Dialogfeld „Neues Treiberpaket“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Über das Dialogfeld „Neues Treiberpaket“ können Sie neue Treiberpakete erstellen.

Name Beschreibung

Name

Gibt einen eindeutigen Namen für das Treiberpaket an.

Kommentar

Gibt eine optionale Beschreibung des Treiberpakets an.

Treiberpaketquelle

Gibt den UNC-Pfad zu einem leeren, freigegebenen Verzeichnis an, dem die Windows-Gerätetreiber hinzugefügt werden sollen. Klicken Sie auf Durchsuchen, um nach einer Quelle zu suchen. Wenn ein neuer Gerätetreiber importiert wird, kopiert Configuration Manager 2007 den Inhalt in dieses freigegebene Verzeichnis. Wenn ein Gerätetreiber entfernt wird, wird der Inhalt gelöscht. Bei dem angegebenen Pfad muss es sich um einen UNC-Pfad handeln. Sie können auch ein neues Verzeichnis erstellen. Klicken Sie zu diesem Zweck auf Neuer Ordner.

Wichtig

Das Configuration Manager 2007-Systemkonto muss über Lese-/Schreibberechtigung für den angegebenen Quellpfad des Treiberpakets verfügen.

Siehe auch

Referenz

Hinzufügen oder Entfernen von Treibern in Treiberpaketen
Betriebssystembereitstellung: Knoten „Treiber“ und „Treiberpakete“

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com