Konfigurieren von Ressourcenpunkten für Sandkastenlösungen (SharePoint Server 2010)

 

Gilt für: SharePoint Foundation 2010, SharePoint Server 2010

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2016-11-30

Wenn Sie die Ressourcen beschränken möchten, die von Sandkastenlösungen beansprucht werden, definieren Sie Ressourcenpunkte. Ressourcenpunkte entsprechen bestimmten Resourcennutzungsgraden, die Sie für bis zu 15 zu überwachende Systemressourcen definieren können. Jede dieser Ressourcenkennzahlen sammelt Punkte basierend auf der Nutzung der betreffenden Ressource durch eine einzelne Sandkastenlösung. Diese Punkte werden auf ein Kontingent angerechnet, das für die gesamte Websitesammlung festgelegt wurde. Überschreitet die Anzahl der aufgelaufenen Punkte das Kontingent für die Websitesammlung, werden alle Sandkastenlösungen in der Websitesammlung beendet. Eine Liste der einzelnen Ressourcenkennzahlen und der unteren Schwellenwerte, absoluten Schwellenwerte und Ressourcen pro Punkt für jede Ressource finden Sie unter Einschränkungen beim Ressourceneinsatz in Sandkastenlösungen in SharePoint 2010 (http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=217149&clcid=0x407).

Kontingente werden über die Website für die SharePoint-Zentraladministration als eine einzelne Zahl verwaltet, die die Gesamtsumme der pro Tag für alle Sandkastenlösungen in einer Websitesammlung erlaubten Ressourcenpunkte steuert. Weitere Informationen zu Kontingenten finden Sie unter Übersicht über Sandkastenlösungen (SharePoint Server 2010). Weitere Informationen zum Festlegen des maximalen Ressourcenkontingents für eine Websitesammlung finden Sie unter Ändern der Speichergrenzen für eine Websitesammlung in Verwalten von Speichergrenzen für Websitesammlungen (SharePoint Server 2010).

Die Verteilung der Ressourcenpunkte können Sie mithilfe von Windows PowerShell fein abstimmen, wie in diesem Artikel beschrieben. Wenn diese Windows PowerShell-Befehle einem Skript hinzugefügt werden, können Sie die individuelle Ressourcenpunktverteilung innerhalb des Sandkastenlösungskontingents für eine Websitesammlung konfigurieren. Weitere Informationen zu Kontingenten und Ressourcenpunkten finden Sie unter Übersicht über Sandkastenlösungen (SharePoint Server 2010).

Inhalt dieses Artikels

  • Anzeigen der Ressourcenpunktzuordnungen für Sandkastenlösungen

  • Konfigurieren von Ressourcenpunkten für Sandkastenlösungen

Hinweis

Damit Sie die folgenden Verfahren durchführen können, müssen Sie an dem Server angemeldet sein, der die zu bearbeitende Websitesammlung hostet. Der Sandkastenlösungsdienst muss auf diesem Server ausgeführt werden.

Anzeigen der Ressourcenpunktzuordnungen für Sandkastenlösungen

Mit dem folgenden Verfahren können Sie die derzeitigen Ressourcenpunktzuordnungen für Sandkastenlösungen auf dem aktuellen SharePoint Server-Server anzeigen. Sie können Windows PowerShell-Befehle verwenden, um die aktuelle Ressourcenpunktzuordnung in einem Skript anzuzeigen, das die Punkteverteilung verändert, und Sie können diese Befehle zum Überprüfen der aktuellen Zuordnung verwenden.

So zeigen Sie die Ressourcenpunktzuordnungen für Sandkastenlösungen an

  1. Vergewissern Sie sich, dass die folgenden Mindestanforderungen erfüllt sind: Weitere Informationen finden Sie unter Add-SPShellAdmin. Sie müssen Mitglied der Gruppe der Farmadministratoren sein.

  2. Kopieren Sie folgenden Code, und fügen Sie ihn in einen Texteditor wie etwa Editor ein:

    $uc=[Microsoft.SharePoint.Administration.SPUserCodeService]::Local
    $uc.ResourceMeasures | Select-Object Name,ResourcesPerPoint,AbsoluteLimit
    
  3. Speichern Sie die Datei unter dem Namen DisplayQuotas.ps1.

  4. Klicken Sie im Startmenüauf Alle Programme.

  5. Klicken Sie auf Microsoft SharePoint 2010-Produkte.

  6. Klicken Sie auf SharePoint 2010-Verwaltungsshell.

  7. Navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in dem Sie die Datei gespeichert haben.

  8. Geben Sie an der Windows PowerShell-Eingabeaufforderung folgenden Befehl ein:

    ./DisplayQuotas.ps1
    

Konfigurieren von Ressourcenpunkten für Sandkastenlösungen

Mithilfe von Windows PowerShell können Sie die Verteilung der Ressourcenpunkte für Sandkastenlösungen ändern. Damit können Sie eine Feinabstimmung der Ressourcennutzung für bestimmte SharePoint Server-Websitesammlungen vornehmen.

So konfigurieren Sie bestimmte Ressourcenpunkte

  1. Stellen Sie sicher, dass die folgenden Mindestanforderungen erfüllt sind: Weitere Informationen finden Sie unter Add-SPShellAdmin.

  2. Kopieren Sie folgenden Code, und fügen Sie ihn in einen Texteditor wie Editor ein:

    $uc=[Microsoft.SharePoint.Administration.SPUserCodeService]::Local 
    $uc.ResourceMeasures["CPUExecutionTime"].AbsoluteLimit = <LimitValue>
    $uc.ResourceMeasures["CPUExecutionTime"].ResourcesPerPoint = <PointValue>
    $uc.ResourceMeasures["CPUExecutionTime"].Update()
    $uc.Update()
    

    Dabei gilt Folgendes:

    • <LimitValue> ist der neue oberste Grenzwert.

    • <PointValue> ist die neue Anzahl der Ressourcen pro Ressourcenpunkt.

  3. Speichern Sie die Datei unter dem Namen ConfigurePoints.ps1.

  4. Klicken Sie im Startmenüauf Alle Programme.

  5. Klicken Sie auf Microsoft SharePoint 2010-Produkte.

  6. Klicken Sie auf SharePoint 2010-Verwaltungsshell.

  7. Navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in dem Sie die Datei gespeichert haben.

  8. Geben Sie an der Windows PowerShell-Eingabeaufforderung folgenden Befehl ein:

    ./ConfigurePoints.ps1
    

See Also

Concepts

Übersicht über Sandkastenlösungen (SharePoint Server 2010)
Planen von Sandkastenlösungen (SharePoint Server 2010)
Aktivieren von Sandkastenlösungen in der Farm (SharePoint Server 2010)
Blockieren einer Sandkastenlösung oder Aufheben der Blockierung einer Sandkastenlösung (SharePoint Server 2010)
Konfigurieren des Lastenausgleichs für Sandkastenlösungen (SharePoint Server 2010)
Konfigurieren von Ebenen für den Sandkastenlösungsdienst (SharePoint Server 2010)