Vorgehensweise beim Deinstallieren eines Schutz-Agents

Letzte Aktualisierung: Mai 2010

Betrifft: System Center Data Protection Manager 2010

In den meisten Fällen wird ein Schutz-Agent deinstalliert, weil der Schutz von Daten auf einem Computer beendet werden soll. Sie können einen Schutz-Agent mithilfe der DPM-Verwaltungskonsole oder lokal auf dem geschützten Computer deinstallieren. Es empfiehlt sich jedoch, einen Schutz-Agent wenn möglich über die DPM-Verwaltungskonsole zu deinstallieren. Durch die Deinstallation über die Konsole wird verhindert, dass bedeutungslose Warnungen generiert werden, die besagen, dass eine Verbindung nicht hergestellt werden kann. Außerdem wird der Computereintrag automatisch von der Registerkarte Agents entfernt.

Das Deinstallieren eines Schutz-Agents über die DPM-Verwaltungskonsole umfasst drei Aufgaben: Wenn Sie sich an dieses Verfahren halten, ist sichergestellt, dass DPM nur aktuell geschützte Computer überwacht und dass kein Speicherplatz zum Speichern von nicht mehr benötigten Replikaten und Wiederherstellungspunkten verwendet wird.

  1. Entfernen Sie alle Schutzgruppenmitglieder, die dem geschützten Computer zugeordnet sind.

  2. Deinstallieren Sie den Schutz-Agent von dem geschützten Computer.

  3. Führen Sie einen Neustart des geschützten Computers durch.

    Hinweis

    Der Benutzer kann angeben, ob der geschützte Computer automatisch neu gestartet werden soll.

Sie können einen Schutz-Agent auch lokal von einem geschützten Computer deinstallieren. Dieses Verfahren empfiehlt sich nur dann, wenn der Zugriff auf einen Schutz-Agent über die DPM-Verwaltungskonsole nicht möglich ist.

So entfernen Sie Schutzgruppenmitglieder, die einem geschützten Computer zugeordnet sind

  1. Klicken Sie in der DPM-Verwaltungskonsole auf der Navigationsleiste auf Schutz.

  2. Wählen Sie in der Dropdownliste Gruppieren nach den Eintrag Computer aus.

  3. Entfernen Sie alle geschützten Datenquellen, die dem Computer zugeordnet sind.

    Hinweis

    Wenn Sie das letzte Mitglied einer Schutzgruppe entfernen, wird die Gruppe automatisch aus DPM entfernt.

So deinstallieren Sie einen Schutz-Agent

  1. Klicken Sie in der DPM-Verwaltungskonsole auf der Navigationsleiste auf Verwaltung.

  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Agents den Computer aus, von dem Sie den Schutz-Agent entfernen möchten.

  3. Klicken Sie im Aktionsbereich auf Deinstallieren.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Agents deinstallieren auf Agents deinstallieren, und klicken Sie anschließend auf Weiter.

  5. Geben Sie im Dialogfeld Anmeldeinformationen eingeben den Benutzernamen und das Kennwort für ein Domänenkonto ein, das Mitglied der lokalen Administratorengruppen auf allen ausgewählten Computern ist, und klicken Sie anschließend auf OK.

  6. Geben Sie an, ob der Computer automatisch neu gestartet werden soll oder ob Sie den Computer nach der Deinstallation des Schutz-Agents manuell neu starten möchten.

    In einem Statusfeld wird angezeigt, ob die Deinstallation erfolgreich war. Diese Anzeige kann erst geschlossen werden, nachdem die Deinstallation entweder erfolgreich abgeschlossen oder fehlgeschlagen ist. Informationen zum Beheben von Fehlern bei der Agent-Installation finden Sie im DPM 2007 Troubleshooting Guide unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=66740 (möglicherweise in englischer Sprache).

So deinstallieren Sie einen Schutz-Agent lokal

  1. Klicken Sie in der Systemsteuerung auf Software.

  2. Klicken Sie unter Programme ändern oder entfernen auf Microsoft System Center Data Protection Manager 2007-Schutz-Agent und klicken Sie danach auf Entfernen.

  3. Starten Sie den Computer nach der Deinstallation des Schutz-Agents neu.

    Hinweis

    Wenn Sie einen Schutz-Agent lokal von einem Computer deinstallieren, wird der Computer weiterhin in der DPM-Verwaltungskonsole auf der Registerkarte Agents mit dem Status Fehler angezeigt.

So deinstallieren Sie einen Schutz-Agent lokal über die Eingabeaufforderung

  1. Geben Sie für 32-Bit-Systeme Folgendes ein:
    "Msiexec /x {07CCDE6A-1D92-2C9C-D091-9E682643ABCC}"

  2. Geben Sie für 64-Bit-Systeme Folgendes ein:
    "Msiexec /x {72BF00D8-53E0-1539-F523-4347082BCC11}"

So deinstallieren Sie einen Schutz-Agent automatisch über die Eingabeaufforderung

  1. Geben Sie für 32-Bit-Systeme Folgendes ein:
    "Msiexec /x {07CCDE6A-1D92-2C9C-D091-9E682643ABCC} /qn /REBOOT=ReallySupress"

    Geben Sie für 64-Bit-Systeme Folgendes ein:
    "Msiexec /x {72BF00D8-53E0-1539-F523-4347082BCC11} /qn /REBOOT=ReallySupress"

    Hinweis

    Führen Sie unter Windows 2008 Server und Windows Vista den Befehl an einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten aus.

Siehe auch

Tasks

Vorgehensweise beim Entfernen von Schutzgruppenmitgliedern

Konzepte

Verwalten von Schutz-Agents
Was ist ein Schutz-Agent?

Andere Ressourcen

How to Install a Protection Agent
How to Update a Protection Agent