Planen von ICP-Bereitstellungen (International Client Pack)

Letzte Aktualisierung: Januar 2014

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Die folgenden Fragen betreffen typische Probleme, die bei der Planung der ICP-Bereitstellung (International Client Pack) in Configuration Manager 2007 auftreten können:

  • Wo muss ein ICP installiert werden?

  • Müssen vor Anwendung eines ICP bestimmte Schritte durchgeführt werden?

  • Kann für ein ICP nach der Bereitstellung ein Rollback durchgeführt werden?

  • Welche Methode möchten Sie zur ICP-Installation verwenden?

  • Verursacht die ICP-Bereitstellung eine starke Belastung des Netzwerks oder der Server?

  • Wie wirkt sich ein ICP auf Benutzer aus, einschließlich derer, die Roaming nutzen oder sich einwählen?

  • Müssen Clients, die sich in Configuration Manager 2007-Standorte einwählen, eine Aktualisierung durchführen, bevor sie die Verbindung verwenden können?

  • Wie kann sichergestellt werden, dass die ICP-Bereitstellung erfolgreich verläuft?

  • Setzt das ICP zuvor angewendete Korrekturen zurück?

  • Wie werden nachfolgende ICP, Service Packs oder Hotfixes auf Standorte angewendet, auf denen bereits ein ICP installiert ist?

Diese Fragen werden während der Entwurf- und Testphase Ihrer ICP-Bereitstellung beantwortet. Nachdem Sie diese Fragen oder Probleme geklärt haben, können Sie mit der Bereitstellungsphase beginnen.

Beachten Sie bei der Planung der ICP-Bereitstellung die Anmerkungen zu dieser Version, die dem ICP beigefügt sind. Zusätzlich zu den Anmerkungen zu dieser Version werden weitere Dokumentationen zu Änderungen, die auf das ICP zurückzuführen sind, eventuell gleichzeitig mit dem ICP zur Verfügung stehen, um das Verständnis von ICP zu erleichtern. Eine solche Dokumentation ist im ICP enthalten und steht auf der Configuration Manager 2007-Website unter: http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=74318 (möglicherweise in englischer Sprache) zur Verfügung.

Siehe auch

Andere Ressourcen

Aufgaben für internationale und mehrsprachige Configuration Manager-Clients
Bereitstellen von Configuration Manager-Standorten in internationalen und mehrsprachigen Umgebungen

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com