Grundlegendes zu Verhaltensformeln in PowerAppsUnderstand behavior formulas in PowerApps

VerhaltensformelnBehavior formulas

Die meisten Formeln berechnen einen Wert.Most formulas calculate a value. Wie in einer Excel-Tabelle erfolgt die Neuberechnung automatisch, sobald sich Werte ändern.Like an Excel spreadsheet, recalculation happens automatically as values change. Wenn ein Wert kleiner als 0 (null) ist, soll das Label-Steuerelement z.B. möglicherweise in Rot, andernfalls in Schwarz angezeigt werden.For example, you might want to show the value in a Label control in red if the value is less than zero or in black otherwise. Dazu können Sie die Color-Eigenschaft des Steuerelements auf diese Formel festlegen:So you can set the Color property of that control to this formula:
If( Value(TextBox1.Text) >= 0, Color.Black, Color.Red )If( Value(TextBox1.Text) >= 0, Color.Black, Color.Red )

Was bedeutet es in diesem Kontext, wenn der Benutzer ein Schaltflächen-Steuerelement auswählt?In this context, what does it mean when the user selects a Button control? Da kein Wert geändert wurde, muss nichts neu berechnet werden.No value has changed, so there is nothing new to calculate. Excel bietet kein Äquivalent zu einem Schaltfläche-Steuerelement.Excel has no equivalent to a Button control.

Durch Auswahl eines Schaltflächen-Steuerelements initiiert der Benutzer eine Abfolge von Aktionen oder Verhaltensweisen, die den Status der App ändern werden:By selecting a Button control, the user initiates a sequence of actions, or behaviors, that will change the state of the app:

Da diese Funktionen den Status der App ändern, können sie nicht automatisch neu berechnet werden.Because these functions change the state of the app, they can't be automatically recalculated. Verwenden Sie sie in den Formeln für die OnSelect-, OnVisible-, OnHidden- und anderen On...-Eigenschaften, die Verhaltensformeln genannt werden.You can use them in the formulas for the OnSelect, OnVisible, OnHidden, and other On... properties, which are called behavior formulas.

Mehr als eine AktionMore than one action

Verwenden Sie Semikolons, um eine Liste von auszuführenden Aktionen zu erstellen.Use semicolons to create a list of actions to perform. Wenn Sie z.B. eine Kontextvariable aktualisieren und dann zum vorherigen Bildschirm zurückkehren, verwenden Sie diese Formel:For example, you might want to update a context variable and then return to the previous screen:

  • UpdateContext( { x: 1 } ); Back()UpdateContext( { x: 1 } ); Back()

Aktionen werden in der Reihenfolge ausgeführt, in der sie in der Formel angezeigt werden.Actions are performed in the order in which they appear in the formula. Die nächste Funktion wird erst gestartet, wenn die aktuelle Funktion abgeschlossen wurde.The next function won't start until the current function has completed. Wenn ein Fehler auftritt, werden nachfolgende Funktionen möglicherweise nicht gestartet.If an error occurs, subsequent functions might not start.