Lernprogramm: Formatieren von Text (Berichts-Generator)

In diesem Lernprogramm können Sie verschiedene Methoden für Textformatierung üben. Nach dem Einrichten des leeren Berichts mit der Datenquelle und dem Dataset können Sie die Schritte auswählen, mit denen Sie sich vertraut machen möchten.

Die folgende Abbildung zeigt einen Bericht, der mit dem Bericht vergleichbar ist, den Sie erstellen werden.

rs_FormatTextFinal

In einem Schritt machen Sie absichtlich einen Fehler, um dadurch erkennen zu können, warum es sich um einen Fehler handelt. Anschließend beheben Sie den Fehler, um den gewünschten Effekt zu erreichen.

Eine erweiterte Version des Berichts, den Sie in diesem Lernprogramm erstellen, ist als SQL Server 2012 Berichts-Generator-Beispielbericht verfügbar. Weitere Informationen zum Herunterladen dieses Beispielberichts und anderer Berichte finden Sie unter Berichts-Generator-Beispielberichte.

Lernziele

Einrichten des Berichts

1. Erstellen eines leeren Berichts mit einer Datenquelle und einem Dataset

2. Hinzufügen eines Felds zur Berichtsentwurfsoberfläche (falsch, dann ordnungsgemäß)

3. Hinzufügen einer Tabelle zur Berichtsentwurfsoberfläche

Auswählen

Hinzufügen eines Links zum Bericht

Drehen von Text im Bericht

Anzeigen von Text mit HTML-Formatierung

Formatieren von Währung

Speichern des Berichts

Ungefähre Dauer dieses Lernprogramms: 20 Minuten

Anforderungen

Weitere Informationen zu den Anforderungen finden Sie unter Voraussetzungen für Lernprogramme (Berichts-Generator).

Erstellen eines leeren Berichts mit einer Datenquelle und einem Dataset

So erstellen Sie einen leeren Bericht

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Programme, zeigen Sie auf Microsoft SQL Server 2012 Berichts-Generator, und klicken Sie anschließend auf Berichts-Generator.

    HinweisHinweis

    Das Dialogfeld Erste Schritte wird angezeigt. Wenn dies nicht der Fall ist, klicken Sie auf der Schaltfläche des Berichts-Generators auf Neu.

  2. Vergewissern Sie sich links im Dialogfeld Erste Schritte, dass die Option Neuer Bericht ausgewählt ist.

  3. Klicken Sie im rechten Bereich auf Leerer Bericht.

So erstellen Sie eine Datenquelle

  1. Klicken Sie im Berichtsdatenbereich auf Neu, und klicken Sie dann auf Datenquelle.

  2. Geben Sie im Feld Name Folgendes ein: TextDataSource

  3. Klicken Sie auf In Bericht eingebettete Verbindung verwenden.

  4. Überprüfen Sie, ob der Verbindungstyp Microsoft SQL Server ist, und geben Sie anschließend im Feld Verbindungszeichenfolge Folgendes ein: Datenquelle = <servername>

    HinweisHinweis

    Der Ausdruck <servername>, z. B. Report001, bezeichnet einen Computer, auf dem eine Instanz des SQL Server-Datenbankmoduls installiert ist. Für dieses Lernprogramm sind keine bestimmten Daten erforderlich; es wird lediglich eine Verbindung mit einer SQL Server 2012-Datenbank benötigt. Wenn unter Datenquellenverbindungen bereits eine Datenquellenverbindung aufgeführt ist, können Sie sie auswählen und zum nächsten Schritt übergehen, nämlich "So erstellen Sie ein Dataset". Weitere Informationen finden Sie unter Alternative Methoden zum Herstellen einer Datenverbindung (Berichts-Generator).

  5. Klicken Sie auf OK.

So erstellen Sie ein Dataset

  1. Klicken Sie im Berichtsdatenbereich auf Neu und anschließend auf Dataset.

  2. Vergewissern Sie sich, dass die Datenquelle TextDataSource ist.

  3. Geben Sie im Feld Name Folgendes ein: TextDataset

  4. Überprüfen Sie, ob der Abfragetyp Text ausgewählt ist, und klicken Sie anschließend auf Abfrage-Designer.

  5. Klicken Sie auf Als Text bearbeiten.

  6. Fügen Sie die folgende Abfrage in den Abfragebereich ein:

    SELECT CAST('2009-01-05' AS date) as SalesDate, 'Lauren Johnson' as FullName,'Central' as Territory, 'Accessories' as Subcategory,'Carrying Case' as Product, CAST(16996.60 AS money) AS Sales, 68 as Quantity, 'Installing Report Builder' as LinkText, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=154882' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-05' AS date) as SalesDate, 'Warren Pal' as FullName,'North' as Territory, 'Accessories' as Subcategory, 'Carrying Case' as Product, CAST(13747.25 AS money) AS Sales, 55 as Quantity, 'Getting Started with Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=160556' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-05' AS date) as SalesDate, 'Fernando Ross' as FullName,'South' as Territory, 'Accessories' as Subcategory,'Carrying Case' as Product, CAST(9248.15 AS money) As Sales, 37 as Quantity, 'What is New in Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=165064' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-05' AS date) as SalesDate, 'Lauren Johnson' as FullName,'Central' as Territory, 'Accessories' as Subcategory,'Tripod' as Product, CAST(1350.00 AS money) AS Sales, 18 as Quantity, 'Installing Report Builder' as LinkText, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=154882' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-05' AS date) as SalesDate, 'Warren Pal' as FullName,'North' as Territory, 'Accessories' as Subcategory,'Tripod' as Product, CAST(1800.00 AS money) AS Sales, 24 as Quantity, 'Getting Started with Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=160556' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-05' AS date) as SalesDate, 'Fernando Ross' as FullName,'South' as Territory, 'Accessories' as Subcategory,'Tripod' as Product, CAST(1125.00 AS money) AS Sales, 15 as Quantity, 'What is New in Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=165064' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-05' AS date) as SalesDate, 'Lauren Johnson' as FullName,'Central' as Territory, 'Accessories' as Subcategory,'Lens Adapter' as Product, CAST(1147.50 AS money) AS Sales, 17 as Quantity, 'Installing Report Builder' as LinkText, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=154882' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-05' AS date) as SalesDate, 'Warren Pal' as FullName,'North' as Territory, 'Accessories' as Subcategory,  'Lens Adapter' as Product, CAST(742.50 AS money) AS Sales, 11 as Quantity, 'Getting Started with Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=160556' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-05' AS date) as SalesDate, 'Fernando Ross' as FullName,'South' as Territory, 'Accessories' as Subcategory,'Lens Adapter' as Product, CAST(1417.50 AS money) AS Sales, 21 as Quantity, 'What is New in Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=165064' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-06' AS date) as SalesDate, 'Lauren Johnson' as FullName,'Central' as Territory, 'Accessories' as Subcategory, 'Carrying Case' as Product, CAST(13497.30 AS money) AS Sales, 54 as Quantity, 'Installing Report Builder' as LinkText, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=154882' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-06' AS date) as SalesDate, 'Warren Pal' as FullName,'North' as Territory, 'Accessories' as Subcategory, 'Carrying Case' as Product, CAST(11997.60 AS money) AS Sales, 48 as Quantity, 'Getting Started with Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=160556' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-06' AS date) as SalesDate, 'Fernando Ross' as FullName,'South' as Territory, 'Accessories' as Subcategory, 'Carrying Case' as Product, CAST(10247.95 AS money) As Sales, 41 as Quantity, 'What is New in Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=165064' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-06' AS date) as SalesDate, 'Lauren Johnson' as FullName,'Central' as Territory, 'Accessories' as Subcategory, 'Tripod' as Product, CAST(1200.00 AS money) AS Sales, 16 as Quantity, 'Installing Report Builder' as LinkText, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=154882' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-06' AS date) as SalesDate, 'Warren Pal' as FullName,'North' as Territory, 'Accessories' as Subcategory,'Tripod' as Product, CAST(2025.00 AS money) AS Sales, 27 as Quantity, 'Getting Started with Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=160556' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-06' AS date) as SalesDate, 'Fernando Ross' as FullName,'South' as Territory, 'Accessories' as Subcategory,'Tripod' as Product, CAST(1425.00 AS money) AS Sales, 19 as Quantity, 'What is New in Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=165064' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-06' AS date) as SalesDate, 'Lauren Johnson' as FullName,'Central' as Territory, 'Accessories' as Subcategory,'Lens Adapter' as Product, CAST(887.50 AS money) AS Sales, 13 as Quantity, 'Installing Report Builder' as LinkText, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=154882' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-06' AS date) as SalesDate, 'Warren Pal' as FullName,'North' as Territory, 'Accessories' as Subcategory, 'Lens Adapter' as Product, CAST(607.50 AS money) AS Sales, 9 as Quantity, 'Getting Started with Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=160556' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-06' AS date) as SalesDate, 'Fernando Ross' as FullName,'South' as Territory, 'Accessories' as Subcategory,'Lens Adapter' as Product, CAST(1215.00 AS money) AS Sales, 18 as Quantity, 'What is New in Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=165064' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-05' AS date) as SalesDate,  'Lauren Johnson' as FullName,'Central' as Territory, 'Digital' as Subcategory,'Compact Digital' as Product, CAST(10191.00 AS money) AS Sales, 79 as Quantity, 'Installing Report Builder' as LinkText, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=154882' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-05' AS date) as SalesDate,  'Warren Pal' as FullName,'North' as Territory, 'Digital' as Subcategory, 'Compact Digital' as Product, CAST(8772.00 AS money) AS Sales, 68 as Quantity, 'Getting Started with Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=160556' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-05' AS date) as SalesDate,  'Fernando Ross' as FullName,'South' as Territory, 'Digital' as Subcategory, 'Compact Digital' as Product, CAST(10578.00 AS money) AS Sales, 82 as Quantity, 'What is New in Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=165064' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-05' AS date) as SalesDate, 'Lauren Johnson' as FullName,'Central' as Territory,'Digital' as Subcategory, 'Slim Digital' as Product, CAST(7218.10 AS money) AS Sales, 38 as Quantity, 'Installing Report Builder' as LinkText, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=154882' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-05' AS date) as SalesDate, 'Warren Pal' as FullName,'North' as Territory,'Digital' as Subcategory, 'Slim Digital' as Product, CAST(8357.80 AS money) AS Sales, 44 as Quantity, 'Getting Started with Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=160556' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-05' AS date) as SalesDate, 'Fernando Ross' as FullName,'South' as Territory,'Digital' as Subcategory,'Slim Digital' as Product, CAST(9307.55 AS money) AS Sales, 49 as Quantity, 'What is New in Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=165064' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-06' AS date) as SalesDate,  'Lauren Johnson' as FullName,'Central' as Territory, 'Digital' as Subcategory,'Compact Digital' as Product, CAST(3870.00 AS money) AS Sales, 30 as Quantity, 'Installing Report Builder' as LinkText, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=154882' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-06' AS date) as SalesDate,  'Warren Pal' as FullName,'North' as Territory, 'Digital' as Subcategory,'Compact Digital' as Product, CAST(5805.00 AS money) AS Sales, 45 as Quantity, 'Getting Started with Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=160556' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-06' AS date) as SalesDate,  'Fernando Ross' as FullName,'South' as Territory, 'Digital' as Subcategory, 'Compact Digital' as Product, CAST(8643.00 AS money) AS Sales, 67 as Quantity, 'What is New in Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=165064' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-06' AS date) as SalesDate, 'Lauren Johnson' as FullName,'Central' as Territory, 'Digital' as Subcategory, 'Slim Digital' as Product, CAST(9877.40 AS money) AS Sales, 52 as Quantity, 'Installing Report Builder' as LinkText, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=154882' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-06' AS date) as SalesDate, 'Warren Pal' as FullName,'North' as Territory, 'Digital' as Subcategory, 'Slim Digital' as Product, CAST(12536.70 AS money) AS Sales, 66 as Quantity, 'Getting Started with Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=160556' AS URL
    UNION SELECT CAST('2009-01-06' AS date) as SalesDate, 'Fernando Ross' as FullName,'South' as Territory, 'Digital' as Subcategory, 'Slim Digital' as Product, CAST(6648.25 AS money) AS Sales, 35 as Quantity, 'What is New in Report Builder' as Link, 'http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=165064' AS URL
    
  7. Klicken Sie auf "Ausführen" (!), um die Abfrage auszuführen.

    Bei den Abfrageergebnissen handelt es sich um die Daten, die im Bericht angezeigt werden können.

  8. Klicken Sie auf OK.

Hinzufügen eines Felds zur Berichtsentwurfsoberfläche

Wenn Sie möchten, dass ein Feld aus dem Dataset in einem Bericht erscheint, werden Sie möglicherweise zunächst versuchen, das Feld direkt auf die Entwurfsoberfläche zu ziehen. Diese Übung zeigt auf, warum dies nicht funktioniert und wie stattdessen vorzugehen ist.

So fügen Sie dem Bericht ein Feld hinzu (und erhalten das falsche Ergebnis)

  1. Ziehen Sie das Feld FullName aus dem Berichtsdatenbereich auf die Entwurfsoberfläche.

    Der Berichts-Generator erstellt ein Textfeld mit einem darin enthaltenen Ausdruck, der als <Expr> dargestellt wird.

  2. Klicken Sie auf Ausführen.

    Es ist nur ein Datensatz vorhanden (Fernando Ross), der nach alphabetischer Sortierung der erste Datensatz in der Abfrage ist. Die anderen Datensätze in diesem Feld werden nicht erneut angezeigt.

  3. Klicken Sie auf Entwurf, um zur Entwurfsansicht zurückzukehren.

  4. Wählen Sie den Ausdruck <Expr> im Textfeld aus.

  5. Im Eigenschaftenbereich für die Value-Eigenschaft wird Folgendes angezeigt (wenn der Bereich nicht angezeigt wird, wählen Sie auf der Registerkarte Ansicht die Option Eigenschaften aus):

    =First(Fields!FullName.Value, "TextDataSet")
    

    Die First-Funktion dient dazu, dass nur der erste Wert in einem Feld abgerufen wird, und genau dies war auch der Fall.

    Durch das direkte Ziehen des Felds auf die Entwurfsoberfläche wurde ein Textfeld erstellt. Textfelder an sich sind keine Datenbereiche, weshalb darin keine Daten aus einem Berichtsdataset angezeigt werden. In Textfeldern in Datenbereichen, z. B. Tabellen, Matrizen und Listen werden hingegen Daten angezeigt.

  6. Wählen Sie das Textfeld aus (wenn der Ausdruck ausgewählt wurde, drücken Sie ESC, um das Textfeld auszuwählen), und drücken Sie die ENTF-TASTE.

So fügen Sie dem Bericht ein Feld hinzu (und erhalten das richtige Ergebnis)

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen des Menübands im Bereich Datenbereiche auf Liste. Klicken Sie auf die Entwurfsoberfläche, und ziehen Sie anschließend den Mauszeiger, um ein Feld mit einer Breite von ungefähr fünf Zentimetern und einer Höhe von ca. 2,5 Zentimetern zu erstellen.

  2. Ziehen Sie das Feld FullName aus dem Berichtsdatenbereich in das Listenfeld.

    Dieses Mal erstellt der Berichts-Generator ein Textfeld mit dem Ausdruck [FullName] darin.

  3. Klicken Sie auf Ausführen.

    Dieses Mal werden im Feld alle Datensätze in der Abfrage erneut angezeigt.

  4. Klicken Sie auf Entwurf, um zur Entwurfsansicht zurückzukehren.

  5. Wählen Sie den Ausdruck im Textfeld aus.

  6. Im Eigenschaftenbereich für die Value-Eigenschaft wird Folgendes angezeigt:

    =Fields!FullName.Value
    

    Durch Ziehen des Textfelds in den Listendatenbereich werden die im Dataset enthaltenen Daten angezeigt.

  7. Wählen Sie das Listenfeld aus, und drücken Sie die ENTF-TASTE.

Hinzufügen einer Tabelle zur Berichtsentwurfsoberfläche

Erstellen Sie diese Tabelle, damit Sie Hyperlinks und den gedrehten Text an einer bestimmten Stelle ablegen können.

So fügen Sie dem Bericht eine Tabelle hinzu

  1. Klicken Sie im Menü Einfügen auf Tabelle und anschließend auf Tabellen-Assistent.

  2. Klicken Sie auf der Seite Dataset auswählen des Assistenten für neue Tabellen oder Matrizen auf Vorhandenes Dataset in diesem Bericht oder einem freigegebenen Dataset auswählen, auf TextDataset (in diesem Bericht) und anschließend auf Weiter.

  3. Ziehen Sie auf der Seite Felder anordnen die Felder Territory, LinkText und Product nach Zeilengruppen, ziehen Sie das Feld Sales nach Werte, und klicken Sie anschließend auf Weiter.

  4. Deaktivieren Sie auf der Seite Layout auswählen das Kontrollkästchen Gruppen erweitern/reduzieren, damit die vollständige Tabelle angezeigt wird, und klicken Sie anschließend auf Weiter.

  5. Klicken Sie auf der Seite Format auswählen auf Schiefer und dann auf Fertig stellen.

  6. Ziehen Sie die Tabelle, damit sie sich unter dem Titelblock befindet.

  7. Klicken Sie auf Ausführen.

    Die Tabelle sieht einwandfrei aus, enthält jedoch zwei Ergebniszeilen. Das LinkText-Feld benötigt keine Ergebniszeilen.

  8. Klicken Sie auf Entwurf, um zur Entwurfsansicht zurückzukehren.

  9. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Textfeld, das [[LinkText]] enthält, und klicken Sie auf Zellen teilen.

  10. Wählen Sie die leere Zelle unter der [LinkText]-Zelle aus, halten Sie dann die UMSCHALTTASTE gedrückt, und wählen Sie die zwei Zellen rechts daneben aus: die Zelle Gesamt in der Spalte Product und die [Sum(Sales)]-Zelle in der Spalte Sales.

  11. Wenn diese drei Zellen ausgewählt sind, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine der Zellen, und klicken Sie anschließend auf Zeile löschen.

  12. Klicken Sie auf Ausführen.

In diesem Abschnitt fügen Sie dem Text in der Tabelle aus dem vorherigen Abschnitt einen Link hinzu.

  1. Klicken Sie auf Entwurf, um zur Entwurfsansicht zurückzukehren.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zelle, die [LinkText] enthält, und klicken Sie auf Textfeldeigenschaften.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Textfeldeigenschaften auf Aktion.

  4. Klicken Sie auf Gehe zu URL.

  5. Klicken Sie im Feld URL auswählen auf [URL] und anschließend auf OK.

  6. Das Aussehen des Texts unterscheidet sich nicht. Es muss jedoch dem des Linktexts entsprechen.

  7. Wählen Sie [LinkText] aus.

  8. Klicken Sie im Abschnitt Schriftart der Registerkarte Home auf die Schaltfläche Unterstrichen, und klicken Sie anschließend auf den Dropdownpfeil neben der Schaltfläche Farbe und auf Blau.

  9. Klicken Sie auf Ausführen.

    Der Text sieht nun wie ein Link aus.

  10. Klicken Sie auf einen Link. Wenn der Computer mit dem Internet verbunden ist, wird vom Browser ein Hilfethema zu Berichts-Generator geöffnet.

Drehen von Text im Bericht

In diesem Abschnitt drehen Sie Text in der Tabelle aus den vorherigen Abschnitten.

So drehen Sie Text

  1. Klicken Sie auf Entwurf, um zur Entwurfsansicht zurückzukehren.

  2. Klicken Sie in die Zelle, die [Territory]. enthält.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Home im Abschnitt Schriftart auf die Schaltfläche Fett.

  4. Wenn der Eigenschaftenbereich nicht geöffnet ist, aktivieren Sie auf der Registerkarte Ansicht das Kontrollkästchen Eigenschaften.

  5. Suchen Sie im Eigenschaftenbereich nach der WritingMode-Eigenschaft.

    HinweisHinweis

    Wenn die Eigenschaften im Eigenschaftenbereich in Kategorien angeordnet sind, befindet sich WritingMode in der Kategorie Lokalisierung. Stellen Sie sicher, dass Sie die Zelle und nicht den Text ausgewählt haben. WritingMode ist eine Eigenschaft des Textfeldes, nicht des Texts.

  6. Klicken Sie im Listenfeld auf Rotate270.

  7. Klicken Sie auf der Registerkarte Home im Abschnitt Absatz auf die Schaltflächen Mitte und Zentriert, um den Text sowohl vertikal als auch horizontal im Mittelpunkt der Zelle zu platzieren.

  8. Klicken Sie auf "Ausführen" (!).

Nun verläuft der Text in der [Territory]-Zelle in den Zellen vertikal von unten nach oben.

Anzeigen von Text mit HTML-Formatierung

So zeigen Sie als HTML formatierten Text an

  1. Klicken Sie auf Entwurf, um zur Entwurfsansicht zu wechseln.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Einfügen auf Textfeld. Klicken Sie anschließend auf die Entwurfsoberfläche, und ziehen Sie den Mauszeiger, um unter der Tabelle ein Textfeld mit einer Breite von ca. zehn Zentimetern und einer Höhe von 7,5 Zentimetern zu ziehen.

  3. Kopieren Sie diesen Text, und fügen Sie ihn in das Textfeld ein:

    <h4>Limitations of cascading style sheet attributes</h4>
          <p>Only a basic set of <b>cascading style sheet (CSS)</b> attributes are defined:</p>
          <ul><li>
              text-align, text-indent
            </li><li>
              font-family, font-size
            </li><li>
              color
            </li><li>
              padding, padding-bottom, padding-top, padding-right, padding-left
            </li><li>
              font-weight
            </li></ul>
    
  4. Wählen Sie den gesamten Text im Textfeld aus.

    Dies ist eine Eigenschaft des Texts (nicht des Textfelds). Daher kann in einem Textfeld eine Mischung aus Nur-Text und Text mit HTML-Tags als Formatvorlagen verwendet werden.

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den gesamten ausgewählten Text, und klicken Sie dann auf Texteigenschaften.

  6. Klicken Sie auf der Seite Allgemein unter Markuptyp auf HTML - HTML-Tags als Formate interpretieren.

  7. Klicken Sie auf OK.

  8. Klicken Sie auf "Ausführen" (!), um eine Vorschau des Berichts anzuzeigen.

Der Text im Textfeld wird als Überschrift, Absatz und Aufzählung angezeigt.

Formatieren von Währung

So formatieren Sie Zahlen als Währung

  1. Klicken Sie auf Entwurf, um zur Entwurfsansicht zu wechseln.

  2. Klicken Sie auf die oberste Tabellenzelle, die [Sum(Sales)] enthält, halten Sie die UMSCHALTTASTE gedrückt, und klicken Sie auf die unterste Tabellenzelle, die [Sum(Sales)] enthält.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Home in der Gruppe Zahl auf die Schaltfläche Währung.

  4. (Optional) Klicken Sie auf der Registerkarte Home in der Gruppe Zahl auf die Schaltfläche Platzhalterformate und anschließend auf Beispielwerte, um die Formatierung der Zahlen anzuzeigen.

  5. (Optional) Klicken Sie auf der Registerkarte Home in der Gruppe Zahl zweimal auf die Schaltfläche Dezimalstellen verringern, um volle Dollarbeträge anzuzeigen.

  6. Klicken Sie auf "Ausführen" (!), um eine Vorschau des Berichts anzuzeigen.

Im Bericht werden nun formatierte Daten angezeigt, und die Lesbarkeit wurde verbessert.

Speichern des Berichts

Sie können Berichte auf einem Berichtsserver, in einer SharePoint-Bibliothek oder auf dem Computer speichern.

Speichern Sie in diesem Lernprogramm den Bericht auf einem Berichtsserver. Wenn Sie keinen Zugriff auf einen Berichtsserver besitzen, speichern Sie den Bericht auf dem Computer.

So speichern Sie den Bericht auf einem Berichtsserver

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Berichts-Generator und anschließend auf Speichern unter.

  2. Klicken Sie auf Letzte Sites und Server.

  3. Wählen Sie den Namen des Berichtsservers aus, auf dem Sie zum Speichern von Berichten berechtigt sind, oder geben Sie ihn ein.

    Die Meldung "Verbindung mit Berichtsserver wird hergestellt" wird angezeigt. Nachdem die Verbindung hergestellt wurde, sehen Sie den Inhalt des Berichtsordners, den der Berichtsserveradministrator als Standardspeicherort für Berichte angegeben hat.

  4. Ersetzen Sie in Name den Standardnamen durch einen Namen Ihrer Wahl.

  5. Klicken Sie auf Speichern.

Der Bericht wird auf dem Berichtsserver gespeichert. Der Name des Berichtsservers, mit dem Sie verbunden sind, wird in der Statusleiste unten im Fenster angezeigt.

So speichern Sie den Bericht auf dem Computer

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Berichts-Generator und anschließend auf Speichern unter.

  2. Klicken Sie auf Desktop, Meine Dokumente oder Arbeitsplatz, und navigieren Sie anschließend zu dem Ordner, in dem Sie den Bericht speichern möchten.

  3. Ersetzen Sie in Name den Standardnamen durch einen Namen Ihrer Wahl.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Nächste Schritte

Es stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung, in Berichts-Generator Text zu formatieren. Lernprogramm: Erstellen eines Freiformberichts (Berichts-Generator) enthält weitere Beispiele.

Siehe auch

Konzepte

Formatieren von Berichtselementen (Berichts-Generator und SSRS)

Erste Schritte mit dem Berichts-Generator

Andere Ressourcen

Lernprogramme (Berichts-Generator)