Lernprogramm: Hinzufügen eines Kreisdiagramms zu einem Bericht (Berichts-Generator)

Kreis- und Ringdiagramme zeigen Daten als Teile des Ganzen an. Kreisdiagramme werden häufig verwendet, um Vergleiche zwischen Gruppen zu erstellen. Kreis- und Ringdiagramme bilden zusammen mit Pyramiden- und Trichterdiagrammen die Gruppe der Formdiagramme. Formdiagramme haben keine Achsen. Wenn ein numerisches Feld auf einem Formdiagramm abgelegt wird, berechnet das Diagramm den prozentualen Anteil jedes einzelnen Werts der Gesamtsumme.

Falls ein Kreisdiagramm zu viele Datenpunkte enthält, liegen die Datenpunkte eventuell so dicht beieinander, dass sich das Diagramm schlecht lesen lässt. In diesem Fall sollten Sie die Verwendung eines Liniendiagramms erwägen. Verwenden Sie Kreisdiagramme möglichst nur, nachdem Sie die Daten bereits zu einer kleineren Anzahl von Datenpunkten aggregiert haben.

Die folgende Abbildung zeigt das Kreisdiagramm, das Sie erstellen.

rs_TutorialPieChartConcave

Lernziele

In diesem Lernprogramm lernen Sie Folgendes:

  1. Erstellen eines Kreisdiagramms im Diagramm-Assistenten

  2. Auswählen des Diagrammtyps

  3. Anzeigen von Prozentsätzen in jedem Slice

  4. Kombinieren von kleinen Slices zu einem Slice

  5. Anpassen des Zeichnungseffekts

  6. Hinzufügen eines Berichtstitels

  7. Speichern des Berichts

HinweisHinweis

In diesem Lernprogramm werden die Schritte für den Assistenten in zwei Verfahren zusammengefasst. Im ersten Lernprogramm dieser Reihe erhalten Sie detaillierte Anweisungen zum Navigieren zu einem Berichtsserver, Hinzufügen einer Datenquelle und Hinzufügen eines Datasets: Lernprogramm: Erstellen eines einfachen Tabellenberichts (Berichts-Generator).

Ungefähre Dauer dieses Lernprogramms: 10 Minuten

Anforderungen

Weitere Informationen zu den Anforderungen finden Sie unter Voraussetzungen für Lernprogramme (Berichts-Generator).

1.Erstellen eines Kreisdiagramms im Diagramm-Assistenten

Erstellen Sie im Dialogfeld Erste Schritte mithilfe des Diagramm-Assistenten ein eingebettetes Dataset, wählen Sie eine freigegebene Datenquelle aus, und erstellen Sie ein Kreisdiagramm.

HinweisHinweis

In diesem Lernprogramm sind die Datenwerte in der Abfrage enthalten, sodass keine externe Datenquelle benötigt wird. Die Abfrage ist daher relativ lang. In einer Geschäftsumgebung wären die Daten nicht in der Abfrage enthalten. Dieses Szenario dient nur zu Lernzwecken.

So erstellen Sie einen neuen Diagrammbericht

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Programme, zeigen Sie auf Microsoft SQL Server 2012 Berichts-Generator, und klicken Sie dann auf Berichts-Generator.

    Das Dialogfeld Erste Schritte wird angezeigt.

    HinweisHinweis

    Falls das Dialogfeld Erste Schritte nicht angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Berichts-Generator und anschließend auf Neu.

  2. Vergewissern Sie sich, dass im linken Bereich Neuer Bericht ausgewählt ist.

  3. Klicken Sie im rechten Bereich auf Diagramm-Assistent.

  4. Klicken Sie auf der Seite Dataset auswählen auf Dataset erstellen und anschließend auf Weiter.

  5. Wählen Sie auf der Seite Verbindung mit einer Datenquelle auswählen eine vorhandene Datenquelle aus, oder navigieren Sie zum Berichtsserver, und wählen Sie eine Datenquelle aus. Klicken Sie anschließend auf Weiter. Möglicherweise müssen Benutzername und Kennwort eingegeben werden.

    HinweisHinweis

    Welche Datenquelle Sie auswählen, ist unwichtig, solange Sie über ausreichende Berechtigungen verfügen. Aus der Datenquelle werden keine Daten abgerufen. Weitere Informationen finden Sie unter Alternative Methoden zum Herstellen einer Datenverbindung (Berichts-Generator).

  6. Klicken Sie auf der Seite Abfrage entwerfen auf Als Text bearbeiten.

  7. Fügen Sie die folgende Abfrage in den Abfragebereich ein:

    SELECT 'Advanced Digital Camera' AS Product, CAST(254995.21 AS money) AS Sales
    UNION SELECT 'Slim Digital Camera' AS Product, CAST(164499.04 AS money) AS Sales
    UNION SELECT 'SLR Digital Camera' AS Product, CAST(782176.79 AS money) AS Sales
    UNION SELECT 'Lens Adapter' AS Product, CAST(36333.08 AS money) AS Sales
    UNION SELECT 'Macro Zoom Lens' AS Product, CAST(40199.3 AS money) AS Sales
    UNION SELECT 'USB Cable' AS Product, CAST(53245.5 AS money) AS Sales
    UNION SELECT 'Independent Filmmaker Camcorder' AS Product, CAST(452288.0 AS money) AS Sales
    UNION SELECT 'Full Frame Digital Camera' AS Product, CAST(247250.85 AS money) AS Sales
    
  8. (Optional) Klicken Sie auf die Schaltfläche "Ausführen" (!), um die Daten anzuzeigen, auf denen das Diagramm basiert.

  9. Klicken Sie auf Weiter.

2.Auswählen des Diagrammtyps

Sie können aus einer Vielzahl vordefinierter Diagrammtypen auswählen.

So fügen Sie ein Kreisdiagramm hinzu

  1. Klicken Sie auf der Seite Diagrammtyp auswählen auf Kreis und dann auf Weiter. Die Seite Diagrammfelder anordnen wird geöffnet.

    Ziehen Sie auf der Seite Diagrammfelder anordnen das Feld Product in den Bereich Kategorien. Kategorien definieren die Anzahl von Slices im Kreisdiagramm. In diesem Beispiel werden acht Slices verwendet, eines für jedes Produkt.

  2. Ziehen Sie das Feld Sales in den Bereich Werte. Sales stellt den Umsatz für die Unterkategorie dar. Im Bereich Werte wird [Sum(Sales)] angezeigt, da im Diagramm der aggregierte Wert für die einzelnen Produkte angezeigt wird.

  3. Klicken Sie auf Weiter.

  4. Wählen Sie auf der Seite Format auswählen im Bereich "Formate" ein Format aus.

    Ein Format dient zum Angeben eines Schriftschnitts, einer Farbpalette und einer Rahmenart. Wenn Sie ein Format auswählen, wird im Vorschaubereich ein Beispiel für das Diagramm mit diesem Format angezeigt.

  5. Klicken Sie auf Fertig stellen.

    Das Diagramm wird der Entwurfsoberfläche hinzugefügt.

  6. Klicken Sie auf das Diagramm, um die Diagrammziehpunkte anzuzeigen. Ziehen Sie die rechte untere Ecke des Diagramms, um das Diagramm zu vergrößern. Die Berichtsentwurfsoberfläche wird vergrößert, um genügend Platz für das Diagramm zu bieten.

  7. Klicken Sie auf Ausführen, um eine Vorschau des Berichts anzuzeigen.

Im Bericht wird das Kreisdiagramm mit acht Slices angezeigt, eines für jedes Produkt. Die Größe der Slices stellt den Umsatz für das jeweilige Produkt dar. Drei der Slices sind relativ dünn.

3.Anzeigen von Prozentsätzen in jedem Slice

Sie können für jeden Slice des Kreisdiagramms den Prozentsatz des Slices im Vergleich zum gesamten Kreis anzeigen.

So zeigen Sie Prozentwerte in den einzelnen Segmenten eines Kreisdiagramms an

  1. Wechseln Sie zur Berichtsentwurfsansicht.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Kreisdiagramm, und klicken Sie dann auf Datenbezeichnungen anzeigen. Die Datenbezeichnungen werden im Diagramm angezeigt.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Bezeichnung, und klicken Sie dann auf Reihenbezeichnungseigenschaften.

  4. Wählen Sie in Bezeichnungsdaten im Dropdownfeld den Eintrag #PERCENT aus.

    Die UseValueAsLabel-Eigenschaft muss zum Anzeigen von Werten als Prozentsätze auf False festgelegt werden. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie im Dialogfeld Aktion bestätigen zum Festlegen dieses Werts aufgefordert werden.

  5. (Optional) Wenn Sie die Anzahl von Dezimalstellen in der Bezeichnung angeben möchten, geben Sie #PERCENT{Pn} an, wobei n die Anzahl der anzuzeigenden Dezimalstellen darstellt. Geben Sie z. B. #PERCENT{P0} ein, um keine Dezimalstellen anzuzeigen.

    HinweisHinweis

    Die Option Zahlenformat im Dialogfeld Reihenbezeichnungseigenschaften hat beim Formatieren von Prozentwerten keinen Einfluss auf das Format. Hierdurch werden die Bezeichnungen als Prozentwerte formatiert, die eigentlichen Prozentwerte der einzelnen Slices eines Kreisdiagramms werden jedoch nicht berechnet.

  6. Klicken Sie auf OK.  

  7. Klicken Sie auf Ausführen, um eine Vorschau des Berichts anzuzeigen.

Im Bericht wird der Prozentsatz am gesamten Kreis für jeden Kreisslice angezeigt.

4.Kombinieren von kleinen Slices zu einem Slice

Drei der Slices im Kreis sind relativ klein. Sie können mehrere kleine Slices zu einem größeren Slice kombinieren, durch das alle Slices dargestellt werden.

So kombinieren Sie alle Slices des Kreisdiagramms unter fünf Prozent zu einem Slice

  1. Wechseln Sie zur Berichtsentwurfsansicht.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Ein-/ausblenden auf Eigenschaften.

  3. Klicken Sie auf der Entwurfsoberfläche auf ein Segment des Kreisdiagramms. Die Eigenschaften für die Reihe werden im Bereich Eigenschaften angezeigt.

  4. Erweitern Sie im Abschnitt Allgemein den Knoten CustomAttributes.

  5. Legen Sie die CollectedStyle-Eigenschaft auf SingleSlice fest.

  6. Vergewissern Sie sich, dass die CollectedThreshold-Eigenschaft auf 5 festgelegt ist.

  7. Vergewissern Sie sich, dass die CollectedThresholdUsePercent-Eigenschaft auf True festgelegt ist.

  8. Klicken Sie auf dem Menüband auf der Registerkarte Home auf Ausführen, um die Vorschau des Berichts anzuzeigen.

In der Legende ist die Kategorie "Other" jetzt vorhanden. Im neuen Kreisslice werden alle Slices, die kleiner als 5 % waren, zu einem Slice kombiniert, das 6 % des gesamten Kreises darstellt.

5.Anpassen des Zeichnungseffekts

Das Standardformat für Kreisdiagramme im Diagramm-Assistenten ist "Ozean", ein Format mit einem konkaven Zeichnungseffekt. Sie können das Format nach dem Ausführen des Assistenten ändern.

So fügen Sie dem Kreisdiagramm einen Zeichnungseffekt hinzu

  1. Wechseln Sie zur Berichtsentwurfsansicht.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht auf Eigenschaften, falls der Bereich Eigenschaften noch nicht geöffnet ist.

  3. Doppelklicken Sie auf das Kreisdiagramm. Die Reiheneigenschaften für das Kreisdiagramm werden im Bereich Eigenschaften angezeigt.

  4. Erweitern Sie im Bereich Eigenschaften den Knoten CustomAttributes.

  5. Legen Sie PieDrawingStyle auf SoftEdge fest.

    HinweisHinweis

    Zeichnungseffekte und 3D-Effekte schließen sich gegenseitig aus. Wenn für ein Diagramm 3D-Effekte verwendet werden, ist PieDrawingStyle nicht im Bereich Eigenschaften verfügbar.

  6. Klicken Sie auf Ausführen, um eine Vorschau des Berichts anzuzeigen.

Die folgende Abbildung zeigt das Kreisdiagramm mit weichen Kanten.

rs_TutorialPieChartSoftEdge

6.Hinzufügen eines Berichtstitels

So fügen Sie einen Berichtstitel hinzu

  1. Klicken Sie auf der Entwurfsoberfläche auf Zum Hinzufügen eines Titels klicken.

  2. Geben Sie wie folgt Kamera- und Camcorderumsatz ein, drücken Sie die EINGABETASTE, und geben Sie dann Als Prozentsatz des Gesamtumsatzes ein:

    Kamera- und Camcorderumsatz

    Als Prozentsatz des Gesamtumsatzes

  3. Wählen Sie Kamera- und Camcorderumsatz aus, und klicken auf der Registerkarte Home des Menübands im Bereich Schriftart auf die Schaltfläche Fett.

  4. Markieren Sie Als Prozentsatz des Gesamtumsatzes, und legen Sie im Abschnitt Schriftart auf der Registerkarte Home den Schriftgrad auf 10 fest.

  5. (Optional) Das Textfeld "Titel" muss ggf. vergrößert werden, damit die beiden Textzeilen hineinpassen.

    Dieser Titel wird am Anfang des Berichts angezeigt. Ist keine Kopfzeile definiert, erfüllen die Elemente über dem Berichtshauptteil die Funktion einer Berichtskopfzeile.

  6. Klicken Sie auf Ausführen, um eine Vorschau des Berichts anzuzeigen.

7.Speichern des Berichts

So speichern Sie den Bericht

  1. Wechseln Sie zur Berichtsentwurfsansicht.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Berichts-Generator" und anschließend auf Speichern unter.

  3. Geben Sie im Feld Name den Namen Umsatz-Kreisdiagramm ein.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Der Bericht wird auf dem Berichtsserver gespeichert.

Nächste Schritte

Sie haben das Lernprogramm "Hinzufügen eines Kreisdiagramms zu einem Bericht" erfolgreich abgeschlossen. Weitere Informationen zu Diagrammen finden Sie unter Diagramme (Berichts-Generator und SSRS) und Sparklines und Datenbalken (Berichts-Generator und SSRS).

Siehe auch

Konzepte

Erste Schritte mit dem Berichts-Generator

Andere Ressourcen

Lernprogramme (Berichts-Generator)