Datei- oder Ordnerobjekteigenschaften: Registerkarte „Allgemein“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Über die Registerkarte Allgemein im Configuration Manager 2007-Dialogfeld Datei- oder Ordnereigenschaften können Sie einen Namen und eine Beschreibung für das Datei- oder Ordnerobjekt definieren, das auf Kompatibilität bewertet wird.

Diese Registerkarte enthält folgende Elemente:

  • Typ
    Gibt an, ob es sich bei dem Objekt um eine Datei oder einen Ordner handelt.
  • Pfad
    Gibt den Pfad zur Datei oder zum Ordner auf Clientcomputern an. Sie können Systemumgebungsvariablen und die %USERPROFILE%-Umgebungsvariable im Pfad angeben.

    Hinweis

    Wenn Sie die %USERPROFILE%-Umgebungsvariable in den Feldern Pfad oder Datei- oder Ordnername verwenden, werden alle Benutzerprofile auf dem Clientcomputer durchsucht, was dazu führen kann, dass mehrere Instanzen einer Datei oder eines Ordners gefunden werden.

  • Datei- oder Ordnername
    Gibt den Namen des Datei- oder Ordnerobjekts an, das auf Kompatibilität bewertet wird. Sie können Systemumgebungsvariablen und die %USERPROFILE%-Umgebungsvariable im Datei- oder Ordnernamen angeben. Sie können im Dateinamen auch die Platzhalter * und ? verwenden.

    Hinweis

    Das Angeben eines Datei- oder Ordnernamen mit Platzhaltern kann das zu zahlreichen Ergebnissen führen, wenn die Konfigurationsbasislinie auf Clientcomputern bewertet wird. Dadurch werden möglicherweise zahlreiche Ressourcen auf dem Clientcomputer verwendet sowie beträchtlicher Netzwerkverkehr verursacht, wenn die Nichtkompatibilitätsdetails dem Configuration Manager 2007-Standortserver gemeldet werden.

    Wenn für „Suchtiefe für Namensmuster“ die Option Angegebener Pfad verwendet wird, können Sie im Datei- oder Ordnernamen keine Platzhalter verwenden. Wenn für „Suchtiefe für Namensmuster“ die Option Angegebener Pfad (Muster) oder Angegebener Pfad und alle Unterordner verwendet wird, müssen Sie im Datei- oder Ordnernamen Platzhalter verwenden.

  • Suchtiefe für Namensmuster
    Gibt an, wie tief die Suche nach Datei- und Ordnernamen im Ordner durchgeführt wird.

    • Angegebener Pfad gibt an, dass eine Suche nach Datei- und Ordnerobjekten nur im angegebenen Pfad durchgeführt wird. Der genaue Datei- oder Ordnername muss angegeben werden.

    • Angegebener Pfad (Muster) gibt an, dass eine Suche nach Dateien und Ordnerobjekten nur im angegebenen Pfad durchgeführt wird. Bei dieser Option müssen Sie Platzhalter im Datei- oder Ordnernamen verwenden.

    • Angegebener Pfad und alle Unterordner gibt an, dass eine Suche nach Dateien und Ordnerobjekten im angegebenen Pfad und allen Ordnern unterhalb dieses Pfads in der Ordnerstruktur durchgeführt wird. Bei dieser Option müssen Sie Platzhalter im Datei- oder Ordnernamen verwenden.

  • Beschreibung
    Gibt die Beschreibung für das Datei- oder Ordnerobjekt an. Die Beschreibung sollte eine Übersicht über das Datei- oder Ordnerobjekt und andere relevante Informationen bieten, die seine Identifizierung gegenüber anderen Objekten erleichtern.
  • Stammt die Datei oder der Ordner von einer 64-Bit-Anwendung?
    Gibt an, ob der Speicherort der 32-Bit-Systemdatei (%windir%\system32) zusätzlich zum Speicherort der 64-Bit-Systemdatei (%windir%\syswow64) auf Configuration Manager 2007-Clients durchsucht werden soll, die eine 64-Bit-Version von Windows ausführen.

    • Nein gibt an, dass nur der Speicherort der 32-Bit-Systemdatei auf Clients durchsucht wird, auf denen eine 32-Bit-Version oder 64-Bit-Version von Windows ausgeführt wird.

    • Ja gibt an, dass auf Clients, auf denen eine 64-Bit-Version von Windows ausgeführt wird, sowohl der 32-Bit- als auch der 64-Bit-Dateispeicherort durchsucht wird.

      Hinweis

      Es besteht die Möglichkeit, dass auf einem 64-Bit-Computer die gleiche Datei bzw. der gleiche Ordner sowohl am Speicherort der 64-Bit-Systemdateien als auch am Speicherort der 32-Bit-Systemdateien vorhanden ist. In diesem Fall findet die Verwaltung gewünschter Konfigurationen mehrere Datei- bzw. Ordnerobjekte.

  • OK
    Speichert die Änderungen und schließt das Dialogfeld.
  • Abbrechen
    Schließt das Dialogfeld, ohne die Änderungen zu speichern.
  • Hilfe
    Öffnet das Hilfethema zu dieser Registerkarte des Dialogfelds.

Siehe auch

Tasks

Erstellen eines neuen Konfigurationselements in der Verwaltung gewünschter Konfigurationen
Probleme beim Bearbeiten von Konfigurationsdaten in der Configuration Manager-Konsole

Konzepte

Informationen zu Konfigurationselementen in der Verwaltung gewünschter Konfigurationen
Informationen zum Nichtkompatibilitätsschweregrad in der Verwaltung gewünschter Konfigurationen

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com