Konvertieren eines Standardverteilungspunkts in einen Zweigverteilungspunkt

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Letzte Aktualisierung des Themas: August 2008

Wenn Sie einen Standardverteilungspunkt in Configuration Manager 2007 haben, den Sie zu einem Zweigverteilungspunkt machen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie denselben Paketspeicherort verwenden (wählen Sie beispielsweise bei Auswahl der Zweigverteilungspunkt-Option keine andere Partition aus). Wandeln Sie anschließend den Standardverteilungspunkt mithilfe des folgenden Verfahrens in einen Zweigverteilungspunkt um.

So wandeln Sie einen Standardverteilungspunkt in einen Zweigverteilungspunkt um

  1. Navigieren Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System Center Configuration Manager / Standortdatenbank / Standortverwaltung / <Standortcode> - <Standortname> / Standorteinstellungen / Standortsysteme.

  2. Erweitern Sie den Standortsystemserver, der mit der Standardverteilungspunkt-Rolle konfiguriert ist, die zu einem Zweigverteilungspunkt umgewandelt werden soll.

  3. Klicken Sie im Ergebnisbereich mit der rechten Maustaste auf ConfigMgr-Verteilungspunkt, und klicken Sie auf Eigenschaften.

  4. Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Allgemein das Kontrollkästchen Übertragung von Inhalten von diesem Verteilungspunkt über BITS, HTTP und HTTPS durch Clients ermöglichen, und klicken Sie auf Übernehmen.

  5. Wählen Sie die Option Als Zweigverteilungspunkt aktivieren aus, und klicken Sie auf OK.

    Hinweis

    Durch diese Aktion wird die Zweigverteilungsrichtlinie auf den Client heruntergeladen, und die diesem zugewiesenen Pakete werden überprüft. Wenn ein Paket bereits an denselben Speicherort heruntergeladen wurde und der Hashwert übereinstimmt, wird das Paket nicht erneut heruntergeladen. Wenn ein Paket nicht bereits an denselben Speicherort heruntergeladen wurde oder der Hashwert nicht übereinstimmt, wird das Paket heruntergeladen. Bei einem unterschiedlichen Speicherort wird das alte Paket erst gelöscht, wenn das Paket an den neuen Speicherort heruntergeladen wurde.

  6. Wenn Sie dem Zweigverteilungspunkt neue Pakete hinzufügen müssen, führen Sie die unter Senden eines Pakets an Verteilungspunkte beschriebenen Schritte aus.

Siehe auch

Tasks

Sichern eines Zweigverteilungspunkts
Entfernen eines Zweigverteilungspunkts

Konzepte

Informationen zu Standard- und Zweigverteilungspunkten
Assistent für neue Standortsystemserver
Voraussetzungen für die Softwareverteilung

Andere Ressourcen

Verwalten von Zweigverteilungspunkten

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com