Verwalten von POP3 und IMAP4

 

Gilt für: Exchange Server 2010 SP2, Exchange Server 2010 SP3

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2010-11-04

Starten und Beenden des POP3-Diensts

Starten und Beenden des IMAP4-Diensts

Aktivieren von POP3 und IMAP4 auf einem Clientzugriffsserver

Aktivieren oder Deaktivieren des POP3-Zugriffs für einen Benutzer

Aktivieren oder Deaktivieren des IMAP4-Zugriffs für einen Benutzer

Anzeigen oder Konfigurieren der POP3-Eigenschaften

Anzeigen oder Konfigurieren der IMAP4-Eigenschaften

Konfigurieren von Kalenderoptionen für POP3

Aktivieren von POP3- und IMAP4-Benutzern zur Verwendung von Standardprotokolleinstellungen

Konfigurieren von Kalenderoptionen für POP3

Konfigurieren von Kalenderoptionen für IMAP4

Konfigurieren von Nachrichtenabrufformat-Optionen für POP3 und IMAP

Festlegen von Grenzwerten für Verbindungstimeouts für POP3

Festlegen von Verbindungstimeout-Einschränkungen für IMAP4

Konfigurieren von IP-Adressen und Ports für POP3- und IMAP4-Zugriff

Festlegen von Verbindungslimits für POP3

Festlegen von Verbindungslimits für IMAP4

Konfigurieren der Protokollierung für POP3 und IMAP4

Zulassen der Anzeige von POP3-, IMAP4- und SMTP-Servereinstellungen durch Endbenutzer in Outlook Web App

 © 2010 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.