MySQL.DatabaseMySQL.Database

SyntaxSyntax

MySQL.Database(server as text, database as text, optional options as nullable record) as table

InfoAbout

Gibt eine Tabelle der SQL-Tabellen, Ansichten und gespeicherten Skalarfunktionen zurück, die in einer MySQL-Datenbank auf Server server in der Datenbankinstanz database verfügbar sind.Returns a table of SQL tables, views, and stored scalar functions available in a MySQL database on server server in the database instance named database. Der Port kann optional mit dem Server getrennt durch einen Doppelpunkt angegeben werden.The port may be optionally specified with the server, separated by a colon. Der optionaler Datensatzparameter options kann angegeben werden, um die folgenden Optionen zu steuern:An optional record parameter, options, may be specified to control the following options:

  • Encoding: Ein TextEncoding-Wert, der den Zeichensatz zum Codieren aller an den Server gesendeten Abfragen angibt (Standardwert: NULL).Encoding : A TextEncoding value that specifies the character set used to encode all queries sent to the server (default is null).
  • CreateNavigationProperties: Ein logischer Wert (true/false), der festlegt, ob für die zurückgegebenen Werte Navigationseigenschaften generiert werden (Standardwert: true)CreateNavigationProperties : A logical (true/false) that sets whether to generate navigation properties on the returned values (default is true).
  • NavigationPropertyNameGenerator: Eine Funktion, die zur Erstellung von Namen für Navigationseigenschaften verwendet wirdNavigationPropertyNameGenerator : A function that is used for the creation of names for navigation properties.
  • Query: Eine native SQL-Abfrage, die zum Abrufen von Daten verwendet wird.Query : A native SQL query used to retrieve data. Wenn die Abfrage mehrere Resultsets generiert, wird nur das erste zurückgegeben.If the query produces multiple result sets, only the first will be returned.
  • CommandTimeout: Ein Zeitraum, der steuert, wie lange die serverseitige Abfrage ausgeführt werden darf, bevor sie abgebrochen wird.CommandTimeout : A duration which controls how long the server-side query is allowed to run before it is canceled. Der Standardwert ist zehn Minuten.The default value is ten minutes.
  • ConnectionTimeout: Ein Zeitraum, der steuert, wie lange ein Versuch zur Herstellung einer Verbindung mit dem Server dauern darf, bevor er abgebrochen wird.ConnectionTimeout : A duration which controls how long to wait before abandoning an attempt to make a connection to the server. Der Standardwert ist vom Treiber abhängig.The default value is driver-dependent.
  • TreatTinyAsBoolean: Ein logischer Wert (TRUE/FALSE), der festlegt, ob tinyint-Spalten auf dem Server als logische Werte erzwungen werden.TreatTinyAsBoolean : A logical (true/false) that determines whether to force tinyint columns on the server as logical values. Der Standardwert ist TRUE.The default value is true.
  • OldGuids: Ein logischer Wert (TRUE/FALSE), der festlegt, ob char(36)-Spalten (bei FALSE) oder binary(16)-Spalten (bei TRUE) als GUIDs behandelt werden.OldGuids : A logical (true/false) that sets whether char(36) columns (if false) or binary(16) columns (if true) will be treated as GUIDs. Der Standardwert ist FALSE.The default value is false.
  • ReturnSingleDatabase: Ein logischer Wert (TRUE/FALSE), der festlegt, ob alle Tabellen aus sämtlichen Datenbanken (bei FALSE) oder Tabellen und Sichten der angegebenen Datenbank (bei TRUE) zurückgegeben werden.ReturnSingleDatabase : A logical (true/false) that sets whether to return all tables of all databases (if false) or to return tables and views of the specified database (if true). Der Standardwert ist FALSE.The default value is false.
  • HierarchicalNavigation: Ein logischer Wert (TRUE/FALSE), der festlegt, ob die Tabellen nach den Namen ihrer Schemas gruppiert angezeigt werden (Standardwert: FALSE).HierarchicalNavigation : A logical (true/false) that sets whether to view the tables grouped by their schema names (default is false).

Der Datensatzparameter wird beispielsweise wie folgt angegeben: [option1 = value1, option2 = value2...] oder [Query = "select ..."].The record parameter is specified as [option1 = value1, option2 = value2...] or [Query = "select ..."] for example.