Eigenschaften von Frequenzermittlung: Registerkarte „Allgemein“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Im Configuration Manager 2007-Dialogfeld Eigenschaften von Frequenzermittlung können Sie auf der Registerkarte Allgemein die Frequenzermittlung für den Standort aktivieren und den Zeitplan festlegen, nach dem Clients aktualisierte Ermittlungsdatensätze (Discovery Data Records, DDRs) senden.

Die Registerkarte Allgemein enthält folgende Elemente:

  • Frequenzermittlung aktivieren
    Aktiviert die Frequenzermittlung für den Standort. Dieses Kontrollkästchen ist standardmäßig aktiviert.
  • Frequenzzeitplan
    Gibt an, wie oft Clients aktualisierte DDRs an Verwaltungspunkte senden.

    Standardmäßig wird die Frequenzermittlung einmal wöchentlich durchgeführt. Sie können dies mit den Dropdownlistenfeldern Senden alle ändern, indem Sie ein benutzerdefiniertes Intervall festlegen.

  • OK
    Speichert Änderungen und schließt das Dialogfeld.
  • Abbrechen
    Schließt das Dialogfeld, ohne die Änderungen zu speichern.
  • Übernehmen
    Speichert Änderungen und lässt das Dialogfeld geöffnet.
  • Hilfe
    Öffnet das Hilfethema zu dieser Registerkarte des Dialogfelds.

Siehe auch

Tasks

Konfigurieren der Frequenzermittlung

Konzepte

Informationen zur Frequenzermittlung

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com