Betriebssystemunterstützung für Server und Tools in Lync Server 2013

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2014-12-01

Lync Server 2013 ist nur in 64-Bit verfügbar, was eine 64-Bit-Hardware und 64-Bit-Editionen von Windows Server erfordert. Dies bedeutet, dass alle Serverrollen und Computer mit lync Server 2013-Verwaltungstools ein 64-Bit-Edition-Betriebssystem ausführen.

Betriebssysteme für Server Rollen

Lync Server 2013 unterstützt die 64-Bit-Editionen der folgenden Betriebssysteme für alle Server Rollen in lync Server 2013:

  • Windows Server 2008 R2 mit Service Pack 1 (SP1) Standard Betriebssystem (erforderlich) oder neuestes Service Pack (empfohlen)

  • Das Windows Server 2008 R2 mit SP1 Enterprise-Betriebssystem (erforderlich) oder neuestes Service Pack (empfohlen)

  • Das Windows Server 2008 R2 mit SP1 Datacenter-Betriebssystem (erforderlich) oder neuestes Service Pack (empfohlen)

  • Das Betriebssystem Windows Server 2012 Standard

  • Das Betriebssystem Windows Server 2012 Datacenter

  • Die Windows Server 2012 R2-Betriebssysteme werden mit den kumulativen Updates für lync Server 2013: Oktober 2013 unterstützt.

Lync Server 2013 wird auf der folgenden Grundlage nicht unterstützt:

  • Die Server Core-Installationsoption von Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2012

  • Das BetriebssystemWindows Web Server 2008 R2 oder das BetriebssystemWindows Web Server 2012

  • Windows Server 2008 R2 HPC Edition oder Windows Server 2012 HPC Edition

Zusätzliche Betriebssysteme für Verwaltungs Tools

Lync Server 2013-Verwaltungstools werden standardmäßig auf Servern mit lync Server 2013 installiert, Sie können jedoch Verwaltungstools separat auf anderen Computern installieren, auf denen Windows-Betriebssysteme ausgeführt werden. Dazu gehören die folgenden 64-Bit-Versionen der folgenden Betriebssysteme sowie die 64-Bit-Editionen der Betriebssysteme, die für die Bereitstellung von Serverrollen unterstützt werden (wie im vorherigen Abschnitt beschrieben).

  • Windows 7-Betriebssystem mit SP1-Betriebssystem (erforderlich) oder neuestes Service Pack (empfohlen)

  • Das Windows 8-Betriebssystem oder das neueste Service Pack (empfohlen)

  • Das Windows 8,1-Betriebssystem oder das neueste Service Pack (empfohlen)

Betriebssysteme für andere Server in Ihrer Bereitstellung