Wiederherstellen von Dienstanwendungen in SharePoint Server

GILT FÜR:  yes-img-13 2013  yes-img-16 2016  yes-img-19 2019  yes-img-se Abonnementedition  no-img-sop SharePoint in Microsoft 365

Sie können eine Dienstanwendung in SharePoint Server mithilfe von die Website für die SharePoint-Zentraladministration oder Microsoft PowerShell wiederherstellen. Das dazu verwendete Sicherungstool hängt von der Art der von Ihnen bereitgestellten Umgebung, Ihren Sicherungsplananforderungen und den Vereinbarungen zum Servicelevel ab, die Sie mit Ihrer Organisation getroffen haben.

Bevor Sie beginnen

Es gibt Situationen, in den Sie nicht die gesamte Serverfarm, sondern nur eine bestimmte Dienstanwendung wiederherstellen müssen. Manche Dienstanwendungen, wie z. B. die Business Data Connectivity Service-Anwendung und die Suchdienstanwendung, stellen anderen Diensten und Websites Daten bereit. Deshalb können bis zum Abschluss des Wiederherstellungsvorgangs Dienstunterbrechungen auftreten.

Lesen Sie die folgenden Informationen zum Wiederherstellen von Dienstanwendungen, bevor Sie dieses Verfahren anwenden:

  • Sie können nicht von einer SharePoint-Version sichern und in eine andere SharePoint-Version wiederherstellen.

  • SharePoint Server sichert den Business Data Connectivity Service-Metadatenspeicher, der externe Inhaltstypen, externe Systeme und Geschäftsdatenkatalog-Modelle enthält. Beachten Sie, dass dabei nicht die externen Datenquellen gesichert werden. Zum Schützen der Daten müssen die externen Datenquellen gesichert werden.

  • Wenn Sie die Dienstanwendung oder die Farm wiederherstellen und dann die Datenquelle an einem anderen Speicherort wiederherstellen, müssen Sie die Speicherortinformationen in der externen Inhaltstypdefinition konfigurieren. Andernfalls ist der Business Data Connectivity Service möglicherweise nicht in der Lage, die Datenquelle zu finden.

    Hinweis

    Remote-BLOB-Speicher (Remote Binary Large Object) werden von SharePoint Server wiederhergestellt, aber nur, wenn Sie Daten mithilfe des FILESTREAM-Anbieters in Remote-BLOB-Speichern platzieren. Wenn Sie einen anderen Anbieter verwenden, müssen Sie Remote-BLOB-Speicher manuell wiederherstellen.

  • Es ist nicht möglich, die vollständige Dienstanwendung mithilfe von SQL Server-Tools wiederherzustellen. Sie können jedoch alle der Dienstanwendung zugeordneten Datenbanken wiederherstellen.

Wiederherstellen einer Dienstanwendung in SharePoint Server mithilfe von PowerShell

Sie können eine Dienstanwendung mithilfe von PowerShell wiederherstellen.

So stellen Sie eine Dienstanwendung mithilfe von PowerShell wieder her

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie über die folgenden Mitgliedschaften verfügen:

    • Feste Serverrolle securityadmin auf der SQL Server-Instanz.

    • Feste Datenbankrolle db_owner auf allen Datenbanken, die aktualisiert werden sollen.

    • Administratorgruppe auf dem Server, auf dem die PowerShell-Cmdlets ausgeführt werden.

    Mit dem Cmdlet Add-SPShellAdmin kann ein Administrator die Berechtigung zur Verwendung von SharePoint Server-Cmdlets gewähren.

    Hinweis

    [!HINWEIS] Wenn Sie über keine Berechtigungen verfügen, kontaktieren Sie Ihren Setup-Administrator oder SQL Server-Administrator, um die Berechtigungen anzufordern.

    Weitere Informationen zu PowerShell-Berechtigungen finden Sie unter Add-SPShellAdmin.

  2. Starten Sie die SharePoint-Verwaltungsshell.

  3. Geben Sie an der Microsoft PowerShell-Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein:

    Restore-SPFarm -Directory 
    <BackupFolder>
     -Item "
    <ServiceApplicationName>
    " -RestoreMethod Overwrite [-BackupId 
    <GUID>
    ] [-Verbose]
    

    Dabei gilt:

    • <BackupFolder> ist der Pfad für den Sicherungsordner, in dem die Dienstanwendung gesichert wurde.

    • <ServiceApplicationName> ist der Name der Dienstanwendung.

    • <GUID> ist die ID der zu verwendenden Sicherung.

    Mit dem BackupId-Parameter können Sie die gewünschte Sicherung angeben. Geben Sie folgenden Befehl ein, um die Sicherungen für die Farm anzuzeigen: Get-SPBackupHistory -Directory <BackupFolder> -ShowBackup. Wenn Sie für den BackupId-Parameter keinen Wert angeben, wird die letzte Sicherung verwendet. Mit einer Sicherung nur der Konfiguration kann eine Dienstanwendung nicht wiederhergestellt werden.

    Zum Wiederherstellen aller Dienstanwendungen geben Sie an der PowerShell-Eingabeaufforderung folgenden Befehl ein:

    Restore-SPFarm -Directory 
    <BackupFolder>
     -Item "Farm\Shared Service Applications" -RestoreMethod Overwrite [-BackupId 
    <GUID>
    ] [-Verbose]
    

    Wobei Folgendes gilt:

    • <BackupFolder> ist der Pfad für den Sicherungsordner, in dem die Dienstanwendung gesichert wurde.

    • <GUID> ist die ID der zu verwendenden Sicherung.

Weitere Informationen finden Sie unter Restore-SPFarm.

Hinweis

Es wird empfohlen, Windows PowerShell zum Ausführen von administrativen Befehlszeilenaufgaben zu verwenden. Das Befehlszeilentool Stsadm ist veraltet, aber weiterhin vorhanden, um die Kompatibilität mit früheren Produktversionen zu gewährleisten.

Wiederherstellen einer Dienstanwendung in SharePoint Server mithilfe der Zentraladministration

Verwenden Sie das folgende Verfahren zum Wiederherstellen einer Dienstanwendung mithilfe der Website für die SharePoint-Zentraladministration.

So stellen Sie eine Dienstanwendung mithilfe der Zentraladministration wieder her

  1. Vergewissern Sie sich, dass das Benutzerkonto, mit dem dieses Verfahren ausgeführt wird, Mitglied der SharePoint-Gruppe "Farmadministratoren" ist.

  2. Starten Sie Zentraladministration.

  3. Klicken Sie in Zentraladministration auf der Homepage im Abschnitt Sichern und Wiederherstellen auf Farm aus Sicherung wiederherstellen.

  4. Wählen Sie auf der Seite "Wiederherstellung von Sicherung - Schritt 1 von 3: Wiederherzustellende Sicherung auswählen" den Sicherungsauftrag, der die gewünschte Dienstanwendungssicherung oder eine Sicherung auf Farmebene enthält, in der Liste mit den Sicherungen aus, und klicken Sie dann auf Weiter. Wenn Sie neben einer Sicherung auf das Pluszeichen (+) klicken, werden zusätzliche Details zu der Sicherung angezeigt.

    Hinweis

    Wenn der richtige Sicherungsauftrag nicht angezeigt wird, geben Sie im Textfeld Speicherort des Sicherungsverzeichnisses den Pfad des richtigen Sicherungsordners ein, und klicken Sie dann auf Aktualisieren. Mit einer Sicherung nur der Konfiguration kann der Secure Store Service nicht wiederhergestellt werden.

  5. Erweitern Sie auf der Seite Wiederherstellung von Sicherung - Schritt 2 von 3: Wiederherzustellende Komponente auswählen die Option Gemeinsame Dienstanwendungen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Dienstanwendung, und klicken Sie dann auf Weiter. Zum Wiederherstellen aller Dienstanwendungen wählen Sie den Knoten Gemeinsame Dienstanwendungen.

  6. Stellen Sie auf der Seite Wiederherstellung von Sicherung - Schritt 3 von 3: Wiederherstellungsoptionen auswählen im Abschnitt Komponente wiederherstellen sicher, dass Farm\Shared Services Applications\<Dienstanwendung> in der Liste Folgende Komponente wiederherstellen angezeigt wird.

    Wählen Sie im Abschnitt Wiederherstellungsoptionen unter Wiederherstellungstyp die Option Gleiche Konfiguration aus. Es wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie aufgefordert werden, den Vorgang zu bestätigen. Klicken Sie auf OK.

    Klicken Sie auf Wiederherstellung starten.

  7. Sie können den allgemeinen Status aller Wiederherstellungsaufträge oben auf der Seite "Status von Sicherungs- und Wiederherstellungsaufträgen" im Abschnitt Bereitschaft anzeigen. Der Status des aktuellen Wiederherstellungsauftrags kann im unteren Bereich der Seite im Abschnitt Wiederherstellen angezeigt werden. Die Statusseite wird alle 30 Sekunden automatisch aktualisiert. Durch Klicken auf Aktualisieren können die Statusdetails manuell aktualisiert werden. Sicherung und Wiederherstellung sind Timerdienstaufträge. Deshalb kann es ein paar Sekunden dauern, bis die Wiederherstellung gestartet wird.

    Für den Fall, dass Fehler gemeldet werden, können Sie diese in der Spalte Fehlermeldung auf der Seite Status von Sicherungs- und Wiederherstellungsaufträgen überprüfen. Weitere Informationen finden Sie außerdem in der Datei Sprestore.log unter dem in Schritt 3 angegebenen UNC-Pfad.

Wiederherstellen der Datenbanken für eine Dienstanwendung in SharePoint Server mithilfe von SQL Server-Tools

Es ist nicht möglich, die vollständige Dienstanwendung mithilfe der SQL Server-Tools wiederherzustellen. Sie können jedoch mit den SQL Server-Tools die Datenbanken im Zusammenhang mit der Dienstanwendung wiederherstellen. Verwenden Sie entweder Microsoft PowerShell oder die Zentraladministration, um die vollständige Dienstanwendung wiederherzustellen.

So stellen Sie die Datenbanken einer Dienstanwendung mithilfe von SQL Server-Tools wieder her

  1. Stellen Sie sicher, dass das zum Herstellen der Datenbanken verwendete Benutzerkonto Mitglied der festen Serverrolle sysadmin auf dem Datenbankserver ist, auf dem die jeweilige Datenbank gespeichert ist.

  2. Öffnen Sie SQL Server Management Studio, und stellen Sie eine Verbindung mit dem Datenbankserver her.

  3. Erweitern Sie im Objekt-Explorer den Knoten Datenbanken.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die wiederherzustellende Datenbank, zeigen Sie auf Aufgaben, dann auf Wiederherstellen, und klicken Sie dann auf Datenbank.

  5. Wählen Sie im Dialogfeld "Datenbank wiederherstellen" auf der Seite "Allgemein" die Datenbank aus der Dropdownliste "Datenbank wiederherstellen" aus.

  6. Wählen Sie die Wiederherstellungsquelle in der Dropdownliste Aus Datenbank aus.

  7. Aktivieren Sie im Bereich Wählen Sie die wiederherzustellenden Sicherungssätze aus das Kontrollkästchen neben der Datenbank.

  8. Wählen Sie auf der Registerkarte "Optionen" den Wiederherstellungsstatus im Bereich Wiederherstellungsstatus aus.

    Weitere Informationen darüber, welchen Wiederherstellungstyp Sie verwenden sollten, finden Sie unter Wiederherstellungsmodelle (SQL Server) in der SQL Server-Onlinedokumentation.

  9. Klicken Sie auf OK, um die Datenbank wiederherzustellen.

  10. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 9 für jede Datenbank im Zusammenhang mit der Dienstanwendung.

Siehe auch

Konzepte

Sichern von Dienstanwendungen in SharePoint Server