System Center Updates PublisherSystem Center Updates Publisher

Gilt für: System Center Updates PublisherApplies to: System Center Updates Publisher

System Center Updates Publisher (Updates Publisher) ist ein eigenständiges Tool, mit dem unabhängige Softwarehersteller oder Entwickler branchenspezifischer Anwendungen benutzerdefinierte Updates verwalten können.System Center Updates Publisher (Updates Publisher) is a stand-alone tool that enables independent software vendors or line-of-business application developers to manage custom updates. Diese benutzerdefinierte Update Verwaltung umfasst Updates, die Abhängigkeiten aufweisen, wie z. b. Treiber und Update Pakete.This custom updates management includes updates that have dependencies, like drivers and update bundles.

Mit Updates Publisher können Sie Folgendes ausführen:Using Updates Publisher, you can:

  • Importieren von Updates aus externen Katalogen (nicht von Microsoft stammenden Updatekatalogen).Import updates from external catalogs (non-Microsoft update catalogs).
  • Ändern von Updatedefinitionen einschließlich Anwendbarkeit und Bereitstellungsmetadaten.Modify update definitions including applicability, and deployment metadata.
  • Exportieren von Updates in externe Kataloge.Export updates to external catalogs.
  • Veröffentlichen von Updates auf einem Updateserver.Publish updates to an update server.

Nach der Veröffentlichung von Updates auf einem Updateserver können Sie mit dem System Center Configuration Manager Updates erkennen und auf Ihren verwalteten Geräten bereitstellen.After you publish updates to an update server, you can then use System Center Configuration Manager to detect and deploy those updates to your managed devices.

Tipp

Die vorherige Version, System Center Updates Publisher 2011, wird weiterhin unterstützt.The previous version, System Center Updates Publisher 2011, remains in support. Diese aktualisierte Version behält die gleiche Funktionalität bei, unterstützt aber zusätzliche Betriebssysteme, neue Features zur Vereinfachung mancher Aufgaben und eine aktualisierte Benutzeroberfläche.This updated version retains the same functionality, but supports additional operating systems, new features to simplify some tasks, and has an updated user interface.

ArbeitsbereicheWorkspaces

Wenn Sie Updates Publisher öffnen, wird standardmäßig der Knoten „Übersicht“ des Arbeitsbereichs „Updates“ angezeigt.When you open Updates Publisher, it defaults to the Overview node of the Updates Workspace.

Updates Publisher-Konsole

Updates Publisher ist in vier Arbeitsbereiche unterteilt.Updates Publisher has four workspaces to help organize it.

Arbeitsbereich „Updates“ : Verwenden Sie diesen Arbeitsbereich, um Softwareupdates und Updatepakete zu erstellen und zu verwalten.Updates Workspace: Use this workspace to create and manage software updates and update bundles. Dieser Arbeitsbereich umfasst das Zuweisen von Updates und Paketen zu einer Veröffentlichung, das Veröffentlichen und das Exportieren in ein anderes Update Publisher-Repository.This workspace includes assigning updates and bundles to a publication, publishing, and exporting to another Updates Publisher repository.

Arbeitsbereich „Veröffentlichungen“ : In diesem Arbeitsbereich verwalten Sie Veröffentlichungen.Publications Workspace: This workspace is where you manage publications. Eine Veröffentlichung ist eine Gruppe von Updates, die Sie erstellen, um das Exportieren und Veröffentlichen von Updates zu vereinfachen.A publication is group of updates you create to simplify the export and publishing of the updates.

Das Verwalten von Veröffentlichungen umfasst das Veröffentlichen von Updates auf einem Server, damit Ihre Clients sie finden und installieren können, das Exportieren von Updates und Paketen für die Verwendung durch andere Updates Publisher-Installationen, oder das Ändern des Inhalts oder von Details einer Veröffentlichung.Managing publications includes publishing updates to a server so your clients can find and install them, exporting updates and bundles for use by other Updates Publisher installations, or modifying the contents of or details of a publication.

Arbeitsbereich „Regeln“ : Hier verwalten Sie Anwendbarkeitsregeln, die gespeichert und dann mit Updates, die Sie bereitstellen, verwendet werden können.Rules Workspace: Here is where you manage applicability rules that can be saved and then used with updates you deploy. Es gibt zwei Typen von Regeln:There are two types of rules:

  • „Installierbar“-Regeln – diese Regeln helfen zu bestimmen, ob ein Client ein Update installieren sollte.Installable rules – These rules help determine if a client should install an update.
  • „Installiert“-Regeln – diese Regeln überprüfen, ob ein Update bereits installiert ist.Installed rules – These rules verify if an update is already installed.

Arbeitsbereich „Kataloge“ : Nutzen Sie diesen Arbeitsbereich zum Hinzufügen und Verwalten von Softwareupdatekatalogen.Catalogs Workspace: Use this workspace to add and manage software update catalogs. Dieser Arbeitsbereich schließt den Import von Softwareupdates aus diesen Katalogen in das Updates Publisher-Repository ein.This workspace includes the import of software updates from those catalogs to the Updates Publisher repository.

Neuerungen in der System Center Updates Publisher PreviewWhat's new in the System Center Updates Publisher preview

Hinweis

Die Informationen in diesem Abschnitt gelten nur für die Vorschauversion von System Center Updates Publisher.The information in this section applies only to the preview version of System Center Updates publisher. Um die Vorschau zu installieren, laden Sie Sie aus dem Microsoft Download Centerherunter.To install the preview, download it from the Microsoft Download Center.

In der Vorschau Phase ist ein neuer Erstellungs Modus für System Center Updates Publisher vorhanden, mit dem Sie Ihre Updates erstellen können.There's a new authoring mode in the preview for System Center Updates Publisher to help you author your updates. Wenn Sie den Erstellungs Modus aktivieren, wird der Arbeitsbereich "Kategorien " dem Startbildschirm hinzugefügt.When you enable authoring mode, a Categories Workspace is added to the start screen. Wenn der Erstellungs Modus aktiviert ist, wird auch eine neue erkenctoid -Schaltfläche zum Arbeitsbereich "Updates " hinzugefügt.A new Detectoid button is also added to the Updates Workspace when authoring mode is enabled.

So aktivieren Sie den Erstellungs Modus in der VorschauTo enable authoring mode in the preview

  1. Klicken Sie in der oberen linken Ecke der Konsole auf die Registerkarte Updates Publisher - Eigenschaften , und wählen Sie dann Optionenaus.In upper left corner of the console, click on the Updates Publisher Properties tab, and then choose Options.
  2. Wechseln Sie zu den Erstellungs Optionen.Go to the Authoring options.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für den Erstellungs Modus aktivieren.Check the box for Enable authoring mode.

Erstellungs Modus für Updates Publisher aktivieren

Informationen zum Arbeitsbereich "Kategorien"About the categories workspace

Der Arbeitsbereich "Kategorien" ermöglicht Aktualisierungs Autoren das Organisieren von Updates, die zueinander gehören.The categories workspace enables update authors to organize updates that belong together. Wenn Sie beispielsweise OEM sind, möchten Sie möglicherweise Ihre Updates basierend auf Modellen oder Produktlinien organisieren.For instance, if you're an OEM, you might wish to organize your updates based on models or product lines. Sie können mehrere Kategorien und untergeordnete Kategorien, aber keine untergeordneten Kategorien definieren, da Sie auf zwei Ebenen beschränkt sind.You can define multiple categories and child categories but not grand child categories as you're limited to two levels.

Screenshot des Arbeitsbereichs "Kategorien"

Einem Update eine Kategorie zuweisenAssign an update to a category

Nachdem Sie das Update erstellt haben, können Sie es einer Kategorie zuweisen, indem Sie das Update auswählen und dann auf die Schaltfläche kategorisieren klicken.Once you've authored your update, you can assign it to a category by selecting the update then clicking the Categorize button. Sie können auch mit der rechten Maustaste auf das Update klicken und kategorisierenauswählen.You can also right-click the update and select Categorize.

Screenshot der Kategorisierung eines Updates

Informationen zu detectoidsAbout detectoids

Sobald der Erstellungs Modus aktiviert ist, können Sie detectoids für Updates erstellen.Once authoring mode is enabled, you can create detectoids for updates. Detectoids sind nützlich, wenn Sie über mehrere Updates verfügen, die dieselbe Regel (oder einen Satz von Regeln) verwenden, um die Anwendbarkeit zu ermitteln.Detectoids are useful when you have multiple updates that use the same rule (or a set of rules) to determine applicability. In diesen Fällen erstellen Sie eine detectoid und weisen Sie als erforderliche Komponente für ein Update zu.In those instances, you would create a detectoid and assign it as a prerequisite for an update. Sie können einem erstellten Update mehrere detectoids zuweisen.You can assign multiple detectoids to an authored update.

Detectoid erstellenCreate a detectoid

  1. Öffnen Sie den Arbeitsbereich Updates.Open the Updates Workspace.
  2. Klicken Sie im Menüband auf die Schaltfläche detectoid .In the ribbon, click the Detectoid button.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen im Assistenten, um Ihren erkenctoid zu erstellen.Follow the prompts in the wizard to create your detectoid.

Aktualisieren der erforderlichen Komponenten mithilfe von "detectoid"

Nächste SchritteNext steps

Installieren Sie zuerst Updates Publisher, und konfigurieren Sie dann die Optionen.To get started, first install, and then configure options for Updates Publisher.