Tasksequenzmedien-Assistent: Seite „Startabbild“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Auf der Seite Startabbild können Sie das Startabbild angeben, das von den Medien ausgeführt werden soll. Dieses Startabbild wird zur Initiierung einer Tasksequenz verwendet.

Wichtig

Sie müssen einen vorhandenen Verteilungspunkt angeben, der das angegebene Startabbild enthält. Wählen Sie den Verteilungspunkt in der Dropdownliste aus.

Name Beschreibung

Startabbild

Gibt das Startabbild an, das von den Medien ausgeführt werden soll. Klicken Sie auf Durchsuchen, um das Dialogfeld Startabbild auswählen zu öffnen. Die verfügbaren Startabbilder werden mit den zugehörigen Informationen Abbild-ID, Architektur und Kommentar angezeigt. Es werden nur Startabbilder angezeigt, die Configuration Manager 2007 hinzugefügt wurden.

Verteilungspunkt

Gibt den Verteilungspunkt an, der das Startabbild enthält, auf das die Tasksequenzmedien verweisen. Sie müssen einen vorhandenen Verteilungspunkt angeben, der das angegebene Startabbild enthält.

Verteilungspunkte aus untergeordneten Standorten anzeigen

Zeigt Verteilungspunkte von untergeordneten Standorten an. Diese Option ist standardmäßig nicht ausgewählt. Wenn diese Option nicht ausgewählt wird, sind nur die Verteilungspunkte des Standorts verfügbar, auf dem die Medien erstellt werden.

Siehe auch

Tasks

Hinzufügen eines Startabbilds zu Configuration Manager

Referenz

Tasksequenzmedien-Assistent

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com