ETW-Ereignisse in der Common Language Runtime

Die Common Language Runtime (CLR) bietet nützliche Diagnoseinformationen zur Ereignisablaufverfolgung für Windows durch eine Vielzahl von Debugging- und Profilerstellungsereignissen. CLR-ETW-Ereignisse nutzen das Windows-ETW-Ablaufverfolgungssystem, um die vorhandene Profilerstellungs- und Debuggingunterstützung zu erweitern, die von der Common Language Runtime bereitgestellt wird.

Weitere Informationen zu ETW finden Sie im Artikel Verbessertes Debugging und Leistungsoptimierung mit ETW bei MSDN. Informationen zu Xperf finden Sie im Eintrag Windows Performance Toolkit - Xperf im NTDebugging-Blog.

Zusätzliche CLR-ETW-Tools werden auf der CodePlex-Website bereitgestellt, sobald sie verfügbar sind.

.NET Framework, Version 4 oder höher ist für alle Ereignisse erforderlich, die in den Ereignisthemen beschrieben werden. Als Client wird mindestens das Betriebssystem Windows Vista vorausgesetzt, und als Server ist mindestens Windows Server 2008 erforderlich.

In diesem Abschnitt

Siehe auch

Weitere Ressourcen

ETW-Ereignisse in .NET Framework