Eigenschaften der Abfrageanweisung: Registerkarte „Kriterien“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Auf dieser Registerkarte können Sie die Ergebnisse einer Microsoft System Center Configuration Manager 2007-Abfrage optimieren.

  • Kriterien
    Zeigt den Kriterienausdruck mit einem Kriterium pro Zeile und eingerückten, geschachtelten Begriffen an. Mit diesen Option können Sie Abfragekriterien anzeigen, hinzufügen, ändern oder löschen. Darüber hinaus können Sie die Reihenfolge der Kriterien ändern, Elemente in einer Kriterienanweisung gruppieren und Abfrageoperatoren ändern.
  • Schaltfläche „Neu“
    Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um im Dialogfeld „Eigenschaften des Kriteriums“ die Registerkarte Allgemein zu öffnen, mit der Sie ein neues Abfragekriterium hinzufügen können. Wenn die Tabelle Kriterien nicht leer ist, wird das Kriterium in den aktuell ausgewählten Ausdruck eingeschlossen. Liegt keine Auswahl vor, wird das Kriterium nicht in den letzten Ausdruck in der Tabelle einbezogen.
  • Schaltfläche „Ändern“
    Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um im Dialogfeld „Eigenschaften des Kriteriums“ die Registerkarte Allgemein zu öffnen, mit der Sie die Eigenschaften eines Abfragekriteriums ändern können.
  • Schaltfläche „Löschen“
    Klicken Sie hierauf, um das ausgewählte Kriterium aus den Abfragekriterien zu entfernen.

    Hinweis

    Wenn Sie nur einen Teil einer Klausel in einer Abfrage auswählen, die aus mehreren Klauseln besteht, wird die Schaltfläche Löschen deaktiviert. Markiert die gesamte Klausel.

  • Schaltfläche „Gruppe“
    Klicken Sie hierauf, um die ausgewählten Elemente der Abfrageanweisung zu gruppieren. Vor und hinter der ausgewählten Anweisung werden Gruppenklammern eingefügt.

    Hinweis

    Wenn Sie eine Abfrage erneut öffnen, werden die Klammern nicht mehr angezeigt. Das Verhalten der Abfrage bleibt jedoch unverändert. Klicken Sie auf Abfragesprache anzeigen, um sich zu vergegenwärtigen, dass sich die Klammern noch in der eigentlichen WQL-Anweisung (WBEM Query Language) befinden.

  • Schaltfläche „Gruppierung aufheben“
    Klicken Sie hierauf, um die Gruppierung der ausgewählten Elemente der Abfrageanweisung aufzuheben. Die Gruppenklammern werden aus der ausgewählten Anweisung entfernt. Darüber hinaus können Sie eine einzelne Gruppenklammer auswählen und entfernen. Die entsprechende Gruppenklammer wird dann ebenfalls entfernt.

    Hinweis

    Nicht angezeigte Klammern können auf zwei Arten entfernt werden.

    • Klicken Sie auf Abfragesprache anzeigen, und bearbeiten Sie die WQL-Anweisung.

    • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Gruppe“, um die Klammern wieder hinzuzufügen. Wenn Sie noch einmal auf die Schaltfläche „Gruppierung aufheben“ klicken, werden sie wieder entfernt.

  • Schaltfläche „Operator ändern“
    Klicken Sie hierauf, um einen ausgewählten Operator vom Typ OR in den Kriterien in einen ausgewählten Operator vom Typ AND zu ändern und umgekehrt. Weitere Informationen zu logischen Operatoren finden Sie unter „Informationen zu logischen Operatoren“.
  • Schaltfläche „NOT“
    Klicken Sie hierauf, um den NOT-Operator zu den Abfragekriterien hinzuzufügen. Sie müssen die Elemente der Abfrageanweisung auswählen, auf die Sie diesen Operator anwenden möchten. Der ausgewählte Teil der Abfrageanweisung, der in Gruppenklammern eingeschlossen ist, und der NOT-Operator werden zur vorhergehenden Zeile hinzugefügt. Sie können diese Schaltfläche auch verwenden, um einen ausgewählten NOT-Operator zu entfernen (die Gruppenklammern werden automatisch entfernt).
  • Abfragesprache anzeigen
    Öffnet das Dialogfeld „Abfrageanweisung“, um die Abfrage in der Ansicht „Abfragesprache“ anzuzeigen. Sie können in der Abfragesprachenansicht arbeiten, um eine Abfrage mithilfe von WQL-Befehlen manuell zu erstellen oder zu bearbeiten.

Siehe auch

Tasks

Ändern der Anzeige von Abfrageergebnissen

Konzepte

Übersicht über Abfragen
Informationen zu Abfrageelementen
Kriterieneigenschaften: Registerkarte „Allgemein“
Informationen zu Gruppenklammern
Informationen zu logischen Operatoren und zur Operatorrangfolge

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com