Gewusst wie: Suchen und Organisieren von Projekt- und Elementvorlagen

Vorlagendateien müssen an einem Speicherort abgelegt werden, an dem Visual Studio nach den Vorlagen sucht, damit sie im Dialogfeld Neues Projekt und Neues Element hinzufügen angezeigt werden können.Sie können benutzerdefinierte Unterkategorien für Vorlagen erstellen, damit die Unterkategorien auch auf der Benutzeroberfläche angezeigt werden.

Suchen nach Vorlagen

Visual Studio sucht standardmäßig an zwei Orten nach Projekt- und Elementvorlagen.Wenn eine komprimierte Datei, die eine VSTEMPLATE-Datei enthält, an einem dieser Speicherorte vorhanden ist, wird in den Dialogfeldern Neues Projekt bzw. Neues Element hinzufügen eine Vorlage angezeigt.

Installierte Vorlagen

Mit dem Produkt installierte Vorlagen befinden sich standardmäßig in folgenden Verzeichnissen:

  • \VisualStudioInstallationDirectory\Common7\IDE\ItemTemplates\Language\Locale\

  • \VisualStudioInstallationDirectory\Common7\IDE\ProjectTemplates\Language\Locale\

Das folgende Verzeichnis enthält beispielsweise die Visual Studio-Projektvorlagen für Englisch:

C:\VisualStudioInstallationDirectory\Common7\IDE\ItemTemplates\VisualBasic\1033\

Benutzerdefinierte Vorlagen

Benutzerdefinierte Vorlagen befinden sich standardmäßig in folgenden Verzeichnissen:

  • \Eigene Dateien\Visual Studio Version\Templates\ProjectTemplates\Language\

  • \Eigene Dateien\Visual Studio Version\Templates\ItemTemplates\Language\

Im folgenden Verzeichnis sind beispielsweise benutzerdefinierte Visual C#-Projektvorlagen enthalten:

C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Eigene Dateien\Visual Studio 2013\Templates\ProjectTemplates\Visual C#\

Benutzerdefinierte Vorlagen enthalten kein Unterverzeichnis für lokalisierte Vorlagen.Sie können das Standardverzeichnis für benutzerdefinierte Vorlagen im Dialogfeld Optionen unter Umgebung\Projekte und Projektmappen ändern.

Organisieren von Vorlagen

Die Kategorien in den Dialogfeldern Neues Projekt und Neues Element hinzufügen spiegeln die Verzeichnisstrukturen wider, so wie sie an den Speicherorten für installierte und benutzerdefinierte Vorlagen angelegt sind.Sie können diese Verzeichnisstrukturen ändern, um Ihre Vorlagen in einer sinnvollen Weise zu organisieren.

HinweisHinweis

Auf Programmiersprachenebene können keine neuen Kategorien erstellt werden.Neue Kategorien können nur innerhalb der einzelnen Programmiersprachen erstellt werden.

Wenn die Verzeichnisstrukturen installierter und benutzerdefinierter Vorlagen einer bestimmten Programmiersprache nicht dieselbe Struktur aufweisen (ein Ordner verfügt beispielsweise über Unterverzeichnisse, die im anderen Ordner nicht enthalten sind), handelt es sich bei den Kategorien im Dialogfeld Neues Projekt um eine Zusammenfassung aller Kategorien.

Organisieren von installierten Vorlagen

Sie können installierte Vorlagen organisieren, indem Sie Unterverzeichnisse innerhalb des Programmiersprachenordners erstellen.Diese Unterverzeichnisse werden innerhalb der einzelnen Programmiersprachen als virtuelle Ordner in den Dialogfeldern Neues Projekt und Neues Element hinzufügen angezeigt.

So erstellen Sie neue Kategorien für installierte Projektvorlagen

  1. Erstellen Sie einen Ordner im Programmiersprachenordner des Verzeichnisses für die installierte Vorlage.Um z. B. die Kategorie Office für Visual Studio-Projektvorlagen einzurichten, würden Sie das folgende Verzeichnis erstellen:

    \VisualStudioInstallationDirectory\Common7\IDE\ProjectTemplates\VisualBasic\1033\Office\

  2. Fügen Sie alle Vorlagen für diese Kategorie in den neuen Ordner ein.

  3. Schließen Sie alle Instanzen von Visual Studio.

  4. Klicken Sie im Menü Start auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.

  5. Suchen Sie an der Eingabeaufforderung das Verzeichnis, das "devenv.exe" enthält, und geben Sie devenv /installvstemplates ein.

  6. Führen Sie Visual Studio aus.

  7. Klicken Sie im Menü Datei auf Neu und dann auf Projekt.

  8. Stellen Sie sicher, dass die Kategorie "Office" im Dialogfeld Neues Projekt im Bereich Projekttypen unter Visual Basic angezeigt wird.

Sie können auch eine Teilmenge von Projektelementvorlagen in einem benutzerdefinierten Ordner gruppieren.

So erstellen Sie neue Kategorien für installierte Elementvorlagen

  1. Erstellen Sie einen Ordner im Programmiersprachenordner des Verzeichnisses für die installierte Vorlage.Um z. B. die Kategorie Web für Visual C#-Elementvorlagen einzurichten, würden Sie das folgende Verzeichnis erstellen:

    \VisualStudioInstallationDirectory\Common7\IDE\ItemTemplates\CSharp\1033\Web\

  2. Fügen Sie alle Vorlagen für diese Kategorie in den neuen Ordner ein.

  3. Schließen Sie alle Instanzen von Visual Studio.

  4. Klicken Sie im Menü Start auf Ausführen, geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.

  5. Suchen Sie an der Eingabeaufforderung das Verzeichnis, das "devenv.exe" enthält, und geben Sie devenv /setup ein.

  6. Führen Sie Visual Studio aus.

  7. Erstellen Sie ein Projekt, oder öffnen Sie ein vorhandenes Projekt.

  8. Klicken Sie im Menü Projekt auf Neues Element hinzufügen.

  9. Stellen Sie sicher, dass die Kategorie "Web" im Dialogfeld Neues Element hinzufügen im Bereich Projekttypen angezeigt wird.

Organisieren von benutzerdefinierten Vorlagen

Benutzerdefinierte Vorlagen können in eigenen Kategorien organisiert werden, indem dem Speicherort für benutzerdefinierte Vorlagen neue Ordner hinzugefügt werden.Im Dialogfeld Neues Projekt werden alle Änderungen angezeigt, die Sie an den Vorlagenkategorien vornehmen.

So erstellen Sie neue Kategorien für benutzerdefinierte Projektvorlagen

  1. Erstellen Sie im Verzeichnis für benutzerdefinierte Projektvorlagen einen Ordner im jeweiligen Programmiersprachenordner.Um z. B. die Kategorie "HelloWorld" für Visual C#-Vorlagen einzurichten, erstellen Sie das folgende Verzeichnis:

    \Eigene Dateien\Visual Studio 2013\Templates\ProjectTemplates\CSharp\HelloWorld\

  2. Fügen Sie alle Vorlagen für diese Kategorie in den neuen Ordner ein.

  3. Klicken Sie im Menü Datei auf Neu und dann auf Projekt.

  4. Stellen Sie sicher, dass die Kategorie "HelloWorld" im Dialogfeld Neues Projekt im Bereich Projekttypen unter Visual C# angezeigt wird.

Sie können auch eine Teilmenge von benutzerdefinierten Elementvorlagen in einem benutzerdefinierten Ordner gruppieren.

So erstellen Sie neue Kategorien für benutzerdefinierte Elementvorlagen

  1. Erstellen Sie im Verzeichnis für benutzerdefinierte Elementvorlagen einen Ordner im jeweiligen Programmiersprachenordner.Um z. B. die Kategorie HelloWorld für Visual C#-Vorlagen einzurichten, würden Sie das folgende Verzeichnis erstellen:

    \Eigene Dateien\Visual Studio 2013\Templates\ItemTemplates\CSharp\HelloWorld\

  2. Fügen Sie alle Vorlagen für diese Kategorie in den neuen Ordner ein.

  3. Erstellen Sie ein Projekt, oder öffnen Sie ein vorhandenes Projekt.

  4. Klicken Sie im Menü Projekt auf Neues Element hinzufügen.

  5. Stellen Sie sicher, dass die Kategorie "HelloWorld" im Dialogfeld Neues Element hinzufügen im Bereich Projekttypen angezeigt wird.

Anzeigen von Vorlagen in übergeordneten Kategorien

Sie können in Unterkategorien enthaltene Vorlagen in den übergeordneten Kategorien anzeigen lassen, indem Sie das NumberOfParentCategoriesToRollUp-Element in der VSTEMPLATE-Datei verwenden.Diese Schritte sind für Projektvorlagen und Elementvorlagen identisch.

So zeigen Sie Vorlagen in übergeordneten Kategorien an

  1. Suchen Sie die ZIP-Datei, die die Vorlage enthält.

  2. Extrahieren Sie die ZIP-Datei.

  3. Öffnen Sie die VSTEMPLATE-Datei in Visual Studio.

  4. Fügen Sie im TemplateData-Element ein NumberOfParentCategoriesToRollUp-Element hinzu.Durch den folgenden Code wird die Vorlage beispielsweise in der unmittelbar übergeordneten Kategorie, nicht jedoch in höheren Kategorien angezeigt.

    <TemplateData>
        ...
        <NumberOfParentCategoriesToRollUp>
            1
        </NumberOfParentCategoriesToRollUp>
        ...
    </TemplateData>
    
  5. Speichern und schließen Sie die VSTEMPLATE-Datei.

  6. Wählen Sie die Dateien in der Vorlage aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Auswahl, klicken Sie auf Senden an, und klicken Sie dann auf ZIP-komprimierten Ordner.Die Dateien werden in eine ZIP-Datei komprimiert.

  7. Löschen Sie die extrahierten Vorlagendateien und die alte ZIP-Datei der Vorlage.

  8. Fügen Sie die neue ZIP-Datei in das Verzeichnis ein, in dem sich die gelöschte ZIP-Datei befunden hat.

Siehe auch

Aufgaben

Gewusst wie: Erstellen von Projektvorlagen

Gewusst wie: Erstellen von Elementvorlagen

Referenz

Schemareferenz zu Visual Studio-Vorlagen

NumberOfParentCategoriesToRollUp (Visual Studio-Vorlagen)

Weitere Ressourcen

Anpassen von Projekt- und Elementvorlagen