Hinzufügen, Ändern oder Löschen von Berichtsparametern (Berichts-Generator und SSRS)

Mithilfe von Berichtsparametern können Sie Berichtsdaten auswählen, eine Verbindung zwischen verwandten Berichten herstellen und die Berichtspräsentation anpassen. Sie können einen Standardwert und eine Liste mit verfügbaren Werten bereitstellen, und die Benutzer können dann eine Auswahl treffen.

Nachdem ein Bericht veröffentlicht wurde, können Sie die Standardwerte, die verfügbaren Werte und andere Berichtsparametereigenschaften auf dem Berichtsserver ändern. Sie können mehrere Gruppen mit Standardparameterwerten bereitstellen, indem Sie verknüpfte Berichte erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter "Festlegen von Parametereigenschaften für einen publizierten Bericht" in der Reporting Services-Dokumentation in der SQL Server-Onlinedokumentation.

HinweisHinweis

Sie können Berichtsdefinitionen (RDL) in Berichts-Generator und im Berichts-Designer in SQL Server-Datentools erstellen und ändern. Jede Erstellungsumgebung bietet verschiedene Methoden zum Erstellen, Öffnen und Speichern von Berichten und verwandten Elementen. Weitere Informationen finden Sie unter Entwerfen von Berichten in Berichts-Designer und Berichts-Generator (SSRS) im Web auf microsoft.com.

So können Sie einen Berichtsparameter hinzufügen oder bearbeiten

  1. Klicken Sie im Berichtsdatenbereich mit der rechten Maustaste auf den Knoten Parameter, und klicken Sie dann auf Parameter hinzufügen. Das Dialogfeld Berichtsparametereigenschaften wird geöffnet.

  2. Geben Sie unter Name einen Namen für den Parameter ein, oder übernehmen Sie den Standardnamen.

  3. Geben Sie unter Eingabeaufforderung den Text ein, der neben dem Parametertextfeld angezeigt wird, wenn der Bericht ausgeführt wird.

  4. Wählen Sie unter Datentyp den Datentyp für den Parameterwert aus.

  5. Falls der Parameter einen leeren Wert enthalten darf, wählen Sie Leeren Wert zulassen aus.

  6. Falls der Parameter einen Nullwert enthalten darf, wählen Sie NULL-Wert zulassen aus.

  7. Falls für einen Parameter mehrere Werte ausgewählt werden dürfen, aktivieren Sie die Option Mehrere Werte zulassen.

  8. Legen Sie die Sichtbarkeit fest.

    • Wenn der Parameter oben im Bericht auf der Symbolleiste angezeigt werden soll, wählen Sie Sichtbar aus.

    • Um den Parameter auszublenden und nicht auf der Symbolleiste anzuzeigen, wählen Sie Ausgeblendet aus.

    • Um den Parameter auszublenden und zu verhindern, dass er nach Veröffentlichung des Berichts auf dem Berichtsserver geändert wird, wählen Sie die Option Intern aus. Der Berichtsparameter kann dann nur in der Berichtsdefinition angezeigt werden. Bei dieser Option müssen Sie einen Standardwert festlegen oder NULL-Werte für den Parameter zulassen.

  9. Klicken Sie auf OK.

So löschen Sie einen Berichtsparameter

  1. Erweitern Sie im Berichtsdatenbereich den Knoten Parameter.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Berichtsparameter, und klicken Sie anschließend auf Löschen.

Siehe auch

Aufgaben

Hinzufügen, Ändern oder Löschen von verfügbaren Werten für einen Berichtsparameter (Berichts-Generator und SSRS)

Hinzufügen, Ändern oder Löschen von Standardwerten für einen Berichtsparameter (Berichts-Generator und SSRS)

Ändern der Reihenfolge von Berichtsparametern (Berichts-Generator und SSRS)

Hinzufügen von kaskadierenden Parametern zu einem Bericht (Berichts-Generator und SSRS)

Lernprogramm: Hinzufügen eines Parameters zum Bericht (Berichts-Generator)

Add a multi-value parameter to a Report

Konzepte

Berichtsparameter (Berichts-Generator und SSRS)

Hilfe zu Dialogfeldern, Bereichen und Assistenten in Berichts-Generator

Hinzufügen von Datasetfiltern, Datenbereichsfiltern und Gruppenfiltern (Berichts-Generator und SSRS)

Verweise auf Parameters-Auflistungen (Berichts-Generator und SSRS)

Andere Ressourcen

Lernprogramme (Berichts-Generator)