Eigenschaften für Assemblyobjekte: Registerkarte „Allgemein“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Mit der Registerkarte Allgemein im Configuration Manager 2007-Dialogfeld Eigenschaften für Assemblyobjekte können Sie einen Namen und eine Beschreibung für dieses Assemblyobjekt definieren, das hinsichtlich der Kompatibilität bewertet wird.

Diese Registerkarte enthält folgende Elemente:

  • Assemblyname
    Gibt den Namen des Assemblyobjekts an, der in der Configuration Manager 2007-Administratorkonsole angezeigt wird. Der Name kann nicht mit dem anderer Assemblyobjekte des gleichen Typs identisch sein und muss im globalen Assemblycache (Global Assembly Cache, GAC) registriert werden. Der Assemblyname kann bis zu 256 Zeichen lang sein.

    Hinweis

    Eine Assembly ist ein Programmcode, der zwischen Anwendungen freigegeben werden kann. Assemblys können die Dateierweiterung .dll oder .exe haben. Der GAC ist ein Ordner namens %systemroot%\assembly auf Clientcomputern, in dem alle freigegebenen Assemblys gespeichert werden.

  • Beschreibung
    Gibt die Beschreibung des Assemblyobjekts an. Die Beschreibung sollte eine Übersicht über das Assemblyobjekt und andere relevante Informationen bieten, mit denen es unter anderen Objekten identifiziert werden kann. Die Beschreibung kann bis zu 256 Zeichen lang sein.
  • OK
    Speichert die Änderungen und schließt das Dialogfeld.
  • Abbrechen
    Schließt das Dialogfeld, ohne die Änderungen zu speichern.
  • Hilfe
    Öffnet das Hilfethema zu dieser Registerkarte des Dialogfelds.

Siehe auch

Tasks

Erstellen eines neuen Konfigurationselements in der Verwaltung gewünschter Konfigurationen
Probleme beim Bearbeiten von Konfigurationsdaten in der Configuration Manager-Konsole

Konzepte

Informationen zu Konfigurationselementen in der Verwaltung gewünschter Konfigurationen
Informationen zum Nichtkompatibilitätsschweregrad in der Verwaltung gewünschter Konfigurationen

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com