Bereitstellen eines Standorts mithilfe der Installation per Skript

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Vor einer unbeaufsichtigten Configuration Manager 2007-Installation sollten Sie sich vergewissern, dass Ihre Computerumgebung gemäß der von Configuration Manager 2007 unterstützten Konfigurationen richtig vorbereitet wurde. Weitere Informationen zu von Configuration Manager 2007 unterstützte Konfigurationen finden Sie unter Von Configuration Manager unterstützte Konfigurationen. Configuration Manager 2007 erfordert eine Vorinstallation von Microsoft SQL Server 2005. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu SQL Server.

Hinweis

Die unbeaufsichtigte Installation unter Verwendung der Setup-Befehlszeilenoption /Script wird nur für Neuinstallationen von primären Standorten, sekundären Standorten oder des Configuration Managers unterstützt.

So stellen Sie einen Standort mithilfe der Installation per Skript bereit

  1. Erstellen Sie mithilfe eines Textverarbeitungsprogramms, z. B. Editor.exe, eine Initialisierungsdatei. Der Dateiname spielt dabei keine Rolle, solange die Datei im Format <Dateiname>.ini vorliegt. Beispielsweise könnten Sie eine Datei namens ConfigMgrUnattend.ini erstellen.

  2. Passen Sie die Initialisierungsdatei an Ihre spezifischen Setupanforderungen an.

  3. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung, und wechseln Sie zum Verzeichnis, in dem Setup.exe gespeichert ist. Setup.exe befindet sich auf den Configuration Manager 2007-Installationsmedien im Verzeichnis SMSSetup\Bin\I386. Klicken Sie zum Öffnen einer Eingabeaufforderung auf Start und dann auf Ausführen. Geben Sie im Dialogfeld Ausführencmd ein, und klicken Sie anschließend auf OK. Alternativ können Sie eine Stapelverarbeitungsdatei (BAT) verwenden, um Setup.exe unter Verwendung der Befehlszeilenoption /Script zu starten.

  4. Führen Sie in der Eingabeaufforderung oder innerhalb der Stapelverarbeitungsdatei Setup.exe unter Verwendung der Befehlszeilenoption /Script aus, und geben Sie den Pfad zu der von Ihnen erstellten Initialisierungsdatei an. Wenn der Name der Initialisierungsdatei zum Beispiel ConfigMgrUnattend.ini lautet und die Datei im Verzeichnis C:\temp des Computers gespeichert ist, auf dem Sie das Setup ausführen, sieht der Befehl wie folgt aus: Setup /script C:\temp\ConfigMgrUnattend.ini

  5. Überprüfen Sie nach Abschluss der Installation in der Datei ConfigMgrSetup.log im Stammverzeichnis des Systemlaufwerks, ob die Installation erfolgreich war, oder suchen Sie nach möglichen Ursachen für eine fehlerhafte Installation.

Siehe auch

Konzepte

Übersicht über die unbeaufsichtigte Installation

Andere Ressourcen

Beispiele für Installation per Skript

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com