Gewusst wie: Ändern des Zielframeworks und des Plattformtoolsets

Sie können Visual C++-Projekteinstellungen ändern, um andere Versionen von .NET Framework abzielt und verschiedene Zielplattformtoolsets zu verwenden.Standardmäßig verwendet das Projektsystem die .NET Framework-Version und die Toolsetversion, die der Version von Visual Studio entsprechen, die Sie verwenden, um das Projekt zu erstellen.Sie können das Toolset der Zielplattform ändern, indem Sie die Projekteigenschaften ändern.Das Zielframework kann durch Bearbeiten der Projektdatei (.vcxproj) geändert werden.Sie müssen keine separate CodeBase für jedes Kompilierungsziel verwenden.

Wichtiger HinweisWichtig

Visual Studio Express 2012 für Windows 8 unterstützt nicht geänderte Ziel Frameworks oder Zielplattformtoolsets.So Kompatibilitätsinformation finden Sie unter Kompatibilität von Visual Studio-11.

Wenn Sie das Zielframework ändern, ändern Sie auch das Plattformtoolset in eine Version, die das Zielframework unterstützt.Um beispielsweise .NET Framework 4, müssen Sie ein kompatibles Plattformtoolset wie Visual Studio 2010 (v100) oder Visual Studio 2012 (v110) verwenden.Um die Itanium-Plattform festzulegen, verwenden Sie ein kompatibles Plattformtoolset wie Visual Studio 2010 (v100) oder Visual Studio 2008 (v90).Das Windows7.1SDK Plattformtoolset kann verwendet werden, um .NET Framework 2.0, 3.0, 3.5 und 4.0 und x86, Itanium und x64-Plattformen festzulegen.

HinweisHinweis

Um das Toolset der Zielplattform zu ändern, müssen Sie die zugehörigen Version von Visual Studio oder das installierte Windows-PlatformSDK haben.Um beispielsweise die Itanium-Plattform mit dem Windows7.1SDK Plattformtoolset festzulegen, müssen Microsoft Windows-SDK für Windows 7 und .NET Framework 4 SP1 Sie installiert haben, Sie können jedoch Visual Studio 2012 verwenden, um die Entwicklungsarbeit zu erledigen, vorausgesetzt, dass Sie die richtige Frameworkversions- und -Plattformtoolset abzielen.

Sie können die Zielplattform zusätzlich erweitern, indem Sie ein benutzerdefiniertes Plattformtoolset erstellen.Weitere Informationen finden Sie im Thema zur systemeigenen Festlegung von Zielversionen in C++ im Visual C++-Blog (möglicherweise in englischer Sprache).

So ändern Sie das Zielframework

  1. In Visual Studio in Projektmappen-Explorer, öffnen Sie das Kontextmenü für das Projekt und dann Projekt entladen aus.Dadurch wird die Projektdatei (.vcxproj) für das Projekt entladen.

    HinweisHinweis

    ein C++-Projekt kann nicht geladen werden, während die Projektdatei in Visual Studio geändert wird.Sie können jedoch einen anderen Editor wie Editor verwenden, um die Projektdatei ändern, während das Projekt in Visual Studio geladen wird.Visual Studio erkennt, dass die Projektdatei geändert wurde und sofortig Sie, das Projekt erneut zu laden.

  2. Klicken Sie auf der Menüleiste ausgewähltes Datei, Öffnen, Datei.Im Dialogfeld Datei öffnen navigieren Sie zu dem Projektordner, und öffnen Sie dann die Projektdatei (.vcxproj).

  3. In der Projektdatei Suchen Sie den Eintrag für die Zielframeworkversion.Wenn das Projekt, .NET Framework 4.5 verwenden entworfen wurde, suchen Sie <TargetFrameworkVersion>v4.5</TargetFrameworkVersion> im <PropertyGroup Label="Globals">-Element des <Project>-Elements.Wenn das <TargetFrameworkVersion>-Element nicht vorhanden ist, verwendet das Projekt nicht .NET Framework und keine Änderung ist erforderlich.

  4. Ändern Sie den Wert in die gewünschte Frameworkversion.

  5. Speichern Sie die Änderungen, und schließen Sie den Editor.

  6. In Projektmappen-Explorer öffnen Sie das Kontextmenü für das Projekt und dann Projekt erneut laden aus.

  7. In Projektmappen-Explorer öffnen Sie das Kontextmenü für das Projekt und dann Eigenschaften aus.Eigenschaftenseiten im Dialogfeld im linken Bereich, erweitern Sie Allgemeine Eigenschaften und wählen Sie dann Framework und Verweise aus.Stellen Sie sicher, dass Zielframework die neue Frameworkversion anzeigt.

So ändern Sie das Projekttoolset

  1. In Visual Studio in Projektmappen-Explorer, öffnen Sie das Kontextmenü für das Projekt und dann Eigenschaften aus.

  2. Im Dialogfeld Eigenschaftenseiten öffnen Sie die Dropdownliste Konfiguration und anschließend Alle Konfigurationen aus.

  3. Im linken Bereich des Dialogfelds, erweitern Sie Konfigurationseigenschaften und wählen Sie dann Allgemein aus.

  4. Im rechten Bereich und ausgewähltes Plattformtoolset und dann das Toolset aus, das Sie aus der Dropdownliste soll.Wenn Sie mit dem Visual Studio 2010 Toolset kompilieren möchten, wählen Sie Visual Studio 2010 (v100).

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Siehe auch

Weitere Ressourcen

MSBuild (Visual C++)