Verteilen von "Dotnetfx.exe" mit einem Tool für die elektronische Softwareverteilung

Aktualisiert: November 2007

Hinweis:

Dieses Thema bezieht sich lediglich auf das verteilbare Paket von .NET Framework, Version 1.0. Weitere Informationen über die Bereitstellung neuerer Versionen von .NET Framework Core Redistributable finden Sie unter Handbuch für die Bereitstellung von .NET Framework 3.5 für Administratoren.

Für Unternehmen ist bei der Bereitstellung von .NET Framework-Anwendungen die einmalige Bereitstellung von .NET Framework auf allen Clientcomputern einfacher als die jeweilige Bereitstellung zusammen mit der Anwendung, für die die Software erforderlich ist. Es stehen verschiedene Tools für die elektronische Verteilung zur Verfügung, mit denen Dotnetfx.exe und, sofern erforderlich, Microsoft Data Access Components (MDAC), Version 2.6 oder höher, über ein sicheres Netzwerk bereitgestellt werden können. Für die Verteilung von Dotnetfx.exe mit einem beliebigen Tool müssen zwei Voraussetzungen erfüllt sein. Zunächst muss das Tool in der Lage sein, eine Remoteinstallation auf einem Remotecomputer auszuführen. Weiterhin muss das Tool mit Administratorrechten ausgeführt werden können. Informationen über die Verwendung von Microsoft Systems Management Server bei der Bereitstellung von Dotnefx.exe in einem Netzwerk finden Sie unter Bereitstellen von .NET Framework mit Systems Management Server. Informationen über die Verwendung von Microsoft Active Directory bei der Bereitstellung von Dotnefx.exe in einem Netzwerk finden Sie unter Bereitstellen von .NET Framework mit Active Directory.

Siehe auch

Aufgaben

Gewusst wie: Bereitstellen von .NET Framework unter Verwendung von Systems Management Server

Gewusst wie: Bereitstellen von .NET Framework durch Verwenden von Active Directory

Konzepte

Bereitstellungsszenarien für "Dotnetfx.exe"

Mindestkonfigurationsanforderungen für Dotnetfx.exe

Weitere Ressourcen

Verteilung von .NET Framework