Informationen zu Ordnern und Suchordnern

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

In System Center Configuration Manager 2007 können Sie Standard- und Suchordner erstellen, um von Ihnen erstellte Objekte zu organisieren und zu verwalten. Mithilfe von Ordnern können Sie Objekte kategorisieren und die Anzahl gleichzeitig angezeigter Objekte verringern. Falls Sie viele Objekte haben, kann durch Gruppieren in Ordnern die Zeit reduziert werden, die die Konsole benötigt, um sie alle anzuzeigen.

Sie können Standardordner erstellen und Objekte in Ordner verschieben. Sie können auch Suchordner erstellen, die eine virtuelle Darstellung aller Objekte sind, die Ihren Suchkriterien entsprechen. Suchordner sind sehr leistungsstark, weil sie dynamisch aktualisiert werden, wenn neue Objekte hinzugefügt werden, die ihren Kriterien entsprechen.

Wichtig

Das Verschieben großer Mengen von Objekten kann sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Planen Sie, Objekte außerhalb der Spitzenzeiten zu verschieben.

Wenn Sie Standard- und Suchordner erstellen, werden diese in der untergeordneten Standorthierarchie repliziert.

In der Configuration Manager 2007-Konsole können Sie Standard- und Suchordner in den folgenden Konsolenstrukturelementen erstellen:

  • Ankündigungen

  • Startabbilder

  • Computerzuordnungen

  • Konfigurationsbasislinien (für die Verwaltung gewünschter Konfigurationen)

  • Konfigurationselemente (für die Verwaltung gewünschter Konfigurationen)

  • Konfigurationspakete

  • Treiberpakete

  • Treiber

  • Betriebssystemabbilder

  • Pakete

  • Abfragen

  • Berichte

  • Softwaremessungsregeln

  • Softwareupdates

  • Tasksequenzen

Hinweis

Sie können keine Ordner unter dem Element Sammlungen erstellen. Verwenden Sie stattdessen untergeordnete Sammlungen, um Sammlungen zu organisieren. Verwenden Sie dann Abfragen, um diese Sammlungen einzuschränken und dieselben Ergebnisse wie mit Suchordnern zu erzielen.

Ordnerreplikation

Am übergeordneten Standort erstellte Ordner werden an allen untergeordneten Standorten repliziert. Am untergeordneten Standort wird der Ordner als gesperrt angezeigt, und der Administrator kann den Ordner nicht ändern. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Wenn sich der replizierte Ordner an einem zentralen Standort befindet, kann er vom Administrator an einem untergeordneten Standort an einen neuen Ort verschoben werden, allerdings nur ein einziges Mal. Möchte der Administrator am untergeordneten Standort den Ordner ein zweites Mal verschieben, muss der Administrator ihn am übergeordneten Standort löschen und neu erstellen.

Suchordnerzeit

Obgleich einige Objekteigenschaften UTC im Objektnamen angeben, wird UTC nicht bei der Bewertung der Suchordner verwendet. Die Suchordnerzeit wird stets mithilfe der Ortszeit bewertet.

Ordnersicherheit

Mit der Objektberechtigung Ordner verwalten können Sie Ordner für eine Klasse erstellen, ändern und löschen. Zudem können Sie Ordnerobjekte innerhalb derselben Sicherheitsklasse zwischen Ordnern verschieben. Wenn ein Benutzer nicht über Berechtigungen zum Verwalten von Ordnern verfügt, kann er lediglich Ordner und Ordnerobjekte anzeigen.

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com