Systemanforderungen: VMM-Bibliothekserver

Letzte Aktualisierung: August 2009

Betrifft: Virtual Machine Manager 2008, Virtual Machine Manager 2008 R2, Virtual Machine Manager 2008 R2 SP1

Nachfolgend sind die Systemanforderungen für das Hinzufügen eines VMM-Bibliothekservers (System Center VMM 2008 und VMM 2008 R2) auf einem dedizierten Computer aufgeführt. Diese Komponente kann nur installiert werden, wenn der Computer die Mindestanforderungen erfüllt.

Bei der Installation des VMM-Servers wird der Computer vom Installationsprogramm automatisch als Standardbibliothekserver mit einer Standardbibliotheksfreigabe hinzugefügt. Nach Abschluss der Installation haben sie die Möglichkeit, Bibliotheksfreigaben zum Standardbibliothekserver bzw. weitere Bibliothekserver auf anderen Computern hinzuzufügen. Der Standardbibliothekserver und die Standardbibliotheksfreigabe können jedoch nicht verschoben oder entfernt werden.

Hinweis

Wenn Sie mehr als 150 Hosts verwalten, wird aus Leistungsgründen empfohlen, mindestens einen Remotecomputer als Bibliothekserver hinzuzufügen und die Standardbibliotheksfreigabe auf dem VMM-Server nicht zu verwenden.

Hardwareanforderungen

Die Mindestanforderungen bzw. empfohlenen Hardwareanforderungen für einen VMM-Bibliothekserver hängen von einer Reihe von Faktoren ab, wozu unter anderem die Anzahl und die Größe der folgenden auf dem Bibliothekserver zu speichernden Dateien gehören:

  • Vorlagen für virtuelle Maschinen

  • Virtuelle Festplatten

  • Virtuelle Disketten

  • ISO-Abbilder

  • Skripts

  • Hardwareprofile

  • Gastbetriebssystem-Profile

  • Gespeicherte virtuelle Maschinen

Hardwarekomponente Mindestanforderung Empfehlung

Prozessor

Pentium 4 mit 2,8 GHz

Dual-Core 64-Bit mit mind. 3,2 GHz

RAM

2 GB

2 GB

Speicherplatz auf der Festplatte

Unterschiedlich (je nach Anzahl und Größe der gespeicherten Dateien)

Unterschiedlich (je nach Anzahl und Größe der gespeicherten Dateien)

Softwareanforderungen

Die folgende Software muss installiert sein, bevor ein VMM-Bibliothekserver hinzugefügt wird.

Softwareanforderungen Anmerkungen

Ein unterstütztes Betriebssystem für den VMM-Bibliothekserver

Weitere Informationen finden Sie unter Unterstützte Betriebssysteme für VMM-Komponenten.

Windows-Remoteverwaltung (WinRM) 1.1 oder 2.0

WinRM 1.1 ist in Windows Server 2008 enthalten, und der WinRM-Dienst wird standardmäßig automatisch ausgeführt.

WinRM 2.0 ist in Windows Server 2008 R2 enthalten, und der WinRM-Dienst wird standardmäßig automatisch ausgeführt (verzögerter Start).

  • Wenn der WinRM-Dienst deaktiviert ist oder manuell gestartet und dann angehalten wurde, erscheint bei der Überprüfung der erforderlichen Komponenten für das Setup eine Warnmeldung.

  • Wenn der WinRM-Dienst automatisch gestartet und dann angehalten wurde, wird er vom Setup-Assistenten gestartet.

Bei Windows Server 2003 Service Pack 2 oder Windows Server 2003 R2 müssen Sie diese Software von der folgenden Website installieren: WS-Verwaltung 1.1 (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=84599)

Hinweis

Wenn Sie Windows Server 2003 R2 verwenden und WinRM in der Vergangenheit über die Seite Windows-Komponenten hinzufügen/entfernen mit der Komponentengruppe Verwaltungs- und Überwachungsprogramme aktiviert haben, kann WinRM nicht mit VMM verwendet werden. Deaktivieren Sie WinRM, und installieren Sie die hier angegebene Softwareversion, um Ihre aktuelle Version zu ersetzen.

Siehe auch

Konzepte

Unterstützte Betriebssysteme für VMM-Komponenten
Systemanforderungen: Installieren von VMM auf einem einzelnen Computer
Systemanforderungen für VMM 2008