Checkliste zur Configuration Manager 2007 R2-Installation

Letzte Aktualisierung: Dezember 2008

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007 R2

Die folgende Checkliste ist eine problemorientierte Liste von Punkten, die Sie beachten müssen. Es sind die Schritte aufgeführt, die Sie bei der Installation der Configuration Manager 2007 R2 Feature Update-Version auf einem Microsoft System Center Configuration Manager 2007 SP1-Standort ausführen sollten. Weitere Informationen zur Neuinstallation von Configuration Manager 2007 finden Sie unter Planen und Bereitstellen der Serverinfrastruktur für Configuration Manager 2007.

Hinweis

Es ist nicht notwendig, das Active Directory-Schema für Configuration Manager 2007 R2 zu erweitern.

Schritt Referenz

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Computerumgebung zu den unterstützten Konfigurationen für die Installation der Configuration Manager 2007 R2 Feature Update-Version gehört.

Von Configuration Manager 2007 R2 unterstützte Konfigurationen

Vergewissern Sie sich, dass Sie keine unaufgelösten Betriebsprobleme mit dem Standort haben, indem Sie die Standortstatusmeldungen überprüfen.

Verwenden von Statusmeldungen für die Problembehandlung bei Configuration Manager

Installieren Sie alle wichtigen Windows-Updates auf den Standortservern und Standortsystemen.

http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=105851

Installieren Sie alle wichtigen Microsoft SQL Server-Updates auf den Standortdatenbankservern.

http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=105851

Wenn Sie die SQL Server-Datenbankreplikation verwenden, deaktivieren Sie diese vor der Aktualisierung.

Deaktivieren der SQL Server-Datenbankreplikation

Sichern Sie den zu aktualisierenden Standort.

Aufgaben für die Sicherung eines Standorts

Für Configuration Manager 2007 R2 sind keine zusätzlichen Schemaaktualisierungen erforderlich. Wenn Sie nicht bereits Ihr Schema für Configuration Manager 2007 erweitert haben, sollten Sie die Vorteile berücksichtigen, die eine Erweiterung hat.

Entscheiden, ob das Active Directory-Schema erweitert werden soll

Starten Sie den Standortserver und die Standortsysteme neu, um sicherzustellen, dass es keine ausstehenden Aktionen von der Installation der Updates oder Voraussetzungen gibt.

 

Führen Sie Configuration Manager 2007 vom Installationsmedium für Configuration Manager oder von einer Kopie des Installationsmediums aus, die sich in einem freigegebenen Ordner im Netzwerk oder auf einem anderen Speichermedium befindet, um den Setup-Assistenten für Configuration Manager R2 zu starten.

Wichtig

Wenn Sie Configuration Manager 2007 R2 in Hierarchien mit mehreren Standorten installieren, sollte Configuration Manager 2007 R2 immer zuerst auf dem zentralen Standort installiert werden.

Aufgaben zur Aktualisierung und Interoperabilität in Configuration Manager

Nach der Installation der Featureupdate-Version von Configuration Manager 2007 R2 auf dem primären Standortserver sollte das Configuration Manager 2007 R2-Setup auf den Servercomputern des sekundären Standorts und auf allen zugehörigen Configuration Manager-Konsolen ausgeführt werden, damit die Configuration Manager 2007 R2-Features angezeigt werden können.

Hinweis

Die für Configuration Manager-Konsoleninstallationen angezeigte Versionsnummer ändert sich nach der Ausführung des Configuration Manager 2007 R2-Setups, durch das die R2 Feature-Unterstützung ergänzt wird, nicht.

Aufgaben zur Aktualisierung und Interoperabilität in Configuration Manager

Wenn Sie die SQL Server-Datenbankreplikation verwenden, konfigurieren Sie diese nach der Aktualisierung neu.

Konfigurieren der SQL Server-Standortdatenbankreplikation

Überprüfen Sie, ob der Standort erfolgreich installiert wurde.

Überprüfen auf erfolgreiche Standortinstallation

Siehe auch

Andere Ressourcen

Planen und Bereitstellen von Configuration Manager-Aktualisierungen und Interoperabilität

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com