Step 2: Adding a Web Reference

Webdiensterkennung ist der Prozess, durch den ein Client einen Webdienst findet und die Dienstbeschreibung abruft. In Visual Studio umfasst die Webdiensterkennung das Abfragen einer Website nach einem vordefinierten Algorithmus. Das Ziel des Prozesses ist es, die Dienstbeschreibung zu finden, ein in Web Services Description Language (WSDL) erstelltes XML-Dokument.

In der Dienstbeschreibung werden die verfügbaren Dienste und die Interaktion mit diesen Diensten beschrieben. Ohne Dienstbeschreibung ist keine programmgesteuerte Interaktion mit einem Webdienst möglich. Die Anwendung muss in der Lage sein, mit dem Webdienst zu kommunizieren und ihn zur Laufzeit zu finden. Das geschieht beim Hinzufügen eines Webverweises zu Ihrem Projekt, indem eine Proxyklasse generiert wird, die eine Schnittstelle zu dem Webdienst und eine lokale Darstellung des Webdiensts bereitstellt. Weitere Informationen finden Sie unter "Webverweise und Generieren eines XML-Webdienstproxys" in der Dokumentation zu Microsoft Visual Studio 2005.

So fügen Sie einen Webverweis hinzu

  1. Klicken Sie im Menü Projekt auf Webverweis hinzufügen.

  2. Geben Sie im Feld URL im Dialogfeld Webverweis hinzufügen die URL zum Abrufen der Dienstbeschreibung des Excel Web Services ein, z. B. http://<server>/<customsite>/_vti_bin/excelservice.asmx oder http://<server>/_vti_bin/excelservice.asmx. Klicken Sie dann auf Los, um Informationen über den Webdienst abzurufen.

    Hinweis

    Sie können das Dialogfeld Webverweis hinzufügen auch im Bereich Projektmappen-Explorer öffnen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf Verweise klicken und Webverweis hinzufügen auswählen.

  3. Benennen Sie im Feld Webverweis-Name den Webverweis in toExcelWebService um.

  4. Klicken Sie auf Verweis hinzufügen, um einen Webverweis für den Zielwebdienst hinzuzufügen.

  5. Visual Studio lädt die Dienstbeschreibung herunter und generiert eine Proxyklasse, die als Schnittstelle zwischen der Anwendung und Excel Web Services fungiert.

  6. Weitere Informationen finden Sie unter Accessing the SOAP API.

Siehe auch

Konzepte

Loop-Back SOAP Calls and Direct Linking

Sonstige Ressourcen

Step 1: Creating the Web Service Client Project

Step 3: Accessing the Web Service

Schritt 4: Erstellen und Testen der Anwendung

Schritt für Schritt: Entwickeln einer benutzerdefinierten Anwendung mit Excel Web Services