Schützen und Wiederherstellen von Inhalten mithilfe von Papierkörben und Versionsverwaltung (Office SharePoint Server 2007)

Im Gegensatz zu früheren Versionen von SharePoint-Produkten und -Technologien müssen Sie die Inhaltsdatenbank nicht wiederherstellen, um gelöschte Objekte abzurufen. Stattdessen werden der Papierkorb und der endgültige Papierkorb verwendet. Der Papierkorb enthält ein Feature, mit dem Benutzer Elemente im Papierkorb, z. B. gelöschte Dateien, Dokumente, Listenelemente und Dokumentbibliotheken, wiederherstellen können.

Sie können mithilfe der Versionsverwaltung auch verhindern, dass durch Überschreiben eines Dokuments Datenverlust verursacht wird. Wenn ein Websitebesitzer die Versionsverwaltung in einer Dokumentbibliothek oder Liste aktiviert, werden darin mehrere Kopien eines Dokuments, eines Elements oder einer Datei gespeichert. Falls unerwünschte Änderungen vorgenommen wurden, die Datei überschrieben oder das Dokument beschädigt wurde, kann die vorherige Version auf einfache Weise vom Endbenutzer wiederhergestellt werden.

Schützen von Inhalt mithilfe des Papierkorbs

Auf den endgültigen Papierkorb (auch als Papierkorb der Websitesammlung bezeichnet) haben Websitesammlungsadministratoren Zugriff. Der endgültige Papierkorb ist in zwei Ansichten gegliedert: Objekte in den Papierkörben aller Websites in der Websitesammlung und Objekte im endgültigen Papierkorb. Wenn ein Element im Papierkorb gelöscht wird, kann es nur von einem Websitesammlungsadministrator aus dem endgültigen Papierkorb wiederhergestellt werden.

Wenn Sie den endgültigen Papierkorb für eine Webanwendung aktivieren, müssen Sie festlegen, wie viel Speicherplatz für den endgültigen Papierkorb zur Verfügung steht. Diesen Wert geben Sie als Prozentsatz des Kontingents an, das der Webanwendung zugeteilt ist. Wenn Sie beispielsweise der Webanwendung 100 MB Speicherplatz zugeteilt haben und dem endgültigen Papierkorb ein Kontingent von 50 % zuteilen, werden dem endgültigen Papierkorb 50 MB und der gesamten Webanwendung 150 MB zugeteilt. Sie können dem endgültigen Papierkorb ein Kontingent von bis zu 100 % zuteilen. Weitere Informationen zum Planen und Erstellen von Kontingentvorlagen finden Sie in den folgenden Artikeln:

In der folgenden Tabelle wird beschrieben, wie ein Element im Papierkorb und im endgültigen Papierkorb gelöscht und wiederhergestellt wird.

Wenn ein Benutzer Wird das Element Das Element kann wiederhergestellt werden durch

Ein Element löscht

Im Papierkorb gespeichert, bis es aus dem Papierkorb gelöscht wird oder bis es eine längere Zeitdauer im Papierkorb war als die Zeitdauer, die für die Verweildauer von Elementen im Papierkorb konfiguriert wurde.

Benutzer oder Websitesammlungsadministratoren

Ein Element aus dem Papierkorb löscht

Im endgültigen Papierkorb gespeichert

Websitesammlungsadministratoren

Weitere Informationen zur Verwendung des Papierkorbs in Microsoft Office SharePoint Server 2007 finden Sie unter Anzeigen, Wiederherstellen oder Löschen von Elementen im Papierkorb (http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=90917&clcid=0x407)

Informationen zum Konfigurieren von Papierkörben finden Sie unter Konfigurieren des Papierkorbs (Office SharePoint Server 2007).

Schützen von Inhalt mithilfe der Versionsverwaltung

Mit einer sinnvoll eingesetzten und implementierten Versionsverwaltung wird eine benutzergesteuerte Methode zum Wiederherstellen von Inhalten bereitgestellt, die außerdem Informationen über den Entwicklungsabschnitt eines Dokuments bietet. Beispiel:

  • Ist das Dokument ein Entwurf oder eine veröffentlichte Version?

  • Welche Änderungen wurden kürzlich vorgenommen?

  • Wurden die Metadaten geändert, und warum?

Bevor Sie die Versionsverwaltung einsetzen, um Office SharePoint Server-Inhalte zu schützen und wiederherzustellen, müssen Sie Planen der Websitewartung und -verwaltung (Office SharePoint Server) lesen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Versionskontrolle zu konfigurieren.

Aktivieren und Konfigurieren der Versionsverwaltung (Office SharePoint Server 2007)

Administratoren müssen die Versionsverwaltung konfigurieren, weil Websites relativ groß werden können, wenn viele Versionen von Dateien und Dokumenten vorhanden sind. Wenn die Größe der Websites nicht beschränkt wird, kann die Größe der Websites den verfügbaren Speicherplatz überschreiten. Farmadministratoren können dieses Problem behandeln, indem sie SLAs (Service Level Agreements, Vereinbarungen zum Servicelevel) mit den Websitebesitzern treffen und Speicherplatzkontingente für Websites festlegen. Verwenden Sie zum Konfigurieren der Versionsverwaltung das folgende Verfahren:

Verwalten der Versionsverwaltung mithilfe von Regeln (Office SharePoint Server 2007)

Siehe auch

Konzepte

Schützen und Wiederherstellen einer Serverfarm (Office SharePoint Server 2007)
Sichern und Wiederherstellen einer Serverfarm (Office SharePoint Server 2007)
Verwenden alternativer Sicherungs- und Wiederherstellungsmethoden (Office SharePoint Server 2007)
Problembehandlung bei der Sicherung und Wiederherstellung (Office SharePoint Server 2007)