Empfohlene Hardware für System Center Configuration ManagerRecommended hardware for System Center Configuration Manager

Gilt für: System Center Configuration Manager (Current Branch)Applies to: System Center Configuration Manager (Current Branch)

Die folgenden Empfehlungen sind Leitlinien zur Unterstützung der Skalierung Ihrer System Center Configuration Manager-Umgebung, um mehr als eine sehr grundlegende Bereitstellung von Standorten, Standortsystemen und Clients zu unterstützen.The following recommendations are guidelines to help you scale your System Center Configuration Manager environment to support more than a very basic deployment of sites, site systems, and clients. Sie sollen nicht jede denkbare Standort- und Hierarchiekonfiguration abdecken.They are not intended to cover all possible site and hierarchy configurations.

Verwenden Sie diese Informationen in den folgenden Abschnitten als Leitfaden zur Unterstützung bei der Auswahl von Hardware, mit der Clients und Standorte die Verarbeitungslasten für die verfügbaren Configuration Manager-Features mit den Standardkonfigurationen bewältigen können.Use the information in the following sections as a guide to help you plan for hardware that can meet the processing loads for clients and sites that use the available Configuration Manager features with the default configurations.

StandortsystemeSite systems

In diesem Abschnitt werden die empfohlenen Hardwarekonfigurationen für Configuration Manager-Standortsysteme für Bereitstellungen beschrieben, von denen die maximale Anzahl von Clients unterstützt wird und von denen die meisten oder alle Configuration Manager-Features genutzt werden.This section provides recommended hardware configurations for Configuration Manager site systems for deployments that support the maximum number of clients and use most or all Configuration Manager features. Für Bereitstellungen, die weniger als die maximale Anzahl von Clients unterstützen und nicht alle verfügbare Features verwenden, werden unter Umständen weniger Computerressourcen benötigt.Deployments that support less than the maximum number of clients and don't use all available features might require fewer computer resources. Im Allgemeinen beschränken unter anderem folgende Hauptfaktoren in dieser Reihenfolge die Gesamtleistung des Systems:In general, the key factors that limit performance of the overall system include the following, in order:

  1. E/A-FestplattenleistungDisk I/O performance

  2. Verfügbarer ArbeitsspeicherAvailable memory

  3. CPUCPU

Verwenden Sie zur Leistungsoptimierung RAID 10-Konfigurationen für alle Datenlaufwerke und 1 GBit/s-Ethernet-Netzwerkverbindungen.For best performance, use RAID 10 configurations for all data drives and a 1-Gbps Ethernet network.

StandortserverSite servers

StandortkonfigurationSite configuration CPU (Kerne)CPU (cores) Arbeitsspeicher (GB)Memory (GB) Speicherbelegung für SQL Server (%)Memory allocation for SQL Server (%)
Eigenständiger primärer Standortserver mit einer Datenbankstandortrolle auf dem gleichen Server1Stand-alone primary site server with a database site role on the same server1 1616 9696 8080
Eigenständiger primärer Standortserver mit einer RemotestandortdatenbankStand-alone primary site server with a remote site database 88 1616 -
Remotedatenbankserver für einen eigenständigen primären StandortRemote database server for a stand-alone primary site 1616 7272 9090
Standortserver der zentralen Verwaltung mit einer Datenbankstandortrolle auf dem gleichen Server1Central administration site server with a database site role on the same server1 2020 128128 8080
Standortserver der zentralen Verwaltung mit einer RemotestandortdatenbankCentral administration site server with a remote site database 88 1616 -
Remotedatenbankserver für einen Standort der zentralen VerwaltungRemote database server for a central administration site 1616 9696 9090
Untergeordneter primärer Standort mit einer Datenbankstandortrolle auf dem gleichen ServerChild primary site with a database site role on the same server 1616 9696 8080
Untergeordneter primärer Standortserver mit einer RemotestandortdatenbankChild primary site server with a remote site database 88 1616 -
Remotedatenbankserver für einen untergeordneten primären StandortRemote database server for a child primary site 1616 7272 9090
Sekundärer StandortserverSecondary site server 88 1616 -

1 Wenn Standortserver und SQL Server auf demselben Computer installiert sind, unterstützt die Bereitstellung eine maximale Größe und Anzahl für Standorte und Clients.1 When the site server and SQL Server are installed on the same computer, the deployment supports the maximum sizing and scale numbers for sites and clients. Diese Konfiguration kann Hochverfügbarkeitsoptionen für System Center Configuration Manager wie die Verwendung eines SQL Server-Clusters begrenzen.But, this configuration can limit high availability options for System Center Configuration Manager, like using a SQL Server cluster. Darüber hinaus sollten Benutzer mit größeren Installationen die Verwendung einer Konfiguration mit einem SQL Server-Remotecomputer in Betracht ziehen, weil zur Unterstützung des SQL Server- und Configuration Manager-Standortservers höhere E/A-Anforderungen erforderlich sind, wenn beide auf demselben Computer ausgeführt werden.Also, because of the higher I/O requirements that are needed to support both SQL Server and the Configuration Manager site server when you're running both on the same computer, it's a good idea to consider using a configuration with a remote SQL Server machine if you have a larger deployment.

Remote-StandortsystemserverRemote site system servers

Der folgende Leitfaden gilt für Computer, die eine einzelne Standortsystemrolle innehaben.The following guidance is for computers that hold a single site system role. Planen Sie Anpassungen ein, wenn Sie mehrere Standortsystemrollen auf demselben Computer installieren.Plan to make adjustments when you install multiple site system roles on the same computer.

StandortsystemrolleSite system role CPU (Kerne)CPU (cores) Arbeitsspeicher (GB)Memory (GB) Speicherplatz (GB)Disk space (GB)
VerwaltungspunktManagement point 44 88 5050
VerteilungspunktDistribution point 22 88 Je nach Bedarf des Betriebssystems und zum Speichern von bereitgestelltem Inhalt erforderlichAs required by the operating system and to store content that you deploy
Anwendungskatalog mit Webdienst und Website auf dem StandortsystemcomputerApplication Catalog, with the web service and website on the site system computer 44 1616 5050
Softwareupdatepunkt1Software update point1 88 1616 Je nach Bedarf des Betriebssystems und zum Speichern von bereitgestellten Updates erforderlichAs required by the operating system and to store updates that you deploy
Alle anderen StandortsystemrollenAll other site system roles 44 88 5050

1 Der Computer, auf dem ein Softwareupdatepunkt gehostet wird, erfordert die folgenden Konfigurationen für IIS-Anwendungspools:1 The computer that hosts a software update point requires the following configurations for IIS application pools:

  • Erhöhen Sie die WsusPool-Warteschlangenlänge auf 2000.Increase the WsusPool Queue Length to 2000.

  • Erhöhen Sie die Begrenzung des privaten Speichers für WsusPool auf das Vierfache, oder legen Sie den Wert auf 0 (unbegrenzt) fest.Increase the WsusPool Private Memory limit by four times, or set it to 0 (unlimited).

Speicherplatz für StandortsystemeDisk space for site systems

Die Datenträgerzuordnung und -konfiguration trägt zur Leistung von Configuration Manager bei.Disk allocation and configuration contributes to the performance of Configuration Manager. Da jede Configuration Manager-Umgebung anders ist, können die gewählten Werte vom folgenden Leitfaden abweichen.Because each Configuration Manager environment is different, the values that you implement can vary from the following guidance.

Platzieren Sie jedes Objekt zur Leistungsoptimierung auf einem separaten, dedizierten RAID-Volume.For the best performance, place each object on a separate, dedicated RAID volume. Verwenden Sie zur Leistungsoptimierung für alle Datenvolumes (Configuration Manager und Datenbankdateien) RAID 10.For all data volumes (Configuration Manager and its database files), use RAID 10 for the best performance.

DatennutzungData usage Mindesspeicherplatz auf dem DatenträgerMinimum disk space 25.000 Clients25,000 clients 50.000 Clients50,000 clients 100.000 Clients100,000 clients 150.000 Clients150,000 clients 700.000 Clients (Standort der zentralen Verwaltung)700,000 clients (central administration site)
BetriebssystemOperating system Siehe Leitfaden für das BetriebssystemSee guidance for the operating system. Siehe Leitfaden für das BetriebssystemSee guidance for the operating system. Siehe Leitfaden für das BetriebssystemSee guidance for the operating system. Siehe Leitfaden für das BetriebssystemSee guidance for the operating system. Siehe Leitfaden für das BetriebssystemSee guidance for the operating system. Siehe Leitfaden für das BetriebssystemSee guidance for the operating system.
Configuration Manager-Anwendung und ProtokolldateienConfiguration Manager application and log files 25 GB25 GB 50 GB50 GB 100 GB100 GB 200 GB200 GB 300 GB300 GB 200 GB200 GB
MDF-StandortdatenbankdateiSite database .mdf file 75 GB je 25.000 Clients75 GB for every 25,000 clients 75 GB75 GB 150 GB150 GB 300 GB300 GB 500 GB500 GB 2 TB2 TB
LDF-StandortdatenbankdateiSite database .ldf file 25 GB je 25.000 Clients25 GB for every 25,000 clients 25 GB25 GB 50 GB50 GB 100 GB100 GB 150 GB150 GB 100 GB100 GB
Temporäre Datenbankdateien (MDF und LDF)Temp database files (.mdf and .ldf) Nach BedarfAs needed Nach BedarfAs needed Nach BedarfAs needed Nach BedarfAs needed Nach BedarfAs needed Nach BedarfAs needed
Inhalt (Verteilungspunktfreigaben)Content (distribution point shares) Nach Bedarf1As needed1 Nach Bedarf1As needed1 Nach Bedarf1As needed1 Nach Bedarf1As needed1 Nach Bedarf1As needed1 Nach Bedarf1As needed1

1 Die Speicherplatzrichtlinien für Datenträger verstehen sich ausschließlich des für Inhalte in der Inhaltsbibliothek auf dem Standortserver oder an Verteilungspunkten erforderlichen Speicherplatzes.1 The disk space guidance doesn't include the space required for content that is located in the content library on the site server or distribution points. Informationen zur Planung der Inhaltsbibliothek finden Sie unter The content library in System Center Configuration Manager (Inhaltsbibliothek in System Center Configuration Manager).For information about planning for the content library, see The content library.

Beachten Sie bei der Planung für Speicherplatzanforderungen zusätzlich zu diesem Leitfaden die folgenden Leitlinien:In addition to the preceding guidance, consider the following guidelines when you plan for disk space requirements:

  • Für jeden Client sind ca. 5 MB Speicherplatz erforderlich.Each client requires approximately 5 MB of space.

  • Planen Sie für die temporäre Datenbank eines primären Standorts 25 % bis 30 % der Größe der MDF-Standortdatenbankdatei ein.When you plan for the size of the Temp database for a primary site, plan for a combined size that is 25% to 30% of the site database .mdf file. Der tatsächliche Platzbedarf kann erheblich geringer oder höher sein. Dies ist von der Leistung des Standortservers und der Menge kurz- und langfristig eingehender Daten abhängig.The actual size can be significantly smaller or larger—it depends on the performance of the site server and the volume of incoming data over both short and long periods of time.

    Hinweis

    Wenn Sie über 50.000 oder mehr Clients an einem Standort verfügen, planen Sie die Verwendung von vier oder mehr MDF-Dateien für die temporäre Datenbank ein.When you have 50,000 or more clients at a site, plan to use four or more Temp database .mdf files.

  • Die temporäre Datenbank für einen Standort der zentralen Verwaltung ist in der Regel deutlich kleiner als die Datenbank für einen primären Standort.The Temp database size for a central administration site is typically much smaller than for a primary site.

  • Die Datenbankgröße für den sekundären Standort ist wie folgt eingeschränkt:The secondary site database has the following size limitations:

    • SQL Server 2012 Express: 10 GBSQL Server 2012 Express: 10 GB

    • SQL Server 2014 Express: 10 GBSQL Server 2014 Express: 10 GB

ClientsClients

In diesem Abschnitt werden die empfohlenen Hardwarekonfigurationen für Computer bestimmt, die durch die Verwendung von Configuration Manager-Clientsoftware verwaltet werden.This section provides recommended hardware configurations for computers that you manage by using Configuration Manager client software.

Client für Windows-ComputerClient for Windows computers

Nachfolgend sind die Mindestanforderungen für Windows-Computer aufgeführt, die Sie mit Configuration Manager verwalten, einschließlich Embedded-Betriebssysteme:The following are minimum requirements for Windows-based computers that you manage by using Configuration Manager, including embedded operating systems:

  • Prozessor und Arbeitsspeicher: Weitere Informationen entnehmen Sie den Prozessor- und Arbeitsspeicheranforderungen des Computerbetriebssystems.Processor and memory: Refer to the processor and RAM requirements for the computer operating system.

  • Speicherplatz: 500 MB verfügbarer Speicherplatz (5 GB empfohlen) für den Configuration Manager-ClientcacheDisk space: 500 MB available disk space, with 5 GB recommended for the Configuration Manager client cache. Weniger Speicherplatz ist erforderlich, wenn Sie benutzerdefinierte Einstellungen zur Installation des Configuration Manager-Clients verwenden:Less disk space is required if you use customized settings to install the Configuration Manager client:

    • Verwenden Sie die CCMSetup-Befehlszeileneigenschaft „/skipprereq“, um die Installation von Dateien zu vermeiden, die vom Client nicht benötigt werden.Use the CCMSetup command-line property /skipprereq to avoid installing files that the client doesn't require. Beispiel: Führen Sie CCMSetup.exe /skipprereq:silverlight.exe aus, falls der Client den Anwendungskatalog nicht verwendet.For example, run CCMSetup.exe /skipprereq:silverlight.exe if the client doesn't use the Application Catalog. Ab Configuration Manager Version 1802 wird Silverlight nicht mehr automatisch installiert.Starting in Configuration Manager 1802, Silverlight is no longer automatically installed.

    • Verwenden Sie die Client.msi-Eigenschaft SMSCACHESIZE, um eine Cachedatei festzulegen, die kleiner als die Standardgröße von 5.120 MB ist.Use the Client.msi property SMSCACHESIZE to set a cache file that is smaller than the default of 5120 MB. Die Mindestgröße beträgt 1 MB.The minimum size is 1 MB. Beispiel: Durch CCMSetup.exe SMSCachesize=2 wird ein Cache von 2 MB erstellt.For example, CCMSetup.exe SMSCachesize=2 creates a cache that is 2 MB in size.

    Weitere Informationen zu diesen Clientinstallationseinstellungen finden Sie unter Informationen zu Clientinstallationseigenschaften.For more information about these client installation settings, see About client installation properties.

    Tipp

    Die Clientinstallation mit minimalem Speicherplatz ist hilfreich für Windows Embedded-Geräte, die in der Regel über kleinere Datenträgergrößen als Windows-Standardcomputer verfügen.Installing the client with minimal disk space is useful for Windows Embedded devices that typically have smaller disk sizes than standard Windows computers.

Nachfolgend sind zusätzliche Mindestanforderungen an die Hardware für optionale Funktionen in Configuration Manager aufgeführt.The following are additional minimum hardware requirements for optional functionality in Configuration Manager.

  • Betriebssystembereitstellung: 384 MB RAMOperating system deployment: 384 MB of RAM

  • Softwarecenter: Prozessor mit 500 MHzSoftware Center: 500 MHz processor

  • Remotesteuerung: Pentium 4- (3 GHz, einzelner Kern) oder vergleichbare CPU mit Hyperthreading und mindestens 1 GB RAM für optimale LeistungRemote Control: Pentium 4 Hyper-Threaded 3 GHz (single core) or comparable CPU, with at least a 1 GB RAM for optimal experience

Client für Linux und UNIXClient for Linux and UNIX

Nachfolgend sind die Mindestanforderungen für Linux- und UNIX-Server aufgeführt, die Sie mit Configuration Manager verwalten.The following are minimum requirements for Linux and UNIX servers that you manage with Configuration Manager.

AnforderungenRequirement DetailsDetails
Prozessor und ArbeitsspeicherProcessor and memory Weitere Informationen entnehmen Sie den Prozessor- und Arbeitsspeicheranforderungen des Computerbetriebssystems.Refer to the processor and RAM requirements for the computer's operating system.
SpeicherplatzDisk space 500 MB verfügbarer Speicherplatz (5 GB empfohlen) für den Configuration Manager-Clientcache500 MB available disk space, with 5 GB recommended for the Configuration Manager client cache.
NetzwerkverbindungenNetwork connectivity Configuration Manager-Clientcomputer müssen über eine Netzwerkverbindung mit Configuration Manager-Standortsystemen verfügen, um die Verwaltung zu ermöglichen.Configuration Manager client computers must have network connectivity to Configuration Manager site systems to enable management.

Configuration Manager-KonsoleConfiguration Manager console

Die Anforderungen in der folgenden Tabelle gelten für alle Computer, auf denen die Configuration Manager-Konsole ausgeführt wird.The requirements in the following table apply to each computer that runs the Configuration Manager console.

Mindestkonfiguration der Hardware:Minimum hardware configuration:

  • Intel i3 oder vergleichbare CPUIntel i3 or comparable CPU

  • 2 GB RAM2 GB of RAM

  • 2 GB Speicherplatz2 GB of disk space

DPI-EinstellungDPI setting MindestauflösungMinimum resolution
96 / 100 %96 / 100% 1024 x 7681024 x 768
120 /125 %120 /125% 1280 x 9601280 x 960
144 / 150 %144 / 150% 1600 x 12001600 x 1200
196 / 200 %196 / 200% 2500 x 16002500 x 1600

Unterstützung für PowerShell:Support for PowerShell:

Wenn Sie PowerShell-Unterstützung auf einem Computer installieren, auf dem die Configuration Manager-Konsole ausgeführt wird, können Sie PowerShell-Cmdlets auf diesem Computer ausführen, um Configuration Manager zu verwalten.When you install support for PowerShell on a computer that runs the Configuration Manager console, you can run PowerShell cmdlets on that computer to manage Configuration Manager.

  • PowerShell 3.0 oder höher wird unterstützt.PowerShell 3.0 or later is supported

Zusätzlich zu PowerShell wird die Windows Management Framework-Version (WMF) 3.0 unterstützt.In addition to PowerShell, Windows Management Framework (WMF) version 3.0 or later is supported.

LaborbereitstellungenLab deployments

Verwenden Sie die folgenden Hardwaremindestempfehlungen für Labor- und Testbereitstellungen von Configuration Manager.Use the following minimum hardware recommendations for lab and test deployments of Configuration Manager. Diese Empfehlungen gelten für alle Standorttypen mit bis zu 100 Clients:These recommendations apply to all site types, up to 100 clients:

RolleRole CPU (Kerne)CPU (cores) Arbeitsspeicher (GB)Memory (GB) Speicherplatz (GB)Disk space (GB)
Standort- und DatenbankserverSite and database server 2 - 42 - 4 8 - 128 - 12 100100
StandortsystemserverSite system server 1 - 41 - 4 2 - 42 - 4 5050
ClientClient 1 - 21 - 2 1 - 31 - 3 3030