Informationen zu Objekttypen

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Wenn Sie eine Microsoft System Center Configuration Manager 2007-Abfrage erstellen, durchsuchen Sie die Configuration Manager 2007-Standortdatenbank nach dem Satz Datenbankobjekte, der mit einem oder mehreren Attributen eines Configuration Manager 2007-Datenbankobjekttyps übereinstimmt. Bei einem Objekttyp handelt es sich um einen Satz von Attributen, der ein Configuration Manager 2007-Datenbankobjekt, beispielsweise einen Client, ein Paket, eine Ankündigung oder eine Benutzergruppe darstellt. Alle Objekte eines bestimmten Typs, wie beispielsweise Clients, Pakete oder Benutzer, werden in ihrer Gesamtheit bezeichnet und gruppiert. Jeder Objekttyp verfügt über bestimmte Attribute, die zum Beschreiben dieser Objekte geeignet sind. So verfügen beispielsweise Clients über Prozessortypen, nicht jedoch Benutzergruppen.

Configuration Manager 2007-Objekttypen bestehen aus einer oder mehreren Attributklassen. Attributklassen sind Containerobjekte, die zusammengehörige Attribute mit einem Objekttyp gruppieren. Jede Attributklasse enthält den Satz Attribute, über die die Klasse definiert wird. So enthält beispielsweise der Objekttyp Systemressource eine Attributklasse mit der Bezeichnung Prozessor mit Attributen wie beispielsweise Aktuelle Taktfrequenz und Hersteller und eine weitere Attributklasse mit der Bezeichnung Datenträger mit Attributen wie beispielsweise Partitionen und SCSIBus. Die Attribute in der ausgewählten Attributklasse werden zum Erstellen der Abfrage verwendet.

Eine Abfrage kann jeweils nach nur einem Configuration Manager 2007-Objekttyp suchen. Standardmäßig ist der Objekttyp Systemressource ausgewählt. Folgende Configuration Manager 2007-Objekttypen sind für Abfragen verfügbar:

Objekttyp Beschreibung

Ankündigung

Eine einzelne Attributklasse mit Attributen, die die Daten in einer Configuration Manager 2007-Ankündigung darstellen.

Softwaremessungsregeln

Eine einzelne Attributklasse mit Attributen, die die Daten in einer Configuration Manager 2007-Softwaremessungsregel darstellen.

Paket

Eine einzelne Attributklasse mit Attributen, die die Daten in einem Configuration Manager 2007-Paket darstellen.

Programm

Eine einzelne Attributklasse mit Attributen, die die Daten in einem Configuration Manager 2007-Programm darstellen.

Standort

Eine einzelne Attributklasse mit Attributen, die einen Configuration Manager 2007-Standort darstellen.

Systemressource

Eine Vielzahl von Attributklassen, die in ihrer Gesamtheit die Ermittlungsdaten und Inventurdaten einer Systemressource charakterisieren. Ermittlungsdaten werden durch eine einzelne Attributklasse namens System charakterisiert, während die Inventurdaten durch die anderen Klassen des Objekttyps Systemressource charakterisiert werden, beispielsweise Logischer Datenträger.

Benutzerressource

Eine einzelne Attributklasse, die die Ermittlungsdaten für Benutzer-Objekte darstellt. Dieser Objekttyp stellt Configuration Manager 2007-Benutzer in einer Configuration Manager 2007-Standorthierarchie dar.

Benutzergruppenressource

Eine einzelne Attributklasse, die die Ermittlungsdaten für Benutzergruppe-Objekte darstellt.

Siehe auch

Konzepte

Übersicht über Abfragen
Informationen zu Abfrageelementen

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com