Kapazitätsplanung für die Datenbankaktivität

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-10-17

In diesem Abschnitt wird die Datenträgeraktivität für die Microsoft Lync Server 2010-Datenbanken beschrieben.

Front-End-Pool-Datenbanken

In der folgenden Tabelle wird die Spitzen- und die Durchschnittsaktivität für die Front-End-Pool-Datenbanken bei 80.000 Benutzern im Pool aufgeführt.

Front-End-Pool-Datenbankauslastung

Datenbank Spitzenauslastung in Byte pro Lese- und Schreibvorgang Durchschnittliche Auslastung in Byte pro Lese- und Schreibvorgang Spitzenauslastung in Lese- und Schreibvorgängen pro Sekunde Durchschnittliche Auslastung in Lese- und Schreibvorgängen pro Sekunde

Back-End-Datenlaufwerk

Lesen: 65.536 Byte/Lesevorgang

Schreiben: 193.634,45 Byte/Schreibvorgang

Lesen: 972,12 Byte/Lesevorgang

Schreiben: 3104,62 Byte/Schreibvorgang

1,27 Lesevorgänge/Sekunde

3.553,79 Schreibvorgänge/Sekunde

0 Lesevorgänge/Sekunde

143,91 Schreibvorgänge/Sekunde

RTC-Protokoll

Lesen: 61.440 Byte/Lesevorgang

Schreiben: 5.632 Byte/Schreibvorgang

Lesen: 2106,05 Byte/Lesevorgang

Schreiben: 896,71 Byte/Schreibvorgang

1,20 Lesevorgänge/Sekunde

161,41 Schreibvorgänge/Sekunde

0 Lesevorgänge/Sekunde

45,34 Schreibvorgänge/Sekunde

RTCDYN-Protokoll

Lesen: 61.440 Byte/Lesevorgang

Schreiben: 10.011,6 Byte/Schreibvorgang

Lesen: 284,86 Byte/Lesevorgang

Schreiben: 4038,77 Byte/Schreibvorgang

1,93 Lesevorgänge/Sekunde

499,3 Schreibvorgänge/Sekunde

0 Lesevorgänge/Sekunde

330,93 Schreibvorgänge/Sekunde

Tempdb-Daten und Protokoll (siehe Hinweis unter Tabelle)

Lesen: 65.536 Byte/Lesevorgang

Schreiben: 62.863,64 Byte/Schreibvorgang

Lesen: 21.267,43 Byte/Lesevorgang

Schreiben: 59.383,11 Byte/Schreibvorgang

15,73 Lesevorgänge/Sekunde

166,89 Schreibvorgänge/Sekunde

0,31 Lesevorgänge/Sekunde

65,26 Schreibvorgänge/Sekunde

RTCAB-Protokoll (während nächtlicher Wartung)

Lesen: 0

Schreiben: 58.868,66 Byte/Schreibvorgang

Lesen: 0

Schreiben: 27.530,26 Byte/Schreibvorgang

0 Lesevorgänge/Sekunde

586,97 Schreibvorgänge/Sekunde

1,27 Lesevorgänge/Sekunde

43,77 Schreibvorgänge/Sekunde

noteHinweis:
Zur Leistungsoptimierung sollten Sie "tempdb" in mehrere Datendateien gleicher Größe unterteilen. Diese Dateien müssen nicht unbedingt auf verschiedenen Datenträgern oder Spindeln gespeichert werden, sofern nicht zusätzlich E/A-Engpässe auftreten. Als allgemeine Empfehlung gilt, dass eine Datei pro CPU verwendet werden solle, da pro CPU immer nur ein Thread aktiv ist. Ausführliche Informationen zu bewährten Methoden finden Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=205442&clcid=0x407.

Datenbankauslastung bei Zusammenarbeit an Inhalten

Kategorie Spitzenauslastung in Byte pro Lese- und Schreibvorgang, 10.000 bereitgestellte Benutzer Durchschnittlichte Auslastung in Byte pro Lese- und Schreibvorgang, 10.000 bereitgestellte Benutzer Durchschnittliche Lese- und Schreibvorgänge von/auf Datenträger pro Sekunde für 10.000 bereitgestellte Benutzer

E/A-Rate insgesamt für Zusammenarbeit an Inhalten

Lesen: 65.408 Byte/Lesevorgang

Schreiben: 158.067 Byte/Schreibvorgang

Lesen: 1354 Byte/Lesevorgang

Schreiben: 13.902 Byte/Schreibvorgang

0,17 Lesevorgänge/Sekunde

5,914 Schreibvorgänge/Sekunde

Monitoring Server- und Archivierungsserverdatenbanken

Der Monitoring Server verfügt über separate Datenbanken für Kommunikationsdatensatz- (KDS) und QoE-Daten (Quality of Experience). Bei 240.000 Benutzern beträgt die durchschnittliche Datenbankzuwachsrate 0,9 GB/Stunde für die KDS-Datenbank und 0,8 GB/Stunde für die QoE-Datenbank. Bei diesen Zahlen wird vom Lync Server 2010-Benutzermodell ausgegangen, bei dem 50 % der Benutzer für Unified Communications (UC) aktiviert sind.

Bei einem Archivierungsserver, der 240.000 Benutzer unterstützt, liegt die durchschnittliche Datenbankzuwachsrate bei 1,4 GB/Stunde.

In der folgenden Tabelle wird die Spitzen- und die Durchschnittsdatenträgeraktivität für die Monitoring Server- und Archivierungsserverdatenbanken aufgeführt.

Kategorie Durchschnittliche Auslastung in Byte pro Lese- und Schreibvorgang (240.000 Benutzer) Spitzenauslastung in Byte pro Lese- und Schreibvorgang (240.000 Benutzer) Lese- und Schreibvorgänge von/auf Datenträger pro Sekunde (240.000 Benutzer)

Gemeinsam ausgeführte Monitoring- und Archivierungsdatenbanken

Datenlaufwerk (KDS-Datendatei, QoE-Datendatei und Archivierungsdatendatei):

  • 8445 Byte/Lesevorgang

  • 68.823 Byte/Schreibvorgang

Protokolllaufwerk (KDS-Protokolldatei und Archivierungsprotokolldatei)

  • 0 Byte/Lesevorgang

  • 2951 Byte/Schreibvorgang

Protokolllaufwerk (QoE-Protokolldatei)

  • 0 Byte/Lesevorgang

  • 5378 Byte/Schreibvorgang

Datenlaufwerk (KDS-Datendatei, QoE-Datendatei und Archivierungsdatendatei):

  • 60.000 Byte/Lesevorgang

  • 646.323 Byte/Schreibvorgang

Protokolllaufwerk (KDS-Protokolldatei und Archivierungsprotokolldatei)

  • 0 Byte/Lesevorgang

  • 4200 Byte/Schreibvorgang

Protokolllaufwerk (QoE-Protokolldatei)

  • 0 Byte/Lesevorgang

  • 6700 Byte/Schreibvorgang

Datenlaufwerk (KDS-Datendatei, QoE-Datendatei und Archivierungsdatendatei):

  • 14,67 Lesevorgänge/Sekunde

  • 709 Schreibvorgänge/Sekunde

Protokolllaufwerk (KDS-Protokolldatei und Archivierungsprotokolldatei)

  • 0 Lesevorgänge/Sekunde

  • 678 Schreibvorgänge/Sekunde

Protokolllaufwerk (QoE-Protokolldatei)

  • 0 Lesevorgänge/Sekunde

  • 141 Schreibvorgänge/Sekunde

Archivierungsdatenbank

Datenlaufwerk:

  • 1462 Byte/Lesevorgang

  • 74.160 Byte/Schreibvorgang

Protokolllaufwerk

  • 0 Byte/Lesevorgang

  • 1770 Byte/Schreibvorgang

Datenlaufwerk:

  • 14.336 Byte/Lesevorgang

  • 1.000.000 Byte/Schreibvorgang

Protokolllaufwerk

  • 0 Byte/Lesevorgang

  • 3184 Byte/Schreibvorgang

Datenlaufwerk:

  • 0,01 Lesevorgänge/Sekunde

  • 172 Schreibvorgänge/Sekunde

Protokolllaufwerk

  • 0 Lesevorgänge/Sekunde

  • 736 Schreibvorgänge/Sekunde

Überwachungsdatenbank

Datenlaufwerk (KDS-Datendatei und QoE-Datendatei):

  • 18.271 Byte/Lesevorgang

  • 47.384 Byte/Schreibvorgang

Protokolllaufwerk (KDS-Protokolldatei)

  • 0 Byte/Lesevorgang

  • 3402 Byte/Schreibvorgang

Protokolllaufwerk (QoE-Protokolldatei)

  • 0 Byte/Lesevorgang

  • 5871 Byte/Schreibvorgang

Datenlaufwerk (KDS-Datendatei und QoE-Datendatei):

  • 65.405 Byte/Lesevorgang

  • 1.722.052 Byte/Schreibvorgang

Protokolllaufwerk (KDS-Protokolldatei)

  • 0 Byte/Lesevorgang

  • 4982 Byte/Schreibvorgang

Protokolllaufwerk (QoE-Protokolldatei)

  • 0 Byte/Lesevorgang

  • 8892 Byte/Schreibvorgang

Datenlaufwerk (KDS-Datendatei und QoE-Datendatei):

  • 145 Lesevorgänge/Sekunde

  • 443 Schreibvorgänge/Sekunde

Protokolllaufwerk (KDS-Protokolldatei)

  • 0 Lesevorgänge/Sekunde

  • 367 Schreibvorgänge/Sekunde

Protokolllaufwerk (QoE-Protokolldatei)

  • 0 Lesevorgänge/Sekunde

  • 118 Schreibvorgänge/Sekunde

Die folgende Tabelle zeigt die Festplattenauslastung für die Archivierung der Zusammenarbeit an Inhalten.

Auslastung der Archivierungsdatenbank bei Zusammenarbeit an Inhalten

Kategorie Spitzenauslastung in Byte pro Lese- und Schreibvorgang, 10.000 bereitgestellte Benutzer Durchschnittlichte Auslastung in Byte pro Lese- und Schreibvorgang, 10.000 bereitgestellte Benutzer Durchschnittliche Lese- und Schreibvorgänge von/auf Datenträger pro Sekunde für 10.000 bereitgestellte Benutzer

Archivierung der Zusammenarbeit an Inhalten

Lesen: 65.425 Byte/Lesevorgang

Schreiben: 106.389 Byte/Schreibvorgang

Lesen: 1073 Byte/Lesevorgang

Schreiben: 6843 Byte/Schreibvorgang

0,161 Lesevorgänge/Sekunde

25,491 Schreibvorgänge/Sekunde