Verknüpfen von Benutzern und Geräten mit Affinität zwischen Benutzer und Gerät in System Center Configuration ManagerLink users and devices with user device affinity in System Center Configuration Manager

Gilt für: System Center Configuration Manager (Current Branch)Applies to: System Center Configuration Manager (Current Branch)

Durch die Affinität zwischen Benutzer und Gerät in System Center Configuration Manager (Configuration Manager) wird ein Benutzer einem oder mehreren Geräten zugeordnet.User device affinity in System Center Configuration Manager (Configuration Manager) associates a user with one or more devices. Dadurch ist es zum Bereitstellen einer Anwendung für den Benutzer nicht erforderlich, die Namen seiner Geräte zu kennen.This can eliminate the need to know the names of a user’s devices to deploy an application to the user. Anstatt die Anwendung für jedes einzelne Gerät eines Benutzers bereitzustellen, stellen Sie sie für den Benutzer bereit.Instead of deploying the application to each of the user’s devices, you deploy the application to the user. Mithilfe der Affinität zwischen Benutzer und Gerät wird dann automatisch sichergestellt, dass die Anwendung auf allen Geräten installiert wird, die dem Benutzer zugeordnet sind.Then, user device affinity automatically ensures that the application installs on all devices that are associated with that user.

Sie können primäre Geräte definieren, wobei es sich in der Regel um solche Geräte handelt, die Benutzer täglich für die Ausführung ihrer Arbeit verwenden.You can define primary devices that typically are the devices that users use on a daily basis to perform their work. Durch das Erstellen einer Affinität zwischen einem Benutzer und einem Gerät bieten sich zusätzliche Optionen für die Bereitstellung von Apps.When you create an affinity between a user and a device, you gain more app deployment options. Wenn ein Benutzer beispielsweise Microsoft Visio benötigt, können Sie es mithilfe einer Windows Installer-Bereitstellung auf dem primären Gerät des Benutzers installieren.For example, if a user requires Microsoft Visio, you can install it on the user’s primary device by using a Windows Installer deployment. Auf Geräten, bei denen es sich nicht um ein primäres Gerät handelt, können Sie Visio dagegen als virtuelle Anwendung bereitstellen.However, on a device that's not a primary device, you might deploy Visio as a virtual application. Sie können mithilfe der Affinität zwischen Benutzer und Gerät Software auf dem Gerät eines Benutzers auch vorab bereitstellen, während der Benutzer nicht angemeldet ist. Wenn sich der Benutzer dann anmeldet, ist die Anwendung bereits installiert und betriebsbereit.You also can use user device affinity to predeploy software on a user’s device when the user isn't logged on so that, when the user logs on, the app is already installed and ready to run.

Sie müssen die Informationen zur Affinität zwischen Benutzer und Gerät für Computer verwalten.You must manage user device affinity information for computers. Die Affinitäten zwischen Benutzern und Geräten werden von Configuration Manager bei den von ihm angemeldeten mobilen Geräten automatisch verwaltet.Configuration Manager automatically manages user device affinities for the mobile devices that it enrolls.

Manuelles Einrichten der Affinität zwischen Benutzer und GerätManually set up user device affinity

  1. Wählen Sie in der Configuration Manager-Konsole Bestand und Konformität > Geräte aus.In the Configuration Manager console, choose Assets and Compliance > Devices.

  2. Wählen Sie in der Liste ein Gerät aus.In the list, select a device. Wählen Sie auf der Registerkarte Startseite in der Gruppe Gerät dann Primäre Benutzer bearbeiten aus.Then, on the Home tab, in the Device group, choose Edit Primary Users.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld Primäre Benutzer bearbeiten die Benutzer aus, die dem ausgewählten Gerät als primäre Benutzer hinzugefügt werden sollen.In the Edit Primary Users dialog box, search for and then select the users to add as primary users for the selected device. Wählen Sie dann Hinzufügen aus.Choose Add.

    Hinweis

    In der Liste Primäre Benutzer sind Benutzer, die bereits primäre Benutzer dieses Geräts sind, mit der jeweils zum Zuweisen der Beziehung zwischen Benutzer und Gerät verwendeten Methode aufgelistet.The Primary Users list shows users who are already primary users of this device, and the method by which each user-device relationship was assigned.

Einrichten primärer Geräte für einen BenutzerSet up primary devices for a user

  1. Wählen Sie in der Configuration Manager-Konsole Bestand und Konformität > Benutzer aus.In the Configuration Manager console, choose Assets and Compliance > Users.

  2. Wählen Sie in der Liste einen Benutzer aus.In the list, select a user. Wählen Sie auf der Registerkarte Gerät dann Primäre Geräte bearbeiten aus.Then, on the Device tab, choose Edit Primary Devices.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld Primäre Geräte bearbeiten die Geräte aus, die dem ausgewählten Benutzer als primäre Geräte hinzugefügt werden sollen.In the Edit Primary Devices dialog box, search for and then select the devices to add as primary devices for the selected user. Wählen Sie Hinzufügen aus.Choose Add.

    Hinweis

    In der Liste Primäre Geräte sind Geräte, die bereits als primäre Geräte für diesen Benutzer eingerichtet sind, mit der jeweils zum Zuweisen der Beziehung zwischen Benutzer und Gerät verwendeten Methode aufgelistet.The Primary Devices list shows devices that are already set up as primary devices for this user, and the method by which each user-device relationship was assigned.

Automatisches Erstellen von Affinitäten zwischen Benutzern und Geräten (nur Windows-PCs)Automatically create user device affinities (Windows PCs only)

Von Configuration Manager werden Daten zu Benutzeranmeldungen aus dem Windows-Ereignisprotokoll ausgelesen.Configuration Manager reads data about user logons from the Windows Event log. Zum Nutzen der automatischen Erstellung von Affinitäten zwischen Benutzer und Gerät müssen Sie die folgenden beiden Einstellungen in der lokalen Sicherheitsrichtlinie auf Clientcomputern aktivieren, damit Anmeldeereignisse im Windows-Ereignisprotokoll gespeichert werden:To automatically create user device affinities, you must turn on these two options in the local security policy on client computers to store logon events in the Windows Event log:

  • Anmeldeversuche überwachenAudit account logon events

  • Anmeldeereignisse überwachenAudit logon events

    Sie können diese Einstellungen mithilfe von Windows-Gruppenrichtlinien konfigurieren.To configure these settings, use Windows Group Policy.

Wichtig

Wenn ein Fehler bewirkt, dass im Windows-Ereignisprotokoll eine große Zahl von Einträgen generiert wird, kann dies dazu führen, dass ein neues Ereignisprotokoll erstellt wird.If an error causes the Windows event log to generate a high number of entries, a new event log might be created. In diesem Fall sind vorhandene Anmeldeereignisse für Configuration Manager möglicherweise nicht mehr verfügbar.If this occurs, existing logon events might be no longer be available to Configuration Manager.

Gehen Sie beim Aktivieren der Einstellungen Audit account logon events (Anmeldeversuche überwachen) und Audit logon events (Anmeldeereignisse überwachen) in Windows XP vorsichtig vor.Be careful when you turn on the Audit account logon events and Audit logon events settings in Windows XP. Standardmäßig ist die Beibehaltungsrichtlinie auf sieben Tage festgelegt, und es ist äußerst wahrscheinlich, dass die betreffenden Ereignisse das Sicherheitsereignisprotokoll innerhalb dieses Zeitraums füllen.By default, the retention policy is 7 days, and it is very likely that these events will fill up the security event log. Standardbenutzer können sich nicht mehr anmelden, wenn das Ereignisprotokoll voll ist.Standard users won't be able to log on if the event log is full. Um dieses Problem zu verhindern, sollten Sie auch den Wert der Richtlinie Retention Method (Aufbewahrungsmethode) für das Sicherheitsereignisprotokoll auf Overwrite events as needed (Ereignisse bei Bedarf überschreiben) festlegen.To prevent this, for the security event log, set the policy Retention Method value to Overwrite events as needed. Sollen ausreichend Daten für die Affinität zwischen Benutzer und Gerät zur Verfügung stehen, legen Sie die Richtlinie „Maximale Größe des Sicherheitsereignisprotokolls“ auf einen Wert wie z.B. 5 bis 20 MB fest.For sufficient data for user device affinity, also set the policy maximum security event log size to a reasonable value, such as 5-20 MB.

Einrichten des Standorts für das automatische Erstellen von Affinitäten zwischen Benutzer und GerätSet up the site to automatically create user device affinities

  1. Wählen Sie in der Configuration Manager-Konsole Verwaltung > Clienteinstellungen aus.In the Configuration Manager console, choose Administration > Client Settings.

  2. Wählen Sie zum Ändern der Clientstandardeinstellungen Clientstandardeinstellungen und anschließend auf der Registerkarte Startseite in der Gruppe Eigenschaften Eigenschaften aus.To modify the default client settings, select Default Client Settings, and then, on the Home tab, in the Properties group, choose Properties. Wählen Sie zum Erstellen von benutzerdefinierten Client-Agent-Einstellungen den Knoten Clienteinstellungen, und anschließend auf der Registerkarte Startseite in der Gruppe Erstellen Benutzerdefinierte Geräteclienteinstellungen erstellen aus.To create custom client agent settings, select the Client Settings node, and then, on the Home tab, in the Create group, choose Create Custom Client Device Settings.

    Hinweis

    Wenn Sie die Clientstandardeinstellungen ändern, werden sie auf allen Computern in der Hierarchie bereitgestellt.If you modify the default client settings, they will be deployed to all computers in the hierarchy. Weitere Informationen zum Konfigurieren von Clienteinstellungen finden Sie unter Konfigurieren von Clienteinstellungen in System Center Configuration Manager.For more information about configuring client settings, see How to configure client settings in System Center Configuration Manager.

  3. Legen Sie für Affinität zwischen Benutzer und Gerät Folgendes fest:For User and Device Affinity, set the following:

    • User device affinity threshold (minutes) (Schwellenwert (Minuten) für Affinität zwischen Benutzer und Gerät).User device affinity threshold (minutes). Legen Sie die Anzahl von Minuten der Gerätenutzung fest, bevor eine Affinität zwischen Benutzer und Gerät erstellt wird.Set the number of minutes of device usage before a user device affinity is created.

    • User device affinity threshold (days) (Schwellenwert (Tage) für Affinität zwischen Benutzer und Gerät).User device affinity threshold (days). Geben Sie die Anzahl von Tagen an, über die der Schwellenwert für die Affinität zwischen Benutzer und Gerät gemessen wird.Set the number of days over which the usage-based affinity threshold is measured.

    • Affinität zwischen Benutzer und Gerät automatisch aus Verwendungsdaten konfigurieren.Automatically configure user device affinity from usage data. Damit der Standort automatisch Affinität zwischen Benutzer und Gerät erstellen kann, wählen Sie in der Dropdownliste Wahr aus.To let the site automatically create user device affinities, from the drop-down list, select True. Wenn Sie Falschauswählen, müssen Sie alle Zuweisungen der Affinität zwischen Benutzer und Gerät genehmigen.If you select False, you must approve all user device affinity assignments.

    Tipp

    Beispiel: Wenn Sie für Nutzungsschwellenwert (Minuten) für Affinität zwischen Benutzer und Gerät einen Wert von 60 Minuten und für Nutzungsschwellenwert (Tage) für Affinität zwischen Benutzer und Gerät einen Wert von 5 Tagen angeben, muss der Benutzer das Gerät über einen Zeitraum von 5 Tagen insgesamt mindestens 60 Minuten lang nutzen, damit eine Affinität zwischen Benutzer und Gerät automatisch erstellt wird.Example: If you set User device affinity threshold (minutes) to 60 minutes and you set User device affinity threshold (days) to5 days, the user must use the device for at least 60 minutes over a period of 5 days to automatically create a user device affinity.

Nachdem eine Affinität zwischen Benutzer und Gerät automatisch erstellt wurde, werden die Schwellenwerte für die Affinität zwischen Benutzer und Gerät weiterhin von Configuration Manager überwacht.After an automatic user device affinity is created, Configuration Manager continues to monitor the user device affinity thresholds. Wenn die Aktivität des Benutzers auf dem Gerät die festgelegten Schwellenwerte unterschreitet, wird die Affinität zwischen Benutzer und Gerät entfernt.If the user’s activity for the device falls below the thresholds you've set, the user device affinity is removed. Legen Sie für User device affinity threshold (days) (Nutzungsschwellenwert (Tage) für Affinität zwischen Benutzer und Gerät) einen Wert von mindestens 7 Tagen fest, um zu verhindern, dass eine automatisch konfigurierte Affinität zwischen Benutzer und Gerät verlorengeht, wenn der Benutzer sich über einen längeren Zeitraum (z.B. während des Wochenendes) nicht anmeldet.Set User device affinity threshold (days) to a value of at least 7 days to avoid situations in which an automatically configured user device affinity might be lost while the user is not logged on, for example, during the weekend.

Importieren von Affinitäten zwischen Benutzer und Gerät aus einer DateiImport user device affinities from a file

Sie können eine Datei importieren, die Affinitäten zwischen Benutzern und Geräten enthält, um viele Beziehungen gleichzeitig zu erstellen.To create many relationships at one time, you can import a file that has the details for multiple user device affinities. Für dieses Verfahren müssen die entsprechenden Geräte bereits ermittelt worden und in der Configuration Manager-Datenbank als Ressourcen vorhanden sein, da andernfalls ein Fehler auftritt.For this procedure, the subject devices must have been discovered and exist as resources in the Configuration Manager database, or the procedure will fail.

  1. Klicken Sie in der Configuration Manager-Konsole auf Bestand und Konformität > Benutzer oder Geräte.In the Configuration Manager console, choose Assets and Compliance > Users or Devices.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Startseite in der Gruppe Erstellen auf Affinität zwischen Benutzer und Gerät importieren.On the Home tab, in the Create group, choose Import User Device Affinity.

  3. Geben Sie im Assistenten zum Importieren von Affinität zwischen Benutzer und Gerät auf der Seite Zuordnung wählen die folgenden Informationen an:In the Import User Device Affinity Wizard, on the Choose Mapping page, set this information:

    • Dateiname.File name. Geben Sie eine CSV-Datei (kommagetrennte Werte) an, die eine Liste mit Benutzern und Geräten enthält, zwischen denen eine Affinität erstellt werden soll.Specify a comma-separated values (CSV) file that has a list of users and devices between which you want to create an affinity. In der Datei muss jedes Paar aus Benutzer und Gerät in einer separaten Zeile stehen, und die Werte müssen durch ein Komma getrennt sein.In this file, each user-and-device pair must be on its own row, with values separated by a comma. Verwenden Sie folgendes Format: <Domäne>\<Benutzername>,<NetBIOS-Name des Geräts>.Use this format: <Domain>\<user name>,<device NetBIOS name>.

    • Diese Datei enthält zu Referenzzwecken Spaltenüberschriften.This file has column headings for reference purposes. Wenn die CSV-Datei eine Zeile mit einer Überschrift enthält, wählen Sie diese Option aus, damit die Kopfzeile beim Importieren ignoriert wird.If the .csv file has a top-row header, select this option and the header row is ignored during the import.

  4. Wenn die zu importierende Datei mehr als zwei Elemente pro Zeile enthält, können Sie mithilfe der Optionen Spalte und Zuweisen angeben, welche Spalten Benutzer und Geräte enthalten und welche Spalten beim Importieren ignoriert werden sollen.If the file you are importing has more than two items in each row, you can use Column and Assign to specify which columns represent users and devices, and which columns to ignore during import.

  5. Wählen Sie Weiter aus, und schließen Sie dann den Assistenten zum Importieren von Affinität zwischen Benutzer und Gerät ab.Choose Next, and then finish the Import User Device Affinity Wizard.

Benutzern ermöglichen, eigene Geräteaffinitäten zu erstellenLet users create their own device affinities

Mithilfe der folgenden Verfahren können Sie es Benutzern ermöglichen, eigene Affinitäten zwischen Benutzer und Gerät über die Softwarecenter-App zu erstellen.With the next procedures, you can set up a user to create their own user device affinity in the Software Center app.

Einrichten des Standorts, um von Benutzern erstellte Affinitätsanforderungen zwischen Benutzer und Gerät zu gestattenSet up the site to allow user-created user device affinity requests

  1. Wählen Sie in der Configuration Manager-Konsole Verwaltung > Clienteinstellungen aus.In the Configuration Manager console, choose Administration > Client Settings.

  2. Wählen Sie zum Ändern der Clientstandardeinstellungen Clientstandardeinstellungen und anschließend auf der Registerkarte Startseite in der Gruppe Eigenschaften Eigenschaften aus.To modify the default client settings, select Default Client Settings, and then, on the Home tab, in the Properties group, choose Properties. Zum Erstellen von benutzerdefinierten Client-Agent-Einstellungen wählen Sie den Knoten Clienteinstellungen und anschließend auf der Registerkarte Startseite in der Gruppe Erstellen Benutzerdefinierte Benutzerclienteinstellungen erstellen aus.To create custom client agent settings, select the Client Settings node, and then, on the Home tab, in the Create group, choose Create Custom Client User Settings.

    Hinweis

    Wenn Sie die Clientstandardeinstellungen ändern, werden sie auf allen Computern in der Hierarchie bereitgestellt.If you modify the default client settings, they will be deployed to all computers in the hierarchy. Informationen zum Konfigurieren der Clienteinstellungen finden Sie unter Konfigurieren von Clienteinstellungen in Configuration Manager.For more information about configuring client settings, see Configure client settings.

  3. Wählen Sie die Clienteinstellung Affinität zwischen Benutzer und Gerät und dann aus der Dropdownliste Benutzer das Festlegen primärer Geräte gestatten den Wert Trueaus.Select the client setting User and Device Affinity and then, in the Allow user to define their primary devices drop-down list, select True.

Einrichten einer Affinität zwischen Benutzer und GerätSet up a user device affinity

  1. Wählen Sie im Anwendungskatalog My Systems (Eigene Systeme) aus.In the Application Catalog, choose My Systems.

  2. Wählen Sie die Option Ich nutze diesen Computer regelmäßig für meine Arbeit aus.Select the option I regularly use this computer to do my work.

Verwalten von Affinitätsanforderungen zwischen Benutzer und GerätManage user device affinity requests from users

Wenn die Clienteinstellung Affinität zwischen Benutzer und Gerät automatisch aus Verwendungsdaten konfigurieren auf den Wert Falschfestgelegt ist, müssen Sie alle Affinitätszuweisungen zwischen Benutzern und Geräten genehmigen.When the client setting Automatically configure user device affinity from usage data is set to False, you must approve all user device affinity assignments.

Genehmigen oder Ablehnen einer Affinitätsanforderung zwischen Benutzer und GerätApprove or reject a user device affinity request

  1. Wählen Sie in der Configuration Manager-Konsole Bestand und Kompatibilität aus.In the Configuration Manager console, choose Assets and Compliance.

  2. Wählen Sie im Arbeitsbereich Bestand und Kompatibilität die Benutzer- oder Gerätesammlung aus, für die Sie Affinitätsanforderungen verwalten möchten.In the Assets and Compliance workspace, select the user or device collection for which you want to manage affinity requests.

  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Startseite in der Gruppe Sammlung Affinitätsanforderungen verwalten aus.On the Home tab, in the Collection group, choose Manage Affinity Requests.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Affinitätsanforderungen zwischen Benutzer und Gerät verwalten eine Affinitätsanforderungen und anschließend Genehmigen oder Ablehnen aus.In the Manage User Device Affinity Requests dialog box, select an affinity request, and then choose Approve or Reject.