AppDomain.CreateDomain-Methode

Erstellt eine neue Anwendungsdomäne.

Überladungsliste

Name Beschreibung
AppDomain.CreateDomain (String) Erstellt eine neue Anwendungsdomäne mit dem angegebenen Namen.

Wird von .NET Compact Framework unterstützt.

AppDomain.CreateDomain (String, Evidence) Erstellt eine neue Anwendungsdomäne mit dem angegebenen Namen und den bereitgestellten Beweisen.

Wird von .NET Compact Framework unterstützt.

AppDomain.CreateDomain (String, Evidence, AppDomainSetup) Erstellt eine neue Anwendungsdomäne mit dem angegebenen Namen, den angegebenen Beweisen und Anwendungsdomänen-Setupinformationen.
AppDomain.CreateDomain (String, Evidence, AppDomainSetup, PermissionSet, StrongName[]) Erstellt eine neue Anwendungsdomäne mit angegebenem Namen, Beweis, Anwendungsdomänen-Setupinformationen, Standardberechtigungssatz und Array vollständig vertrauenswürdiger Assemblys.
AppDomain.CreateDomain (String, Evidence, String, String, Boolean) Erstellt eine neue Anwendungsdomäne mit dem angegebenen Namen unter Verwendung der Beweise, des Anwendungsbasispfades, des relativen Suchpfades und eines Parameters, der angibt, ob eine Schattenkopie einer Assembly in die Anwendungsdomäne geladen werden soll.
AppDomain.CreateDomain (String, Evidence, String, String, Boolean, AppDomainInitializer, String[]) Erstellt eine neue Anwendungsdomäne mit dem angegebenen Namen unter Verwendung der Beweise, des Anwendungsbasispfades, des relativen Suchpfades und eines Parameters, der angibt, ob eine Schattenkopie einer Assembly in die Anwendungsdomäne geladen werden soll. Gibt eine Rückrufmethode an, die beim Initialisieren der Anwendungsdomäne aufgerufen wird, und ein Array von Zeichenfolgenargumenten, die an die Rückrufmethode übergeben werden sollen.

Siehe auch

Referenz

AppDomain-Klasse
AppDomain-Member
System-Namespace
FriendlyName