Die Inhaltsbibliothek in Configuration ManagerThe content library in Configuration Manager

Gilt für: System Center Configuration Manager (Current Branch)Applies to: System Center Configuration Manager (Current Branch)

Die Inhaltsbibliothek ist ein Einzelinstanzspeicher für Inhalte in Configuration Manager.The content library is a single-instance store of content in Configuration Manager. Sie wird vom Standort verwendet, um die Gesamtgröße des von Ihnen verteilten kombinierten Inhaltstexts zu reduzieren.The site uses it to reduce the overall size of the combined body of content that you distribute. In der Inhaltsbibliothek werden alle Inhaltsdateien für Softwarebereitstellungen wie Softwareupdates, Anwendungen und Betriebssystembereitstellungen gespeichert.The content library stores all content files for software deployments, for example: software updates, applications, and OS deployments.

  • Der Standort erstellt und verwaltet auf jedem Standortserver und auf jedem Verteilungspunkt automatisch eine Kopie der Inhaltsbibliothek.The site automatically creates and maintains a copy of the content library on each site server and each distribution point.

  • Bevor von Configuration Manager Inhaltsdateien zum Standortserver hinzugefügt oder die Dateien auf Verteilungspunkte kopiert werden, überprüft Configuration Manager, ob die einzelnen Inhaltsdateien bereits in der Inhaltsbibliothek vorhanden sind.Before Configuration Manager adds content files to the site server or copies the files to distribution points, it verifies whether each content file is already in the content library.

  • Wenn die Inhaltsdatei verfügbar ist, kopiert Configuration Manager die Datei nicht.If the content file is available, Configuration Manager doesn't copy the file. Stattdessen wird die vorhandene Inhaltsdatei der Anwendung oder dem Paket zugeordnet.It instead associates the existing content file with the application or package.

Konfigurieren Sie auf Verteilungspunktservern die folgenden Optionen:On distribution point servers, configure the following options:

  • Mindestens ein Laufwerk, auf dem Sie die Inhaltsbibliothek erstellen möchten.One or more disk drives on which you want to create the content library.

  • Eine Priorität für jedes verwendete Laufwerk.A priority for each drive that you use.

Von Configuration Manager werden Inhaltsdateien auf das Laufwerk mit der höchsten Priorität kopiert, sofern auf diesem Laufwerk der von Ihnen angegebene freie Mindestspeicherplatz verfügbar ist.Configuration Manager copies content files to the drive with the highest priority until that drive contains less than a minimum amount of free space that you specify.

  • Sie konfigurieren die Laufwerkseinstellungen bei der Installation des Verteilungspunkts.You configure the drive settings during the distribution point installation.

  • Nach Abschluss der Installation können Sie die Laufwerkseinstellungen nicht mehr in den Verteilungspunkteigenschaften konfigurieren.You can't configure the drive settings in the distribution point properties after the installation has finished.

Weitere Informationen zum Konfigurieren der Laufwerkseinstellungen für den Verteilungspunkt finden Sie unter Verwalten von Inhalt und Inhaltsinfrastruktur.For more information about how to configure the drive settings for the distribution point, see Manage content and content infrastructure.

Wichtig

Wenn Sie die Inhaltsbibliothek nach der Installation auf einem Verteilungspunkt an einen anderen Speicherort verschieben möchten, verwenden Sie hierzu das Tool für die Inhaltsbibliotheksübertragung (Content Library Transfer Tool) in den Configuration Manager-Tools.To move the content library to a different location on a distribution point after the installation, use the Content Library Transfer tool in the Configuration Manager tools. Weitere Informationen finden Sie unter Content Library Transfer Tool (Tool für die Inhaltsbibliotheksübertragung).For more information, see the Content Library Transfer tool.

Informationen zur Inhaltsbibliothek am Standort der zentralen VerwaltungAbout the content library on the central administration site

Von Configuration Manager wird beim Installieren des Standorts standardmäßig eine Inhaltsbibliothek am Standort der zentralen Verwaltung erstellt.By default, Configuration Manager creates a content library on the central administration site when the site is installed. Die Inhaltsbibliothek wird auf dem Standortserver auf dem Laufwerk mit dem meisten freien Speicherplatz gespeichert.The content library is placed on the drive of the site server that has the most free disk space. Da es Ihnen nicht möglich ist, am Standort der zentralen Verwaltung einen Verteilungspunkt zu installieren, können Sie keine Prioritäten für die Laufwerke zur Verwendung der Inhaltsbibliothek festlegen.Because you can't install a distribution point on the central administration site, you can't prioritize the drives for use by the content library. Wenn auf dem Laufwerk, auf dem die Inhaltsbibliothek gespeichert ist, nicht mehr genügend Speicherplatz verfügbar ist, wird die Inhaltsbibliothek auf vergleichbare Weise wie eine Inhaltsbibliothek auf anderen Standortservern und Verteilungspunkten automatisch auf das nächste verfügbare Laufwerk ausgedehnt.Similar to the content library on other site servers and on distribution points, when the drive that contains the content library runs out of available disk space, the content library automatically spans to the next available drive.

Die Inhaltsbibliothek wird in den folgenden Szenarios von Configuration Manager am Standort der zentralen Verwaltung verwendet:Configuration Manager uses the content library on the central administration site in the following scenarios:

  • Sie erstellen Inhalt am Standort der zentralen VerwaltungYou create content on the central administration site

  • Sie migrieren Inhalt von einem anderen Configuration Manager-Standort und legen den Standort der zentralen Verwaltung als Standort für die Inhaltsverwaltung festYou migrate content from another Configuration Manager site, and assign the central administration site as the site that manages that content

Hinweis

Wenn Sie Inhalt an einem primären Standort erstellen und den Inhalt dann an einen anderen primären Standort oder an einen sekundären Standort unterhalb eines anderen primären Standorts verteilen, wird der Inhalt vorübergehend am Standort der zentralen Verwaltung im Eingang des Planers gespeichert. Der Inhalt wird jedoch nicht der zugehörigen Inhaltsbibliothek hinzugefügt.When you create content at a primary site and then distribute it to a different primary site or a secondary site below a different primary site, the central administration site temporarily stores that content in the scheduler inbox on the central administration site but doesn't add that content to its content library.

Verwenden Sie die folgenden Optionen zum Verwalten der Inhaltsbibliothek am Standort der zentralen Verwaltung:Use the following options to manage the content library on the central administration site:

  • Um zu verhindern, dass die Inhaltsbibliothek auf einem bestimmten Laufwerk installiert wird, erstellen Sie eine leere Datei namens no_sms_on_drive.sms.To prevent the content library from being installed on a specific drive, create an empty file named no_sms_on_drive.sms. Kopieren Sie sie in das Stammverzeichnis des Laufwerks, bevor die Inhaltsbibliothek erstellt wird.Copy it to the root of the drive before the content library is created.

  • Verwenden Sie nach dem Erstellen der Inhaltsbibliothek das Tool Content Library Transfer der Configuration Manager-Tools, um den Speicherort der Inhaltsbibliothek zu verwalten.After the content library has been created, use the Content Library Transfer tool from the Configuration Manager tools to manage the location of the content library. Weitere Informationen finden Sie unter Content Library Transfer Tool (Tool für die Inhaltsbibliotheksübertragung).For more information, see the Content Library Transfer tool.

Hinweis

Cloudverteilungspunkte verwenden keinen Einzelinstanzspeicher.Cloud distribution points don't use single-instance storage. Der Standort verschlüsselt Pakete vor dem Versenden an Azure, und jedes Paket verfügt über einen eindeutigen verschlüsselten Schlüssel.The site encrypts packages before sending to Azure, and each package has a unique encrypted key. Auch wenn zwei Dateien identisch sind, wären die verschlüsselten Versionen nicht identisch.Even if two files were identical, the encrypted versions wouldn't be the same.

Konfigurieren einer Remoteinhaltsbibliothek für den StandortserverConfigure a remote content library for the site server

Wenn Sie ab Version 1806 die Hochverfügbarkeit der Standortserver konfigurieren oder auf Ihrem zentralen Verwaltungsserver oder primären Standortserver Speicherplatz auf einem Laufwerk freigeben möchten, müssen Sie die Inhaltsbibliothek an einen anderen Speicherort verschieben.Starting in version 1806, to configure site server high availability or to free up hard drive space on your central administration or primary site servers, relocate the content library to another storage location. Verschieben Sie die Inhaltsbibliothek auf ein anderes Laufwerk auf dem Standortserver, einen separaten Server oder ein fehlertolerantes Laufwerk in einem Storage Area Network (SAN).Move the content library to another drive on the site server, a separate server, or fault-tolerant disks in a storage area network (SAN). Ein SAN ist empfehlenswert, da er hochverfügbar ist und sein flexibler Speicher mit der Zeit größer oder kleiner wird, um Ihre sich ändernden Anforderungen zu erfüllen.A SAN is recommended, because it's highly available, and provides elastic storage that grows or shrinks over time to meet your changing content requirements. Weitere Informationen finden Sie unter High availability options (Optionen für Hochverfügbarkeit).For more information, see High availability options.

Eine Remoteinhaltsbibliothek ist eine Voraussetzung für die Hochverfügbarkeit von Standortservern.A remote content library is a prerequisite for site server high availability.

Hinweis

Diese Aktion verschiebt nur die Inhaltsbibliothek auf den Standortserver.This action only moves the content library on the site server. Sie hat keinerlei Auswirkung auf die Position der Inhaltsbibliothek auf Verteilungspunkten.It doesn't impact the location of the content library on distribution points.

Tipp

Planen Sie auch die Verwaltung des Paketquelleninhalts, der sich außerhalb der Inhaltsbibliothek befindet.Also plan for managing package source content, which is external to the content library. Alle Softwareobjekte in Configuration Manager verfügen über eine Paketquelle auf einer Netzwerkfreigabe.Every software object in Configuration Manager has a package source on a network share. Ziehen Sie eine zentrale Verwaltung aller Quellen auf einer einzelnen Freigabe in Erwägung, stellen Sie dabei jedoch sicher, dass dieser Speicherort redundant und hochverfügbar ist.Consider centralizing all sources to a single share, but make sure this location is redundant and highly available.

Wenn Sie die Inhaltsbibliothek auf das gleiche Speichervolume wie für Ihre Paketquellen verschieben, können Sie dieses Volume nicht für die Datendeduplizierung markieren.If you move the content library to the same storage volume as your package sources, you can't mark this volume for data deduplication. Während die Inhaltsbibliothek Datendeduplizierung unterstützt, ist dies beim Volume mit Paketquellen nicht der Fall.While the content library supports data deduplication, the package sources volume doesn't support it. Weitere Informationen finden Sie unter Datendeduplizierung.For more information, see Data deduplication.

Erforderliche KomponentenPrerequisites

  • Das Computerkonto des Standortservers muss über die Berechtigung Vollzugriff für den Netzwerkpfad verfügen, auf den Sie die Inhaltsbibliothek verschieben.The site server computer account needs Full control permissions to the network path to which you're moving the content library. Diese Berechtigung gilt sowohl für die Freigabe als auch für das Dateisystem.This permission applies to both the share and the file system. Auf dem Remotesystem werden keine Komponenten installiert.No components are installed on the remote system.

  • Der Standardserver darf nicht über die Verteilungspunktrolle verfügen.The site server can't have the distribution point role. Der Verteilungspunkt verwendet ebenfalls die Inhaltsbibliothek, und diese Rolle unterstützt keine Remoteinhaltsbibliothek.The distribution point also uses the content library, and this role doesn't support a remote content library. Nachdem die Inhaltsbibliothek verschoben wurde, können Sie die Verteilungspunktrolle nicht mehr zum Standortserver hinzufügen.After moving the content library, you can't add the distribution point role to the site server.

Wichtig

Verwenden Sie einen freigegebenen Netzwerkspeicherort nicht erneut für mehrere Standorte.Don't reuse a shared network location between multiple sites. Verwenden Sie beispielsweise nicht denselben Pfad für einen Standort der zentralen Verwaltung und einen untergeordneten primären Standort.For example, don't use the same path for both a central administration site and a child primary site. Diese Konfiguration könnte die Inhaltsbibliothek beschädigen, und Sie müssten diese neu erstellen.This configuration has the potential to corrupt the content library, and require you to rebuild it.

Verwalten der InhaltsbibliothekProcess to manage the content library

  1. Erstellen Sie einen Ordner in einer Netzwerkfreigabe als Ziel für die Inhaltsbibliothek.Create a folder in a network share as the target for the content library. Beispiel: \\server\share\folder.For example, \\server\share\folder.

    Warnung

    Verwenden Sie einen vorhandenen Ordner mit Inhalt nicht erneut.Don't reuse an existing folder with content. Verwenden Sie beispielsweise nicht den gleichen Ordner wie für Ihre Paketquellen.For example, don't use the same folder as your package sources. Vor dem Kopieren der Inhaltsbibliothek entfernt der Configuration Manager alle vorhandenen Inhalte aus dem von Ihnen angegebenen Speicherort.Before copying the content library, Configuration Manager removes any existing content from the location you specify.

  2. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zum Arbeitsbereich Verwaltung.In the Configuration Manager console, switch to the Administration workspace. Erweitern Sie die Standortkonfiguration, und wählen Sie den Knoten Standorte und danach den Standort aus.Expand Site Configuration, select the Sites node, and select the site. Auf der Registerkarte Zusammenfassung am Ende des Detailbereichs erscheint eine neue Spalte für die Inhaltsbibliothek.On the Summary tab at the bottom of the details pane, notice a new column for the Content Library.

  3. Klicken Sie auf dem Menüband auf Inhaltsbibliothek verwalten.Click Manage Content Library on the ribbon.

  4. Das Fenster „Inhaltsbibliothek verwalten“ zeigt im Feld Aktueller Pfad das lokale Laufwerk und den Pfad an.In the Manage Content Library window, the Current Location field shows the local drive and path. Geben Sie einen gültigen Netzwerkpfad für Neuer Speicherort an.Enter a valid network path for the New Location. Dieser Pfad ist der Speicherort, auf den die Inhaltsbibliothek verschoben wird.This path is the location to which the site moves the content library. Er muss einen Ordnernamen enthalten, der bereits auf der Freigabe vorhanden ist, beispielsweise \\server\share\folder.It must include a folder name that already exists on the share, for example, \\server\share\folder. Klicken Sie auf OK.Click OK.

  5. Beachten Sie den Wert Status in der Spalte „Inhaltsbibliothek“ auf der Registerkarte „Zusammenfassung“ im Detailbereich.Note the Status value in the Content Library column on the Summary tab of the details pane. Sie zeigt den aktuellen Fortschritt des Standorts beim Verschieben der Inhaltsbibliothek an.It updates to show the site's progress in moving the content library.

    • Während der Phase In Bearbeitung zeigt der Wert für Fortschritt der Verschiebung (%) an, in wieweit der Vorgang bereits prozentual abgeschlossen ist.While In progress, the Move Progress (%) value displays the percentage complete.

      Hinweis

      Wenn Ihre Inhaltsbibliothek groß ist, sehen Sie den Status 0% möglicherweise eine ganze Zeit lang.If you have a large content library, you may see 0% progress in the console for a while. Bei einer Bibliothek von 1 TB müssen beispielsweise 10 GB kopiert werden, bevor 1% angezeigt wird.For example, with a 1 TB library, it has to copy 10 GB before it shows 1%. Überprüfen Sie distmgr.log, dort können Sie die Anzahl der kopierten Dateien und Bytes ersehen.Review distmgr.log, which shows the number of files and bytes copied. Ab Version 1810 zeigt die Protokolldatei außerdem eine Schätzung der verbleibenden Zeit.Starting in version 1810, the log file also shows an estimated time remaining.

    • Wenn ein Fehler auftritt, zeigt der Status den Fehler an.If there's an error state, the status displays the error. Häufige Fehler sind Zugriff verweigert oder Datenträger voll.Common errors include access denied or disk full.

    • Nach dem vollständigen Verschieben wird Abgeschlossen angezeigt.When complete it displays Complete.

      In distmgr.log finden Sie weitere Einzelheiten.See the distmgr.log for details. Weitere Informationen finden Sie unter Protokolle für Standortserver und Standortsystemserver.For more information, see Site server and site system server logs.

Weitere Informationen zu diesem Prozess finden Sie unter Flussdiagramm – Verwalten der Inhaltsbibliothek.For more information on this process, see Flowchart - Manage content library.

Der Standort kopiert in Wirklichkeit die Dateien der Inhaltsbibliothek auf den Remotestandort.The site actually copies the content library files to the remote location. Bei diesem Vorgang werden die Dateien der Inhaltsbibliothek am ursprünglichen Speicherort auf dem Standortserver nicht gelöscht.This process doesn't delete the content library files at the original location on the site server. Um Speicherplatz freizugeben, muss ein Administrator diese Originaldateien manuell löschen.To free up space, an administrator must manually delete these original files.

Wenn sich die ursprüngliche Inhaltsbibliothek über zwei Laufwerke erstreckt, wird sie am neuen Zielort in einem Ordner zusammengeführt.If the original content library spans two drives, it's merged into a single folder at the new destination.

Ab Version 1810 beendet der Standort während des Kopiervorgangs die Komponenten Despooler und Verteilungs-Manager.Starting in version 1810, during the copy process, the site stops the Despooler and Distribution manager components. Dadurch wird sichergestellt, dass der Bibliothek während ihrer Verschiebung keine Inhalte hinzugefügt werden.This action makes sure that content isn't added to the library while it's moving. Unabhängig davon sollten Sie diese Änderung während einer Systemwartung planen.Regardless, schedule this change during a system maintenance.

Wenn Sie die Inhaltsbibliothek wieder zurück auf den Standortserver verschieben müssen, wiederholen Sie den hier beschriebenen Vorgang. Wählen Sie dieses Mal jedoch ein lokales Laufwerk und einen lokalen Pfad für die Option Neuer Speicherort aus.If you need to move the content library back to the site server, repeat this process, but enter a local drive and path for the New Location. Er muss einen Ordnernamen enthalten, der bereits auf dem Laufwerk vorhanden ist, beispielsweise D:\SCCMContentLib.It must include a folder name that already exists on the drive, for example, D:\SCCMContentLib. Wenn der ursprüngliche Inhalt noch vorhanden ist, verschiebt der Prozess einfach die Konfiguration vom lokalen Speicherort auf den Standortserver.When the original content still exists, the process quickly moves the configuration to the location local to the site server.

Tipp

Verwenden Sie das Tool zum Übertragen der Inhaltsbibliothek (Content Library Transfer), um den Inhalt auf ein anderes Laufwerk auf dem Standortserver zu verschieben.To move the content to another drive on the site server, use the Content Library Transfer tool. Weitere Informationen finden Sie unter Content Library Transfer Tool (Tool für die Inhaltsbibliotheksübertragung).For more information, see the Content Library Transfer tool.

Inhalt der InhaltsbibliothekInside the content library

Warnung

Der folgende Abschnitt wird nur zu Informationszwecken bereitgestellt.The following section is provided for informational purposes only. Sie dürfen keine Dateien oder Ordner in der Inhaltsbibliothek verändern, zu dieser hinzufügen oder aus ihr entfernen.Don't alter, add, or remove any files or folders in the content library. Andernfalls könnten Pakete, Inhalte oder die Inhaltsbibliothek als Ganzes beschädigt werden.Doing so could corrupt packages, contents, or the content library as a whole. Wenn Sie den Eindruck haben, dass Daten fehlen, beschädigt sind oder anderweitig ungültig sind, verwenden Sie das Feature zur Validierung in der Configuration Manager-Konsole, um derartige Probleme zu erkennen.If you suspect any missing, corrupt, or otherwise invalid data, use the validation feature in the Configuration Manager console to detect such issues. Verteilen Sie dann den betroffenen Inhalt neu, um die Probleme zu beheben.Then redistribute the affected content to correct the issues.

Standardmäßig befindet sich die Inhaltsbibliothek im Stammverzeichnis eines Laufwerks in einem Ordner namens SCCMContentLib.By default, the content library is stored on the root of a drive in a folder called SCCMContentLib. Dieser Ordner ist standardmäßig als SCCMContentLib$ freigegeben.This folder is shared by default as SCCMContentLib$. Der Ordner und die Freigabe haben eingeschränkte Berechtigungen, um eine versehentliche Beschädigung zu verhindern.The folder and share have restricted permissions to prevent accidental damage. Sämtliche Änderungen sollten über die Configuration Manager-Konsole vorgenommen werden.All changes should be made from the Configuration Manager console. In diesem Ordner befinden sich die folgenden Objekte:Within this folder are the following objects:

  • Die Paketbibliothek (Ordner PkgLib): Informationen dazu, welche Pakete auf dem Verteilungspunkt vorhanden sind.The package library (PkgLib folder): Information about what packages are present on the distribution point.

  • Die Datenbibliothek (Ordner DataLib): Informationen über die ursprüngliche Struktur der Pakete.The data library (DataLib folder): Information about the original structure of the packages.

  • Die Dateibibliothek (Ordner FileLib): Die ursprünglichen Dateien im Paket.The file library (FileLib folder): The original files in the package. Dieser Ordner wird in der Regel für den Großteil der zu speichernden Daten verwendet.This folder is typically what uses the bulk of the storage.

Übersichtsdiagramm zur Inhaltsbibliothek von Configuration Manager

Tipp

Verwenden Sie das Tool Content Library Explorer der Configuration Manager-Tools, um den Inhalt der Inhaltsbibliothek zu durchsuchen.Use the Content Library Explorer tool from the Configuration Manager tools to browse the contents of the content library. Mit diesem Tool können Sie jedoch keine Inhalte ändern.You can't use this tool to modify the contents. Es gibt einen Einblick in die vorhandenen Inhalte und ermöglicht die Validierung und Neuverteilung.It provides insight into what's present, as well as allowing validation and redistribution. Weitere Informationen finden Sie unter Content Library Explorer.For more information, see the Content Library Explorer.

PaketbibliothekPackage library

Der Ordner der Paketbibliothek, PkgLib, enthält eine Datei für jedes Paket, das an den Verteilungspunkt verteilt wurde.The package library folder, PkgLib, includes one file for each package distributed to the distribution point. Der Dateiname entspricht der Paket-ID, beispielsweise ABC00001.INI.The file name is the package ID, for example, ABC00001.INI. In dieser Datei befinden sich im Abschnitt [Packages] neben einer Liste der Inhalts-IDs, die Bestandteil des Pakets sind, weitere Informationen wie beispielsweise die Version.In this file under the [Packages] section is a list of content IDs that are part of the package, as well as other information such as the version. ABC00001 ist beispielsweise ein Legacypaket mit Version 1.For example, ABC00001 is a legacy package at version 1. Die Inhalts-ID dieser Datei lautet ABC00001.1.The content ID in this file is ABC00001.1.

DatenbibliothekData library

Der Ordner für die Datenbibliothek, DataLib, enthält eine Datei und einen Ordner für jeden Inhalt der einzelnen Pakete.The data library folder, DataLib, includes one file and one folder for each of the contents in each package. Diese Datei und der Ordner haben beispielsweise den Namen ABC00001.1.INI bzw. ABC00001.1.For example, this file and folder are named ABC00001.1.INI and ABC00001.1, respectively. Die Datei enthält Informationen zur Validierung.The file includes information for validation. Der Ordner erstellt die Ordnerstruktur aus dem ursprünglichen Paket neu.The folder recreates the folder structure from the original package.

Die Dateien in der Datenbibliothek werden durch INI-Dateien mit dem Namen der ursprünglichen Datei im Paket ersetzt.The files in the data library are replaced by INI files with the name of the original file in the package. Beispiel: MyFile.exe.INI.For example, MyFile.exe.INI. Diese Dateien enthalten Informationen über die ursprüngliche Datei wie Größe, Uhrzeit der Änderung und Hash.These files include information about the original file, such as the size, time modified, and the hash. Verwenden Sie die ersten vier Zeichen des Hashs, um die ursprüngliche Datei in der Dateibibliothek zu suchen.Use the first four characters of the hash to locate the original file in the file library. Der Hash in MyFile.exe.INI lautet beispielsweise DEF98765, und die ersten vier Zeichen lauten DEF9.For example, the hash in MyFile.exe.INI is DEF98765, and the first four characters are DEF9.

DateibibliothekFile library

Wenn die Inhaltsbibliothek auf mehrere Laufwerke aufgeteilt ist, befinden sich die Paketdateien möglicherweise im Dateibibliotheksordner FileLib auf einem dieser Laufwerke.If the content library spans across multiple drives, the package files could be in the file library folder, FileLib, on any of these drives.

Sie suchen nach einer bestimmten Datei, indem Sie die ersten vier Zeichen des in der Datenbibliothek gefundenen Hashs verwenden.Locate a specific file using the first four characters from the hash found in the data library. Im Dateibibliotheksordner befindet sich zahlreiche Ordner mit einem jeweils aus vier Zeichen bestehenden Namen.Inside the file library folder are many folders, each with a four-character name. Suchen Sie den Ordner, der den ersten vier Zeichen des Hashs entspricht.Find the folder that matches the first four characters from the hash. Dieser Ordner enthält einen oder mehrere Sätze von drei Dateien.Once you find this folder, it includes one or more sets of three files. Diese Dateien haben denselben Namen, eine der Dateien hat jedoch die Erweiterung INI, die zweite hat die Erweiterung SIG und die dritte Datei weist keine Dateierweiterung auf.These files share the same name, but one has the extension INI, one has the extension SIG, and one has no file extension. Die ursprüngliche Datei ist die Datei ohne Erweiterung, deren Name mit dem Hash aus der Datenbibliothek übereinstimmt.The original file is the one with no extension whose name is equal to the hash from the data library.

Der Ordner DEF9 umfasst beispielsweise DEF98765.INI, DEF98765.SIG und DEF98765.For example, folder DEF9 includes DEF98765.INI, DEF98765.SIG, and DEF98765. DEF98765 ist die ursprüngliche MyFile.exe.DEF98765 is the original MyFile.exe. Die INI-Datei enthält eine Liste von „Benutzern“ oder Inhalts-IDs, die sich dieselbe Datei teilen.The INI file includes a list of "users" or content IDs that share the same file. Der Standort entfernt eine Datei nicht, es sei denn, es werden auch alle diese Inhalte entfernt.The site doesn't remove a file unless all of these contents are also removed.

Aufteilung auf mehrere LaufwerkeDrive spanning

Die Inhaltsbibliothek kann auf mehrere Laufwerke aufgeteilt sein.The content library can be spanned across multiple drives. Sie wählen diese Laufwerke aus, wenn Sie den Verteilungspunkt erstellen.You choose these drives when creating the distribution point. Standardmäßig wählt Configuration Manager automatisch die Laufwerke aus, wenn die Inhaltsbibliothek aufgeteilt wird.By default, Configuration Manager automatically chooses the drives when spanning the content library.

Wenn Sie die Laufwerke auswählen, wählen Sie ein primäres und ein sekundäres Laufwerk aus.When you choose the drives, select a primary and secondary drive. Der Standort speichert alle Metadaten auf dem primären Laufwerk.The site stores all metadata on the primary drive. Die Dateibibliothek erstreckt sich dabei nur auf das sekundäre Laufwerk.It only spans the file library across to the secondary drive. Der Freigabename des Ordners für sekundäre Laufwerke umfasst den Laufwerkbuchstaben.The folder's share name for secondary drives includes the drive letter. Wenn D: und E: beispielsweise sekundäre Laufwerke für die Inhaltsbibliothek sind, lauten die Freigabenamen SCCMContentLibD$ und SCCMContentLibE$.For example, if D: and E: are secondary drives for the content library, the share names are SCCMContentLibD$ and SCCMContentLibE$.

Wenn Sie die Option Automatisch auswählen, wählt Configuration Manager das Laufwerk mit dem meisten verfügbaren freien Speicherplatz als primäres Laufwerk aus.If you chose the Automatic option, Configuration Manager selects the drive with the most available free space as its primary drive. Alle Metadaten werden auf diesem Laufwerk gespeichert.It stores all of the metadata on this drive. Der Standort teilt die Dateibibliothek somit nur auf sekundäre Laufwerke auf.The site only spans the file library across to secondary drives.

Während der Konfiguration geben Sie einen Wert für den Reservespeicher an.You specify a reserve space amount during configuration. Configuration Manager versucht, ein sekundäres Laufwerk zu verwenden, wenn auf dem besten verfügbaren Laufwerk nur noch dieser Reservespeicherplatz frei ist.Configuration Manager attempts to use a secondary disk once the best available disk has only this reserve space amount left free. Bei jeder Auswahl eines neuen zu verwendenden Laufwerks wird das Laufwerk mit dem meisten verfügbaren freien Speicherplatz ausgewählt.Each time a new drive is selected for use, the drive with the most available free space is selected.

Sie können nicht angeben, dass ein Verteilungspunkt alle Laufwerke mit Ausnahme einer bestimmten Gruppe verwenden soll.You can't specify that a distribution point should use all drives except for a specific set. Sie können dieses Verhalten verhindern, indem Sie im Stammverzeichnis des Laufwerks eine leere Datei namens NO_SMS_ON_DRIVE.SMS erstellen.Prevent this behavior by creating an empty file on the root of the drive, called NO_SMS_ON_DRIVE.SMS. Erstellen Sie diese Datei, bevor Configuration Manager das Laufwerk für die Verwendung auswählt.Place this file before Configuration Manager selects the drive for use. Wenn Configuration Manager diese Datei im Stammverzeichnis des Laufwerks erkennt, verwendet er das Laufwerk nicht für die Inhaltsbibliothek.If Configuration Manager detects this file on the root of the drive, it doesn't use the drive for the content library.

ProblembehandlungTroubleshooting

Die folgenden Tipps können Ihnen beim Beheben von Problemen mit der Inhaltsbibliothek helfen:The following tips may help you troubleshoot issues with the content library:

  • Überprüfen Sie die Protokolle auf dem Standortserver (distmgr.log und PkgXferMgr.log) und auf dem Verteilungspunkt (smsdpprov.log) auf etwaige Verweise auf Fehler.Review the logs on the site server (distmgr.log and PkgXferMgr.log) and the distribution point (smsdpprov.log) for any pointers to the failures.

  • Verwenden Sie das Tool Content Library Explorer.Use the Content Library Explorer tool.

  • Prüfen Sie, ob Dateien durch andere Prozesse gesperrt sind, beispielsweise durch Antivirussoftware.Check for file locks by other processes, such as antivirus software. Schließen Sie die Inhaltsbibliothek auf allen Laufwerken von automatischen Virenprüfungen aus. Schließen Sie ferner das temporäre Stagingverzeichnis SMS_DP$ auf allen Laufwerken aus.Exclude the content library on all drives from automatic antivirus scans, as well as the temporary staging directory, SMS_DP$, on each drive.

  • Um festzustellen, ob Hashkonflikte vorliegen, überprüfen Sie das Paket von der Configuration Manager-Konsole.To see if there are any hash mismatches, validate the package from the Configuration Manager console.

  • Verteilen Sie als letzte Möglichkeit zur Problembehebung den Inhalt erneut.As a last option, redistribute the content. Dadurch sollten die meisten Probleme beheben werden.This action should resolve most issues.