AnalysisServices.DatabasesAnalysisServices.Databases

SyntaxSyntax

  
AnalysisServices.Databases(server as text, optional options as nullable record) as table

InfoAbout

Gibt Datenbanken in einer Analysis Services-Instanz server zurück.Returns databases on an Analysis Services instance, server. Ein optionaler Datensatzparameter options kann angegeben werden, um zusätzliche Eigenschaften anzugeben.An optional record parameter, options, may be provided to specify additional properties. Der Datensatz kann die folgenden Felder enthalten:The record can contain the following fields:

  • TypedMeasureColumns: Ein logischer Wert, der angibt, ob die im mehrdimensionalen oder tabellarischen Modell angegebenen Typen als Typen der hinzugefügten Measure-Spalten verwendet werden.TypedMeasureColumns : A logical value indicating if the types specified in the multidimensional or tabular model will be used for the types of the added measure columns. Wenn FALSCH festgelegt ist, wird der Typ "Zahl" für alle Measure-Spalten verwendet.When set to false, the type "number" will be used for all measure columns. Der Standardwert für diese Option ist FALSE.The default value for this option is false.
  • Culture: Ein Kulturname, der die Kultur für die Daten angibt.Culture : A culture name specifying the culture for the data. Dies entspricht der 'Gebietsschemabezeichner'-Verbindungszeichenfolgen-Eigenschaft.This corresponds to the 'Locale Identifier' connection string property.
  • CommandTimeout: Eine Dauer, die steuert, wie lange die serverseitige Abfrage ausgeführt werden darf, bevor sie abgebrochen wird.CommandTimeout : A duration which controls how long the server-side query is allowed to run before it is canceled. Der Standardwert ist vom Treiber abhängig.The default value is driver-dependent.
  • ConnectionTimeout: Ein Zeitraum, der steuert, wie lange ein Versuch zur Herstellung einer Verbindung mit dem Server dauern darf, bevor er abgebrochen wird.ConnectionTimeout : A duration which controls how long to wait before abandoning an attempt to make a connection to the server. Der Standardwert ist vom Treiber abhängig.The default value is driver-dependent.
  • SubQueries: Eine Zahl (0, 1 oder 2), die den Wert der "SubQueries"-Eigenschaft in der Verbindungszeichenfolge festlegt.SubQueries : A number (0, 1 or 2) that sets the value of the "SubQueries" property in the connection string. Dadurch wird das Verhalten berechneter Elemente in Unterauswahlen oder Teilcubes gesteuert.This controls the behavior of calculated members on subselects or subcubes. (Der Standardwert ist 2).(The default value is 2).
  • Implementation