Konfigurieren von Configuration Manager-Features

Letzte Aktualisierung: Oktober 2010

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Manche Microsoft System Center Configuration Manager 2007-Features werden unabhängig voneinander konfiguriert, andere Features sind voneinander abhängig. Einige Features wie Softwareupdates erfordern vor Konfiguration der Optionen in der Configuration Manager 2007-Konsole umfangreiche Vorbereitung, während andere, z. B. die Softwaremessung, ohne spezielle Vorbereitung verwendet werden können. Manche Features sind von Configuration Manager 2007-externen Technologien abhängig.

Informationen zum Konfigurieren von Features

In den folgenden Themen wird die Konfiguration von Features erläutert, die vor der ersten Verwendung speziell vorbereitet werden müssen.

Konfigurieren der Softwareverteilung

Konfigurieren von Softwareupdates

Konfigurieren der Betriebssystembereitstellung

Konfigurieren von Asset Intelligence

Konfigurieren der Berichterstattung

Konfigurieren von SQL Reporting Services

Konfigurieren der Verwaltung gewünschter Konfigurationen

Konfigurieren der Verwaltung mobiler Geräte

Konfigurieren des Netzwerkzugriffsschutzes

Konfigurieren der Ermittlung in Configuration Manager

Konfigurieren einer Inventur

Konfigurieren von Remotetools

Konfigurieren von Wake-On-LAN

Konfigurieren des Anwendungskompatibilitäts-Toolkit-Connectors

Konfigurieren der Out-of-Band-Verwaltung

Konfigurieren der Energieverwaltung

Siehe auch

Andere Ressourcen

Konfigurieren von Configuration Manager 2007

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com