Kopieren einer Tasksequenz von einem Configuration Manager 2007-Standort zu einem anderen

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Tasksequenzen werden automatisch vom übergeordneten Configuration Manager 2007-Standort an die untergeordneten Configuration Manager 2007-Standorte übermittelt. Sie werden jedoch nicht von untergeordneten Standorten an übergeordnete Standorte oder von einem Configuration Manager 2007-Standort in einer Hierarchie an einen Configuration Manager 2007-Standort in einer anderen Hierarchie übermittelt.

Eine Tasksequenz kann als XML-Datei von einem Configuration Manager 2007-Standort exportiert und an einem anderen Configuration Manager 2007-Standort importiert werden. Nur die Tasksequenz selbst wird exportiert. Es werden keine Referenzpakete exportiert. Folglich müssen Sie jede importierte Tasksequenz mithilfe des Tasksequenz-Editors bezüglich aller Referenzen auf Pakete überprüfen und sicherstellen, dass die Tasksequenz auf Pakete verweist, die an dem Standort vorhanden sind, an dem die Tasksequenz importiert wurde. Benutzerkennwörter und Software-Product Keys werden ebenfalls nicht exportiert. Sie müssen die notwendigen Tasksequenzschritte an dem Standort erstellen, an dem die Tasksequenz importiert wurde.

Hinweis

Wenn Sie mehr als eine Tasksequenz importieren möchten, müssen Sie den Tasksequenz-Editor nach jedem erfolgreichen Tasksequenzimport schließen und erneut öffnen.

Mit diesem Verfahren können Sie eine Tasksequenz von einem untergeordneten Configuration Manager 2007-Standort an einen übergeordneten Configuration Manager 2007-Standort oder von einem Configuration Manager 2007-Standort in einer Hierarchie an einen Configuration Manager 2007-Standort in einer anderen Hierarchie kopieren.

Kopieren einer Tasksequenz von einem ConfigMgr-Standort auf einen anderen

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System Center Configuration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Betriebssystembereitstellung > Tasksequenzen.

  2. Wählen Sie im Bereich „Tasksequenzen“ die zu kopierende Tasksequenz aus.

  3. Wählen Sie im Menü Aktion oder im Bereich Aktionen die Option Exportieren aus.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Speichern unter den Speicherort aus, an dem die Tasksequenz-XML-Datei gespeichert werden soll, und geben Sie einen Dateinamen für die Tasksequenzdatei ein. Sie müssen die Tasksequenz als XML-Datei speichern.

  5. Platzieren Sie die Tasksequenz-XML-Datei bei Bedarf auf einer Netzwerkfreigabe, auf die von anderen Configuration Manager 2007-Standorten zugegriffen werden kann.

  6. Wechseln Sie in der Configuration Manager 2007-Administratorkonsole am anderen Configuration Manager 2007-Standort zu „Tasksequenzen“.

  7. Wählen Sie im Menü Aktion oder im Bereich Aktionen die Option Importieren aus.

  8. Suchen Sie den Speicherort der exportierten Tasksequenz-XML-Datei, wählen Sie ihn aus, und klicken Sie auf Öffnen. Notieren Sie sich den Pfad, in den die Tasksequenz importiert wurde, und klicken Sie zum Bestätigen des Importvorgangs auf OK.

  9. Die Tasksequenz sollte jetzt in der Liste der Tasksequenzen angezeigt werden. Sie können die Liste verfügbarer Tasksequenzen auch erneut laden, indem Sie im Bereich Aktionen auf Aktualisieren klicken.

    Hinweis

    Wenn Sie eine Tasksequenz an einem anderen Configuration Manager 2007-Standort importieren, sollten Sie beachten, dass Configuration Manager 2007 nur die Tasksequenz importiert. Es werden keine Startabbildpakete, Betriebssystemabbildpakete, Softwarepakete, Benutzerkennwörter oder Product Keys importiert, auf die die Tasksequenz verweist. Folglich enthält die importierte Tasksequenz keine Referenzen auf diese Pakettypen.

  10. Wählen Sie die importierte Tasksequenz aus, und bearbeiten Sie die Tasksequenz am neuen Standort.

    • Reparieren Sie alle beschädigten Paket- und Programmreferenzen, die von der Tasksequenz benötigt werden. Die Tasksequenz muss auf alle zugeordneten Programme am neuen Standort zugreifen können.

    • Konfigurieren Sie alle Tasksequenzschritte neu, die ein Benutzerkonto oder ein Kennwort mit entsprechenden Anmeldeinformationen erfordern, sodass die Tasksequenz am neuen Configuration Manager 2007-Standort ausgeführt werden kann.

    • Wenn bestimmte Tasksequenzschritte einen eindeutigen Product Key erfordern, konfigurieren Sie die Tasksequenz mit den Product Key-Informationen neu, die am neuen Standort verwendet werden sollen.

    • Wenn zur Ausführung der Tasksequenz ein Startabbild benötigt wird, müssen Sie der Tasksequenz ein Startabbild zuordnen, das am neuen Standort verfügbar ist. Um der Tasksequenz ein neues Startabbild zuzuordnen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Tasksequenz, und wählen Sie Eigenschaften aus. Wählen Sie die Registerkarte Erweitert aus, und ordnen Sie das neue Startabbild zu.

  11. Überprüfen Sie die Tasksequenz auf beschädigte oder fehlende Paketreferenzen. Dazu stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

    • Indem Sie die beschädigte Referenz konfigurieren, können Sie ein entsprechendes Paket am neuen Configuration Manager 2007-Standort angeben.

    • Entfernen Sie den Tasksequenzschritt, der die beschädigte Referenz enthält.

    • Deaktivieren Sie den Tasksequenzschritt, der die beschädigte Referenz enthält.

    • Erstellen Sie eine Bedingungsanweisung für den Tasksequenzschritt, der die Referenz überspringt.

    Hinweis

    Wenn Sie eine Tasksequenz ausführen, die einen Tasksequenzschritt mit einer beschädigten Referenz enthält, generiert diese Tasksequenz standardmäßig einen Fehler für diesen Tasksequenzschritt, und wird weiter ausgeführt.

  12. Überprüfen Sie, ob alle zugeordneten Benutzerkonten, die von den Tasksequenzschritten benötigt werden, am neuen Standort über die notwendigen Berechtigungen verfügen. Die Tasksequenz kann zum Beispiel einen Schritt enthalten, für den die Berechtigung zum Erstellen eines Computerkontos oder zum Verbinden mit einem Netzwerkordner am neuen Standort benötigt wird.

Siehe auch

Andere Ressourcen

Verwalten von Tasksequenzen

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com