SDK-Eingabeaufforderung

Die im .NET Framework SDK 2.0 verfügbare .NET Framework SDK-Eingabeaufforderung legt automatisch die SDK-Umgebungsvariablen fest, sodass Sie die .NET Framework-Tools leicht verwenden können.

Hinweise

Die erforderlichen Umgebungsvariablenwerte werden durch die Batchdatei sdkvars.bat bereitgestellt, die sich im Ordner SDK\v2.0\bin befindet. Die SDK-Eingabeaufforderung ruft diese Batchdatei auf. Die Variablen laufen jedoch ab, wenn Sie die Eingabeaufforderung schließen.

Um die Einstellungen dauerhaft zu übernehmen, können Sie den Systemvariablen die Variablenwerte hinzufügen, indem Sie das Dialogfeld Umgebungsvariablen verwenden, auf das Sie unter Eigenschaften von System über die Registerkarte Erweitert zugreifen können.

So starten Sie die SDK-Eingabeaufforderung

  • Klicken Sie auf Start, und zeigen Sie auf Programme. Zeigen Sie auf Microsoft .NET Framework SDK v2.0, und klicken Sie anschließend auf .NET Framework SDK-Eingabeaufforderung.

Siehe auch

Referenz

.NET Framework-Tools