Verwenden des Abfrage-Designers zum Erstellen oder Ändern von Berichtabfragen

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Einige Administratoren bevorzugen es, Abfragen im Abfrage-Designer von Microsoft SQL Server zu erstellen, und nicht in Configuration Manager 2007. Gehen Sie wie folgt vor, um Configuration Manager-Berichtabfragen mithilfe des Abfrage-Designers zu erstellen und zu ändern.

So erstellen Sie eine neue Abfrage im Abfrage-Designer

  1. Starten Sie Microsoft SQL Server Management Studio.

  2. Wechseln Sie zu Computername > Datenbanken > Name der Configuration Manager-Datenbank > Sichten.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine der Sichten der Abfrage, und klicken Sie auf Sicht öffnen, um den Ergebnisbereich anzuzeigen.

  4. Drücken Sie die Tastenkombination STRG+1, um den Diagrammbereich zu öffnen, drücken Sie STRG+2, um den Kriterienbereich zu öffnen, und drücken Sie anschließend STRG+3, um den SQL-Bereich zu öffnen.

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in den Diagrammbereich (der Bereich oben in der Mitte), klicken Sie auf Tabelle hinzufügen, um das Dialogfeld Tabelle hinzufügen zu öffnen, und klicken Sie dann auf Sichten. Wählen Sie mit gedrückt gehaltener STRG-Taste die Configuration Manager-Sichten aus, die der Abfrage hinzugefügt werden sollen. Klicken Sie auf Hinzufügen und dann auf Schließen.

  6. Entwerfen und testen Sie die SQL-Anweisung mit dem Abfrage-Designer. Weitere Informationen zum Verwenden des Abfrage-Designers finden Sie, indem Sie in der SQL Server 2005-Onlinedokumentation (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=60544) nach „Abfrage-Designer“ suchen.

  7. Wenn die Abfrage die gewünschten Daten abruft, kopieren Sie die SQL-Anweisung aus dem Abfrage-Designer in das Dialogfeld SQL-Anweisung für Berichte im Configuration Manager-Bericht.

So ändern Sie eine Configuration Manager-Berichtabfrage im Abfrage-Designer

  1. Starten Sie Microsoft SQL Server Management Studio.

  2. Wechseln Sie zu Computername > Datenbanken > Name der Configuration Manager-Datenbank > Sichten.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Sicht, und klicken Sie auf Sicht öffnen, um den Ergebnisbereich anzuzeigen.

  4. Drücken Sie die Tastenkombination STRG+1, um den Diagrammbereich zu öffnen, drücken Sie STRG+2, um den Kriterienbereich zu öffnen, und drücken Sie anschließend STRG+3, um den SQL-Bereich zu öffnen.

  5. Kopieren Sie die SQL-Anweisung aus dem Configuration Manager-Bericht, und ersetzen Sie mit dieser die SQL-Anweisung, die aktuell im SQL-Bereich angezeigt wird. Weitere Informationen zum Kopieren von SQL-Anweisungen aus Configuration Manager-Berichten finden Sie unter Anzeigen der SQL-Anweisung in einem Bericht.

  6. Entwerfen und testen Sie die SQL-Anweisung mit dem Abfrage-Designer. Weitere Informationen zum Verwenden des Abfrage-Designers finden Sie, indem Sie in der SQL Server 2005-Onlinedokumentation (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=60544) nach „Abfrage-Designer“ suchen.

  7. Wenn die Abfrage die gewünschten Daten abruft, kopieren Sie die SQL-Anweisung aus dem Abfrage-Designer in das Dialogfeld SQL-Anweisung für Berichte im Configuration Manager-Bericht.

Siehe auch

Tasks

Anzeigen der SQL-Anweisung in einem Bericht

Konzepte

Informationen zu Configuration Manager-Berichten
Verwenden des Abfrage-Designers zum Erstellen von SQL-Anweisungen für Berichte
SQL-Abfrageanweisungsreferenz

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com