Planen einer Migrationsstrategie für die Inhaltsbereitstellung in System Center Configuration ManagerPlan a content deployment migration strategy in System Center Configuration Manager

Gilt für: System Center Configuration Manager (Current Branch)Applies to: System Center Configuration Manager (Current Branch)

Während Sie aktiv Daten zu einer System Center Configuration Manager-Zielhierarchie migrieren, verfügen die Configuration Manager-Clients sowohl in der Quell- als auch der Zielhierarchie über Zugriff auf Inhalte, die Sie in der Quellhierarchie bereitgestellt haben.While you actively migrate data to a System Center Configuration Manager destination hierarchy, Configuration Manager clients in both the source and destination hierarchies can maintain access to content that you deployed in the source hierarchy. Außerdem können Sie mithilfe der Migration Verteilungspunkte aus der Quellhierarchie upgraden oder neu zuweisen, sodass sie zu Verteilungspunkten in der Zielhierarchie werden.You can also use migration to upgrade or reassign distribution points from the source hierarchy to become distribution points in the destination hierarchy. Wenn Sie Verteilungspunkte freigeben und aktualisieren neu zuweisen, müssen Sie dank dieser Strategie den Inhalt für die von Ihnen migrierten Clients nicht erneut für die neuen Server in der Zielhierarchie bereitstellen.When you share and upgrade or reassign distribution points, this strategy can help you avoid having to redeploy content to new servers in the destination hierarchy for the clients that you migrate.

Sie können dieselben Inhalte zwar in der Zielhierarchie erstellen und verteilen, es ist aber auch möglich, die Inhalte anhand der folgenden Optionen zu verwalten:Although you can recreate and distribute content in the destination hierarchy, you can also use the following options to manage this content:

  • Geben Sie Verteilungspunkte in der Quellhierarchie für Clients in der Zielhierarchie frei.Share distribution points in the source hierarchy with clients in the destination hierarchy.

  • Führen Sie für eigenständige Configuration Manager 2007-Verteilungspunkte oder sekundäre Configuration Manager 2007-Standorte ein Upgrade in der Quellhierarchie aus, damit sie in der Zielhierarchie zu Verteilungspunkten werden.Upgrade standalone Configuration Manager 2007 distribution points or Configuration Manager 2007 secondary sites in the source hierarchy to become distribution points in the destination hierarchy.

  • Ordnen Sie Verteilungspunkte aus einer System Center Configuration Manager-Quellhierarchie einem Standort in der Zielhierarchie neu zu.Reassign distribution points from a System Center Configuration Manager source hierarchy to a site in the destination hierarchy.

Die folgenden Abschnitte helfen Ihnen beim Planen der Bereitstellung von Inhalten während der Migration:Use the following sections to help you plan for content deployment during migration:

Freigeben von Verteilungspunkten zwischen Quell- und ZielhierarchienShare distribution points between source and destination hierarchies

Während der Migration können Sie Verteilungspunkte aus der Quellhierarchie für die Zielhierarchie freigeben.During migration, you can share distribution points from a source hierarchy with the destination hierarchy. Sie können freigegebene Verteilungspunkte nutzen, um aus einer Quellhierarchie migrierte Inhalte unmittelbar für Clients in der Zielhierarchie verfügbar zu machen, ohne die Inhalte neu erstellen und an neue Verteilungspunkte in der Zielhierarchie verteilen zu müssen.You can use shared distribution points to make content that you have migrated from a source hierarchy immediately available to clients in the destination hierarchy without having to recreate that content, and then distribute it to new distribution points in the destination hierarchy. Wenn in der Zielhierarchie Inhalte von Clients angefordert werden, die an von Ihnen freigegebenen Verteilungspunkten bereitgestellt werden, dann können die freigegebenen Verteilungspunkte den Clients als gültige Inhaltsorte angeboten werden.When clients in the destination hierarchy request content that is deployed to distribution points that you have shared, the shared distribution points can be offered to the clients as valid content locations.

Abgesehen davon, dass ein Verteilungspunkt ein gültiger Inhaltsort für Clients in der Zielhierarchie ist, solange die Migration von der Quellhierarchie aktiv ist, können Sie ein Upgrade für ihn durchführen oder ihn der Zielhierarchie zuweisen.In addition to being a valid content location for clients in the destination hierarchy while migration from the source hierarchy remains active, it is possible to upgrade or reassign a distribution point to the destination hierarchy. Sie können für freigegebene Configuration Manager 2007-Verteilungspunkte ein Upgrade durchführen und freigegebene Verteilungspunkte für System Center 2012 Configuration Manager erneut zuweisen.You can upgrade Configuration Manager 2007 shared distribution points and reassign System Center 2012 Configuration Manager shared distribution points. Wenn Sie einen freigegebenen Verteilungspunkt aktualisieren oder erneut zuweisen, wird der Verteilungspunkt aus der Quellhierarchie entfernt und wird zu einem Verteilungspunkt in der Zielhierarchie.When you upgrade or reassign a shared distribution point, the distribution point is removed from the source hierarchy and becomes a distribution point in the destination hierarchy. Nachdem Sie einen freigegebenen Verteilungspunkt aktualisiert oder erneut zugewiesen haben, können Sie den Verteilungspunkt weiterhin in der Zielhierarchie verwenden, nachdem die Migration aus der Quellhierarchie abgeschlossen ist.After you upgrade or reassign a shared distribution point, you can continue to use the distribution point in the destination hierarchy after migration from the source hierarchy is finished. Weitere Informationen zum Upgrade freigegebener Verteilungspunkte finden Sie unter Planen von Upgrades freigegebener Configuration Manager 2007-Verteilungspunkte.For more about how to upgrade a shared distribution point, see Plan to upgrade Configuration Manager 2007 shared distribution points. Informationen zur erneuten Zuweisung eines freigegebenen Verteilungspunktes finden Sie unter Planen der Neuzuweisung von System Center Configuration Manager-Verteilungspunkten.For more about how to reassign a shared distribution point, see Plan to Reassign System Center Configuration Manager Distribution Points.

Sie können Verteilungspunkte von allen Quellstandorten in der Zielhierarchie freigeben.You can choose to share distribution points from any source site in your source hierarchy. Wenn Sie Verteilungspunkte für einen Quellstandort freigeben, werden von allen qualifizierten Verteilungspunkten an diesem primären Standort und an allen Verteilungspunkten dieses primären Standorts untergeordnete sekundäre Standorte freigegeben.When you share distribution points for a source site, child secondary sites are shared at each qualifying distribution point at that primary site and at each of the primary sites. Damit ein Verteilungspunkt als freigegebener Verteilungspunkt infrage kommt, muss der Standortsystemserver, der den Verteilungspunkt hostet, mit einem vollqualifizierten Domänennamen (FQDN) eingerichtet sein.To qualify to be a shared distribution point, the site system server that hosts the distribution point must be set up with a fully qualified domain name (FQDN). Verteilungspunkte, die mit einem NetBIOS-Namen eingerichtet sind, werden nicht berücksichtigt.Any distribution points that are set up with a NetBIOS name are disregarded.

Tipp

Bei Configuration Manager 2007 müssen Sie keinen FQDN für Standortsystemserver einrichten.Configuration Manager 2007 does not require you to set up an FQDN for site system servers.

Die folgenden Informationen helfen Ihnen beim Planen freigegebener Verteilungspunkte:Use the following information to help you plan for shared distribution points:

  • Von Ihnen freigegebene Verteilungspunkte müssen die Voraussetzungen für freigegebene Verteilungspunkte erfüllen.Distribution points that you share must meet the prerequisites for shared distribution points. Weitere Informationen zu diesen Voraussetzungen finden Sie im Abschnitt Für die Migration erforderliche Konfigurationen des Artikels Voraussetzungen für die Migration in System Center Configuration Manager.For more about these prerequisites, see Required configurations for migration in Prerequisites for migration in System Center Configuration Manager.

  • Die Aktion Verteilungspunkte freigeben ist eine standortweite Einstellung, mit der alle qualifizierten Verteilungspunkte an einem Quellstandort und an allen direkt untergeordneten sekundären Standorten freigegeben werden.The share distribution point action is a site-wide setting that shares all qualifying distribution points at a source site and at any direct child secondary sites. Es ist nicht möglich, einzelne Verteilungspunkte freizugeben, wenn die Freigabe der Verteilungspunkte aktiviert wird.You cannot select individual distribution points to share when you enable distribution point sharing.

  • Von Clients in der Zielhierarchie können Informationen zum Inhaltsspeicherort für Pakete empfangen werden, die auf aus der Quellhierarchie freigegebenen Verteilungspunkten verteilt werden.Clients in the destination hierarchy can receive content location information for packages that are distributed to distribution points that are shared from the source hierarchy. Bei Verteilungspunkten aus einer Configuration Manager 2007-Zielhierarchie umfasst dies Zweigverteilungspunkte, Verteilungspunkte auf Serverfreigaben und Standardverteilungspunkte.For distribution points from a Configuration Manager 2007 source hierarchy, this includes branch distribution points, distribution points on server shares, and standard distribution points.

    Warnung

    Wenn Sie die Quellhierarchie ändern, sind die freigegebenen Verteilungspunkte der Originalquellhierarchie nicht mehr verfügbar und können den Clients in der Zielhierarchie nicht als Inhaltsorte angeboten werden.If you change the source hierarchy, shared distribution points from the original source hierarchy are no longer available and cannot be offered as content locations to clients in the destination hierarchy. Wenn Sie die Migration zur Verwendung der Originalquellhierarchie umkonfigurieren, werden die zuvor freigegebenen Verteilungspunkte als gültige Inhaltsortserver wiederhergestellt.If you reconfigure migration to use the original source hierarchy, the previously shared distribution points are restored as valid content location servers.

  • Wenn Sie ein Paket migrieren, das auf einem freigegebenen Verteilungspunkt gehostet wird, dann muss die Paketversion in den Quell- und Zielhierarchien identisch sein.When you migrate a package that is hosted on a shared distribution point, the package version must remain the same in the source and destination hierarchies. Wenn die Paketversion in der Quell- und Zielhierarchie nicht identisch ist, dann können von Clients in der Zielhierarchie keine Inhalte vom freigegebenen Verteilungspunkt abgerufen werden.When a package version is not the same in the source and destination hierarchy, clients in the destination hierarchy cannot retrieve that content from the shared distribution point. Wenn Sie ein Paket in der Quellhierarchie aktualisieren, müssen Sie die Paketdaten zunächst erneut migrieren, bevor der Inhalt von einem freigegebenen Verteilungspunkt von Clients in der Zielhierarchie abgerufen werden kann.Therefore, if you update a package in the source hierarchy, you must re-migrate the package data before clients in the destination hierarchy can retrieve that content from a shared distribution point.

    Hinweis

    Wenn Sie Details für ein Paket anzeigen, das auf einem freigegebenen Verteilungspunkt gehostet wird, wird die Anzahl von Paketen, welche auf der Registerkarte Freigegebene Verteilungspunkte der Quellstandorte als Gehostete migrierte Pakete angezeigt werden, erst dann aktualisiert, wenn der nächste Datensammlungszyklus abgeschlossen ist.When you view details for a package that is hosted on a shared distribution point, the number of packages that display as Hosted Migrated Packages on the source site's Shared Distribution Points tab is not updated until the next data gathering cycle is finished.

  • Sie können freigegebene Verteilungspunkte und ihre Eigenschaften im Knoten Quellhierarchie im Arbeitsbereich Verwaltung der Configuration Manager-Konsole anzeigen, mit der eine Verbindung mit der Zielhierarchie hergestellt wird.You can view shared distribution points and their properties in the Source Hierarchy node of the Administration workspace in the Configuration Manager console that connects to the destination hierarchy.

  • Ein freigegebener Verteilungspunkt aus einer Configuration Manager 2007-Quellhierarchie kann nicht zum Hosten von Paketen für Microsoft Application Virtualization (App-V) verwendet werden.You cannot use a shared distribution point from a Configuration Manager 2007 source hierarchy to host packages for Microsoft Application Virtualization (App-V). App-V-Pakete müssen für die Verwendung von Clients in der Zielhierarchie migriert und konvertiert werden.App-V packages must migrate and be converted for use by clients in the destination hierarchy. Sie können jedoch einen freigegebenen Verteilungspunkt aus einer System Center 2012 Configuration Manager- oder System Center Configuration Manager-Quellhierarchie verwenden, um App-V-Pakete für Clients in einer Zielhierarchie zu hosten.However, you can use a shared distribution point from a System Center 2012 Configuration Manager or System Center Configuration Manager source hierarchy to host App-V packages for clients in a destination hierarchy.

  • Wenn Sie einen geschützten Verteilungspunkt aus einer Configuration Manager 2007-Quellhierarchie freigeben, erstellt die Zielhierarchie eine Begrenzungsgruppe, in der die geschützten Netzwerkspeicherorte dieses Verteilungspunkts enthalten sind.When you share a protected distribution point from a Configuration Manager 2007 source hierarchy, the destination hierarchy creates a boundary group that includes the protected network locations of that distribution point. Sie können diese Begrenzungsgruppe in der Zielhierarchie nicht ändern.You cannot change this boundary group in the destination hierarchy. Wenn Sie jedoch die Informationen der geschützten Begrenzungen für den Verteilungspunkt in der Configuration Manager 2007-Quellhierarchie ändern, werden diese Änderungen nach Abschluss des nächsten Datensammlungszyklus in der Zielhierarchie dargestellt.However, if you change the protected boundary information for the distribution point in the Configuration Manager 2007 source hierarchy, that change is reflected in the destination hierarchy after the next data gathering cycle finishes.

    Hinweis

    System Center 2012 Configuration Manager- und System Center Configuration Manager-Standorte verwenden das Konzept bevorzugter Verteilungspunkte anstelle geschützter Verteilungspunkte.System Center 2012 Configuration Manager and System Center Configuration Manager sites use the concept of preferred distribution points instead of protected distribution points. Diese Bedingung gilt nur für Verteilungspunkte, die von Configuration Manager 2007-Quellstandorten freigegeben werden.This condition only applies to distribution points that are shared from Configuration Manager 2007 source sites.

Die verfügbaren Verteilungspunkte sind erst in der Configuration Manager-Konsole sichtbar, wenn Sie Verteilungspunkte aus einem Quellstandort freigeben.The eligible distribution points are not visible in the Configuration Manager console before you share distribution points from a source site. Nach der Freigabe der Verteilungspunkte werden nur die erfolgreich freigegebenen Verteilungspunkte aufgeführt.After you share distribution points, only the distribution points that are successfully shared are listed.

Nach der Freigabe der Verteilungspunkte können Sie die Konfiguration jedes freigegebenen Verteilungspunkts in der Quellhierarchie ändern.After you have shared distribution points, you can change the configuration of any shared distribution point in the source hierarchy. Änderungen an der Konfiguration eines Verteilungspunkts werden nach dem nächsten Datensammlungszyklus in der Zielhierarchie dargestellt.Changes that you make to the configuration of a distribution point are reflected in the destination hierarchy after the next data gathering cycle. Verteilungspunkte, die Sie aktualisiert haben, um sie für die Freigabe zu qualifizieren, werden automatisch freigegeben, während von den nicht mehr qualifizierten Verteilungspunkten, keine Verteilungspunkte mehr freigegeben werden.Distribution points that you updated to qualify for sharing are shared automatically, while those that no longer qualify stop sharing distribution points. Sie könnten beispielsweise über einen Verteilungspunkt verfügen, der nicht mit einem Intranet-FQDN eingerichtet ist und zunächst nicht für die Zielhierarchie freigegeben war.For example, you might have a distribution point that is not set up with an intranet FQDN and was not initially shared with the destination hierarchy. Nach dem Einrichten des FQDN für diesen Verteilungspunkt wird diese Änderung durch den nächsten Datensammlungszyklus erkannt, und der Verteilungspunkt wird für die Zielhierarchie freigegeben.After you set up the FQDN for that distribution point, the next data gathering cycle identifies this configuration, and the distribution point is then shared with the destination hierarchy.

Planen von Upgrades freigegebener Configuration Manager 2007-VerteilungspunktePlan to upgrade Configuration Manager 2007 shared distribution points

Wenn Sie eine Migration aus einer Configuration Manager 2007-Quellhierarchie ausführen, können Sie einen freigegebenen Verteilungspunkt auf einen System Center Configuration Manager-Verteilungspunkt upgraden.When you migrate from a Configuration Manager 2007 source hierarchy, you can upgrade a shared distribution point to make it a System Center Configuration Manager distribution point. Sie können Verteilungspunkte an primären und an sekundären Standorten upgraden.You can upgrade distribution points at primary sites and secondary sites. Beim Upgradeprozess wird der Verteilungspunkt aus der Configuration Manager 2007-Hierarchie entfernt und zu einem Standortsystemserver in der Zielhierarchie befördert.The upgrade process removes the distribution point from the Configuration Manager 2007 hierarchy and makes it a site system server in the destination hierarchy. Bei diesem Prozess wird außerdem der vorhandene Inhalt auf dem Verteilungspunkt auf einen neuen Speicherort auf dem Verteilungspunktcomputer kopiert.This process also copies the existing content that is on the distribution point to a new location on the distribution point computer. Anschließend wird vom Upgradeprozess die Kopie der Inhalts geändert, um den SIS (Single Instance Store) zur Verwendung mit der Inhaltsbereitstellung in der Zielhierarchie zu erstellen.The upgrade process then modifies the copy of the content to create the single instance store for use with content deployment in the destination hierarchy. Wenn Sie ein Upgrade eines Verteilungspunkts durchführen, müssen Sie daher keine migrierten Inhalte neu verteilen, die auf dem Configuration Manager 2007-Verteilungspunkt gehostet waren.Therefore, when you upgrade a distribution point, you do not have to redistribute migrated content that was hosted on the Configuration Manager 2007 distribution point.

Nachdem Configuration Manager den Inhalt in einen Single Instance Store (SIS) umgewandelt hat, löscht Configuration Manager den ursprünglichen Quellinhalt auf dem Verteilungspunktcomputer, um Speicherplatz freizugeben.After Configuration Manager converts the content to the single instance store, Configuration Manager deletes the original source content on the distribution point computer to free up disk space. Dabei wird der Speicherort des ursprünglichen Quellinhalts nicht verwendet.Configuration Manager does not use the original source content location.

Nicht alle Configuration Manager 2007-Verteilungspunkte, die Sie freigeben können, können auf System Center Configuration Manager upgegradet werden.Not all Configuration Manager 2007 distribution points that you can share are eligible for upgrade to System Center Configuration Manager. Ein Configuration Manager 2007-Verteilungspunkt muss die Bedingungen für ein Upgrade erfüllen, um für ein Upgrade berechtigt zu sein.To be eligible for upgrade, a Configuration Manager 2007 distribution point must meet the conditions for upgrade. Zu diesen Bedingungen gehören der Standortsystemserver, auf dem der Verteilungspunkt installiert ist, und die Art des installierten Configuration Manager 2007-Verteilungspunkts.These conditions include the site system server on which the distribution point is installed and the type of Configuration Manager 2007 distribution point that is installed. Sie können beispielsweise nicht für jede Art von Verteilungspunkten, die auf dem Standortservercomputer an einem primären Standort installiert sind, ein Upgrade durchführen, Sie können jedoch ein Upgrade für einen Standardverteilungspunkt durchführen, der auf dem Standortservercomputer an einem sekundären Standort installiert ist.For example, you cannot upgrade any type of distribution point that is installed on the site server computer at a primary site, but you can upgrade a standard distribution point that is installed on the site server computer at a secondary site.

Hinweis

Sie können nur für die freigegebenen Configuration Manager 2007-Verteilungspunkte ein Upgrade durchführen, die sich auf einem Computer mit einem Betriebssystem befinden, von dem Verteilungspunkte in der Zielhierarchie unterstützt werden.You can upgrade only those Configuration Manager 2007 shared distribution points that are on a computer that runs an operating system version that is supported for distribution points in the destination hierarchy. Beispiel: Obwohl Sie einen Configuration Manager 2007-Verteilungspunkt freigeben können, der sich auf einem Computer mit Windows Vista befindet, können Sie diesen freigegebenen Verteilungspunkt nicht upgraden, da das Betriebssystem nicht von System Center Configuration Manager zur Verwendung als Verteilungspunkt unterstützt wird.For example, although you can share a Configuration Manager 2007 distribution point that is on a computer that runs Windows Vista, you cannot upgrade this shared distribution point because the operating system is not supported by System Center Configuration Manager for use as a distribution point.

In der folgenden Tabelle werden die unterstützten Speicherorte für jede Art von Configuration Manager 2007-Verteilungspunkten aufgelistet, für die ein Upgrade durchgeführt werden kann.The following table lists the supported locations for each type of Configuration Manager 2007 distribution point that you can upgrade.

Art des VerteilungspunktsType of distribution point Verteilungspunkt auf einem Standortsystemcomputer, der nicht der Standortserver istDistribution point on a site system computer other than the site server Verteilungspunkt auf einen Standortsystemcomputer, der nicht der Standortserver ist und von dem andere Standortsystemrollen gehostet werdenDistribution point on a site system computer other than the site server and hosting other site system roles Verteilungspunkt auf einem sekundären StandortserverDistribution point on a secondary site server
StandardverteilungspunktStandard distribution point JaYes NeinNo JaYes
Verteilungspunkt auf Serverfreigaben1Distribution point on server shares1 JaYes NeinNo NeinNo
ZweigverteilungspunktBranch distribution point JaYes NeinNo NeinNo

1 System Center Configuration Manager unterstützt keine Serverfreigaben für Standortsysteme, dafür jedoch Upgrades eines Configuration Manager 2007-Verteilungspunkts auf einer Serverfreigabe.1 System Center Configuration Manager does not support server shares for site systems, but it does support the upgrade of a Configuration Manager 2007 distribution point that is on a server share. Beim Upgrade eines Configuration Manager 2007-Verteilungspunkts, der sich auf einer Serverfreigabe befindet, wird die Verteilungspunktart automatisch in einen Server umgewandelt, und Sie müssen das Laufwerk auf dem Verteilungspunktcomputer auswählen, auf dem sich der Single Instance Content Store befinden soll.When you upgrade a Configuration Manager 2007 distribution point that is on a server share, the distribution point type is automatically converted to a server, and you must select the drive on the distribution point computer that will store the single instance content store.

Warnung

Bevor Sie ein Upgrade eines Zweigverteilungspunkts durchführen, müssen Sie die Configuration Manager 2007-Clientsoftware deinstallieren.Before you upgrade a branch distribution point, uninstall the Configuration Manager 2007 client software. Wenn Sie ein Upgrade eines Zweigverteilungspunkts durchführen, für den die Configuration Manager 2007-Clientsoftware installiert ist, wird der zuvor auf dem Computer bereitgestellte Inhalt vom Computer entfernt, und beim Upgrade des Verteilungspunkts tritt ein Fehler auf.When you upgrade a branch distribution point that has the Configuration Manager 2007 client software installed, the content that was previously deployed to the computer is removed from the computer, and the upgrade of the distribution point fails.

Zur Identifizierung von Verteilungspunkten, die für ein Upgrade berechtigt sind, wählen Sie in der Configuration Manager-Konsole im Knoten Quellhierarchie einen Quellstandort aus, und rufen Sie dann die Registerkarte Freigegebene Verteilungspunkte auf. Bei den entsprechenden Verteilungspunkten wird in der Spalte Zum Upgrade berechtigt Ja angezeigt.To identify distribution points that are eligible for upgrade in the Configuration Manager console in the Source Hierarchy node, select a source site, and then select the Shared Distribution Points tab. Eligible distribution points display Yes in the Eligible for Upgrade column.

Wenn Sie für einen Verteilungspunkt, der auf einem sekundären Standortserver von Configuration Manager 2007 installiert ist, ein Upgrade durchführen, wird der sekundäre Standort in der Quellhierarchie deinstalliert.When you upgrade a distribution point that is installed on a Configuration Manager 2007 secondary site server, the secondary site is uninstalled from the source hierarchy. Obwohl dieses Szenario als Upgrade eines sekundären Standorts bezeichnet wird, trifft es nur auf die Standortsystemrolle „Verteilungspunkt“ zu.Although this scenario is called a secondary site upgrade, this applies only to the distribution point site system role. Das führt dazu, dass der sekundäre Standort nicht aktualisiert, sondern deinstalliert wird.The result is that the secondary site is not upgraded and instead is uninstalled. So verbleibt ein Verteilungspunkt aus der Zielhierarchie auf dem Computer, welcher der sekundäre Standortserver war.This leaves a distribution point from the destination hierarchy on the computer that was the secondary site server. Informationen zum Upgraden eines Verteilungspunkts an einem sekundären Standort finden Sie unter Planen von Upgrades sekundärer Configuration Manager 2007-Standorte in diesem Thema.If you plan to upgrade the distribution point on a secondary site, see Plan to upgrade Configuration Manager 2007 secondary sites in this topic.

Upgradeprozess für VerteilungspunkteDistribution point upgrade process

Sie können die Configuration Manager-Konsole zum Durchführen von Upgrades von Configuration Manager 2007-Verteilungspunkten verwenden, die Sie für die Zielhierarchie freigegeben haben.You can use the Configuration Manager console to upgrade Configuration Manager 2007 distribution points that you have shared with the destination hierarchy. Wenn Sie einen freigegebenen Verteilungspunkt upgraden, wird der Verteilungspunkt am Configuration Manager 2007-Standort deinstalliert.When you upgrade a shared distribution point, the distribution point is uninstalled from the Configuration Manager 2007 site. Er wird anschließend als Verteilungspunkt installiert, der mit einem primären oder sekundären Standort verbunden ist, den Sie in der Zielhierarchie angeben.It is then installed as a distribution point that is attached to a primary or secondary site that you specify in the destination hierarchy. Beim Upgradeprozess werden die migrierten Inhalte kopiert, die auf dem Verteilungspunkt gespeichert sind. Diese Kopie wird dann in den Single Instance Content Store konvertiert.The upgrade process creates a copy of the migrated content that is stored on the distribution point, and then converts this copy to the single instance content store. Wenn Configuration Manager ein Paket in den Single Instance Content Store konvertiert, wird dieses Paket aus der SMSPKG-Freigabe auf dem Verteilungspunktcomputer gelöscht, es sei denn, das Paket enthält eine oder mehrere Ankündigungen, für welche die Option Programm vom Verteilungspunkt ausführen festgelegt ist.When Configuration Manager converts a package to the single instance content store, it deletes that package from the SMSPKG share on the distribution point computer unless the package has one or more advertisements that are set to Run program from distribution point.

Zum Durchführen des Verteilungspunktupgrades verwendet Configuration Manager das Zugriffskonto des Quellstandorts, das für die Datensammlung vom SMS-Anbieter des Quellstandorts eingerichtet ist.To upgrade the distribution point, Configuration Manager uses the Source Site Access Account that is set up to gather data from the SMS Provider of the source site. Zur Datensammlung vom Quellstandort benötigen die Standortobjekte für dieses Konto zwar nur die Berechtigung Lesen, doch die Berechtigungen Löschen und Ändern für die Klasse Standort sind ebenfalls erforderlich, um den Verteilungspunkt beim Upgrade erfolgreich vom Configuration Manager 2007-Standort entfernen zu können.Although this account requires only Read permission for site objects to gather data from the source site, it must also have Delete and Modify permission to the Site class to successfully remove the distribution point from the Configuration Manager 2007 site during the upgrade.

Hinweis

Configuration Manager kann nur an jeweils einem einzelnen Verteilungspunkt Inhalte in den Single Instance Store konvertieren.Configuration Manager can convert content to the single instance store on only one distribution point at a time. Wenn Sie Upgrades für mehrere Verteilungspunkte einrichten, werden die Verteilungspunkte in eine Upgradereihenfolge gebracht und nacheinander bearbeitet.When you set up multiple distribution point upgrades, the distribution points are queued for upgrade and processed one at a time.

Vergewissern Sie sich, dass alle auf dem Verteilungspunkt gehosteten Inhalte migriert wurden, bevor Sie das Upgrade des freigegebenen Verteilungspunkts durchführen.Before you upgrade a shared distribution point, ensure that all content that is deployed to the distribution point is migrated. Inhalte, die vor dem Upgrade des Verteilungspunkts nicht migriert wurden, stehen nach dem Upgrade in der Zielhierarchie nicht mehr zur Verfügung.Content that you do not migrate before you upgrade the distribution point is not available in the destination hierarchy after the upgrade. Wenn Sie ein Upgrade eines Verteilungspunkts durchführen, werden die Inhalte der migrierten Pakete in ein Format konvertiert, das mit dem SIS (Single Instance Store) der Zielhierarchie kompatibel ist.When you upgrade a distribution point, the content in the migrated packages is converted into a format that is compatible with the single instance store of the destination hierarchy.

Damit das Upgrade des Verteilungspunkts von der Configuration Manager-Konsole aus durchgeführt werden kann, muss der Configuration Manager 2007-Standortsystemserver die folgenden Bedingungen erfüllen:To upgrade a distribution point from within the Configuration Manager console, the Configuration Manager 2007 site system server must meet the following conditions:

  • Die Konfiguration und der Speicherort des Verteilungspunkts müssen für das Upgrade berechtigt sein.The distribution point configuration and location must be eligible for upgrade.

  • Auf dem Verteilungspunktcomputer muss ausreichend freier Speicherplatz für die Inhalte verfügbar sein, die vom Configuration Manager 2007-Inhaltsspeicherformat in das SIS-Format konvertiert werden.The distribution point computer must have sufficient disk space for the content to be converted from the Configuration Manager 2007 content storage format to the single instance store format. Für diese Konvertierung ist verfügbarer Speicherplatz in der Größe des größten Pakets erforderlich, das auf dem Verteilungspunkt gespeichert ist.This conversion requires available free disk space equal to the size of the largest package that is stored on the distribution point.

  • Auf dem Verteilungspunktcomputer muss eine Betriebssystemversion ausgeführt werden, die als Verteilungspunkt in der Zielhierarchie unterstützt wird.The distribution point computer must run an operating system version that is supported as a distribution point in the destination hierarchy.

    Hinweis

    Wenn Configuration Manager die Upgradeberechtigung eines Verteilungspunkts überprüft, wird dabei nicht die Betriebssystemversion des Verteilungspunktcomputers überprüft.When Configuration Manager checks for the eligibility of a distribution point for upgrade, it does not validate the operating system version of the distribution point computer.

Zur Durchführung eines Upgrades eines Verteilungspunkts erweitern Sie im Arbeitsbereich Verwaltung die Option Migration und dann den Knoten Quellhierarchie. Wählen Sie anschließend den Standort mit dem betreffenden Verteilungspunkt aus.To upgrade a distribution point, in the Administration workspace, expand Migration, expand the Source Hierarchy node, and then select the site that has the distribution point that you want to upgrade. Wählen Sie dann im Detailbereich der Registerkarte Freigegebene Verteilungspunkte den Verteilungspunkt aus, bei dem das Upgrade durchgeführt werden soll.Next, in the details pane, on the Shared Distribution Points tab, select the distribution point that you want to upgrade.

Anhand der Statusangabe in der Spalte Zur Neuzuweisung berechtigt können Sie erkennen, ob der Verteilungspunkt für das Upgrade geeignet ist.You can confirm that the distribution point is ready for upgrade by viewing the status in the Eligible for Reassignment column. Wählen Sie im Menüband der Configuration Manager-Konsole auf der Registerkarte Verteilungspunkte in der Gruppe Verteilungspunkt die Option Neu zuweisen aus.Next, on the Configuration Manager console ribbon, on the Distribution Points tab, in the Distribution Point group, select Reassign. Es wird ein Assistent geöffnet, mit dem Sie das Upgrade des Verteilungspunkts abschließen können.This opens a wizard that you use to finish the upgrade of the distribution point.

Wenn Sie ein Upgrade eines freigegebenen Verteilungspunkts durchführen, müssen Sie diesen anschließend einem primären oder sekundären Standort Ihrer Wahl in der Zielhierarchie zuweisen.When you upgrade a shared distribution point, you must assign the distribution point to a primary or secondary site of your choice in the destination hierarchy. Nachdem das Upgrade des Verteilungspunkts durchgeführt ist, können Sie ihn wie jeden anderen als Verteilungspunkt in der Zielhierarchie verwenden.After the distribution point is upgraded, manage the distribution point as a distribution point in the destination hierarchy like any other distribution point.

Sie können den Fortschritt eines Verteilungspunktupgrades in der Configuration Manager-Konsole überwachen, indem Sie im Arbeitsbereich Verwaltung unter dem Knoten Migration den Knoten Verteilungspunktmigration auswählen.You can monitor the progress of a distribution point upgrade in the Configuration Manager console by selecting the Distribution Point Migration node under the Migration node of the Administration workspace. Informationen können auch der Datei Migmctrl.log auf dem Standortserver der zentralen Verwaltung der Zielhierarchie oder der Datei distmgr.log auf dem Standortserver in der Zielhierarchie, in welcher der aktualisierte Verteilungspunkt verwaltet wird, entnommen werden.You can also view information in the Migmctrl.log on the central administration site server of the destination hierarchy, or in the distmgr.log on the site server in the destination hierarchy that manages the upgraded distribution point.

Hinweis

Beim Durchführen eines Upgrades eines Verteilungspunks in der Zielhierarchie wird die Standortsystemrolle „Verteilungspunkt“ am Configuration Manager 2007-Quellstandort entfernt.When you upgrade a distribution point to the destination hierarchy, the distribution point site system role is removed from the Configuration Manager 2007 source site. Pakete, die an den Verteilungspunkt gesendet werden, werden in der Configuration Manager 2007-Hierarchie jedoch nicht aktualisiert.However, packages that were sent to the distribution point are not updated in the Configuration Manager 2007 hierarchy. In der Configuration Manager 2007-Konsole führen Pakete, die zum Verteilungspunkt gesendet wurden, den Standortsystemcomputer weiterhin als Verteilungspunkt mit dem Typ Unbekannt auf.In the Configuration Manager 2007 console, packages that had been sent to the distribution point continue to list the site system computer as a distribution point with a Type of Unknown. Nachfolgende Updates des Pakets in Configuration Manager 2007 führen für diesen Standort in der Datei „distmgr.log“ zu Berichtfehlern des Verteilungs-Managers, wenn der Standort versucht, das Paket auf dem unbekannten Standortsystem zu aktualisieren.Subsequent updates to the package in Configuration Manager 2007 result in Distribution Manager reporting errors in the distmgr.log for that site when the site attempts to update the package on the unknown site system.

Auch wenn Sie für einen freigegebenen Verteilungspunkt kein Upgrade durchführen möchten, können Sie immer noch einen Verteilungspunkt aus der Zielhierarchie auf einem ehemaligen Configuration Manager 2007-Verteilungspunkt installieren.If you decide not to upgrade a shared distribution point, you can still install a distribution point from the destination hierarchy on a former Configuration Manager 2007 distribution point. Vor der Installation des neuen Verteilungspunkts müssen Sie alle Configuration Manager 2007-Standortsystemrollen vom Verteilungspunktcomputer deinstallieren.Before you can install the new distribution point, you must first uninstall all Configuration Manager 2007 site system roles from the distribution point computer. Dazu gehört auch der Configuration Manager 2007-Standort, wenn es sich um den Standortservercomputer handelt.This includes the Configuration Manager 2007 site if it is the site server computer. Wenn Sie einen Configuration Manager 2007-Verteilungspunkt deinstallieren, wird der auf dem Verteilungspunkt bereitgestellte Inhalt nicht vom Computer gelöscht.When you uninstall a Configuration Manager 2007 distribution point, content that was deployed to the distribution point is not deleted from the computer.

Planen von Upgrades sekundärer Configuration Manager 2007-StandortePlan to upgrade Configuration Manager 2007 secondary sites

Wenn Sie ein Upgrade eines freigegebenen Verteilungspunkts, der auf einem sekundären Configuration Manager 2007-Standortserver gehostet wird, über eine Migration durchführen, wird die Standortsystemrolle „Verteilungspunkt“ auf einen Verteilungspunkt in der Zielhierarchie upgegradet.When you use migration to upgrade a shared distribution point that is hosted on a Configuration Manager 2007 secondary site server, Configuration Manager upgrades the distribution point site system role to be a distribution point in the destination hierarchy. Zudem wird auch der sekundäre Standort in der Quellhierarchie deinstalliert.It also uninstalls the secondary site from the source hierarchy. Das Ergebnis ist ein System Center Configuration Manager-Verteilungspunkt, jedoch kein sekundärer Standort.The result is a System Center Configuration Manager distribution point, but no secondary site.

Damit ein Verteilungspunkt auf dem Standortservercomputer zum Upgrade berechtigt ist, müssen der sekundäre Standort und alle Standortsystemrollen auf diesem Computer deinstalliert werden können.For a distribution point on the site server computer to be eligible for upgrade, Configuration Manager must be able to uninstall the secondary site and each of the site system roles on that computer. Typischerweise ist ein freigegebener Verteilungspunkt auf einer Configuration Manager 2007-Serverfreigabe zum Upgrade berechtigt.Typically, a shared distribution point on a Configuration Manager 2007 server share is eligible for upgrade. Wenn jedoch eine Serverfreigabe auf dem sekundären Standortserver besteht, sind der sekundäre Standort und freigegebene Verteilungspunkte auf diesem Computer nicht zum Upgrade berechtigt.However, when a server share exists on the secondary site server, the secondary site and any shared distribution points on that computer are not eligible for upgrade. Die Ursache ist der Versuch des Prozesses, den sekundären Standort zu deinstallieren, wobei die Serverfreigabe jedoch als zusätzliches Standortsystemobjekt behandelt wird, wodurch dieses Objekt nicht vom Prozess deinstalliert werden kann.This is because the server share is treated as an additional site system object when the process attempts to uninstall the secondary site, and this process cannot uninstall this object. In diesem Szenario können Sie einen Standard-Verteilungspunkt auf dem sekundären Standortserver aktivieren und den Inhalt anschließend erneut auf einem Standard-Verteilungspunkt verteilen.In this scenario, you can enable a standard distribution point on the secondary site server and then redistribute the content to that standard distribution point. Für diesen Vorgang wird keine Netzwerkbandbreite verbraucht und nach Abschluss können Sie den Verteilungspunkt auf der Serverfreigabe deinstallieren, die Serverfreigabe entfernen und anschließend das Upgrade des Verteilungspunkts und des sekundären Standorts durchführen.This process does not use network bandwidth, and when finished, you can uninstall the distribution point on the server share, remove the server share, and then upgrade the distribution point and secondary site.

Überprüfen Sie vor dem Upgrade die Konfiguration des freigegebenen Verteilungspunkts in Configuration Manager 2007, damit Sie kein Upgrade eines Verteilungspunkts an einem sekundären Standort durchführen, den Sie weiterhin mit Configuration Manager 2007 verwenden möchten.Before you upgrade a shared distribution point, review the distribution point configuration in Configuration Manager 2007 to avoid upgrading a distribution point on a secondary site that you still want to use with Configuration Manager 2007. Dies hat sich bewährt, da der Standortsystemserver nach dem Upgrade eines freigegebenen Verteilungspunkts auf einem Standortssystemserver aus der Configuration Manager 2007-Hierarchie entfernt wird und dort nicht mehr zur Verfügung steht.This is a good practice, because after you upgrade a shared distribution point that is on a secondary site server, the site system server is removed from the Configuration Manager 2007 hierarchy and is no longer available for use with that hierarchy. Nach dem Entfernen des sekundären Standorts sind alle verbleibenden Verteilungspunkte an diesem sekundären Standort verwaist.When the secondary site is removed, any remaining distribution points at that secondary site are orphaned. Das bedeutet, dass sie von Configuration Manager 2007 nicht mehr verwaltet werden und nicht mehr zum Upgrade freigegeben werden oder berechtigt sind.This means they become unmanaged from Configuration Manager 2007 and are no longer shared or eligible for upgrade.

Warnung

Wenn Sie in der Configuration Manager-Konsole freigegebene Verteilungspunkte anzeigen, gibt es keinen sichtbaren Hinweis darauf, ob sich ein freigegebener Verteilungspunkt auf einem Remote-Standortsystemserver bzw. einem sekundären Standortserver befindet.When you view shared distribution points in the Configuration Manager console, there is no visible indication that a shared distribution point is on a remote site system server or on the secondary site server.

Es wird empfohlen, für sekundäre Standorte mit freigegebenem Verteilungspunkt ein Upgrade durchzuführen, wenn Sie über einen sekundären Standort an einem Remotenetzwerkort verfügen, der primär zur Steuerung der Bereitstellung von Inhalten für diesen Remotespeicherort verwendet wird.When you have a secondary site in a remote network location that is used primarily to control the deployment of content to that remote location, consider upgrading secondary sites that have a shared distribution point. Da Sie bei der Verteilung von Inhalten auf einen System Center Configuration Manager-Verteilungspunkt die Bandbreitensteuerung einrichten können, können Sie einen sekundären Standort häufig auf einen Verteilungspunkt upgraden, den Verteilungspunkt zur Bandbreitensteuerung einrichten und das Installieren eines sekundären Standorts an diesem Netzwerkspeicherort in der Zielhierarchie vermeiden.Because you can set up bandwidth control for when you distribute content to a System Center Configuration Manager distribution point, you can often upgrade a secondary site to a distribution point, set up the distribution point for bandwidth controls, and avoid installing a secondary site in that network location in the destination hierarchy.

Der Upgradeprozess eines freigegebenen Verteilungspunkts auf einem sekundären Standortserver verläuft genauso wie jedes andere Verteilungspunktupgrade.The process to upgrade a shared distribution point on a secondary site server is the same as any other shared distribution point upgrade. Inhalte werden kopiert und in den von der Zielhierarchie verwendeten SIS (Single Instance Store) konvertiert.Content is copied and converted to the single instance store in use by the destination hierarchy. Wenn Sie jedoch für einen freigegebenen Verteilungspunkt, der sich auf einem sekundären Standortserver befindet, ein Upgrade durchführen, werden beim Upgradeprozess der Verwaltungspunkt (wenn vorhanden) sowie der sekundäre Standort deinstalliert.However, when you upgrade a shared distribution point that is on a secondary site server, the upgrade process also uninstalls the management point (if present) and then uninstalls the secondary site from the server. Als Ergebnis wird der sekundäre Standort aus der Configuration Manager 2007-Hierarchie entfernt.The result is that the secondary site is removed from the Configuration Manager 2007 hierarchy. Für die Deinstallation des sekundären Standorts verwendet Configuration Manager das Konto, das zur Sammlung von Daten vom Quellstandort eingerichtet ist.To uninstall the secondary site, Configuration Manager uses the account that is set up to gather data from the source site.

Zwischen der Deinstallation des sekundären Configuration Manager 2007-Standorts und dem Beginn der Installation des Verteilungspunkts in der Zielhierarchie gibt es beim Upgrade eine Verzögerung.During the upgrade, there is a delay between when the Configuration Manager 2007 secondary site is uninstalled and the when the installation of the distribution point in the destination hierarchy begins. Vom Datensammlungszyklus wird diese Verzögerung auf bis zu vier Stunden beziffert.The data-gathering cycle determines this delay of up to four hours. Die Verzögerung dient dazu, Zeit für die Deinstallation des sekundären Standorts zu schaffen, bevor die Installation des neuen Verteilungspunkts beginnt.The delay is intended to provide time for the secondary site to uninstall before the new distribution point installation begins.

Weitere Informationen zum Upgrade freigegebener Verteilungspunkte finden Sie unter Planen von Upgrades freigegebener Configuration Manager 2007-Verteilungspunkte.For more about how to upgrade a shared distribution point, see Plan to upgrade Configuration Manager 2007 shared distribution points.

Planen der Neuzuweisung von System Center Configuration Manager-VerteilungspunktenPlan to reassign System Center Configuration Manager distribution points

Bei der Migration von einer unterstützten Version von System Center 2012 Configuration Manager zu einer Hierarchie mit der gleichen Version, können Sie einen freigegebenen Verteilungspunkt aus der Quellhierarchie erneut einem Standort in der Zielhierarchie zuweisen.When you migrate from a supported version of System Center 2012 Configuration Manager to a hierarchy of the same version, you can reassign a shared distribution point from the source hierarchy to a site in the destination hierarchy. Dieser Vorgang ähnelt dem Konzept eines Upgrades eines Configuration Manager 2007-Verteilungspunkts auf einen Verteilungspunkt in der Zielhierarchie.This is like the concept of upgrading a Configuration Manager 2007 distribution point to become a distribution point in the destination hierarchy. Sie können Verteilungspunkte an primären und an sekundären Standorten neu zuweisen.You can reassign distribution points from primary sites and secondary sites. Mit der Aktion zum Neuzuweisen eines Verteilungspunkts wird der Verteilungspunkt aus der Quellhierarchie entfernt, und der Computer sowie sein Verteilungspunkt werden zum Standortsystemserver für den Standort, den Sie in der Zielhierarchie auswählen können.The action to reassign a distribution point removes the distribution point from the source hierarchy and makes the computer and its distribution point a site system server of the site that you select in the destination hierarchy.

Wenn Sie einen Verteilungspunkt neu zuweisen, müssen Sie keine migrierten Inhalte neu verteilen, die auf dem Verteilungspunkt des Quellstandorts gehostet waren.When you reassign a distribution point, you do not have to redistribute migrated content that was hosted on the source site distribution point. Zudem ist anders als beim Upgrade eines Configuration Manager 2007-Verteilungspunkts bei der Neuzuweisung eines Verteilungspunkts kein zusätzlicher Speicherplatz auf dem Verteilungspunktcomputer erforderlich.Additionally, unlike the upgrade of a Configuration Manager 2007 distribution point, reassignment of a distribution point does not require additional disk space on the distribution point computer. Dies ist darauf zurückzuführen, dass ab System Center 2012 Configuration Manager von Verteilungspunkten das SIS-Format (Single Instance Store) für Inhalt verwendet wird.This is because beginning with System Center 2012 Configuration Manager, distribution points use the single instance store format for content. Der Inhalt auf dem Verteilungspunktcomputer muss nicht konvertiert werden, wenn der Verteilungspunkt zwischen Hierarchien neu zugewiesen wird.The content on the distribution point computer does not need to be converted when the distribution point is reassigned between hierarchies.

Damit ein System Center 2012 Configuration Manager-Verteilungspunkt zur Neuzuweisung berechtigt ist, müssen folgende Kriterien erfüllt werden:For a System Center 2012 Configuration Manager distribution point to be eligible for reassignment, it must meet the following criteria:

  • Ein freigegebener Verteilungspunkt muss auf einem anderen Computer als dem Standortserver installiert werden.A shared distribution point must be installed on a computer other than the site server.

  • Ein freigegebener Verteilungspunkt darf sich nicht auf demselben Computer wie beliebige zusätzliche Standortsystemrollen befinden.A shared distribution point cannot be co-located with any additional site system roles.

Zur Identifizierung von Verteilungspunkten, die für eine Neuzuweisung berechtigt sind, wählen Sie in der Configuration Manager-Konsole im Knoten Quellhierarchie einen Quellstandort aus, und rufen Sie dann die Registerkarte Freigegebene Verteilungspunkte auf. Bei den berechtigten Verteilungspunkten wird in der Spalte Eligible for Reassignment (Zur Neuzuweisung berechtigt) Ja angezeigt. (Vor System Center 2012 R2 Configuration Manager enthielt diese Spalte den Namen Zum Upgrade berechtigt.)To identify distribution points that are eligible for reassignment in the Configuration Manager console in the Source Hierarchy node, select a source site, and then select the Shared Distribution Points tab. Eligible distribution points display Yes in the Eligible for Reassignment column (this column is named Eligible for Upgrade prior to System Center 2012 R2 Configuration Manager).

Neuzuweisungsprozess für VerteilungspunkteDistribution point reassignment process

Sie können die Configuration Manager-Konsole zur Neuzuweisung von Verteilungspunkten verwenden, die Sie in einer aktiven Quellhierarchie freigegeben haben.You can use the Configuration Manager console to reassign distribution points that you have shared from an active source hierarchy. Wird ein freigegebener Verteilungspunkt erneut zugewiesen, wird dieser am Quellstandort deinstalliert und als Verteilungspunkt installiert, der mit einem in der Zielhierarchie angegebenen primären oder sekundären Standort verbunden ist.When you reassign a shared distribution point, the distribution point is uninstalled from its source site and then installed as a distribution point that is attached to a primary or secondary site that you specify in the destination hierarchy.

Zum Neuzuweisen des Verteilungspunkts wird von der Zielhierarchie das Zugriffskonto des Quellstandorts verwendet, das für die Sammlung von Daten des SMS-Anbieters des Quellstandorts eingerichtet ist.To reassign the distribution point, the destination hierarchy uses the Source Site Access Account that is set up to gather data from the SMS Provider of the source site. Informationen zu erforderlichen Berechtigungen und zusätzlichen Voraussetzungen finden Sie unter Voraussetzungen für die Migration in System Center Configuration Manager.For information about required permissions and additional prerequisites, see Prerequisites for migration in System Center Configuration Manager.

Gleichzeitiges Migrieren mehrerer freigegebener VerteilungspunkteMigrate multiple shared distribution points at the same time

Ab Version 1610 können Sie die Option Verteilungspunkt neu zuweisen verwenden, damit Configuration Manager die Neuzuweisung von bis zu 50 freigegebenen Verteilungspunkten parallel zur selben Zeit ausführen kann.Beginning with version 1610, you can use Reassign Distribution point to have Configuration Manager process in parallel the reassignment of up to 50 shared distribution points at the same time. Dies umfasst freigegebene Verteilungspunkte von unterstützten Quellstandorten, auf denen eines der folgenden Programme ausgeführt wird:This includes shared distribution points from supported source sites that run:

  • Configuration Manager 2007Configuration Manager 2007
  • System Center 2012 Configuration ManagerSystem Center 2012 Configuration Manager
  • System Center 2012 R2 – Configuration ManagerSystem Center 2012 R2 Configuration Manager
  • System Center Configuration Manager (Current Branch)System Center Configuration Manager (Current Branch)

Wenn Sie Verteilungspunkte neu zuweisen, muss jeder Verteilungspunkt für das Upgrade oder die Neuzuweisung infrage kommen.When you reassign distribution points, each distribution point must qualify to be either upgraded or reassigned. Der Name der Aktion und der zugehörige Prozess (Upgrade oder Neuzuweisung) hängen von der Configuration Manager-Version ab, die am Quellstandort ausgeführt wird.The name of the action and process involved (upgrade or reassign) depends on which version of Configuration Manager the source site runs. Das Endergebnis ist unabhängig von der Aktion jedoch dasselbe: Der Verteilungspunkt wird einem Ihrer Current Branch-Standorte und dessen Inhalt direkt zugewiesen.The end results for both actions are the same: the distribution point is assigned to one of your Current Branch sites with its content in place.

Vor Version 1610 konnte Configuration Manager jeweils nur einen Verteilungspunkt verwalten.Prior to version 1610, Configuration Manager could process only one distribution point at a time. Jetzt können Sie beliebig viele Verteilungspunkte neu zuweisen. Dabei gelten jedoch folgende Einschränkungen:Now you can reassign as many distribution points as you want with the following caveats:

  • Eine Mehrfachauswahl zuzuweisender Verteilungspunkte ist nicht möglich. Wenn sich mehrere Verteilungspunkte in der Warteschlange befinden, verarbeitet Configuration Manager sie parallel und wartet nicht, bis ein Verteilungspunkt abgeschlossen ist, um erst dann mit dem nächsten Verteilungspunkt zu beginnen.Although you cannot multiselect distribution points to be reassigned, when you have queued up more than one, Configuration Manager will process them in parallel instead of waiting to finish one before starting the next.
  • Standardmäßig werden bis zu 50 Verteilungspunkte gleichzeitig parallel verarbeitet.By default, up to 50 distribution points are processed in parallel at a time. Wenn die Neuzuweisung des ersten Verteilungspunkts abgeschlossen ist, beginnt Configuration Manager mit der Verarbeitung des 51. Verteilungspunkts usw.After the reassignment of the first distribution point is finished, Configuration Manager will begin to process the 51st, and so on.
  • Wenn Sie das Configuration Manager-SDK verwenden, können Sie die Eigenschaft SharedDPImportThreadLimit ändern, um die Anzahl der neu zugewiesenen Verteilungspunkte anzupassen, die Configuration Manager parallel verarbeiten kann.When you use the Configuration Manager SDK, you can change SharedDPImportThreadLimit to adjust the number of reassigned distribution points that Configuration Manager can process in parallel.

Zuweisen von Inhaltsbesitz beim Migrieren von InhaltenAssign content ownership when migrating content

Wenn Sie Inhalte für Bereitstellungen migrieren, müssen Sie das Inhaltsobjekt einem Standort in der Zielhierarchie zuweisen.When you migrate content for deployments, you must assign the content object to a site in the destination hierarchy. Dieser Standort wird dann zum Besitzer dieses Inhalts in der Zielhierarchie.This site then becomes the owner for that content in the destination hierarchy. Vom Standort der obersten Ebene der Zielhierarchie werden die Metadaten der Inhalte zwar migriert, doch es ist der zugewiesene Standort, durch den über das Netzwerk auf die Originalquelle der Inhalte zugegriffen wird.Although the top-level site of your destination hierarchy is the site that migrates the metadata for content, it is the assigned site that uses the original source files for the content across the network.

Zum Minimieren der beim Migrieren von Inhalten verwendeten Netzwerkbandbreite übertragen Sie den Besitz des Inhalts auf einen Standort in der Zielhierarchie, der sich im Netzwerk in der Nähe des Inhaltsorts in der Quellhierarchie befindet.To minimize the network bandwidth that is used when you migrate content, consider transferring ownership of content to a site in the destination hierarchy that is close on the network to the content location in the source hierarchy. Die Inhaltsinformationen sind in der Zielhierarchie global freigegeben und daher an jedem Standort verfügbar.Because information about the content in the destination hierarchy is shared globally, it will be available at every site.

Inhaltsinformationen werden zwar mithilfe der Datenbankreplikation für alle Standorte freigegeben, doch alle Inhalte, die einem primären Standort zugewiesen und dann für Verteilungspunkte an anderen primären Standorten bereitgestellt werden, werden mithilfe der dateibasierten Replikation übertragen.Although information about content is shared to all sites by using database replication, any content that you assign to a primary site and then deploy to distribution points at other primary sites transfers by file-based replication. Diese Übertragung wird über den zentralen Verwaltungsstandort zum zusätzlichen primären Standort weitergeleitet.This transfer is routed through the central administration site and then to the additional primary site. Bei geringer Netzwerkbandbreite können Sie Datentransfers reduzieren, indem Sie Pakete zentralisieren, die Sie vor oder während der Migration an mehrere primäre Standorte verteilen möchten, wenn Sie einen Standort als Besitzer des Inhalts zuweisen.You can reduce data transfers across low-bandwidth networks by centralizing packages that you plan to distribute to multiple primary sites before or during migration when you assign a site as the content owner.