änderung der Dynamics 365-Instanz gilt nur für die Portale, die mit den älteren Portal-Add-Ons bereitgestellt wurden.The changing of Dynamics 365 instance is applicable only to the portals provisioned using the older portal add-ons.

Wie kann man die Basis-URL eines Portals nach der Bereitstellung ändern?How do I change the base URL of a portal after it is provisioned?

Sie können die Basis-URL eines Portals nach der Bereitstellung ändern, indem Sie die unter Ändern der Basis-URL eines Portals genannten Schritte ausführen.You can change the base URL of a portal after it is provisioned by following the steps in Change the base URL of a portal.

Wie kann ein Portal vollständig gelöscht werden, nachdem es bereitgestellt wurde?How do I delete a portal completely after it is provisioned?

Portale bestehen aus den folgenden Komponenten:Portals consists of the following components:

  • Portalwebsitehost: Portalwebsitehost ist der Portalcode, der die eigentliche Website formt.Portal website host: Portal website host is the Portal code that forms the actual website.

  • Portallösungen: Lösungen, die in der Common Data Service-Umgebung installiert sind und die Metadatenentitäten für jedes Portal enthalten.Portal solutions: Solutions that are installed in the Common Data Service environment and contain the metadata entities for any portal.

Um ein Portal vollständig zu löschen, müssen Sie den Host der Portal-Website löschen und die Portallösungen aus Ihrer Common Data Service-Umgebung deinstallieren.To delete a portal completely requires deleting the Portal website host as well as uninstalling Portal solutions from your Common Data Service environment.

Um den Portalhost zurückzusetzen, führen Sie die Schritte unter Ein Portal zurücksetzen aus.To reset the portal host, follow the steps in Reset a portal. Es ist wichtig zu beachten, dass das Zurücksetzen eines Portalrechners keinen Einfluss auf die Konfiguration in Ihrer Common Data Service-Umgebung hat.It is important to note that resetting a portal host doesn't affect the configuration done in your Common Data Service environment.

Um Portallösungen zu löschen, müssen Sie Lösungen aus der Benutzeroberfläche des Dynamics 365-Lösungs-Explorers löschen.To delete portal solutions, you will have to delete solutions from the Dynamics 365 solution explorer UI. Die Reihenfolge, in der Portallösungen deinstalliert werden sollten, wird unter Deinstallieren von Portallösungen bereitgestellt.The order in which Portal solutions should be uninstalled is provided in Uninstalling Portal Solutions.

Common Data Service Lebenszyklus der UmgebungCommon Data Service environment lifecycle

Vor kurzem haben wir unsere Common Data Service-Umgebung von einer Geolocation oder einem Mandanten in eine andere verlegt.We recently moved our Common Data Service environment from one geolocation or tenant to another. Wie behandeln wir Portale, die mit der Organisation verbunden sind?How do we handle portals connected to our organization?

Wenn Sie Ihre Common Data Service-Umgebung von einer Geolocation oder einem Mandanten in eine andere verschieben, werden die zugehörigen Portale zu dieser Organisation nicht automatisch verschoben.When you move your Common Data Service environment from one geolocation or tenant to another, associated portals to that organization will not move automatically. Weil die Organisation verschoben wurde, funktioniert auch kein Portal, das mit dieser Organisation verbunden ist, und löst beim Start einen Fehler aus.Also, since your organization has moved, any portal associated with that organization will not work and will throw an error on startup.

So ordnen Sie Ihr Portal erneut relevanten Organisationen zu:To associate your portal again to relevant organizations:

  1. Setzen Sie Ihren vorhanden Portalhost von der vorhandenen Geolokalisierung oder dem vorhandenen Mandanten zurück, indem Sie den Schritten unter Ein Portal zurücksetzen folgen.Reset your existing portal host from the existing geolocation or tenant by following the steps in Reset a portal. Dadurch werden die zugeordneten Portalressourcen gelöscht und die Portal-URL ist nicht verfügbar, nachdem der Vorgang abgeschlossen wurde.This will delete your associated portal resources and the portal URL will not be accessible after the operation completes.

  2. Nachdem Ihr vorhandenes Portal zurücksetzt wurde, wechseln Sie zu dem neuen Mandanten (oder zur neuen Geolokalisierung des vorhandenen Mandanten) und stellen Sie dort ein Portal bereit.Once your existing portal is reset, go to the new tenant (or to the new geolocation of the existing tenant) and provision a portal available there.

Nach der Wiederherstellung einer Common Data Service-Umgebung aus einem alten Backup funktioniert das mit dem Unternehmen verbundene Portal nicht.After restoring a Common Data Service environment from an old backup, the portal connected to the organization is not working. Wie kann man das beheben?How do we fix it?

Wenn eine Common Data Service-Umgebung aus einem Backup wiederhergestellt wird, werden verschiedene Änderungen in Ihrer Organisation vorgenommen, die die Verbindung Ihres Portale mit der Organisation unterbrechen können.When a Common Data Service environment is restored from a backup, various changes are done in your organization that can break your portal's connection with the organization. So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  • Wenn die Organisations-ID nach dem Wiederherstellungsvorgang gleich ist und zudem Portallösungen zur Verfügung stehen:If the organization ID is the same after the restore operation and portal solutions are also available:
  1. Öffnen Sie Power Apps Portale Administratorcenter.Open Power Apps Portals admin center.
  2. Gehen Sie zur Registerkarte Portaldetails.Go to the Portal Details tab.
  3. Wählen Sie in der Dropdownliste Portalstatus die Option Aus aus.In the Portal State drop-down list, choose Off.
  4. Wählen Sie Aktualisieren.Select Update.
  5. Nachdem der Aktualisierungsvorgang abgeschlossen wurde, legen Sie die Dropdownliste Portalstatus auf Aktiviert fest und wählen Sie dann Aktualisieren aus.Once the update operation is complete, set the Portal State drop-down list to On and then select Update.

Das Portal wird neu gestartet und es wird erneut eine Verbindung mit der Organisation erstellt.Your portal will be restarted and a connection will be created with the organization again.

  • Wenn die Organisations-ID nach dem Wiederherstellungsvorgang anders ist oder Portallösungen aus Ihrer Organisation gelöscht sind:If the organization ID is different after the restore operation or portal solutions are deleted from your organization:

    • In diesem Fall ist es besser, das Portal zurückzusetzen, indem die Schritte unter Ein Portal zurücksetzen ausgeführt werden, und es dann erneut bereitzustellen.In this case, it is better to reset the portal by following the steps in Reset a portal and then reprovision it.

Wir haben kürzlich die URL unserer Common Data Service-Umgebung geändert und unser Portal funktioniert nicht mehr.We recently changed the URL of our Common Data Service environment and our portal stopped working. Wie kann man das beheben?How do we fix it?

Wenn Sie die URL Ihrer Common Data Service-Umgebung ändern, funktioniert Ihr Portal nicht mehr, da es die Common Data Service-Umgebungs-URL nicht mehr identifizieren kann.When you change the URL of your Common Data Service environment, your portal will stop working because it cannot identify the Common Data Service environment URL anymore. So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  1. Öffnen Sie Power Apps Portale Administratorcenter.Open Power Apps Portals admin center.
  2. Wechseln Sie zu Portalaktionen > Dynamics 365 URL aktualisieren.Go to Portal Actions > Update Dynamics 365 URL.
  3. Führen Sie die Anweisungen im Assistenten aus.Follow the instructions in the wizard.

Das Portal wird neu gestartet und funktioniert wieder.Your portal will be restarted and start working again.

Debuggen und Beheben von ProblemenDebugging and fixing problems

Leistung der Entitätsformen: Aktionen wie das Erstellen/Aktualisieren/Löschen von Entitätsformularen nehmen viel Zeit in Anspruch oder werden zeitweise abgebrochen.Performance of entity forms: Actions such as create/update/delete on entity forms take a lot of time to complete or timeout.

Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen, abhängig von Ihren Daten und den Anpassungen, die an dieser Entität innerhalb von Common Data Service vorgenommen wurden.This can happen due to multiple reason depending on your data and customizations done on that entity within Common Data Service. Bei der Fehlerbehebung solcher leistungsbezogenen Probleme bei Datensatzaktionen von Portalen ist sicherzustellen, dass keine synchronen Plugins für diese Ereignisse registriert sind, die diese Verzögerungen möglicherweise verursachen könnten.When troubleshooting such performance related issue on record actions from portals, ensure that there are no synchronous plugins registered on those events that may possibly cause these delays. Wo immer möglich, versuchen Sie, sie asynchron zu implementieren, damit sie die Transaktion nicht halten oder verzögern.Wherever possible, try to implement them asynchronously so that they do not hold or delay the transaction.

Wenn ich auf mein Portal zugreife, wird eine allgemeine Fehlerseite angezeigt.When accessing my portal, I see a generic error page. Wie kann ich den tatsächlichen Fehler anzeigen?How can I see the actual error?

Immer wenn ein Serverfehler bei dem Rendern eines Portal auftritt, wird eine allgemeine Fehlerseite für Endbenutzer zusammen mit dem Zeitstempel und der Aktivitäts-ID des Fehlers angezeigt.Whenever a server error occurs while trying to render a portal, a generic error page is displayed to end users along with the timestamp and activity ID of the error. Portaladministratoren können das Portal konfigurieren, um tatsächliche Fehlerdetails zu erhalten, die beim Debuggen und Beheben von Problemen nützlich sind.Portal administrators can configure their portal to get the actual error details, which are helpful in debugging and fixing issues. So zeigen Sie den tatsächlichen Fehler an:To see the actual error:

  • Die benutzerdefinierten Fehlerseite auf dem Portal deaktivieren: Dadurch wird die benutzerdefinierte Fehlerseite deaktiviert und Ihnen ermöglicht, das vollständigen Stapelprotokoll eines jeden Fehlers beim Navigieren zu dieser Seite zu sehen.Disable the custom error page on the portal: This will turn off the custom error page and will allow you to see the complete stack trace of any error when navigating to that page. Sie können den benutzerdefinierten Fehler deaktivieren, indem Sie die Schritte unter Benutzerdefinierten Fehler deaktivieren ausführen.You can disable the custom error by following the steps in Disable custom error.

Es ist ratsam, dies nur zu verwenden, wenn Sie ein Portal entwickeln.It is advisable to use this only when you are developing a portal. Sobald das Portal für Benutzer live ist, sollten Sie benutzerdefinierte Fehler wieder aktivieren.Once your portal is live for your users, you should enable custom errors again. Weitere Informationen: Portalfehlerprotokolle anzeigenMore information: View portal error logs

  • Diagnoseprotokollierung aktivieren: Dies ermöglicht Ihnen,alle Portalfehler in einem Azure Blob Storage Account anzufordern.Enable diagnostic logging: This will allow you to get all the portal errors in an Azure Blob storage account. Sie können Diagnoseprotokollierung aktivieren, indem Sie die Schritte unter Auf Portalfehlerprotokolle zugreifen ausführen.You can enable diagnostic logging by following the steps in Access portal error logs.

Wenn Sie Diagnoseprotokollierung aktivieren, können Sie nach bestimmten Fehlern suchen, die Benutzer unter der Aktivitäts-ID auf der allgemeinen Fehlerseite melden.When you enable diagnostic logging, you can search for particular errors that users report by using the Activity ID shown on the generic error page. Die Aktivitäts-ID wird zusammen mit Fehlerdetails protokolliert und ist nützlich, um das tatsächliche Problem zu suchen.The Activity ID is logged along with the error details and is useful to find the actual issue.

Portalverwaltung und -verwaltungPortal administration and management

Verwenden Portale statische Inhalte von CDNs (Content Delivery Network), die ich für die Whitelist benötige?Do portals use any static content from CDNs (Content Delivery Network) that I need to whitelist?

Ja.Yes. Power Apps Portale verwendet die statischen Ressourcen des Standardportals von Azure CDN, die standardmäßig JavaScript enthält und CSS Dateien für die Präsentation, die zuvor als Teil der Portal-App gerendert wurden.Power Apps portals uses out of the box portal's static assets from Azure CDN that includes default JavaScript and CSS files for presentation that earlier rendered as part of the portal app. Sie müssen die folgende CDN-URL auf die Whitelist setzen, um Portale erfolgreich zu rendern:You must whitelist the following CDN URL to render portals successfully:

https://content.powerapps.com/resource/powerappsportal

Hinweis

Power Apps Portale, die in Microsoft Government Cloud gehostete werden, verwenden kein CDN.Power Apps portals hosted in Microsoft Government Cloud do not use CDN.

Wie wird ein benutzerdefinierter Anmeldeanbieter auf meinem Portal verwendet?How do I use a custom login provider on my portal?

Portale unterstützen einen benutzerdefinierten Anmeldeanbieter, der Unterstützung für Standardauthentifizierungsprotokolle bietet.Portals supports any custom login provider that provides support for standard authentication protocols. Wir unterstützen OpenIdConnect, SAML2 und WS-Verbundprotokolle für alle benutzerdefinierten IDP.We support OpenIdConnect, SAML2, and WS-Federation protocols for any custom IDP. OAuth2 wird nur für eine feste Gruppe von bekannten IDPs unterstützt.OAuth 2 is supported only for a fixed set of known IDPs. Weitere Informationen darüber, wie Sie eine IDP-Konfiguration einrichten, finden Sie unter Konfigurieren der Portalauthentifizierung.For more information on how to set up an IDP configuration, see Configure portal authentication.

Wie erhalte ich neue Portalversionen in meinem Sandkastenportal noch bevor sie für die Produktion angewendet werden?How do I get new portal releases in my sandbox portal first before it gets applied to production?

Jede Portaleinführung wird in zwei Phasen ausgeführt: frühes Upgrade und allgemeine Verfügbarkeit.Any portal release is done in two phases: early upgrade and general availability (GA). Während der Phase des frühen Upgrades aktualisieren wir nur Portale, die für das frühe Upgrade vorgesehen sind.During the early upgrade phase, we only upgrade portals that are marked for early upgrade. Wenn Sie eine neue Portalversion in Ihrer Sandboxumgebung (Entwicklung oder Test) erhalten, können Sie das frühe Upgrade für Ihr Portal aktivieren.To get a new portal release in your sandbox (development or test) environment, you can enable your portal for early upgrade. Informationen dazu, wie Sie das frühe Upgrade für ein Portal aktivieren, erhalten Sie unter Aktualisieren eines Portals.For information on how to enable a portal for early upgrade, see Upgrade a portal.

Wie kann ein benutzerdefinierter Domänenname für das Portal verwendet werden?How do I use a custom domain name for my portal?

Sie können Ihr Portal aktivieren, um einen benutzerdefinierten Domänennamen anstelle des Standarddomänennamens microsoftcrmportals.com zu verwenden.You can enable your portal to use a custom domain name in place of the standard microsoftcrmportals.com domain name. Mehr Informationen: Verlinken Sie Ihr Portal mit einer benutzerdefinierten DomäneMore information: Link your portal to a custom domain

PortalprüferPortal checker

Das Portal lädt nicht und zeigt eine generische Fehlerseite an (Server-Fehler in der Anwendung "/").Portal does not load and displays a generic error page (Server Error in "/" application)

Dieses Problem kann durch eine Vielzahl von Gründen verursacht werden, wie z.B. wenn ein Portal keine Verbindung zur zugrunde liegenden Common Data Service-Umgebung herstellen kann, die Common Data Service-Umgebung nicht existiert oder sich seine URL geändert hat, wenn die Anforderung an die Common Data Service-Umgebung zeitgesteuert ist, usw.This issue can be caused by a variety of reasons like when a portal is not able to connect to the underlying Common Data Service environment, Common Data Service environment doesn't exist or its URL has changed, when request to Common Data Service environment is timed out, and so on. Wenn Sie das Portalprüfer-Tool ausführen, wird es versuchen, den genauen Grund zu ermitteln und Sie auf die richtige Maßnahme hinweisen.When you run the portal checker tool, it will try to determine the exact reason and will point you to the correct mitigation.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der häufigsten Ursachen und der entsprechenden Gegenmaßnahmen:Below is a list of most common causes and their corresponding mitigation steps:

Die URL der verbundenen Common Data Service Umgebung hat sich geändert.URL of the connected Common Data Service environment has changed

Dies geschieht, wenn die URL der Umgebung Common Data Service von einem Benutzer geändert wird, nachdem das Portal für das Unternehmen bereitgestellt wurde.This happens when the URL of Common Data Service environment is changed by a user after portal is provisioned against the organization. Um dieses Problem zu beheben, aktualisieren Sie die URL von Dynamics 365:To fix this issue, update the Dynamics 365 URL:

  1. Öffnen Sie das Power Apps Portale Administratorcenter.Open Power Apps Portals admin center.
  2. Wechseln Sie zu Portalaktionen > Dynamics 365 URL aktualisieren.Go to Portal Actions > Update Dynamics 365 URL. Sobald diese Aktion erfolgreich ausgeführt wurde, wird Ihre Common Data Service Umgebungs-URL aktualisiert und das Portal beginnt zu funktionieren.Once this action is successfully executed, your Common Data Service environment URL will be updated and portal will start working.

Die mit Ihrem Portal verbundene Common Data Service-Umgebung befindet sich im Administratormodus.Common Data Service environment connected to your portal is in administration mode

Dieses Problem tritt auf, wenn die Common Data Service-Umgebung in den Administratormodus versetzt wird, entweder beim Wechsel der Organisation vom Produktions- in den Sandboxmodus oder manuell durch einen Organisationsadministrator.This issue occurs when the Common Data Service environment is put in administration mode either when changing organization from production to sandbox mode or manually by an organization administrator.

Wenn dies die Ursache ist, können Sie den Administrationsmodus deaktivieren, indem Sie die hier aufgeführten Aktionen ausführen.If this is the cause, you can disable administration mode by performing actions listed here. Sobald der Administrationsmodus deaktiviert ist, funktioniert das Portal einwandfrei.Once administration mode is disabled, portal will work fine.

Die Authentifizierungsverbindung zwischen der Common Data Service-Umgebung und dem Portal ist unterbrochenAuthentication connection between Common Data Service environment and portal is broken

Dieses Problem tritt auf, wenn die Authentifizierungsverbindung zwischen Dynamic 365-Organisation und Portal unterbrochen ist, weil entweder die Common Data Service-Umgebung aus einem Backup wiederhergestellt wurde oder gelöscht und aus einem Backup wiederhergestellt wurde.This issue occurs when the authentication connection between Dynamic 365 organization and portal is broken because either Common Data Service environment was restored from a backup or was deleted and recreated from a backup. So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  1. Öffnen Sie das Power Apps Portale Administratorcenter.Open Power Apps Portals admin center.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Portaldetails in der Liste Portalstatus die Option Aus.In the Portal Details tab, select Off from the Portal State list.
  3. Wählen Sie Aktualisieren.Select Update.
  4. Wählen Sie Ein aus der Liste Portalstatus.Select On from the Portal State list.
  5. Wählen Sie Aktualisieren.Select Update. Das Portal wird neu gestartet und kann eine Authentifizierungsverbindung herstellen.The portal restarts and will be able to make authentication connection.

In bestimmten Situationen, insbesondere wenn sich die Organisations-ID nach der Wiederherstellung geändert hat (oder wenn Sie das Unternehmen neu bereitgestellt haben), funktionieren diese Maßnahmen jedoch nicht.However, in certain situations especially if the organization ID has changed after the restore operation (or if you reprovisioned the organization), these mitigation steps will not work. In diesen Situationen können Sie das Portal gegen dieselbe Instanz zurücksetzen und neu bereitstellen.In those situations, you can reset and reprovision the portal against the same instance. Informationen zum Zurücksetzen eines Portals finden Sie unter Zurücksetzen eines Portals.For information on how to reset a portal, see Reset a portal.

Anforderung an die Umgebung Common Data Service ist abgelaufenRequest to Common Data Service environment has timed out

Dieses Problem ist typischerweise ein vorübergehendes Problem, das auftreten kann, wenn die API-Anfragen an Ihre Common Data Service-Umgebung abgelaufen sind. Dieses Problem wird sich automatisch verringern, sobald die API-Anfragen funktionieren.This issue is typically a transient issue which can occur if the API requests to your Common Data Service environment has timed out. This issue will automatically mitigate itself once the API requests starts working. Um dieses Problem zu beheben, können Sie auch versuchen, das Portal neu zu starten:To mitigate this issue, you can also try restarting the portal:

  1. Öffnen Sie das Power Apps Portale Administratorcenter.Open Power Apps Portals admin center.
  2. Gehen Sie zu Portalaktionen > Neustart.Go to Portal Actions > Restart.

Wenn der Neustart des Portals nicht funktioniert und dieses Problem über einen längeren Zeitraum auftritt, wenden Sie sich bitte an den Microsoft-Support.If restarting the portal doesn't work and this issue is occurring for a long period of time, please contact Microsoft support for help.

Website-Bindung nicht gefundenWebsite binding not found

Dieses Problem tritt auf, wenn die Website-Bindungsdatensätze für das Portal aus der zugrunde liegenden Common Data Service-Umgebung gelöscht werden und das Portal nicht in der Lage ist, die Bindung automatisch zu erstellen.This issue occurs when the website binding records for portal are deleted from the underlying Common Data Service environment and portal is not able to create binding automatically. So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Öffnen Sie Portale > Websitebindungen.Go to Portals > Website Bindings.
  3. Löschen Sie alle Website-Bindungsdaten, die auf Ihr Portal verweisen.Delete all the website binding records which are pointing to your portal. Das Feld Sitename hilft Ihnen, die für die Website bindenden Datensätze Ihres Portals zu identifizieren.The Sitename field helps you to identify website binding records of your portal.
  4. Nachdem Sie alle Datensätze für die Website-Bindung gelöscht haben, starten Sie das Portal neu.After you delete all website binding records, restart the portal.

Sobald Sie die oben genannten Schritte ausgeführt haben, wird Ihr Portal neu gestartet und stellt den Website-Bindungsdatensatz automatisch wieder her.Once you complete the above steps, your portal will restart and will recreate website binding record automatically.

Es gibt jedoch Situationen, in denen das Portal nicht in der Lage ist, den Website-Bindungsdatensatz automatisch neu zu erstellen, wenn sich die GUID des in Ihrer Instanz verfügbaren Website-Datensatzes von derjenigen unterscheidet, die bei der Standardinstallation des Portale erstellt wurde.However, there are situations in which portal will not be able to recreate website binding record automatically when the GUID of the website record available in your instance is different than the one created during default installation of portal. Führen Sie in dieser Situation die folgenden Schritte aus:In this situation, perform the following steps:

  1. Löschen Sie alle Datensätze, die sich auf Ihr Portal beziehen.Delete all website binding records pertaining to your portal.
  2. Erstellen Sie manuell einen Website-Bindungsprotokoll mit folgenden Werten:Create a website binding record manually with following values:
  • Name: Kann eine beliebige Zeichenfolge seinName: Can be any string
  • Website: Wählen Sie den Website-Datensatz aus, der im Portal gerendert werden soll.Website: Select the website record which you want to be rendered on portal
  • Sitename: Geben Sie den Hostnamen Ihres Portals ein, z. B.Sitename: Type in the hostname of your portal i.e Portal-URL ohne https:// am Anfang.Portal URL without https:// in the beginning. Wenn Ihr Portal einen benutzerdefinierten Domänennamen verwendet, dann verwenden Sie hier einen benutzerdefinierten Domänennamen.If your Portal is using custom domain name, then use custom domain name here.
  • Lassen Sie alle anderen Felder leer.Leave all other fields blank.
  1. Sobald der Website-Bindungsdatensatz wiederhergestellt ist, starten Sie Ihr Portal aus dem Power Apps Portale Administrationscenter neu.Once website binding record is recreated, restart your portal from Power Apps Portals admin center.

Beim Versuch, sich mit Ihrer Common Data Service-Umgebung zu verbinden, ist ein unerwarteter Fehler aufgetretenAn unexpected error has occurred while trying to connect to your Common Data Service environment

Diese Situation kann durch ein unerwartetes Problem entstehen.This situation can arise due to some unexpected issue. Um in dieser Situation Abhilfe zu schaffen, können Sie entweder versuchen, das Portal zurückzusetzen oder neu bereitzustellen.To mitigate in this situation, you can either try resetting or reprovisioning the portal. Informationen zum Zurücksetzen eines Portals finden Sie unter Zurücksetzen eines Portals.For information on how to reset a portal, see Reset a portal.

Wenn das Zurücksetzen und Bereitstellen des Portals dieses Problem nicht löst, wenden Sie sich bitte an den Microsoft-Support.If portal reset and reprovision doesn't solve this issue, please reach out to Microsoft support for help.

Das Portal zeigt keine aktualisierten Daten aus der Common Data Service-Umgebung an.Portal is not displaying updated data from Common Data Service environment

Alle im Portal angezeigten Daten werden aus dem Portal-Cache gerendert.Any data displayed on portal is rendered from the portal cache. Dieser Cache wird aktualisiert, wenn Daten in der Umgebung Common Data Service aktualisiert werden.This cache gets updated whenever data in Common Data Service environment is updated. Dieser Prozess ist jedoch asynchron und kann bis zu 15 Minuten dauern.However, this process is asynchronous and can take upto 15 minutes. Wenn die Änderungen in der Metadatenentität des Portale vorgenommen werden, z.B. Webseiten, Webdateien, Inhaltsausschnitt, Website-Einstellung usw., wird empfohlen, den Cache manuell zu löschen oder das Portal aus dem Administrationscenter von Power Apps Portale neu zu starten.If the changes are made in the metadata entity of portal, for example, web pages, web files, content snippet, site setting, and so on, it is advised to clear cache manually or restart the portal from Power Apps Portals admin center. Informationen zum Löschen des Cache finden Sie unter Löschen des serverseitigen Cache für ein Portal.For information on how to clear cache, see Clear the server-side cache for a portal.

Wenn Sie jedoch lange Zeit veraltete Daten in nicht-portalen Metadateneinheiten sehen, kann dies an einer Vielzahl von Problemen liegen, die nachfolgend aufgeführt sind:However, if you are seeing stale data for a long time in non-portal metadata entities, it can be because of variety of issues listed below:

Entitäten nicht für Cache-Invalidierung aktiviertEntities not enabled for cache invalidation

Wenn Sie veraltete Daten nur für bestimmte Entitäten und nicht für alles sehen, kann dies daran liegen, dass die Änderungsverfolgung für diese bestimmte Entität nicht aktiviert ist.If you are seeing stale data only for certain entities and not for everything, this can be because the Change Tracking metadata is not enabled on that specific entity.

Wenn Sie das Tool Portalprüfer (Self-Service-Diagnose) ausführen, listet es den Objekttypcode aller Entitäten auf, die im Portal in Entitätenlisten oder Entitätsformularen und Webformularen referenziert werden und nicht für die Änderungsverfolgung aktiviert sind.If you run the Portal checker (self-service diagnostic) tool, it will list down Object Type code of all the entities which are referenced on portal in entity list or entity forms and web forms and are not enabled for change tracking. Durchsuchen Sie Ihre Metadaten, indem Sie die unter Durchsuchen der Metadaten für Ihre Organisation beschriebenen Schritte ausführen.Browse your metadata by using the steps mentioned at Browse the metadata for your organization

Wenn bei einer dieser Entitäten ein veraltetes Datenproblem auftritt, können Sie die Änderungsverfolgung aktivieren, indem Sie das Power Apps Portals Admin Center verwenden.If you are experiencing stale data issue in any of these entities, you can enable change tracking by using Power Apps Portals admin center. Benutzeroberfläche oder Dynamics 365-API.UI or Dynamics 365 API. Mehr Informationen: Änderungsverfolgung für eine Entität aktivierenMore information: Enable change tracking for an entity

Organisation für die Änderungsverfolgung nicht aktiviertOrganization not enabled for change tracking

Abgesehen davon, dass jede Entität für die Änderungsverfolgung aktiviert wird, müssen Organisationen im Ganzen auch für die Änderungsverfolgung aktiviert werden.Apart from each entity being enabled for change tracking, organizations on a whole has to be enabled for change tracking as well. Eine Organisation ist für die Änderungsverfolgung aktiviert, wenn eine Portalbereitstellungsanforderung übermittelt wird.An organization is enabled for change tracking when a portal provisioning request is submitted. Dies kann jedoch abbrechen, wenn eine Organisation aus einer alten Datenbank wiederhergestellt oder zurückgesetzt wird.However, this can break if an organization is restored from an old database or reset. So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  1. Öffnen Sie das Power Apps Portale Administratorcenter.Open Power Apps Portals admin center.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Portaldetails in der Liste Portalstatus die Option Aus.In the Portal Details tab, select Off from the Portal State list.
  3. Wählen Sie Aktualisieren.Select Update.
  4. Wählen Sie Ein aus der Liste Portalstatus.Select On from the Portal State list.
  5. Wählen Sie Aktualisieren.Select Update. Das Portal wird neu gestartet und kann eine Authentifizierungsverbindung herstellen.The portal restarts and will be able to make authentication connection.

Bewährte Methoden für die LeistungPerformance best practices

Performance-Probleme in Portalen können durch eine Vielzahl von Konfigurationsproblemen verursacht werden.Performance issues in portals can be caused by a variety of configuration issues. Alle Out-of-the-Box-Portalvorlagen werden auf eine Vielzahl von Lastbedingungen und Konfigurationen getestet, die die Portalleistung beeinträchtigen können, und im Folgenden finden Sie eine Liste der häufigsten Portalkonfigurationen, die zu Performance-Problemen in Ihrem Portal führen können.All the out-of-the-box portal templates are tested for a variety of load conditions and configurations which can affect portal performance and below is the list of common portal configurations which can lead to performance issues in your portal.

Das Tool Portalprüfer (Self-Service Diagnose) weist Sie ebenfalls auf diese Probleme hin, indem es sich Ihre Portalkonfiguration ansieht.Portal checker (self-service diagnostic) tool will also point out these issues by looking at your portal configuration.

Webseiten-Tracking aktiviertWeb page tracking enabled

Das Aktivieren einer Portal-Webseite für das Seiten-Tracking kann zu Performance-Problemen in Ihrem Portal führen.Enabling a portal web page for page tracking can lead to performance issues in your portal. Diese Funktionalität ist seit der Veröffentlichung von Dynamics 365 Portale im Januar 2018 veraltet.This functionality is deprecated since January 2018 release of Dynamics 365 Portals. Mehr Informationen: Dynamics 365 Portale: Veraltete FeaturesMore information: Dynamics 365 Portals: Deprecated Features

Das Portalprüfer-Tool listet alle Webseiten (sowohl Stamm- als auch Inhaltsseite) auf, die für die Seitenverfolgung aktiviert sind.The portal checker tool will list all the web pages (both root and content page) which are enabled for page tracking. Diese Seiten sollten durch Ausführen dieser Schritte deaktiviert werden:These pages should be disabled by following these steps:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Gehen Sie zu „Erweiterte Suche“.Go to Advanced find.
  3. Suchen Sie nach allen Webseiten, in denen das Feld Aktivieren der Nachverfolgung (veraltet) aktiviert ist (Wert wird auf Ja gesetzt).Search for all the web pages where Enable Tracking (Deprecated) field is enabled (value is set to Yes).
  4. Bearbeiten Sie alle Seiten in großen Mengen und setzen Sie dieses Feld auf Nein.Bulk edit all the pages and set this field to No.

Alternativ können Sie auch zu jeder Seite gehen, die im Ergebnis des Portalprüfers aufgeführt ist, und den Wert des Feldes Nachverfolgung aktivieren (veraltet) auf Nein setzen.Alternatively, you can also go to each page listed in portal checker result and set the value of Enable Tracking (Deprecated) field to No. Es ist wichtig zu verstehen, dass, wenn Sie sich auf Dynamics 365 Portale Lösung Version 9.x befinden, dieses Feld nicht auf dem Formular angezeigt wird und Sie es möglicherweise zuerst zum Formular hinzufügen müssen.It is important to understand that if you are on Dynamics 365 Portals solution version 9.x, this field will not be displayed on the form and you might need to add it to the form first.

Webdateiverfolgung aktiviertWeb file tracking enabled

Das Aktivieren einer Portal-Webdatei für die Seitenverfolgung kann zu Performance-Problemen in Ihrem Portal führen.Enabling a portal web file for page tracking can lead to performance issues in your portal. Diese Funktionalität ist seit der Veröffentlichung von Dynamics 365 Portale im Januar 2018 veraltet.This functionality is deprecated since January 2018 release of Dynamics 365 Portals. Mehr Informationen: Dynamics 365 Portale: Veraltete FeaturesMore information: Dynamics 365 Portals: Deprecated Features

Das Portalprüfer-Tool listet alle Webdateien auf, die für die Seitenverfolgung aktiviert sind.The portal checker tool will list all the web files which are enabled for page tracking. Diese Dateien sollten durch Ausführen dieser Schritte deaktiviert werden:These files should be disabled by following these steps:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Gehen Sie zu „Erweiterte Suche“.Go to Advanced find.
  3. Suchen Sie nach allen Webdateien, in denen das Feld Verfolgung aktivieren (veraltet) aktiviert ist (Wert wird auf Ja gesetzt).Search for all the web files where Enable Tracking (Deprecated) field is enabled (value is set to Yes).
  4. Massenbearbeitung aller Datensätze und setzen Sie dieses Feld auf Nein.Bulk edit all the records and set this field to No.

Alternativ können Sie auch zu jeder Datei gehen, die im Ergebnis des Portalprüfers aufgelistet ist, und den Wert des Felds Nachverfolgung aktivieren (veraltet) auf Nein setzen.Alternatively, you can also go to each file listed in portal checker result and set the value of Enable Tracking (Deprecated) field to No. Es ist wichtig zu verstehen, dass, wenn Sie sich auf der Portallösung Version 9.x befinden, dieses Feld nicht auf dem Formular angezeigt wird und Sie es möglicherweise zuerst zum Formular hinzufügen müssen.It is important to understand that if you are on Portal solution version 9.x, this field will not be displayed on the form and you might need to add it to the form first.

Anmeldeverfolgung aktiviertLogin tracking enabled

Die Aktivierung eine Portalanmeldeverfolgung kann zu Performance-Problemen in Ihrem Portal führen.Enabling a portal login tracking can lead to performance issues in your portal. Diese Funktionalität ist seit der Veröffentlichung von Dynamics 365 Portale im Januar 2018 veraltet.This functionality is deprecated since January 2018 release of Dynamics 365 Portals. Mehr Informationen: Dynamics 365 Portale: Veraltete FeaturesMore information: Dynamics 365 Portals: Deprecated Features

Das Portalprüfer-Tool prüft, ob die Anmeldeverfolgung für Ihr Portal aktiviert ist und zeigt eine fehlgeschlagene Prüfung an, wenn sie aktiviert ist.The portal checker tool will check if login tracking is enabled for your portal and will show a failed check if it is enabled. Die Verfolgung der Anmeldung sollte deaktiviert werden, indem Sie diesen Schritten folgen:Login tracking should be disabled by following these steps:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Gehen Sie zu Portale > Site-Einstellungen.Go to Portals > Site Settings.
  3. Suchen Sie nach der Site-Einstellung mit dem Namen Authentication/LoginTrackingEnabled.Search for site setting named Authentication/LoginTrackingEnabled.
  4. Ändern Sie den Wert dieser Website-Einstellung auf Falsch oder löschen Sie die Website-Einstellung.Change the value of this site setting to False or delete the site setting.
  5. Starten Sie das Portal neu.Restart the portal.

Header Output Cache ist deaktiviert.Header output cache is disabled

Das Deaktivieren des Header-Output-Cache in Ihrem Portal kann bei hoher Last zu Performance-Problemen in Ihrem Portal führen.Disabling header output cache on your portal can lead to performance issues in your portal during high load. Weitere Details zu dieser Funktionalität finden Sie unter: Aktivieren Sie das Zwischenspeichern von Kopf- und Fußzeilenausgaben in einem Portal.More details around this functionality can be found at: Enable header and footer output caching on a portal

Das Portalprüfer-Tool prüft, ob der Header-Ausgabe-Cache in Ihrem Portal deaktiviert ist und zeigt eine fehlgeschlagene Überprüfung an, wenn er deaktiviert ist.The portal checker tool will check if header output cache is disabled on your portal and will show a failed check if it is disabled. Um es zu aktivieren:To enable it:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Gehen Sie zu Portale > Site-Einstellungen.Go to Portals > Site Settings.
  3. Suchen Sie nach der Site-Einstellung mit dem Namen Header/OutputCache/Enabled.Search for site setting named Header/OutputCache/Enabled.
  4. Wenn die Site-Einstellung verfügbar ist, ändern Sie den Wert der Site-Einstellung auf Wahr.If the site setting is available, change the value of Site setting to True. Wenn die Site-Einstellung nicht verfügbar ist, erstellen Sie eine neue Site-Einstellung mit diesem Namen und setzen Sie ihren Wert auf Wahr.If the site setting is not available, create a new site setting with this name and set its value to True.
  5. Starten Sie das Portal neu.Restart the portal.

Das Deaktivieren des Footer-Ausgabe-Cache in Ihrem Portal kann bei hoher Last zu Performance-Problemen in Ihrem Portal führen.Disabling footer output cache on your portal can lead to performance issues in your portal during high load. Weitere Details zu dieser Funktionalität finden Sie unter: Aktivieren Sie das Zwischenspeichern von Kopf- und Fußzeilenausgaben in einem Portal.More details around this functionality can be found at: Enable header and footer output caching on a portal

Das Portalprüfer-Tool prüft, ob der Cache für die Fußzeilenausgabe in Ihrem Portal deaktiviert ist und zeigt eine fehlgeschlagene Prüfung an, wenn sie deaktiviert ist.The portal checker tool will check if footer output cache is disabled on your portal and will show a failed check if it is disabled. Um es zu aktivieren:To enable it:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Gehen Sie zu Portale > Site-Einstellungen.Go to Portals > Site Settings.
  3. Suchen Sie nach der Site-Einstellung mit dem Namen Footer/OutputCache/Enabled.Search for site setting named Footer/OutputCache/Enabled.
  4. Wenn die Site-Einstellung verfügbar ist, ändern Sie den Wert der Site-Einstellung auf Wahr.If the site setting is available, change the value of Site setting to True. Wenn die Site-Einstellung nicht verfügbar ist, erstellen Sie eine neue Site-Einstellung mit diesem Namen und setzen Sie ihren Wert auf Wahr.If the site setting is not available, create a new site setting with this name and set its value to True.
  5. Starten Sie das Portal neu.Restart the portal.

Große Anzahl von WebdateidatensätzenLarge number of web file records

Die Webdateientität wird von einem Portal verwendet, um alle statischen Dateien zu speichern, die Sie in Ihrem Portal verwenden möchten.The web file entity is used by a portal to store any static files you want to use on your portal. Hauptanwendungsfall dieser Entität ist es, statische Inhalte Ihrer Website wie CSS, JavaScript, Bilddateien und so weiter zu speichern.Main use case of this entity is to store static content of your website like CSS, JavaScript, image files, and so on. Das Vorhandensein vieler solcher Dateien kann jedoch zu Verzögerungen beim Start Ihres Portals führen.However, having many such files can cause slowness during the startup of your portal.

Das Portalprüfer-Tool prüft dieses Szenario und gibt Ihnen einen Hinweis, ob Sie mehr als 500 aktive Webdateien in Ihrem Portal haben.The portal checker tool will check for this scenario and will provide you an indication if you have more than 500 active web files in your portal. Wenn alle diese Dateien statische Inhalte wie CSS, JavaScript, Bilddateien usw. darstellen, können Sie folgende Maßnahmen ergreifen, um dieses Problem zu beheben.If all of these files represent static content like CSS, JavaScript, image files, and so on, you can take following actions to mitigate this issue.

  • Verwenden Sie einen externen Dateiserver wie Azure Blob Storage oder CDN, um diese Dateien zu speichern und verweisen Sie dann auf die entsprechenden Seiten entweder innerhalb der Seite oder in der darunter liegenden Vorlage.Use an external file server like Azure blob storage or CDN to store these files and then reference these files on the appropriate pages either within the page or in underlying template.

  • Wenn Sie Dateien nicht nach außen verschieben können, stellen Sie sicher, dass nicht alle Dateien zusammen mit der Startseite geladen werden.If you cannot move files outside, the ensure that all the files are not loaded along with home page. Eine Webdatei wird zusammen mit der Homepage geladen, wenn die übergeordnete Seite dieser Datei auf Home gesetzt ist.A web file is loaded along with home page if the parent page of that file is set to home. Um dieses Szenario zu vermeiden, können Sie die folgenden Schritte durchführen:To avoid this scenario, you can perform the following steps:

    1. Erstellen Sie eine Dummy-Webseite ohne Inhalt und eine leere Vorlage.Create a dummy web page with no content and a blank template. Diese Seite wird verwendet, um einen direkten Pfad zu Ihren Webdateien zu erstellen.This page would be used to create a direct path to your web files.
    2. Für alle Webdateien, die auf der Startseite nicht benötigt werden, ändern Sie die übergeordnete Seite in diese Dummy-Webseite.For all the web files which are not needed on home page, change the parent page to this dummy webpage. Sobald dies erledigt ist, wäre der vollständige Pfad zu Ihrer Webdatei Portal URL/{dummy_webpage}/{web file}.Once done, full path to your web file would be Portal URL/{dummy_webpage}/{web file}
    3. Verweisen Sie Ihre Webdatei direkt im HTML der Seitenvorlage oder der Webvorlage der Seite, auf der Sie sie verwenden möchten.Reference your web file directly in the HTML of the page template or web template of the page where you want to use it. Dadurch wird Ihre Datei bei Bedarf auf dieser Seite geladen.This will load your file on demand on that page.

Asynchrones Laden von statischen Ressourcen (css/js)Loading static resources (css/js) asynchronously

Bei der Arbeit an der Portalimplementierung ist es wichtig zu verstehen, dass Sie das HTML der Seite vollständig verwalten, was bedeutet, dass die üblichen Webentwicklungspraktiken eingehalten werden sollten, um sicherzustellen, dass die Leistung Ihrer Webseite auf der Client-Seite nicht beeinträchtigt wird.When working on portal implementation, it is important to understand that you completely manage the HTML of the page which means standard web development practices should be followed to ensure that your webpage's client side performance is not impacted.

Eine der häufigsten Ursachen für Performance-Probleme auf Webseiten ist das Laden vieler statischer Ressourcen (css/js) synchron zum Laden der Seite.One of the most common cause of performance issues on webpages is loading a lot of static resources (css/js) synchronously on the load of the page. Das synchrone Laden von großen Mengen an css/js-Dateien kann zu einer langen Verarbeitungszeit für Ihre Webseiten führen.Synchronous loading of large no of css/js files can lead to long client-side processing time for your webpages.

Im Fall von Portalen, wenn Sie eine Webdatei direkt mit der Homepage verknüpfen, erstellt es eine Abhängigkeit im generierten HTML, was bedeutet, dass die Webdatei immer zusammen mit der Homepage geladen wird.In case of portals, whenever you are associating a web file directly to the home page, it creates a dependency in the generated HTML which means that web file always loaded along with the home page. Wenn es sich bei dieser Webdatei um eine css/js-Datei handelt, wird diese synchron geladen und kann die Verarbeitungszeit auf der Clientseite verlangsamen.If this web file is a css/js file, this would be loaded synchronously and can slow down your client-side processing time.

Um dies zu vermeiden, können Sie die folgenden Schritte durchführen:To avoid this, you can perform the following steps:

  1. Wenn eine Webdatei auf der Startseite nicht benötigt wird, stellen Sie sicher, dass ihre übergeordnete Seite nicht als Startseite festgelegt ist, und verwenden Sie den oben beschriebenen Mechanismus wieder, um sie bei Bedarf zu laden.If a web file is not needed on the home page, make sure its parent page is not set as home page and reuse the mechanism described above to load it on demand.
  2. Wenn Sie eine JavaScript-Datei bei Bedarf auf einer beliebigen Seite laden, verwenden Sie das HTML-Attribut <async> oder <defer>, um die Datei asynchron zu laden.While loading a JavaScript file on demand on any page, use <async> or <defer> HTML attribute to load the file asynchronously.
  3. Beim Laden einer CSS-Datei bei Bedarf können Sie das <preload>-HTML-Attribut (https://www.w3.org/TR/preload/) oder einen JavaScript-basierten Ansatz verwenden, da die Vorabversion noch nicht von allen Browsern unterstützt wird.While loading a CSS file on demand, you can use <preload> HTML attribute (https://www.w3.org/TR/preload/) or JavaScript based approach since preload is not supported on all the browsers yet.

Entitätsformular-SuchkonfigurationEntity form lookup configuration

Das Rendern einer Suche als Dropdown-Modus in Entitätsformularen oder Webformularen kann leistungsintensiv sein, wenn die Anzahl der in der Dropdown-Liste angezeigten Datensätze 200 überschreitet und häufig geändert wird.Enabling a lookup to render as a drop-down mode in entity forms or web forms can be performance intensive if the amount of records shown in the drop-down exceed 200 and are changed frequently. Diese Option sollte nur für statische Suchvorgänge verwendet werden, z. B. für Länder- und Statuslisten mit einer begrenzten Anzahl von Datensätzen.This option should only be used for static lookups, such as country list and state list, having a limited number of records.

Wenn diese Option für Suchvorgänge mit einer großen Anzahl von Datensätzen aktiviert ist, wird die Ladezeit der Webseite, auf der das Entitätsformular verfügbar ist, verlangsamt.If this option is enabled for lookups which can have large number of records, it will slow down the load time of the webpage on which entity form is available. Wenn diese Seite von vielen Benutzern verwendet und häufig geladen wird, kann dies die gesamte Website verlangsamen, und die Website-Ressourcen werden zum Rendern dieser Seite verwendet.If this page is used by a lot of users and is loaded a lot of times, it can slow down the whole website and the website resources would be used to render this page. Für diese Situationen sollte eine vollständige Suche verwendet werden, oder ein benutzerdefiniertes HTML-Steuerelement, das einen AJAX-Endpunkt aufruft (der mit Webvorlagen erstellt wurde), sollte für das gewünschte Erscheinungsbild erstellt werden.For these situations, full lookup experience should be used or a custom HTML control which calls an AJAX endpoint (created using web templates) should be built for the desired look and feel.

Anzahl der WebrollenNumber of web roles

Webrollen werden in Portalen verwendet, um die rollenbasierte Zugriffssteuerung zu ermöglichen.Web roles are used in portals to enable role-based access control. In der Regel ist die Anzahl der Webrollen in einem Portal begrenzt, da auch die Anzahl der verschiedenen Kombinationen von Berechtigungen begrenzt ist.Typically, the number of web roles in a portal are limited as the number of different combinations of permissions would be limited as well. Wenn die Anzahl der Webrollen in Ihrem Portal 100 überschreitet, kann dies zu Leistungsproblemen führen, die sich auf alle Seiten Ihres Portals auswirken können.If the number of web roles exceed 100 in your portal, it can cause performance issues which can affect all pages of your portal.

Eine aktive Startseiten-Websitemarkierung ist für dieses Portal nicht verfügbarAn active Home site marker is not available for this portal

Dieses Problem tritt auf, wenn die Websitemarkierung Startseite in Ihrer Portalkonfiguration nicht verfügbar ist.This issue occurs when the Home site marker is not available in your portal configuration. So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Wählen Sie im linken Bereich Websitemarkierungen aus.In the left pane, select Site Markers.
  3. Erstellen Sie eine neue Websitemarkierung mit folgenden Werten:Create a new site marker with following values:
  • Name: StartseiteName: Home
  • Webseite : Wählen Sie die Website Ihres Portal-Hosts aus.Website: Select the website of your portal host.
  • Seite: Wählen Sie den Webseiteneintrag aus, der als Startseite Ihres Portals festgelegt ist.Page: Select the webpage record that is set as the home page of your portal.

Die Startseiten-Websitemarkierung verweist nicht auf eine Webseite.The Home site marker is not pointing to any webpage

Dieses Problem tritt auf, wenn die Site-Markierung Startseite verfügbar ist, jedoch nicht auf eine Webseite verweist.This issue occurs when the Home site marker is available but is not pointing to any webpage. So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Wählen Sie im linken Bereich Websitemarkierungen aus.In the left pane, select Site Markers.
  3. Suchen Sie die Websitemarkierung Startseite.Find the Home site marker record.
  4. Aktualisieren Sie das Feld Seite, um auf eine aktive Homepage Ihres Portals zu verweisen.Update the Page field to point to an active home page of your portal.

Die Startseiten-Websitemarkierung verweist auf eine deaktivierte WebseiteThe Home site marker is pointing to a deactivated web page

Dieses Problem tritt auf, wenn die Websitemarkierung Startseite verfügbar ist, jedoch auf eine deaktivierte Webseite verweist.This issue occurs when the Home site marker is available, but is pointing to a deactivated webpage. So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Wählen Sie im linken Bereich Websitemarkierungen aus.In the left pane, select Site Markers.
  3. Suchen Sie die Websitemarkierung Startseite.Find the Home site marker record.
  4. Aktualisieren Sie das Feld Seite, um auf eine aktive Homepage Ihres Portals zu verweisen.Update the Page field to point to an active home page of your portal.

Die Startseiten-Websitemarkierung verweist nicht auf die Homepage des PortalsThe Home site marker is not pointing to home page of the portal

Dieses Problem tritt auf, wenn die Websitemarkierung Startseite verfügbar ist, jedoch auf eine Webseite verweist, die keine Startseite des Portals ist.This issue occurs when the Home site marker is available, but is pointing to a webpage that is not a home page of your portal. So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Wählen Sie im linken Bereich Websitemarkierungen aus.In the left pane, select Site Markers.
  3. Suchen Sie die Websitemarkierung Startseite.Find the Home site marker record.
  4. Aktualisieren Sie das Feld Seite, um auf eine aktive Homepage Ihres Portals zu verweisen.Update the Page field to point to an active home page of your portal.

Eine aktive Profilwebsitemarkierung ist für dieses Portal nicht verfügbarAn active Profile site marker is not available for this portal

Dieses Problem tritt auf, wenn die Websitemarkierung Profil in Ihrer Portalkonfiguration nicht verfügbar ist.This issue occurs when the Profile site marker is not available in your portal configuration. So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Wählen Sie im linken Bereich Websitemarkierungen aus.In the left pane, select Site Markers.
  3. Erstellen Sie eine neue Websitemarkierung mit folgenden Werten:Create a new site marker with following values:
  • Name: ProfilName: Profile
  • Webseite : Wählen Sie die Website Ihres Portal-Hosts aus.Website: Select the website of your portal host.
  • Seite: Wählen Sie den Webseiteneintrag aus, der als Profilseite Ihres Portals festgelegt ist.Page: Select the webpage record that is set as the profile page of your portal.

Die Websitemarkierung „Profil“ verweist nicht auf eine WebseiteThe Profile site marker is not pointing to any webpage

Dieses Problem tritt auf, wenn die Site-Markierung Profil verfügbar ist, jedoch nicht auf eine Webseite verweist.This issue occurs when the Profile site marker is available but is not pointing to any webpage. So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Wählen Sie im linken Bereich Websitemarkierungen aus.In the left pane, select Site Markers.
  3. Suchen Sie die Websitemarkierung Profil.Find the Profile site marker record.
  4. Aktualisieren Sie das Feld Seite, um auf eine aktive Profilseite Ihres Portals zu verweisen.Update the Page field to point to an active profile page of your portal.

Die Websitemarkierung „Profil“ verweist auf eine deaktivierte WebseiteThe Profile site marker is pointing to a deactivated web page

Dieses Problem tritt auf, wenn die Websitemarkierung Profil verfügbar ist, jedoch auf eine deaktivierte Webseite verweist.This issue occurs when the Profile site marker is available, but is pointing to a deactivated webpage. So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Wählen Sie im linken Bereich Websitemarkierungen aus.In the left pane, select Site Markers.
  3. Suchen Sie die Websitemarkierung Profil.Find the Profile site marker record.
  4. Aktualisieren Sie das Feld Seite, um auf eine aktive Profilseite Ihres Portals zu verweisen.Update the Page field to point to an active profile page of your portal.

Eine aktive Websitemarkierung „Seite nicht gefunden“ ist für dieses Portal nicht verfügbarAn active Page Not Found site marker is not available for this portal

Dieses Problem tritt auf, wenn die Websitemarkierung Seite nicht gefunden in Ihrer Portalkonfiguration nicht verfügbar ist.This issue occurs when the Page Not Found site marker is not available in your portal configuration. So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Wählen Sie im linken Bereich Websitemarkierungen aus.In the left pane, select Site Markers.
  3. Erstellen Sie eine neue Websitemarkierung mit folgenden Werten:Create a new site marker with following values:
  • Name: Seite nicht gefundenName: Page Not Found
  • Webseite : Wählen Sie die Website Ihres Portal-Hosts aus.Website: Select the website of your portal host.
  • Seite: Wählen Sie den Webseiteneintrag aus, der als „Seite nicht gefunden“-Seite Ihres Portals festgelegt ist.Page: Select the webpage record that is set as the Page Not Found page of your portal.

Die Websitemarkierung „Seite nicht gefunden“ verweist nicht auf eine WebseiteThe Page Not Found site marker is not pointing to any webpage

Dieses Problem tritt auf, wenn die Site-Markierung Seite nicht gefunden verfügbar ist, jedoch nicht auf eine Webseite verweist.This issue occurs when the Page Not Found site marker is available but is not pointing to any webpage. So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Wählen Sie im linken Bereich Websitemarkierungen aus.In the left pane, select Site Markers.
  3. Suchen Sie die Websitemarkierung Seite nicht gefunden.Find the Page Not Found site marker record.
  4. Aktualisieren Sie das Feld Seite, um auf eine aktive „Seite nicht gefunden“-Seite Ihres Portals zu verweisen.Update the Page field to point to an active Page Not Found page of your portal.

Die Websitemarkierung „Seite nicht gefunden“ verweist auf eine deaktivierte WebseiteThe Page Not Found site marker is pointing to a deactivated web page

Dieses Problem tritt auf, wenn die Site-Markierung Seite nicht gefunden verfügbar ist, jedoch auf eine deaktivierte Webseite verweist.This issue occurs when the Page Not Found site marker is available, but is pointing to a deactivated webpage. So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Wählen Sie im linken Bereich Websitemarkierungen aus.In the left pane, select Site Markers.
  3. Suchen Sie die Websitemarkierung Seite nicht gefunden.Find the Page Not Found site marker record.
  4. Aktualisieren Sie das Feld Seite, um auf eine aktive „Seite nicht gefunden“-Seite Ihres Portals zu verweisen.Update the Page field to point to an active Page Not Found page of your portal.

Eine aktive Websitemarkierung „Zugriff verweigert“ ist für dieses Portal nicht verfügbarAn active Access Denied site marker is not available for this portal

Dieses Problem tritt auf, wenn die Websitemarkierung Zugriff verweigert in Ihrer Portalkonfiguration nicht verfügbar ist.This issue occurs when the Access Denied site marker is not available in your portal configuration. So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Wählen Sie im linken Bereich Websitemarkierungen aus.In the left pane, select Site Markers.
  3. Erstellen Sie eine neue Websitemarkierung mit folgenden Werten:Create a new site marker with following values:
  • Name: Zugriff verweigertName: Access Denied
  • Webseite : Wählen Sie die Website Ihres Portal-Hosts aus.Website: Select the website of your portal host.
  • Seite: Wählen Sie den Webseiteneintrag aus, der als „Zugriff verweigert“-Seite Ihres Portals festgelegt ist.Page: Select the webpage record that is set as the Access Denied page of your portal.

Die Websitemarkierung „Zugriff verweigert“ verweist nicht auf eine WebseiteThe Access Denied site marker is not pointing to any webpage

Dieses Problem tritt auf, wenn die Site-Markierung Zugriff verweigert verfügbar ist, jedoch nicht auf eine Webseite verweist.This issue occurs when the Access Denied site marker is available but is not pointing to any webpage. So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Wählen Sie im linken Bereich Websitemarkierungen aus.In the left pane, select Site Markers.
  3. Suchen Sie die Websitemarkierung Zugriff verweigert.Find the Access Denied site marker record.
  4. Aktualisieren Sie das Feld Seite, um auf eine aktive „Zugriff verweigert“-Seite Ihres Portals zu verweisen.Update the Page field to point to an active Access Denied page of your portal.

Die Websitemarkierung „Zugriff verweigert“ verweist auf eine deaktivierte WebseiteThe Access Denied site marker is pointing to a deactivated web page

Dieses Problem tritt auf, wenn die Websitemarkierung Zugriff verweigert verfügbar ist, jedoch auf eine deaktivierte Webseite verweist (Stamm- oder Inhaltsseite können deaktiviert werden).This issue occurs when the Access Denied site marker is available, but is pointing to a deactivated webpage (root or content page can be deactivated). So beheben Sie dieses Problem:To fix this issue:

  1. Öffnen Sie die Portalverwaltungs-App.Open the Portal Management app.
  2. Wählen Sie im linken Bereich Websitemarkierungen aus.In the left pane, select Site Markers.
  3. Suchen Sie die Websitemarkierung Zugriff verweigert.Find the Access Denied site marker record.
  4. Aktualisieren Sie das Feld Seite, um auf eine aktive „Zugriff verweigert“-Seite Ihres Portals zu verweisen.Update the Page field to point to an active Access Denied page of your portal.

Das Profil-Webformular ist für die Kontaktentität nicht verfügbarProfile web form is not available for contact entity

Die Profilseite ist eine der allgemeinen Seiten, die in Ihrem Portal für alle profilbezogenen Probleme verwendet werden.Profile page is one of the common pages used in your portal for all profile related issues. Diese Seite zeigt ein Formular, mit dem Benutzer ihr Profil aktualisieren können.This page shows a form that can be used by users to update their profile. Das auf dieser Seite verwendete Formular stammt aus dem Hauptformular Profilwebseite in der Kontaktentität.Form used on this page comes from the Profile Web Page main form available in the Contact entity. Dieses Formular wird in Ihrer Common Data Service-Umgebung erstellt, in der das Portal bereitgestellt wird.This form is created in your Common Data Service environment when portal is provisioned. Dieser Fehler wird angezeigt, wenn das Webformular Profil in Ihrem Portal entweder gelöscht oder deaktiviert wird.This error is displayed when the Profile web form is either deleted or disabled in your portal. Dieses Formular ist obligatorisch und das Löschen oder Deaktivieren dieses Formulars kann dazu führen, dass die gesamte Website aufgrund eines Laufzeitfehlers im Portal beschädigt wird.This form is mandatory and deleting or disabling this form can break the whole website displaying runtime error on portal. Dies ist ein irreparabler Zustand und erfordert eine Neuinstallation des Portals in der Umgebung.This is an irreparable state and requires portal to be reinstalled in the environment.

Der Status „Veröffentlicht“ ist für diese Website nicht verfügbarPublished state is not available for this website

Stellen Sie sicher, dass die Veröffentlichungsstatus-Entität Veröffentlicht verfügbar und aktiv ist, um das Problem zu beheben.To fix this issue, ensure that the publishing state entity Published is available and active.

Veröffentlichungsstatus nicht sichtbarPublished state is not visible

Um das Problem zu beheben, stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen isVisible der Veröffentlichungsstatus-Entität Veröffentlicht aktiviert ist.To fix this issue, ensure that the publishing state entity Published has the isVisible check box is selected.

Liste der Entitäten, bei denen das Suchergebnis eine ungültige URL hatList of entities with search result having invalid URL

Stellen Sie sicher, dass ihre Entität über die passenden Sicherheitsberechtigungen verfügt, um das Problem zu beheben.To fix this issue, ensure that your entity has appropriate security permission.

Liste der Entitäten, bei denen die CMS-Sicherheitsüberprüfung fehlgeschlagen istList of entities with CMS security check failed

Stellen Sie sicher, dass ihre Entität über die richtige Suchseite verfügt, um das Problem zu beheben.To fix this issue, ensure that your entity has proper search page.

Webdatei ist nicht aktivWeb file is not active

Stellen Sie sicher, dass die Webdatei den Status „Aktiv“ hat, um dieses Problem zu beheben.To fix this issue, ensure that the web file is in active state.

Die Teil-URL der Webdatei ist falsch konfiguriertThe partial URL of web file is misconfigured

Um dieses Problem zu beheben, stellen Sie sicher, dass es sich bei der Teil-URL um den Dateinamen mit der Startseite als Stammseite handelt.To fix this issue, ensure that the partial URL is the file name with Home as the root page.

Webdatei hat keinen DateianhangWeb file doesn't have a file attachment

Um dieses Problem zu beheben, fügen Sie die entsprechende CSS-Datei zum Hinweisabschnitt der Webdatei hinzu.To fix this issue, add the corresponding CSS file in the notes section of the web file.

Dateianhang hat keinen InhaltFile attachment doesn't have content

Um dieses Problem zu beheben, fügen Sie die CSS-Datei mit dem gesamten Inhalt zum Hinweisabschnitt der Webdatei hinzu.To fix this issue, add the CSS file with entire content in the notes section of the web file.

MIME-Typ der Datei ist kein Text/CSSMIME type of file is not text/css

Stellen Sie sicher, dass keine Plug-Ins oder Flows vorhanden sind, die den MIME-Typ der CSS-Datei(en) außer Kraft setzen, um dieses Problem zu beheben.To fix this issue, ensure that there are no plugins or flows which overrides the MIME type of the CSS file(s).