about_Regular_Expressions

Kurze Beschreibung

Beschreibt reguläre Ausdrücke in PowerShell.

Lange Beschreibung

Hinweis

In diesem Artikel werden die Syntax und Methoden für die Verwendung regulärer Ausdrücke in PowerShell erläutert. Es wird nicht die gesamte Syntax erläutert. Eine ausführlichere Referenz finden Sie unter Sprache für reguläre Ausdrücke – Kurzübersicht.

Ein regulärer Ausdruck ist ein Muster, das zum Abgleichen von Text verwendet wird. Sie kann aus Literalzeichen, Operatoren und anderen Konstrukten bestehen.

In diesem Artikel wird die Syntax regulärer Ausdrücke in PowerShell veranschaulicht. PowerShell verfügt über mehrere Operatoren und Cmdlets, die reguläre Ausdrücke verwenden. Weitere Informationen zur Syntax und Verwendung finden Sie unter den folgenden Links.

Bei regulären PowerShell-Ausdrücken wird standardmäßig die Groß-/Kleinschreibung nicht beachtet. Jede oben gezeigte Methode hat eine andere Möglichkeit, die Empfindlichkeit der Kleinschreibung zu erzwingen.

Methode Groß- und Kleinschreibung
Select-String Use switch (Switch verwenden)-CaseSensitive
switch-Anweisung Verwenden der -casesensitive Option
Operatoren Präfix mit "c" (-cmatch, -csplitoder -creplace)

Zeichenliterale

Ein regulärer Ausdruck kann ein Literalzeichen oder eine Zeichenfolge sein. Der Ausdruck bewirkt, dass die Engine genau mit dem angegebenen Text übereinstimmt.

# This statement returns true because book contains the string "oo"
'book' -match 'oo'

Zeichenklassen

Zeichenliterale funktionieren zwar, wenn Sie das genaue Muster kennen, aber Zeichenklassen ermöglichen es Ihnen, weniger spezifisch zu sein.

Zeichengruppen

[character group] ermöglicht es Ihnen, eine beliebige Anzahl von Zeichen einmal abzugleichen, während [^character group] nur zeichen NICHT in der Gruppe übereinstimmt.

# This expression returns true if the pattern matches big, bog, or bug.
'big' -match 'b[iou]g'

Wenn die Liste der abzugleichenden Zeichen den Bindestrich (-) enthält, muss sie sich am Anfang oder Ende der Liste befinden, um sie von einem Zeichenbereichsausdruck zu unterscheiden.

Zeichenbereiche

Ein Muster kann auch ein Zeichenbereich sein. Die Zeichen können alphabetisch [A-Z], numerisch [0-9]oder sogar ASCII-basiert [ -~] sein (alle druckbaren Zeichen).

# This expression returns true if the pattern matches any 2 digit number.
42 -match '[0-9][0-9]'

Zahlen

Die \d Zeichenklasse entspricht jeder Dezimalstelle. Im Gegensatz dazu \D stimmt mit jeder Nicht-Dezimalziffer überein.

# This expression returns true if it matches a server name.
# (Server-01 - Server-99).
'Server-01' -match 'Server-\d\d'

Wortzeichen

Die \w Zeichenklasse stimmt mit jedem Wortzeichen [a-zA-Z_0-9]überein. Verwenden \WSie , um alle Zeichen abzugleichen, die kein Wort sind.

# This expression returns true.
# The pattern matches the first word character 'B'.
'Book' -match '\w'

Platzhalter

Der Punkt (.) ist ein Platzhalterzeichen in regulären Ausdrücken. Sie entspricht einem beliebigen Zeichen mit Ausnahme eines Newlinezeichens (\n).

# This expression returns true.
# The pattern matches any 4 characters except the newline.
'a1\ ' -match '....'

Leerzeichen

Leerzeichen werden mithilfe der \s Zeichenklasse abgegleichen. Alle Zeichen, die keine Leerzeichen sind, werden mithilfe von \Sabgegleichen. Literalraumzeichen ' ' können ebenfalls verwendet werden.

# This expression returns true.
# The pattern uses both methods to match the space.
' - ' -match '\s- '

Quantifizierer

Quantifizierer steuern, wie viele Instanzen der einzelnen Elemente in der Eingabezeichenfolge vorhanden sein sollen.

Im Folgenden finden Sie einige der in PowerShell verfügbaren Quantifizierer:

Quantifizierer Beschreibung
* 0 (null) oder mehr Male.
+ Ein oder mehrere Male.
? Null oder einmal.
{n,m} Mindestens n, aber nicht mehrmals m .

Das Sternchen (*) entspricht dem vorherigen Element 0 (null) oder mehrmals. Das Ergebnis ist, dass selbst eine Eingabezeichenfolge ohne das -Element eine Übereinstimmung wäre.

# This returns true for all account name strings even if the name is absent.
'ACCOUNT NAME:    Administrator' -match 'ACCOUNT NAME:\s*\w*'

Das Pluszeichen (+) stimmt mindestens einmal mit dem vorherigen Element überein.

# This returns true if it matches any server name.
'DC-01' -match '[A-Z]+-\d\d'

Das Fragezeichen ? entspricht dem vorherigen Element null oder einmal. Wie das Sternchen *stimmt es sogar mit Zeichenfolgen überein, bei denen das Element nicht vorhanden ist.

# This returns true for any server name, even server names without dashes.
'SERVER01' -match '[A-Z]+-?\d\d'

Der {n, m} Quantifizierer kann auf verschiedene Weise verwendet werden, um eine präzise Steuerung des Quantifizierers zu ermöglichen. Das zweite Element m und das Komma , sind optional.

Quantifizierer Beschreibung
{n} Übereinstimmung mit exakter n Anzahl von Übereinstimmungen.
{n,} Übereinstimmung mindestens n mehrmals.
{n,m} Übereinstimmung zwischen n und m Anzahl der Male.
# This returns true if it matches any phone number.
'111-222-3333' -match '\d{3}-\d{3}-\d{4}'

Anchors

MitHilfe von Ankern können Sie basierend auf der Position der Übereinstimmungen innerhalb der Eingabezeichenfolge dazu führen, dass eine Übereinstimmung erfolgreich ist oder fehlschlägt.

Die beiden häufig verwendeten Anker sind ^ und $. Das Caretzeichen entspricht dem Anfang einer Zeichenfolge und $, das dem Ende einer Zeichenfolge entspricht^. Die Anker ermöglichen es Ihnen, Ihren Text an einer bestimmten Position abzugleichen und gleichzeitig unerwünschte Zeichen zu verwerfen.

# The pattern expects the string 'fish' to be the only thing on the line.
# This returns FALSE.
'fishing' -match '^fish$'

Hinweis

Achten Sie beim Definieren eines regulären Ausdrucks, der einen $ Anker enthält, darauf, den regulären Ausdruck mit einfachen Anführungszeichen (') anstelle doppelter Anführungszeichen (") einzuschließen, oder powerShell erweitert den Ausdruck als Variable.

Wenn Sie Anker in PowerShell verwenden, sollten Sie den Unterschied zwischen Optionen für einzeilige und mehrzeilige reguläre Ausdrücke verstehen.

  • Mehrzeilige: Der mehrzeilige Modus erzwingt ^ und $ , dass er mit dem Anfangsende jeder LINE-Zeile anstatt dem Anfang und Ende der Eingabezeichenfolge übereinstimmt.
  • Singleline: Im Einzellinienmodus wird die Eingabezeichenfolge als SingleLine behandelt. Es erzwingt, dass das . Zeichen mit jedem Zeichen (einschließlich Neulinien) übereinstimmt, anstatt mit jedem Zeichen abzugleichen, mit AUSNAHME der Neulinie \n.

Weitere Informationen zu diesen Optionen und deren Verwendung finden Sie unter Sprache für reguläre Ausdrücke – Kurzübersicht.

Zeichen mit Escapezeichen

Der umgekehrte Schrägstrich (\) wird zum Escapezeichen verwendet, damit sie nicht von der Engine für reguläre Ausdrücke analysiert werden.

Die folgenden Zeichen sind reserviert: []().\^$|?*+{}.

Sie müssen diese Zeichen in Ihren Mustern mit Escapezeichen umgehen, um sie in Ihren Eingabezeichenfolgen abzugleichen.

# This returns true and matches numbers with at least 2 digits of precision.
# The decimal point is escaped using the backslash.
'3.141' -match '3\.\d{2,}'

Es gibt eine statische Methode der regex-Klasse, die Text mit Escapezeichen für Sie escapen kann.

[regex]::escape('3.\d{2,}')
3\.\\d\{2,}

Hinweis

Dadurch werden alle reservierten Zeichen für reguläre Ausdrücke mit Escapezeichen geschützt, einschließlich vorhandener umgekehrter Schrägstriche, die in Zeichenklassen verwendet werden. Achten Sie darauf, sie nur für den Teil Ihres Musters zu verwenden, den Sie mit Escapedaten versehen müssen.

Andere Zeichen-Escapezeichen

Es gibt auch reservierte Zeichen-Escapezeichen, die Sie verwenden können, um Sonderzeichentypen abzugleichen.

Im Folgenden sind einige häufig verwendete Zeichen-Escapezeichen:

Escapezeichen BESCHREIBUNG
\t Entspricht einer Registerkarte
\n Entspricht einem Neuen
\r Entspricht einem Wagenrücklauf

Gruppen, Erfassungen und Ersetzungen

Gruppierungskonstrukte trennen eine Eingabezeichenfolge in Teilzeichenfolgen, die erfasst oder ignoriert werden können. Gruppierte Teilzeichenfolgen werden als Teilausdrucke bezeichnet. Standardmäßig werden Teilausdrucke in nummerierten Gruppen erfasst, aber Sie können ihnen auch Namen zuweisen.

Ein Gruppierungskonstrukt ist ein regulärer Ausdruck, der von Klammern umgeben ist. Jeder Text, der vom eingeschlossenen regulären Ausdruck abgeglichen wird, wird erfasst. Im folgenden Beispiel wird der Eingabetext in zwei Erfassungsgruppen unterteilt.

'The last logged on user was CONTOSO\jsmith' -match '(.+was )(.+)'
True

Verwenden Sie die $Matches automatische Hashtabellenvariable , um erfassten Text abzurufen. Der Text, der die gesamte Übereinstimmung darstellt, wird am Schlüssel 0gespeichert. Es ist wichtig zu beachten, dass die $Matches Hashtabelle nur das erste Vorkommen eines übereinstimmenden Musters enthält.

$Matches.0
The last logged on user was CONTOSO\jsmith

Erfassungen werden in numerischen ganzzahligen Schlüsseln gespeichert, die von links nach rechts zunehmen. Capture 1 enthält den gesamten Text bis zum Benutzernamen, capture 2 nur den Benutzernamen.

$Matches
Name                           Value
----                           -----
2                              CONTOSO\jsmith
1                              The last logged on user was
0                              The last logged on user was CONTOSO\jsmith

Wichtig

Der 0 Schlüssel ist eine ganze Zahl. Sie können eine beliebige Hashtabellenmethode verwenden, um auf den gespeicherten Wert zuzugreifen.

PS> 'Good Dog' -match 'Dog'
True

PS> $Matches[0]
Dog

PS> $Matches.Item(0)
Dog

PS> $Matches.0
Dog

Benannte Erfassungen

Erfassungen werden standardmäßig von links nach rechts in aufsteigender numerischer Reihenfolge gespeichert. Sie können einer Erfassungsgruppe auch einen Namen zuweisen. Dieser Name wird zu einem Schlüssel für die $Matches automatische Hashtabellenvariable .

Verwenden Sie ?<keyname> in einer Erfassungsgruppe , um erfasste Daten unter einem benannten Schlüssel zu speichern.

PS> $string = 'The last logged on user was CONTOSO\jsmith'
PS> $string -match 'was (?<domain>.+)\\(?<user>.+)'
True

PS> $Matches

Name                           Value
----                           -----
domain                         CONTOSO
user                           jsmith
0                              was CONTOSO\jsmith

PS> $Matches.domain
CONTOSO

PS> $Matches.user
jsmith

Im folgenden Beispiel wird der neueste Protokolleintrag im Windows-Sicherheit-Protokoll gespeichert. Der bereitgestellte reguläre Ausdruck extrahiert den Benutzernamen und die Domäne aus der Nachricht und speichert sie unter keys:N für Name und D für Domäne.

$log = (Get-WinEvent -LogName Security -MaxEvents 1).message
$r = '(?s).*Account Name:\s*(?<N>.*).*Account Domain:\s*(?<D>[A-Z,0-9]*)'
$log -match $r
True
$Matches
Name                           Value
----                           -----
D                              CONTOSO
N                              jsmith
0                              A process has exited....

Weitere Informationen finden Sie unter Gruppieren von Konstrukten in regulären Ausdrücken.

Ersetzungen in regulären Ausdrücken

Wenn Sie die regulären Ausdrücke mit dem -replace -Operator verwenden, können Sie Text dynamisch durch erfassten Text ersetzen.

<input> -replace <original>, <substitute>

  • <input>: Die zeichenfolge, die durchsucht werden soll.
  • <original>: Ein regulärer Ausdruck, der zum Durchsuchen der Eingabezeichenfolge verwendet wird
  • <substitute>: Ein regulärer Ausdrucksersetzungsausdruck zum Ersetzen von Übereinstimmungen, die in der Eingabezeichenfolge gefunden wurden.

Hinweis

Die <original> Operanden und <substitute> unterliegen Regeln der Engine für reguläre Ausdrücke, z. B. Zeichencaping.

Auf Erfassungsgruppen kann in der <substitute> Zeichenfolge verwiesen werden. Die Ersetzung erfolgt mithilfe des $ Zeichens vor dem Gruppenbezeichner.

Zwei Möglichkeiten, auf Erfassungsgruppen zu verweisen, sind nach Zahl und nach Name.

  • Nach Zahl : Erfassungsgruppen werden von links nach rechts nummeriert.

    'John D. Smith' -replace '(\w+) (\w+)\. (\w+)', '$1.$2.$3@contoso.com'
    
    John.D.Smith@contoso.com
    
  • Nach Name : Auf Erfassungsgruppen kann auch anhand des Namens verwiesen werden.

    'CONTOSO\Administrator' -replace '\w+\\(?<user>\w+)', 'FABRIKAM\${user}'
    
    FABRIKAM\Administrator
    

Der $& Ausdruck stellt den gesamten übereinstimmende Text dar.

'Gobble' -replace 'Gobble', '$& $&'
Gobble Gobble

Warnung

Da das Zeichen bei der $ Zeichenfolgenerweiterung verwendet wird, müssen Sie Literalzeichenfolgen mit Ersetzung verwenden oder das $ Zeichen mit escapen, wenn Sie doppelte Anführungszeichen verwenden.

'Hello World' -replace '(\w+) \w+', '$1 Universe'
"Hello World" -replace "(\w+) \w+", "`$1 Universe"
Hello Universe
Hello Universe

Wenn Sie darüber hinaus als $ Literalzeichen verwenden möchten, verwenden Sie $$ anstelle der normalen Escapezeichen. Wenn Sie doppelte Anführungszeichen verwenden, escapen Sie immer noch alle Instanzen von $ , um eine falsche Ersetzung zu vermeiden.

'5.72' -replace '(.+)', '$$$1'
"5.72" -replace "(.+)", "`$`$`$1"
$5.72
$5.72

Weitere Informationen finden Sie unter Ersetzungen in regulären Ausdrücken.

Siehe auch