Übersicht über den Task „Veraltete Konfigurationsverwaltungsdaten löschen“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Wenn an Konfigurationselementen, die unter Verwendung der Verwaltung gewünschter Konfigurationen, der Verwaltung von Softwareupdates oder der Betriebssystembereitstellung erstellt wurden, Änderungen vorgenommen werden, wird die Standortdatenbank mit der neuen Konfigurationselementdefinition aktualisiert. Die ursprüngliche Konfigurationselementdefinition wird ebenfalls in der Standortdatenbank gespeichert. Wenn Clients die ursprüngliche Konfigurationselementdefinition nicht mehr in ihre Berichterstattung einbeziehen, werden die Definition und die dieser Version zugeordneten Kompatibilitätsverlaufsdaten für Konfigurationselemente entsprechend dem angegebenen Zeitplan aus der Datenbank entfernt.

Standard   Konfigurationsverwaltungsdaten, die mehr als 90 Tage alt sind, werden gelöscht. Wird alle 7 Tage an einem Samstag zwischen Mitternacht und 05:00 Uhr morgens ausgeführt.

Siehe auch

Tasks

Planen eines Standortwartungstasks

Andere Ressourcen

Vordefinierte Wartungstasks

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com