Aufgaben zur Bereitstellung mehrerer Configuration Manager-Standorte

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Sie können mehrere Configuration Manager 2007-Standorte bereitstellen, um eine hierarchische Struktur zu erstellen. Planen Sie die Reihenfolge, in der Standorte angefügt und bereitgestellt werden, wodurch Sie auch gleichzeitig den Datenfluss zwischen den Standorten in einem Hierarchiezweig erstellen. Einen sekundären Standort können Sie erst installieren, nachdem Sie den übergeordneten primären Standort installiert haben. Nach der Installation der primären Standorte müssen Sie die Kommunikation zwischen Standorten konfigurieren und die Standorte dann zu einer Hierarchie verknüpfen. Die Kommunikation zwischen einem sekundären Standort und seinem übergeordneten primären Standort wird bei der Installation des sekundären Standorts konfiguriert.

Wenn Sie mehrere Standorte zur Erstellung der Configuration Manager 2007-Standorthierarchie bereitstellen, müssen Sie zunächst die Kommunikation zwischen den Standorten konfigurieren, bevor Sie den übergeordneten Standort für untergeordnete primäre Standorte festlegen.

Inhalt dieses Abschnitts

Obligatorische Aufgaben

Zur Bereitstellung von Configuration Manager 2007-Standorten müssen Sie die folgenden Aufgaben ausführen:

  • Konfigurieren der Standortkommunikation:
  • Vorbereiten von Servern für Sender
    Netzwerkverbindungen, wie LAN-Protokolle (Local Area Network) oder der Microsoft RAS-Dienst müssen vor Installation der Sender bereits installiert und korrekt konfiguriert sein.
  • Erstellen der Configuration Manager-Standorthierarchie

Optionale Aufgaben

Obwohl die Ausführung folgender Aufgaben bei der Bereitstellung mehrerer Standorthierarchien nicht obligatorisch ist, könnte sie je nach Umgebung jedoch sinnvoll sein:

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com