Netzwerkdiagramm für internetbasierte Server: Szenario 4 mit Internetverbindungen mit dem Intranet

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Dieses Netzwerkdiagramm zeigt die Serverplatzierung und Firewallkonfiguration für das folgende unterstützte Szenario der internetbasierten Clientverwaltung in Configuration Manager 2007:

  • Szenario 4: Ein Configuration Manager 2007-Standort, der Internet- und Intranetclients unterstützt sowie Umkreisnetzwerk und Intranet verbindet. Der einzelne Verwaltungspunkt ist gleichzeitig Standardverwaltungspunkt des Standorts und internetbasierter Clientverwaltungspunkt. Der Configuration Manager 2007-Standort befindet sich im Intranet, und die Standortsysteme, die für die internetbasierte Clientverwaltung konfiguriert wurden, akzeptieren sowohl Internet- als auch Intranetverbindungen. Diese Lösung erfordert eine Reverseproxylösung (z. B. Microsoft ISA Server), um die im Intranet vorhandenen internetbasierten Standortsysteme im Internet zu veröffentlichen.

Internetbasiertes Diagramm: Szenario 4b

Siehe auch

Konzepte

Bestimmen der Serverplatzierung für die internetbasierte Clientverwaltung
Übersicht über die internetbasierte Clientverwaltung
Unterstützte Szenarien für die internetbasierte Clientverwaltung

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com