Assistent zum Bereitstellen von Softwareupdates: Seite „Downloadpfad“

Letzte Aktualisierung: Dezember 2008

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Im Configuration Manager 2007-Assistenten zum Bereitstellen von Softwareupdates oder im Updatelisten-Assistenten können Sie über die Seite Downloadpfad konfigurieren, ob die Softwareupdates in der Bereitstellung in den Computer heruntergeladen werden sollen, auf dem der Assistent von dem Speicherort im Internet aus ausgeführt wird, der vom Hersteller angegeben und in der Updatedefinition gespeichert wurde, oder ob Softwareupdates aus dem lokalen Netzwerk heruntergeladen werden sollen.

Wichtig

Wenn im Assistenten zum Bereitstellen von Softwareupdates eine neue Bereitstellung erstellt wird, deren Ziel Systems Management Server 2003-Clients sind, wählen Sie Softwareupdates aus dem Internet herunterladen aus, auch wenn sich die Updates bereits in einem Bereitstellungspaket befinden. Die Softwareupdates werden im Paket überprüft, aber nicht heruntergeladen.

Hinweis

Die Seite Downloadpfad wird im Updatelisten-Assistenten nur angezeigt, wenn die Einstellung Die mit den ausgewählten Softwareupdates verknüpften Dateien herunterladen auf der Seite Updateliste aktiviert ist.

Diese Seite enthält die in der folgenden Tabelle beschriebenen Elemente.

Liste der Benutzeroberflächenelemente

Name Beschreibung

Softwareupdates aus dem Internet herunterladen

Gibt an, dass die Softwareupdates von dem Speicherort im Internet heruntergeladen werden, der in der Softwareupdatedefinition enthalten ist. Diese Einstellung ist standardmäßig aktiviert.

Hinweis

Der Computer, auf dem der Assistent in der Konfigurationsmanager-Konsole ausgeführt wird, muss über eine Internetverbindung verfügen.

Softwareupdates aus einem Pfad im lokalen Netzwerk herunterladen

Gibt an, dass die Softwareupdates von einem lokalen Verzeichnis oder einem freigegebenen Ordner heruntergeladen werden. Verwenden Sie diese Einstellung, wenn der Computer, auf dem der Assistent ausgeführt wird, keine Internetverbindung aufweist. Die Softwareupdates können von jedem beliebigen Computer mit Internetverbindung heruntergeladen und an einem Ort im lokalen Netzwerk gespeichert werden, der von dem Computer aus zugänglich ist, auf dem Assistent ausgeführt wird. Weitere Informationen finden Sie unter Manuelles Herunterladen von Softwareupdates.

Zurück

Ruft die vorherige Seite des Assistenten auf.

Weiter

Ruft die nächste Seite des Assistenten auf.

Fertig stellen

Ruft die Seite Zusammenfassung des Assistenten auf.

Abbrechen

Verwirft die Einstellungen und beendet den Assistenten.

Siehe auch

Tasks

Manuelles Herunterladen von Softwareupdates

Konzepte

Informationen zum Assistenten zum Bereitstellen von Softwareupdates
Planen einer Softwareupdatebereitstellung

Andere Ressourcen

Assistent zum Bereitstellen von Softwareupdates
Eigenschaften von <Bereitstellungsname>
Verwalten von Softwareupdatebereitstellungen

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com