Entfernen von URLs aus Suchergebnissen (SharePoint Server 2010)

 

Gilt für: SharePoint Server 2010

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2016-12-08

Ein Administrator einer Suchdienstanwendung kann bestimmte URLs aus der Anzeige in Suchergebnissen ausschließen. Nachdem ein Administrator eine URL entfernt hat, wird diese URL vom System aus dem Inhaltsindex entfernt und automatisch eine Regel erstellt, die die URL von zukünftigen Durchforstungen ausnimmt.

Es gibt zwei Möglichkeiten, URLs von Suchergebnissen auszuschließen. Bei der ersten Methode wird die Option Element aus dem Index entfernen verwendet, die sich in jeder URL-Dropdownliste befindet, bei der zweiten das Feature Suchergebnisse entfernen. Mit dem Feature Suchergebnisse entfernen können URLs massenweise entfernt werden, was in Situationen, in denen viele Suchergebnisse zu entfernen sind, die effizientere Methode ist. Bei beiden Methoden werden nach dem Entfernen der URLs Durchforstungsregeln erstellt.

Hinweis

Gemäß dem bewährten Verfahren verwenden Sie die URL-Dropdownliste zum Ausschließen von einzelnen Suchergebnis-URLs am besten, wenn nur wenige URLs zu entfernen sind, und das Feature Suchergebnisse entfernen, wenn Sie größere Mengen von Suchergebnis-URLs entfernen möchten. Bedenken Sie auch, dass beim Entfernen von großen Mengen von Suchergebnis-URLs durch jedes Löschen einer URL eine Durchforstungsregel erstellt wird, die bei jeder nachfolgenden Durchforstung verarbeitet werden muss. Wir empfehlen Ihnen, sich nach dem Entfernen der betreffenden Suchergebnis-URLs mit den Endbenutzern auszutauschen und ihnen Leitlinien für die Speicherorte, den Zugriff und die Berechtigungen für alle Objekte zu geben, die in zukünftigen Suchergebnissen nicht mehr angezeigt werden sollen.

Verwenden Sie die folgenden Verfahren zum Entfernen von URLs aus Suchergebnissen.

So entfernen Sie mithilfe der URL-Dropdownliste einzelne URLs aus Suchergebnissen

  1. Stellen Sie sicher, dass das Benutzerkonto, unter dem dieses Verfahren ausgeführt wird, ein Dienstanwendungsadministrator für die Suchdienstanwendung ist.

  2. Navigieren Sie zur Webseite für die SharePoint-Zentraladministration.

  3. Klicken Sie auf der Homepage der SharePoint-Zentraladministration auf Dienstanwendungen verwalten.

  4. Klicken Sie auf der Seite Dienstanwendungen auf die Suchdienstanwendung, für die Sie URLs aus Suchergebnissen entfernen möchten.

  5. Klicken Sie auf der Seite Suchdienstanwendung: Suchverwaltung auf der Schnellstartleiste im Abschnitt zum Crawlvorgang auf Durchforstungsprotokoll.

  6. Klicken Sie auf der Seite Suchdienstanwendung: Durchforstungsprotokoll - Inhaltsquelle auf URL.

  7. Zeigen Sie auf der Seite Suchdienstanwendung: Durchforstungsprotokoll - URL auf die URL, die Sie aus dem Inhaltsindex entfernen möchten, klicken Sie auf den dann angezeigten Pfeil, und klicken Sie dann auf Element aus dem Index entfernen.

  8. Klicken Sie im angezeigten Dialogfeld auf OK.

  9. Die URL wird sofort aus dem Inhaltsindex entfernt, eine Durchforstungsregel wird erstellt, und der folgende Text wird an die URL angefügt: Aus dem Suchindex durch den Administrator entfernt. Dieses Element wird aus zukünftigen Durchforstungen ausgeschlossen.

  10. Wiederholen Sie die obigen Schritte für jede URL, die aus Suchergebnissen entfernt werden soll.

So entfernen Sie mithilfe des Features Suchergebnisse entfernen mehrere URLs aus den Suchergebnissen

  1. Stellen Sie sicher, dass das Benutzerkonto, mit dem dieses Verfahren ausgeführt wird, ein Dienstanwendungsadministrator für die Suchdienstanwendung ist.

  2. Navigieren Sie zur Webseite für die SharePoint-Zentraladministration.

  3. Klicken Sie auf der Homepage der SharePoint-Zentraladministration auf Dienstanwendungen verwalten.

  4. Klicken Sie auf der Seite Dienstanwendungen auf die Suchdienstanwendung, für die Sie URLs aus Suchergebnissen entfernen möchten.

  5. Klicken Sie auf der Seite Suchdienstanwendung: Suchverwaltung auf der Schnellstartleiste im Abschnitt Abfragen und Ergebnisse auf Suchergebnisse entfernen.

  6. Fügen Sie auf der Seite Suchdienstanwendung: Durchforstungsprotokoll – URLs aus Suchergebnissen entfernen im Textfeld Zu entfernende URLs die zu entfernenden Suchergebnis-URLs über die Zwischenablage ein, oder geben Sie sie ein.

    Wichtig

    Der gesamte Text muss in Kleinbuchstaben eingegeben werden. Wenn das Textfeld Zu entfernende URLs Großbuchstaben enthält, kann dies zu unerwarteten Ergebnissen führen, z. B. können keine Durchforstungsregeln erstellt oder keine Suchergebnis-URLs entfernt werden, ohne dass ein Fehler auftritt.

    Tipp

    Wenn Sie Suchergebnis-URLs durch Kopieren über die Zwischenablage in das Textfeld Zu entfernende URLs einfügen, können Sie sich die Arbeit erleichtern, indem Sie die Liste der betreffenden Suchergebnis-URLs zuerst im Editor oder in einem ähnlichen Text-Editor erstellen, etwaige vorkommende Großbuchstaben korrigieren und die korrigierte Liste dann in das Feld Zu entfernende URLs kopieren. Damit ersparen Sie sich das etwas umständlichere Korrigieren direkt im Textfeld Zu entfernende URLs.

  7. Sind alle Suchergebnis-URLs eingegeben, klicken Sie auf Jetzt entfernen.

  8. Jede URL wird sofort aus dem Inhaltsindex entfernt, eine Durchforstungsregel wird erstellt, und der folgende Text wird an die URL angefügt: Aus dem Suchindex durch den Administrator entfernt. Dieses Element wird aus zukünftigen Durchforstungen ausgeschlossen.

  9. Stellen Sie mithilfe der Suchcenter-Website sicher, dass alle Suchergebnis-URLs entfernt wurden, indem Sie nach Stichwörtern suchen, die in den entfernten Suchergebnis-URLs enthalten sind.

  10. Stellen Sie über die Zentraladministration sicher, dass für jede entfernte Suchergebnis-URL eine Durchforstungsregel erstellt wurde, indem Sie die folgenden Schritte durchführen: Klicken Sie in der Zentraladministration auf der Seite Suchdienstanwendung: Suchverwaltung auf der Schnellstartleiste im Abschnitt Durchforsten auf Durchforstungsregeln. Für jede entfernte Suchergebnis-URL sollte eine Durchforstungsregel angezeigt werden.